Vorstellung: „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“.

phantastische_tierwesenDie „Harry Potter“-Bücher und -Filme gehören zum Erfolgreichsten, was die Entertainment-Branche in den vergangenen Jahrzehnten auf den Markt gebracht hat. Allein die Bücher wurden mehr als 450 Mio. mal verkauft. Um den Erfolg zu verlängern, sind inzwischen ein Theaterstück samt Buch-Begleitung – und nun auch eine weitere Film-Reihe – veröffentlicht worden. „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“ spielt im „Potter“-Universum, erzählt aber eine Geschichte mit ganz anderen Charakteren. Die Panini-Alben zu den „Potter“-Filmen gehörten damals teilweise zu den absoluten Highlights für Sammler, das neue Album zu den „Tierwesen“ wurde daher mit Spannung erwartet.

Name: Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind
Publisher: Panini
Release (D): 10. November 2016
Sticker: 240

Erhältliche Produkte:
Album – 2,90 Euro
Tüten (mit 5 Stickern) – 70 Cent [ein Display enthält 50 Tüten]
Blister (mit 10 Tüten und einem Spezialsticker) – 6,40 Euro
Multipack (mit 8 Tüten und einem Spezialsticker) – 5,20 Euro

Aufbau der Sammlung:
(Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind)
001-005 Eine neue Ära der Magie
006-011 Newt Scamander – Ein Magizoologe aus England
012-017 Jacob Kowalski – Angehender Bäcker
018-022 Tina Goldstein – Eine engagierte Beamtin des Macusa
023-028 Queenie Goldstein – Ein Legilimentor
029-034 Tina und Newt – Die Wege kreuzen sich
035-039 Queenie und Jacob
040-051 Macusa – Magischer Kongress der Vereinigten Staaten von Amerika
052-058 Percival Graves
059-063 Seraphina Picquery
064-069 PGNS – Philanthropische Gesellschaft von New Salem
070-076 Die Familie Barebone
077-082 Die Familie Shaw
083-089 Zum blinden Schwein
090-100 Newts Koffer – Mehr, als man auf Anhieb erkennen kann
101-122 Magische Kreaturen
(Harry Potter)
123-153 Magische Kreaturen in der Welt von Harry Potter
154-166 Magische Orte in der Welt von Harry Potter
167-177 Das Zaubereiministerium
178-187 Muggel in der Welt von Harry Potter
188-200 Magische Charaktere in der Welt von Harry Potter
201-209 Das Trio
210-223 Zauberei in Aktion
224-228 Schwarze Magie
229-234 Horkruxe
235-240 Magische Gegenstände in der Welt von Harry Potter

Die Übersicht der Kollektion zeigt schon, dass sie nicht nur Sticker zum neuen Kinofilm „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“ enthält, sondern auch welche zur alten „Harry Potter“-Reihe. Zwar hätte der neue Film natürlich genügend Material hergegeben, um ein komplettes Album zu füllen, doch mit der Marke „Harry Potter“ auf dem Cover verkauft sich ein Album so eventuell noch ein paar Mal mehr.

phantastische_tierwesen_sticker_1Drei Sticker aus dem „Phantastische Tierwesen“-Teil: ein Thermo-Sticker, ein normaler und ein goldener Folien-Sticker

Mit Hilfe eines besonderen Kniffs kann der Sammler sein „Phantastische Tierwesen“-Album sogar zu einem „Harry Potter“-Album umwandeln. In der Mitte des Heftes findet sich ein weiteres Cover aus Pappe. Faltet man die Albummitte nun nach hinten, hat man ein „Harry Potter“-Cover und das „Phantastische Tierwesen“-Titelbild befindet sich in der Album-Mitte. Das „Harry Potter“-Album beginnt nun allerdings logischerweise mit der Nummer 123. Wer nicht kapiert, was ich hier beschreibe, kann es sich auch ansehen:

240 Sticker enthält die Kollektion, darunter heftige 96 Spezialsticker. Zu diesen Sonderbildern gehören goldene Folien-Sticker, transparente Sticker, glitzernde Sticker und Thermo-Sticker, die nur bei Wärme ihr komplettes Motiv zeigen. Zwar gibt es in jeder Stickertüte einen dieser Spezialsticker, doch das bedeutet im Umkehrschluss auch, dass theoretisch ein Kauf von 96 Tüten nötig ist, um an 96 Spezialsticker zu kommen. Wie gesagt: heftig.

phantastische_tierwesen_sticker_2Drei Sticker aus dem „Harry Potter“-Teil: einer mit Glitzer-Elementen, ein normaler und ein transparenter Sticker

Die Qualität der Kollektion kann ansonsten überzeugen: Die Fotoqualität der Sticker ist meist sehr gut und farbenfroh. Zwar gab es in der Vergangenheit „Potter“-Alben, die mich noch mehr überzeugt haben – auch durch noch spannendere Sondersticker – doch „Phantastische Tierwesen“ gehört definitiv zu den besseren Alben im Bereich Film.

Fazit: Ein schönes Album mit einem lustigen Wendecover-Gimmick. Ein paar weniger Sondersticker hätten es allerdings auch getan.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.