Panini bringt Ende Juni eine Sticker-und-Cards-Kollektion zu „Spider-Man: Far From Home“ auf den deutschen Markt

Die Idee, Sticker und Sammelkarten in einer gemeinsamen Kollektion zu vereinen, scheint bei Panini immer mehr zum Standard zu werden. Auch zum neuen „Spider-Man“-Film „Far from Home“ wird eine solche Sammlung erscheinen. In Deutschland kommt sie laut Informationen aus dem Großhandel am 27. Juni auf den Markt – eine Woche vor dem Kinostart am 4. Juli.

In jeder Tüte werden vier Sticker und eine Karte stecken – zum Preis von 1 Euro. Das Album kostet 3,50 Euro.

Panini hat erstes neues Premier-League-Sammelprodukt veröffentlicht, Topps das erste der Nach-Premier-League-Ära

Panini hat bekanntermaßen die Rechte für Sticker und Sammelkarten zur englischen Premier League von Topps zurück erobert. Der Rechte-Wechsel gilt offenbar nicht erst ab dem Saisonstart 2019/20, sondern ab sofort. Bereits am 13. Juni hat Panini nämlich sein erstes Premier-League-Produkt seit dem „Football 93“-Stickeralbum.

Die neue Kollektion heißt „Panini Tabloid: We are Premier League!“ und ist vor allem ein Rückblick auf die Saison 2018/19. Zu sammeln gibt es insgesamt 120 Sticker, die in ein Album in Zeitungs-Format geklebt werden können. Deutsche Sammler erinnern sich an das „Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen – Magical Sticker Album„, das in ähnlichem Format heraus kam.

Die Sticker zeigen neben Standards wie dem Premier-League-Logo, der Trophäe und Vereins-Emblemen Dinge wie den Spieler des Monats, den Trainer des Monats und das Tor des Monats der vergangenen Saison, zudem zahlreiche Spieler, die für Schlagzeilen gesorgt haben. Alle Premier-League-Stars sind dabei, natürlich ach Jürgen Klopp.

Panini feiert mit dem Saison-Rückblick in Sticker-Form die neuen Rechte, die Idee einer solchen Kollektion taugt aber auch als regelmäßiges Produkt – und auch für andere Wettbewerbe, an denen Panini die Rechte hält, also z.B. WMs und EMs.

Topps, das die offiziellen Premier-League-Rechte verloren hat, hat unterdessen offenbar beschlossen, dennoch weiterhin seine „Match Attax“-Produkte in England zu veröffentlichen. Für den 23. September hat das Unternehmen schon seine englische „Match Attax Season 2019-20“-Kollektion angekündigt und verkauft das Starter Pack online an Vorbesteller für 1 (!) britisches Pfund. Natürlich wird es auf den Karten kein einziges offizielles Club-Logo zu sehen geben und auch die Marke „Premier League“ wird sich nirgends finden. Dennoch möchte man Panini offenbar die Suppe etwas versalzen.

Wie die neue englische Kollektion aussehen könnte, lässt sich bereits in einem anderen neuen „Match Attax“-Produkt sehen. „Match Attax 101“ mit dem Untertitel „The World’s Biggest Stars“ ist nämlich ebenfalls ein solches sehr inoffizielles Produkt. Auf 192 regulären Cards finden sich 36 „Summer Stars“ der vier „Nations League“-Finalisten, 42 „International Stars“ mit Spielern aus zahlreichen weiteren Ländern, die wenn ich es richtig überblicke allesamt in der Premier League spielen. Zudem gibt es 5 „Women’s Superstars“, 8 „Legends“ wie Diego Maradona, Zinedine Zidane, George Best und David Beckham, 91 „World Stars“ (aus Deutschland dabei: Niklas Süle, Manuel Neuer, Timo Werner, Joshua Kimmich, Marc-André Ter Stegen, Toni Kroos, Marco Reus und Leroy Sané) und 10 „100 Club“-Cards. Zudem gibt es 15 „Starter Pack Exclusives“, 15 „Mega Tin Exclusives“ und sieben Limited Editions.

Wer sich das Starter Pack und die Karten anschaut, wird den Unterschied zu „offiziellen“ „Match Attax“-Kollektionen schnell erkennen: Sämtliche Spieler tragen komplett neutrale Trikots ohne Club- oder Verbandslogo, Sponsoren, Trikothersteller, etc. So umgeht Topps die offiziellen Rechte an Nationalmannschaften, Wettbewerben wie der Nations League, usw.

In ähnlicher Form könnte dann im September die neue „Match Attax“-Kollektion zum englischen Fußball aussehen: Hunderte Spieler, die „zufällig“ in der Premier League spielen, allerdings allesamt in neutralen Trikots, ohne Vereinsnamen, usw. Das offizielle Cards-Produkt der Panini-Marke „Adrenalyn XL“ wird sicher deutlich toller, doch einige Käufer wird Topps Panini sicher klauen.

Vorstellung: „Het Eredivisie Voetbalplaatjesalbum 2018-2019“

Niederländische Fußballfans unter den Stickersammlern haben es schwer: Längst nicht in jedem Jahr bekommen sie eine Kollektion zu ihrer einheimischen Top-Liga Eredivisie. Panini hat sich schon vor 15 Jahren von der Liga verabschiedet, danach gab es ein paar Jahre lang bis 2010/11 Stickeralben der Supermarktketten Plus und albert heijn, dann erst 2015/16 erst wieder eins von Plus und nun, in der Saison 2018/19 wieder eins von albert heijn. Das allerdings ist richtig gut.

Name: Het Eredivisie Voetbalplaatjesalbum 2018-2019
Publisher: albert heijn / BrandLoyalty Special Promotions
Release: 2. Januar 2019
Sticker: 292

Erhältliche Produkte:
– Stickerbrief (mit 4 Stickern) – gratis für einen Einkaufswert von 10 Euro bei albert heijn
– Album – 1,49 Euro

Aufbau der Sammlung:
001-015 Door Zetten zoals ADO
016-030 Toon Lef zoals Ajax
031-045 Leer Aanvallen zoals AZ
046-060 Geloof in jezelf als FC Emmen
061-075 Creer Teamspirit zoals Excelsior
076-091 Strijd voor je Kameraden zoals Feyenoord
092-106 Dwing het Geluk af zoals Fortuna
107-121 Blijf Nuchter zoals De Graafschap
122-136 Mak je Stad Trots zoals FC Groningen
137-151 Speel ‚manhaftig‘ zoals SC Heerenveen
152-166 Teamplayer zijn zoals Heracles
167-181 Speel met je Borst Vooruit zoals NAC
182-196 Krijg Powerrrr zoals PEC!
197-212 Gebruik je Koppie zoals PSV
213-227 Speel vanuit het Hart zoals FC Utrecht
228-242 Zo snel als Vitesse
243-257 Denk zo grenzeloos als VVV
258-272 Speel als een Koning bij Willem II
273-292 Jaag zoals de oranje Leeuwinnen

Die Bezeichnungen der Sewiten nicht mit den neutralen Vereinsnamen, sondern mit Motivationssprüchen wie „Gebruik je Koppie zoals PSV“ [„Nutze Dein Köpfchen wie PSV“] oder „Zo snel als Vitesse“ [„Sei schnell wie Vitesse“] zeigt schon, dass es sich hier nicht um ein dröges 08/15-Sammelalbum handelt, sondern um ein modernes mit frischen Ideen. Genau so ist es auch. Die Seiten des Albums kommen in einem ziemlich coolen Layout daher, die Sticker sind nicht mit Lineal vermessen nebeneinander angeordnet.

Neben den Stickern, zu denen wir gleich kommen, finden sich auf den jeweils zwei Doppelseiten pro Verein interessante Statistik-Highlights der Spieler (Zweikampfquoten, Passraten, etc.), zudem ein Foto des Stadions, die beiden Trikots (Heim/Auswärts) als Foto und ein hervor gehobener Star des Teams. Zudem gibt es eine passende Smartphone-App, in der man seine Sammlung verwalten kann, die aktuellsten Spieler-Statistiken abrufen kann und ein eigenes Foto zu einem digitalen Sticker umwandeln kann, den man dann beispielsweise in den sozialen Netzwerken teilen kann.

Die 272 Sticker teilen sich so auf die 18 Eredivisie-Teams auf, dass 16 Teams mit 15 Stickern vertreten sind, Feyenoord und PSV mit 16. Jedes Team hat einen Sticker mit dem Vereinsemblem, ein zweigeteiltes Mannschaftsfoto, den Trainer und elf Spieler. Der zusätzliche 16. Sticker bei Feyenoord und PSV zeigt den niederländischen Pokal bzw. die Meisterschale. Die 18 Sticker mit den Vereinsemblemen haben sogar einen kleinen Glitzereffekt. Die Nummern 273 bis 292 haben hingegen nichts mit der Eredivisie zu tun, auf ihnen ist passend zur Frauen-WM im Jahr 2019  die niederländische Damen-Nationalmannschaft zu sehen – wiederum mit dem Verbandsemblem als Glitzer-Sticker, einem zweigeteilten Mannschaftsfoto, der Trainerin, dann aber mit 16 Spielerinnen.

Fazit: Ein tolles Fußball-Album mit frischen Ideen.


Tauschen:
– Sticker bei klebebildchen.net tauschen.
– Sticker bei laststicker.com tauschen.


Youtube-Videos mit Blick ins Album und Pack-Openings:

Vorstellung: „Chaos im Netz“.

Wie schon den Vorgänger „Ralph reicht’s“ aus dem Jahr 2012 begleitet Panini auch den zweiten Teil der Film-Reihe mit dem Namen „Chaos im Netz“ mit einer Sticker-Kollektion. Wer den Film oder Trailer gesehen hat, weiß, dass ihn viele verrückte Motive und farbenfrohe Sticker erwarten.

Name: Chaos im Netz
Publisher: Panini
Release: 27. Dezember 2018
Sticker: 192

Erhältliche Produkte:
– Tüten (mit 5 Stickern) – 70 Cent [ein Display enthält 36 Tüten]
– Album – 2,50 Euro

Aufbau der Sammlung:
001-004 Ein neues spannendes Abenteuer beginnt. Bleib im Netz!!
005-010 Ralph
011-021 Nooooo! Das Sugar-Rush-Lenkrad ist kaputt!
022-027 Vanellope vermisst ihr Spiel
028-032 Felix und Calhouns neue Familie
033-038 Ralph hat einen Plan!
039-043 Vorbei an dem Überspannungsschützer
044-050 WLAN-Verbindung
051-067 In das Internet katapultiert
068-072 Lebendig und farbenfroh: Hier sind die Internetseiten!
073-084 Die seltsame Welt der Avatare
085-090 KnowsMores Such-Bar
091-094 Auf dem Weg zu eBay
095-099 eBay: ein echter Basar
100-106 Ein unbezahlbarer Betrag
107-112 Gords Vorschlag
113-119 Slaughter Race
120-124 Shank hilft Ralph und Vanellope
125-130 BuzzzTube
131-136 OhMyDisney.com
137-140 Ziel erreicht
141-144 Slaughter Race, Vanellopes Traum
145-150 Slaughter Race muss ausgebremst werden
151-157 Das Rennen beginnt: Viel Glück, Vanellope!
158-160 Vanellope entdeckt die Wahrheit
161-163 Internet im Chaos
164-168 Für immer beste Freunde!
1R-10R Poster
1X-14X Poster

Dass das „Chaos im Netz“-Album ein paar neue Ideen enthält, erkennt man schon, ohne hinein zu schauen. Es kommt nämlich im Quer-Format daher. Ansonsten stecken einige Ideen in ihm, die gut zum Internet-Thema des Films passen. Das Cover sieht ein bisschen so aus, als würden ein paar App-Buttons drauf sein und die Seiten im Album sehen passend dazu auch aus wie Screens eines Tablets.

Die Sticker zeigen vornehmlich Szenen aus dem Film, dessen Story das Album nacherzählt. Neben den 168 regulären Nummern gibt es noch 10 R-Nummern und 14 X-Nummern, die allesamt Platz auf dem Poster haben, das in die Mitte des Albums geheftet ist. Diese X- und R-Sticker kommen dabei mit leuchtend orangenem Rand daher, sind aber ansonsten normale Papier-Sticker. Daneben gibt es noch Sticker auf Silberfolie.

Fazit: Gelungene Kollektion, die das Thema des Films ziemlich gut in eine Album-Form überführt.


Kaufen und Tauschen:
– Sticker und Album im Pressehandel in der Nähe kaufen.
– Sticker und Album bei paninishop.de kaufen.
– Fehlende Sticker bei panini.de kaufen.
– Sticker, Album und fehlende Sticker bei stick-it-now.de kaufen.
– Sticker, Album und fehlende Sticker bei collect-it.de kaufen.
– Sticker bei klebebildchen.net tauschen.
– Sticker bei stickermanager.com tauschen.
– Sticker bei laststicker.com tauschen.


Youtube-Video mit Album und Stickern:

Vorstellung: „Star Wars – Galactic Moments: Countdown to Ep. 9“.

Topps entwickelt sich auch hierzulande zum Spezialisten für Trading-Cards-Kollektionen in exklusiven Kleinstauflagen. Neben den „Topps Now“_Karten gibt es seit Dezember auch „Galactic Moments“ zur „Star Wars“-Reihe, die bis zum neunten Film erscheinen werden.

Name: Star Wars – Galactic Moments: Countdown to Ep. 9
Publisher: Topps
Release: 27. Dezember 2018
Sticker: voraussichtlich mehr als 100

Erhältliche Produkte:
– Karten – 7,99 Euro

Aufbau der Sammlung:
001-018 Star Wars: A New Hope
019-036 Star Wars: The Empire Strikes Back
037-054 Star Wars: Return of the Jedi
055-069 Star Wars: The Phantom Menace
070- Star Wars: Attack of the Clones

Wie bei den „Topps Now„-Fußball-Karten gilt auch bei den „Galactic Moments“: Jede Karte wird nur so oft gedruckt, wie sie bestellt wird. Dadurch verknappt Topps die Menge der Karten massiv, nimmt dafür aber auch einen ziemlich hohen Preis. So kostet eine einzelne Karte satte 7,99 Euro, Rabatt gibt es nur, wenn man alle drei Karten einer Woche bestellt. Dann kosten alle drei 14,99 Euro. Die bisherigen Karten wurden alle so um die 300 bis 400 mal gedruckt und verkauft.

Die Karten selbst sind den hohen Preis eigentlich überhaupt nicht wert. Es handelt sich um stinknormale Sammelkarten ohne irgendwelche Spezial-Effekte oder dickere Pappe. Auch das Layout sieht nicht sonderlich aufregend aus. Auf den Vorderseiten der Cards finden sich immer Szenen oder Charaktere aus den bisherigen Kinofilmen, auf den Rückseiten stehen einige Sätze zur Erläuterung der Szene oder des Charakters.

Die ersten drei Filme hat Topps jeweils mit 18 Karten begleitet, Film 4 dann aber nur noch mit 15. Je nachdem, mit welcher Anzahl es weiter geht und wie viele Karte der neunte Film noch bekommen wird, läuft es bei der Gesamt-Kollektion auf um die 150 Karten hinaus. Bei 15 Euro für 3 Karten kann sich jeder ausrechnen, was für ein teures Vergnügen die Kollektion am Ende ist, bzw. war.

Fazit: Nur für „Star Wars“-Enthusiasten. Die mittelmäßige Qualität der Karten und jegliche fehlende Innovation rechtfertigt den hohen Preis nicht.


Kaufen:
– Cards bei topps.com kaufen.

Vorstellung: „Die Eiskönigin – Völlig unverfroren: Mein Sticker-Tagebuch“.

Eine der erfolgreichsten Marken für Panini scheint Disneys „Eiskönigin“ zu sein. Seit 2013 sind bereits sieben Sticker-Kollektionen auf den Markt gekommen, mit „Mein Sticker-Tagebuch“ im Dezember nun die achte. Und das, obwohl mit „Völlig unverfroren“ erst ein Kinofilm existiert und der zweite Ende 2019 kommen soll. Weitere Kollektionen sind also sicher.

Name: Die Eiskönigin – Völlig unverfroren: Mein Sticker-Tagebuch
Publisher: Panini
Release: 18. Dezember 2018
Sticker: 192

Erhältliche Produkte:
– Tüten (mit 5 Stickern) – 70 Cent [ein Display enthält 50 Tüten]
– Album – 2,50 Euro
– Blister (mit 10 Tüten und einem Spezialsticker extra) – 6,70 Euro

Aufbau der Sammlung:
001-005 Mein Sticker-Tagebuch
006-017 Anna
018-028 Elsa
029-038 Alles über mich
039-049 Ihr seid unterschiedlich, weil Ihr einzigartig seid
050-060 Für immer Freunde
061-085 Das Gespenst von Arendelle
086-096 Manchmal streitet man sich
097-108 Wie man sich nach einem Streit verhält
109-131 Der coolste Geburtstag!
132-145 Was ich gerne mache
146-157 Menschen, die ich liebe
158-167 Bist Du wie Anna oder Elsa?
168-178 Horoskop
179-184 Streng geheime Zone
1H-8H Lass uns zusammen basteln!

Wie der Untertitel „Mein Sticker-Tagebuch“ schon andeutet, handelt es sich beim Album um eins, in das sich nicht nur Sticker einkleben lassen, sondern das auch auf andere Arten zum Mitmachen einlädt. Das Wort „Tagebuch“ passt dabei allerdings nicht perfekt. Es gibt Seiten, auf denen man einiges über sich eintragen kann und ein Foto von sich einkleben kann. Zudem gibt es einiges für die wahrscheinlich eher weibliche Zielgruppe zu lesen: „Wie man sich nach einem Streit verhält“ z.B. oder „Wie man gut mit seinen Freunden auskommt“. Ein Test „Bist Du wie Anna oder Elsa?“ und ein Horoskop (natürlich nur mit positiven Einträgen) runden das Album ab.

Die Sticker sind erwartungsgemäß farbenfroh, zeigen aber logischerweise keine wirklich innovativen Motive. Es gibt ganz einfach schon zu viele „Eiskönigin“-Kollektionen. Neben den normalen Papier-Stickern gibt es auch welche auf Silberfolie. Ob sie seltener sind, konnte ich mit meinen Test-Tüten nicht 100%-ig klären.

Fazit: Eine schöne Kollektion für „Eiskönigin“-Fans mit netten „Tagebuch“-Ideen im Album. Dennoch wird es Zeit für einen neuen „Eiskönigin“-Film für frische Motive und Handlungen. Aber der kommt ja im November in die Kinos.


Kaufen und Tauschen:
– Sticker und Album im Pressehandel in der Nähe kaufen.
– Sticker und Album bei paninishop.de kaufen.
– Fehlende Sticker bei panini.de kaufen.
– Sticker, Album und fehlende Sticker bei stick-it-now.de kaufen.
– Sticker bei klebebildchen.net tauschen.
– Sticker bei stickermanager.com tauschen.
– Sticker bei laststicker.com tauschen.