Review: „NBA 2020-21 Sticker & Card Collection“.

Im Gegensatz zum Vorjahr gibt es die Sticker- und Card-Kollektion zur NBA diesmal auch im deutschen Panini-Online-Shop. Mit 500 Stickern und Trading Cards ist sie ein umfangreicher Begleiter der NBA-Saison, mit einem Preis von einem Euro für 5 Sticker und eine Card gleichzeitig sehr einsteigerfreundlich.

Name: NBA 2020-21 Sticker & Card Collection
Publisher: Panini
Release (D): 23. Februar 2021
Sticker/Cards: 500/100

Erhältliche Produkte:
– Album – 2,90 Euro
– Tüten (mit 5 Stickern und einer Card) – 1 Euro [eine Display-Box enthält 36 Tüten]

Aufbau der Sammlung:
001 Panini
002-011 Season Highlights 2019-20
012-021 Christmas Day Games Dec. 25, 2019
022-030 All-Star 2020 Chicago
031-039 All-Star 2020 Chicago Team LeBron
040-048 All-Star 2020 Chicago Team Giannis
049-062 Playofffs / Conference Finals 2020
063-084 NBA Finals 2020
085-104 Draft 2020
105-117 Atlanta Hawks
118-130 Boston Celtics
131-143 Brooklyn Nets
144-156 Charlotte Hornets
157-169 Chicago Bulls
170-182 Cleveland Cavaliers
183-195 Detroit Pistons
196-208 Indiana Pacers
209-221 Miami Heat
222-234 Milwaukee Bucks
235-247 New York Knicks
248-260 Orlando Magic
261-273 Philadelphia 76ers
274-286 Toronto Raptors
287-299 Washington Wizards
300-312 Dallas Mavericks
313-325 Denver Nuggets
326-338 Golden State Warriors
339-351 Houston Rockets
352-364 Los Angeles Clippers
365-377 Los Angeles Lakers
378-390 Memphis Grizzlies
391-403 Minnesota Timberwolves
404-416 New Orleans Pelicans
417-429 Oklahoma City Thunder
430-442 Phoenix Suns
443-455 Portland Trail Blazers
456-468 Sacramento Kings
469-481 San Antonio Spurs
482-494 Utah Jazz
495-500 All-Time NBA Champions

Seit vielen Jahren bringt Panini Sticker-Kollektionen zur NBA auf den Markt, vornehmlich in Europa. Mal erschienen sie auch in Deutschland, meist aber nicht. Seit der Saison 2019/20 ist auch die NBA-Sammlung ein Mix aus Stickern und Cards – so wie es Panini bei mittlerweile sehr vielen Marken macht, Karten sind schließlich derzeit beliebter als Sticker.

Nachdem die „Sticker & Card Collection“ 2019/20 noch nicht offiziell in Deutschland erhältlich war, hat sich das nun dankenswerterweise geändert – auch wenn sie nur im Panini-eigenen Online-Shop zu bekommen ist. Der Sammler bekommt pro Euro fünf Sticker und eine Trading Card – ein sehr okayer Preis.

Wer in das Album blickt, wird erstmal ewig blättern müssen, bis er zum ersten Team kommt: Die Atlanta Hawks finden sich erst auf der Doppelseite 12/13. Davor gibt es sagenhafte 104 Sticker zu anderen Themen: die Highlights der Saison 2019/20 haben Sticker abbekommen, das Allstar-Spiel, die Playoffs und Finals – und passend zur neuen Saison die Drafts mit den begehrtesten Rookies.

Die 30 NBA-Teams haben dann jeweils 13 Sticker abbekommen: neun Spieler mit Actionfotos als reguläre Kader-Sticker, sowie vier  besondere Sticker: das Team-Logo in Silber-Glitzer, zwei Stars in Silber-Glitzer, sowie ein Star als Karikatur – auf normalem Papier ohne Silber-Glitzer. Ganz am Ende des Albums folgt dann noch das NBA-Logo aus sechs zusammengesetzten Stickern – neben der Liste der bisherigen NBA-Champions.

Insgesamt gibt es 102 Silber-Sticker, neben den 90 der 30 Teams auch noch ein Panini-Logo, den All-Star-MVP, sowie zehn Sticker der NBA-Finals. Die Zahl von 102 Sonderstickern klingt zwar extrem, doch allzu selten sind sie nicht. In meinen drei Review-Displays mit insgesamt 108 Tüten steckten einmal 34 und zweimal 35 dieser Sticker, also im Durchschnitt fast in jeder Tüte einer. Mit anderen Worten: Die Sondersticker sind nicht schwerer zu komplettieren als die normalen.

Anders sieht es bei den Trading Cards aus, von denen es 100 gibt: 80 etablierte Spieler mit den Nummern 1 bis 80, sowie 20 Rookies mit den Nummern 81 bis 100. Sie zeigen die Spieler mit Actionfotos in traditionellem Layout, dazu gibt es auf der Rückseite Statistiken. Insgesamt sehr ordentliche Karten. Das Problem: Sie sind miserabel in die Tüten verteilt worden. Schauen wir wieder auf meine drei Review-Displays mit insgesamt 108 Tüten. Darin steckten ganze 42 unterschiedliche Cards und 66 Doppelte. Einige Karten habe ich nun gar vier bis fünfmal. Unschön! Schöner ist die Idee, neben dem Bastelbogen für die bewährte Sammelkarten-Schachtel auch noch vier Checklist-Karten zum raustrennen in das Album zu heften.

Fazit: Eine gewohnt starke Kollektion für den Rundum-Blick auf die NBA-Saison. Schade lediglich, dass Deutschland nicht die 482-Sticker-Version mit dem umfangreicheren Rückblick – und auch nicht die 100 „Adrenalyn XL“-Karten bekommt.


Kaufen und Tauschen:
– Produkte bei paninishop.de kaufen. [Affiliate-Link. Unterstützt Sammelbild.info und bestellt über diesen Link bei Panini!]
– Produkte und fehlende Sticker/Cards bei ebay.de kaufen. [Affiliate-Link. Unterstützt Sammelbild.info und bestellt über diesen Link bei ebay!]
– Sticker bei klebebildchen.net tauschen.
– Sticker bei laststicker.com tauschen.


Youtube-Videos mit Werbespot, Blick in das Album und Pack-Openings:

 

Kurz-Vorstellung: „NFL Donruss Optic 2020 Trading Cards“.

Die vermutlich letzte Kollektion zur NFL-Saison 2020/21 ist die „Donruss Optic“-Serie von Panini – u.a. mit fast 700 Euro teuren Hobbyboxen, die wie üblich im deutschen Panini-Shop schnell ausverkauft waren.

Name: NFL Donruss Optic 2020 Trading Cards
Publisher: Panini
Release (D): 22. Februar 2021
Cards: 375 (plus 425 Autogramm- und Memorabilia-Cards, sowie tausende Parallels)

Erhältliche Produkte:
– Hobbybox (mit 20 Tüten a 4 Cards) – 699 Euro
Fatpack (mit 12 Cards) – 19,99 Euro [eine Fatpack-Box enthält 12 Fatpacks]

Aufbau der Sammlung:
Base Cards:
001-100 Veterans (Parallels: Holo, Red Stars, White Sparkle, Aqua, Orange, Wave, Blue, Silver Circles, Red, Orange Scope, Pink Velocity, Purple, Lime Green, Black Pandora, Purple Stars, Gold, Green, Black, Gold Vinyl)
101-150 Rookies (Parallels: Bronze, Blue Hyper, Blue Scope, Green Velocity, Orange Scope, Punk, Purple Shock, Red Hyper, Red Mojo, Teal Velocity)
151-200 Rated Rookies (Parallels: Bronze, Blue Hyper, Blue Scope, Green Velocity, Orange Scope, Punk, Purple Shock, Red Hyper, Red Mojo, Teal Velocity) / auch als „Rated Rookies Variation“-Set erhältlich
Inserts:
20xDM Dominators (Parallels: Black Pandora, Gold)
DT01-DT40 Downtown (Parallels: Gold Vinyl
MH01-MH10 My House! (Parallels: Black Pandora, Gold, Gold Vinyl)
MY01-MY20 Mythical (Parallels: Black Pandora, Gold, Gold Vinyl)
20xRS Retro Series (Parallels: Black Pandora, Gold)
20xESR Rookie Elite Series (Parallels: Black Pandora, Gold)
TM01-TM10 T-Minus 3…2…1 (Parallels: Black Pandora, Gold, Gold Vinyl)
CH01-CH15 The Champ is Here (Parallels: Black Pandora, Gold, Gold Vinyl)
20xTR The Rookies (Parallels: Black Pandora, Gold)
Autographs:
101-150 Rookies Autographs (Parallels: Bronze, Red Hyper, Holo, Blue, Red, Purple Stars, Purple, Black Pandora, Gold, Green, Gold Vinyl)
151-200 Rated Rookies Autographs (Parallels: Bronze, Red Hyper, Holo, Blue, Red, Purple Stars, Purple, Black Pandora, Gold, Green, Gold Vinyl)
20xDM Dominators Autographs (Parallels: Gold Vinyl)
30xDPA Dynamic Patch Autographs (Parallels: Gold Vinyl)
15x Legendary Patch Autographs (Parallels: Gold Vinyl)
20xRS Retro Series Autographs (Parallels: Gold Vinyl)
20xESR Rookie Elite Series Autographs (Parallels: Gold Vinyl)
25xRKA Rookie Kings Autographs (Parallels: Gold Vinyl)
42xRPA Rookie Patch Autographs (Parallels: Gold Vinyl)
8xRDA Rookie Dual Autographs (Parallels: Gold Vinyl)
5x Rookie Triple Autographs (Parallels: Gold Vinyl)
50xSS Signature
20xTR The Rookies Autographs (Parallels: Purple Stars, Gold Vinyl)
Memorabilia:
16xDT Donruss Threads (Parallels: Blue Hyper, Prime, Gold Vinyl)
RP01-RP42 Rookie Phenoms (Parallels: Blue Hyper, Red Hyper, Prime, Gold Vinyl)
RP01-RP42 Rookie Phenoms Horizontal (Parallels: Blue Hyper, Red Hyper, Prime, Gold Vinyl)

Da ich keine der Karten besitze, gibt es an dieser Stelle kein Review, sondern nur den Werbetext von Panini:

„Die NFL-Saison 2020 ist vorbei – der Sammelspaß geht weiter! Direkt nach dem Super Bowl LV bieten wir dir mit der Donruss Optic 2020 eine der beliebtesten Serien des Jahres! Neben der Chance auf die begehrten „Rated Rookie“-Cards und dem legendären „Downtown“-Insert, hast du in der Kollektion auch die Chance auf On-Card-Autogramm-Cards der Top Rookies des Jahres 2020: Justin Herbert, Joe Burrow, Tua Tagovailoa, Jalen Hurts & Co.!

Neu sind in diesem Jahr zudem folgende Parallels: Silver Circles (#/125), Pink Velocity (#/79) sowie Lime Green (#/35) und folgende Inserts: My House!, T-Minus…3..2..1 und Retro Series!

Eine Hobbybox besteht aus 20 Packs mit je 4 Cards.

Im Durchschnitt sind folgende Cards pro Hobbybox enthalten:

1 Autogramm-Card
14 Rookie Cards
6 Rated Rookie Cards
10 Parallel Cards
4 Insert Cards

Die Fatpack-Box besteht aus 12 Fatpacks mit je 12 Cards – insgesamt also 144 Cards!

Im Durchschnitt sind folgende Cards pro Fatpack-Box enthalten:

6 Green Velocity Parallels
8 Rookie Cards
4 Rated Rookie Cards
2 Base/Rookie/Rated Rookie Holo Parallel Cards
2 Insert Cards“


Kaufen:
– Produkte bei paninishop.de kaufen. [Affiliate-Link – Unterstützt Sammelbild.info und bestellt mit diesem Link bei Panini!] [alles ausverkauft]
– Produkte und fehlende Cards bei ebay kaufen. [Affiliate-Link – Unterstützt Sammelbild.info und bestellt mit diesem Link bei ebay!]


Youtube-Video mit Pack-Openings:

Review: „Match Attax Extra – UEFA Champions League / UEFA Europa League Saison 2020/21“.

Nachdem die Original-„Match Attax“-Kollektion zur Champions- und Europa-League durch Update Packs, internationale Varianten und die „Festive Box“ inklusive der Limited Editions schon auf mehr als 900 (!!!) Cards angewachsen ist, kommen mit der „Extra“-Ergänzung nun weitere 297 reguläre Cards, 17 Limited Editions, acht XL-Karten, sowie Memorabilia- und Autograph Cards dazu. Zu bekommen sind die Produkte ausschließlich im Topps-Online-Shop.

Name: Match Attax Extra – UEFA Champions League / UEFA Europa League Saison 2020/21
Publisher: Topps
Release (D): 18. Februar 2021
Cards: 299 (plus 17 Limited Editions, 8 Oversize Cards und 27 Memorabilia- und Autograph Cards)

In Deutschland erhältliche Produkte:
– Starter Pack (mit Sammelmappe, Spielfeld, Sammlermagazin, Regeln und 21 Karten, sowie einer Limitierten) – 5 Euro
– Tüte (mit 7 Karten) – 1 Euro [ein Display enthält 36 Tüten]
– Multipack (mit 5 Tüten, inklusive einer Limitierten) – 5 Euro
– Super Skill Stars Mega-Sammeldose (mit 50 Karten, darunter eine Limitierte und 15 exklusive Karten) – 10 Euro
Mini-Sammeldose (mit 45 Karten, darunter eine Limitierte) – 7 Euro

Aufbau der Sammlung:
SU01-SU80 Squad Updates
CP01-CP24 Captains
AK01-AK24 Away Kits
TS01-TS24 Time to Shine
SPE01-SPE24 Top Speed Talents
AH01-AH10 Action Highlights
POS01-POS06 Position Switch
MV01-MV24 Mega Value
BA01-BA24 Ballers
MOTM01-MOTM22 Man of the Match
HTH01-HTH02 Hat-Trick Heroes
SI01-SI08 Signature Style
CLU01-CLU12 100 Club
SKI01-SKI15 Super Skill Star
17xMR Matchworn Shirt Cards
10xEXA Genuine Autograph Cards

Zunächst enthält die Sammlung also 80 „Squad Updates“. Das sind Spieler, die in der ursprünglichen „Match Attax“-Kollektion noch nicht dabei waren, weil sie erst spät verpflichtet wurden oder sich erst in der neuen Saison in den Vordergrund gespielt haben. Schon bei diesen 80 Cards fällt auf, dass Spieler von Vereinen dabei sind, die in der Ursprungs-Kollektion, die in England und Deutschland verkauft wurde, noch nicht enthalten waren: Arsenal FC, Sevilla FC, Villareal CF, Real Sociedad de Fútbol, Juventus, FC Internazionale Milano, Atalanta B.C., SS Lazio, AS Roma, AC Milan, SSC Napoli, FC Porto und AFC Ajax. All diese Vereine waren dann erst in den „Update Packs“ und der „Festive Box“ dabei, bzw. im Fall der spanischen, portugiesischen und italienischen Clubs in den Ausgaben, die in den drei Ländern erschienen sind. Mehr Details zu all diesen Varianten und Updates im Ursprungs-Review.

Auch die weiteren Kategorien enthalten Spieler all dieser Vereine. So bekommen Sammler in der „Captains“-Kategorie Cards von 24 Mannschaftskapitänen, die „Away Kits“ zeigen Spieler in den Auswärtstrikots, „Time to Shine“ enthält Talente wie Jamal Musiala, die „Top Speed Talents“ sind die schnellsten Spieler der Clubs, die „Action Highlights“ zeigen besondere Momente der ersten Champions-League-Spieltage und die sechs „Position Switch“-Karten enthalten Spieler, die nun auf einer anderen Position spielen wie Joshua Kimmich, der vom Außenverteidiger zum Mittelfeldspieler wurde.

Die restlichen Karten sind allesamt Spezialkarten: „Mega Value“ und „Baller“ sind in metallisch-grünlichem Gold gehalten und haben Holo-Effekte, „Man of the Match“, die beiden „Hat-Trick Heroes“ und die neuen „Signature Style“-Karten sind grün-metallisch – ebenfalls mit Holo-Effekt. Insbesondere die „Signature Style“-Karten mit aufgedrucktem Autogramm sehen dabei sehr cool aus. Als nächstes folgen die blau-metallischen „100 Club“-Cards, unter denen sich mit Xavi auch eine „100 Club Legend“ befindet.

Die Sonderkarten finden sich in folgender Zusammensetzung in den Tüten:

  • 48 „Mega Value“ und „Baller“: eine in jeder Tüte
  • 32 „Man of the Match“, „Hat-Trick Heroes“, „Signature Style“: eine in jeder zweiten Tüte
  • 12 „100 Club“: eine in jeder 10,67ten Tüte

Zudem gibt es noch 15 „Super Sill Stars“, die exklusiv in der „Mega-Sammeldose“ stecken. Sie haben einen edlen schwarzen Hintergrund mit metallischem Aufdruck.

Die „Match Attax Extra“-Erweiterung kommt zudem mit 17 weiteren Limited Editions:

LE1G Kevin De Bruyne – Starter Pack
LE1S Kevin De Bruyne – Topps.com, Tüten
LE1B Kevin De Bruyne – Topps.com, Tüten
LE2G Pierre-Emerick Aubameyang – Mini-Sammeldose
LE2S Pierre-Emerick Aubameyang – Mini-Sammeldose
LE2B Pierre-Emerick Aubameyang – Mini-Sammeldose
LE3G Jadon Sancho – Multipack
LE3S Jadon Sancho – Multipack
LE3B Jadon Sancho – Multipack
LE4G Harry Kane – Mega-Sammeldose
LE4S Harry Kane – „Match of the Day“-Magazin #623
LE4B Harry Kane – Topps.com
LE4 Diamond Harry Kane – Mega-Sammeldose
LE5G Luis Suárez – Topps.com, Tüten
LE5S Luis Suárez – Topps.com, Tüten
LE5B Luis Suárez – Topps.com, Tüten
LE6 Blue Mason Greenwood – Topps.com, Tüten

Die Limited Editions, die in den Mini-Sammeldosen und Multipacks stecken, finden sich dort mit einer bestimmten Wahrscheinlichkeit:

50% Bronze
31,25% Silber
18,75% Gold

In die „Mega-Sammeldosen“, in denen die LE4G mit Harry Kane stecken soll (in meiner Dose war sie nicht drin!), wurden zudem extrem rare „Diamond“-Versionen der Limitieren Kane-Karte gesteckt – in jeder 571,2ten Dose soll sich eine befinden.

Ebenfalls in den Mini-Sammeldosen finden sich 17 Memorabilia-Karten mit Original-Trikot-Stücken von Spielern wie Kimmich, Firmino, Lewandowski und Messi. In jeder siebten Dose steckt einer dieser begehrten Karten, ich hatte Glück und fand eine von Giovani Lo Celso. Weiterhin gibt es diesmal zehn Karten mit Original-Autogramm. Sie finden sich in normalen Tüten, allerdings sind sie natürlich extrem selten.

Zu guter Letzt gibt es auch noch acht weitere (XXL-)“Oversize Cards“:
OSC1 Kevin De Bruyne – Topps.com / Launch Bundle
OSC2 Edinson Cavani – Topps.com / Launch Bundle
OSC3 Christian Pulisic – Topps.com / Multipack-Bundle
OSC4 Eddie Nketiah
OSC5 Philippe Coutinho
OSC6 João Félix – Topps.com / Multipack-Bundle
OSC7 Alvaro Morata
OSC8 Manuel Neuer

Diese tollen silbernen Karten sind ausschließlich über bestimmte Aktionen im Online-Shop von Topps erhältlich – in Deutschland leider auch nicht alle der 8 Cards, sondern nur die vier oben erwähnten.

Fazit: Eine tolle Erweiterung der wohl größten „Match Attax“-Kollektion der Geschichte. Kader-Erweiterungen, neue Special Cards und mit etwas Glück Memorabilia und Autogramme – tolle Kollektion.


Kaufen und Tauschen:
– Produkte bei de.topps.com kaufen.
– Produkte und fehlende Cards bei ebay kaufen. [Affiliate-Link. Unterstützt Sammelbild.info und bestellt über diesen Link bei ebay!]
– Cards bei klebebildchen.net tauschen.
– Cards bei stickermanager.com tauschen.
– Cards bei laststicker.com tauschen.


Youtube-Videos mit Pack-Openings und Blick in das Starterpack:

Review: „EverDreamerz – Series 3“.

Schon zum dritten Mal bringe Spielzeug-Hersteller playmobil zusammen mit einer Sammelfiguren-Serie der Marke „EverDreamerz“ auch ein kleines Stickeralbum in den Handel. Den Figuren liegen nämlich auch jeweils ein Sticker und eine Sammelkarte bei.

Name: EverDreamerz – Series 3
Publisher: geobra Brandstätter Stiftung
Release (D): 22. Januar 2021
Sticker/Cards: 17 Sticker und 17 Cards

Erhältliche Produkte:
– Sticker-Sammelheftchen – gratis
– Box mit Hauptcharakter (fünf verschiedene) – 14,99 Euro
– Überraschungsbox (mit einem von zwölf verschiedenen Charakteren) – 5,99 Euro

Aufbau der Sammlung:
17x Sticker (ohne Nummerierung)
17x Cards (ohne Nummerierung)

Bei den „EverDreamerz“-Produkten hat sich playmobil von Unboxing-Spielzeug wie „L.O.L. Surprise“ inspirieren lassen. In den 6 bzw. 14 Euro teuren Boxen findet sich jeweils eine playmobil-Figur, zudem aber auch noch einige Gimmicks. Die dritte Serie steht dabei unter dem Motto „Music World“, die Figuren singen alle oder spielen ein Instrument. Passend dazu sind auch die Beilagen in den Boxen.

Neben dem Spielzeug gibt es eben auch einen zur Figur passenden Sticker – und eine zur Figur passende Sammelkarte. Neben den fünf Boxen für 15 Euro, in denen jeweils einer der Hauptcharaktere steckt – Rosalee, Clare, Viona, Starleen und Edwina – gibt es auch Überrasschungsboxen, bei denen man nicht weiß, welche Figuren/Sticker/Karten sie enthalten. In den Überraschungsboxen stecken 12 verschiedene Charaktere.

Die also insgesamt 17 verschiedenen Sticker passen in ein „Sticker-Sammelheftchen“, das kostenlos im Spielwarenhandel zu bekommen ist. Für die 17 Karten hingegen muss man sich einen eigenen Aufbewahrungsort ausdenken. Sticker und Karte zeigen ein identisches Foto der jeweiligen Sammelfigur, sind insgesamt unspektakulär.

Fazit: Die „EverDreamerz“, die sich vor allem an Mädchen richten, sind für diese Zielgruppe wohl eher wegen der Figuren und Accessoires interessant. Für reine Sticker- und Cards-Sammler ist das Geld woanders besser aufgehoben. Riesige playmobil-Fans werden die Figuren und Bilder wohl dennoch sammeln.


Kaufen und Tauschen:
– Produkte bei playmobil.de kaufen.
– Produkte und fehlende Cards ebay.de kaufen. [Affiliate-Link. Unterstützt Sammelbild.info und bestellt über diesen Link bei ebay!]


Youtube-Videos mit Box-Openings:

Review: „Minecraft Adventure Trading Cards“.

Nach „Fortnite“ hat sich Panini die Rechte für Sammelprodukte an einer weiteren extrem populären Games-Marke gesichert: „Minecraft“. Mit den „Minecraft Adventure Trading Cards“ liegt nun das erste – recht teure – Produkt aus der Lizenz vor.

Name: Minecraft Adventure Trading Cards
Publisher: Panini
Release (D): 17. Februar 2021
Cards: 230 (plus 6 Limitierte)

Erhältliche Produkte:
– Starter-Pack (mit Sammeldordner, 24 Karten und einer Limitierten) – 9,99 Euro
Tüten (mit 8 Cards) – 2,99 Euro [eine Display-Box enthält 18 Tüten]
Blister (mit 5 Tüten und einer Limitierten) – 14,90 Euro
Tin Box (mit 6 Tüten und einer Limitierten) – 18,90 Euro

Aufbau der Sammlung:
001-009 Panorama cards
010-045 Mobs & Players cards
046-081 Faces glow cards
082-108 Structure cards
109-135 Mobs foil cards
136-207 Item cards
208-230 Action cards

„Minecraft“ ist ein Open-World-Videospiel, das es bereits seit 2009 gibt und das sich zum Welt-Erfolg mit mehr als 130 Millionen aktiven Nutzern gemausert hat. Die Faszination liegt darin, dass man sich Lego-artig seine Welt so bauen kann, wie sie einem gefällt – und das Spiel gleichzeitig eine Fülle von Spiel-Modi bietet. Die „Wikipedia“ schreibt dazu recht treffend: „In dem Videospiel kann der Spieler Konstruktionen, wie bspw. Gebäude und Schaltkreise aus zumeist würfelförmigen Blöcken in einer 3D-Welt bauen. Außerdem kann der Spieler diese Welt erkunden, Ressourcen sammeln, gegen Monster kämpfen und die Blöcke zu anderen Gegenständen weiterverarbeiten.“

Die ersten „Minecraft“-Sammelkarten von Panini gliedern sich wie oben in der Liste beschrieben in sieben Kategorien: Die ersten neun Cards bestehen aus drei Puzzlen, die aus jeweils drei Karten zusammengesetzt werden und die einiges aus der „Minecraft“-Welt zeigen. Die Nummern 10 bis 45 zeigen Charaktere und Lebewesen, die Nummern 46 bis 81 Piktogramm-artige Gesichter mit einem Effekt, der eine Struktur auf der Karte bei Dunkelheit leuchten lässt.

Danach folgen 27 „Structure cards“ mit Bauwerken, noch einmal 27 Karten mit Lebewesen und Charakteren – auf Silberfolie -, 72 „Item cards“ mit allem vom Bücherregal über Kompost-Kisten bis hin zum Drachenei. Die letzten 23 Karten zeigen schließlich Sequenzen aus dem Spiel als so genannte „Action cards“.

Zusätzlich zu den 230 Cards enthält die Kollektion noch sechs Limited Editions, die in den Starter-Packs, Blistern und Tin-Boxen stecken. Die Limitierten haben leider keine Nummern und auch keine andere Aufschrift oder Bezeichnung, folgende Motive sind erschienen [Namen ohne Gewähr]:

  • Alex (Starter-Pack)
  • Eisengolem (Blister)
  • Steve (Blister)
  • Pigmin Zombie Piglin (Blister)
  • Wüstenzombie (Blister)
  • Vindicator (Tin Box)

Die Karten selbst sind insgesamt unspektakulär. Sie zeigen die typisch pixeligen „Minecraft“-Motive, ohne irgendwelche Zusatzinformationen, oft sogar ohne Bezeichnung. Spezialeffekte gibt es abgesehen von den 36 im Dunkeln leuchtenden „Faces glow cards“ und ein paar silbernen Karten nicht. Für einen Preis von 3 Euro pro 8 Karten hätte ich definitiv mehr erwartet als das. Vermutlich waren aber die Lizenzkosten so hoch, dass Panini den hohen Preis gewählt hat, um die Kosten wieder reinzubekommen.

Fazit: Mittelmäßige, teure Kollektion, die wohl nur „Minecraft“-Fans in Verzückung versetzen wird.


Kaufen und Tauschen:
– Produkte im Pressehandel in der Nähe kaufen.
– Produkte bei paninishop.de kaufen. [Affiliate-Link. Unterstützt Sammelbild.info und bestellt über diesen Link bei Panini!]
– Produkte bei stickerpoint.de kaufen.
– Produkte und fehlende Cards bei collect-it.de kaufen.
– Produkte und fehlende Cards bei stick-it-now.de kaufen.
– Produkte und fehlende Cards ebay.de kaufen. [Affiliate-Link. Unterstützt Sammelbild.info und bestellt über diesen Link bei ebay!]
– Cards bei klebebildchen.net tauschen.
– Cards bei stickermanager.com tauschen.
– Cards bei laststicker.com tauschen.


Youtube-Videos mit Werbespot, Pack-Openings und Blick auf die Produkte:

Review: „Topps on Demand – UEFA Champions League Knockout“.

Ein weiteres „Topps on Demand“-Set, das 48 Cards mit Spielern aus der aktuellen UEFA-Champions-League-Saison enthält. Mit etwas Glück bekommt der Sammler zudem ein Autogramm von Stars und Rookies.

Name: Topps on Demand – UEFA Champions League Knockout
Publisher: Topps
Release (D): 16. Februar 2021
Cards: 48 (plus Parallels und Autographs)

Erhältliche Produkte:
– Set (mit 48 Cards und einer Parallel) – 30 Euro

Aufbau der Sammlung:
48 Cards (18 davon auch als Parallels erhältlich, 17 auch als Autograph)

Die 48 Cards gliedern sich in 16 Clubs mit jeweils drei Cards:

  • FC Bayern München
  • Atlético de Madrid
  • Real Madrid CF
  • VfL Borussia Mönchengladbach
  • Manchester City FC
  • FC Porto
  • Liverpool FC
  • Atalanta BC
  • Chelsea FC
  • Sevilla FC
  • Borussia Dortmund
  • SS Lazio
  • Juventus
  • FC Barcelona
  • RB Leipzig
  • Paris Saint-Germain

Wie der Name „UEFA Champions League Knockout“ schon vermuten lässt, sind das genau die 16 Clubs, die es in der Saison 2020/21 aus der Gruppen- in die K.O.-Phase geschafft haben. Auf den edel aussehenden Karten mit schwarzem Hintergrund finden sich damit alle aktuellen Stars des europäischen Club-Fußballs – von Lionel Messi, Cristiano Ronaldo und Robert Lewandowski bis Kylian Mbappé, Erling Haaland und Kevin De Bruyne. Die komplette Checklist gibt es als PDF auf topps.com.

18 der Cards gibt es zudem als limitierte Parallel-Version. Eine dieser Parallels steckt in jeder Box. Mit Glück bekommt man hier ein Unikat, von dem es nur eine Karte gibt – mindestens aber eine, von denen es nur 99 Stück gibt. Noch mehr Glück braucht es, um eine von 17 Autographs zu bekommen. Von diesen Karten mit Original-Autogramm gibt es nur eine pro Box.

Der Preis des Sets war mit 30 Euro recht okay, die Sets waren aber schnell ausverkauft. Mittlerweile werden sie auf ebay für bis zu 150 Euro verkauft. Die Basis-Karten sind allerdings für um die 20 Euro zu bekommen, die Parallels und vor allem Autographs treiben den Preis der Original-Boxen nach oben.


Kaufen und Tauschen:
– Produkte und Cards bei de.topps.com kaufen. [ausverkauft]
– Produkte bei stickerpoint.de kaufen.
– Produkte und Cards bei ebay.de kaufen.  [Affiliate-Link. Unterstützt Sammelbild.info und bestellt über diesen Link bei ebay]


Youtube-Video mit Pack-Openings:

Review: „Deutsche Eishockey Liga Playercards Saison 2020/21“.

Auch wenn die Deutsche Eishockey Liga Corona-bedingt etwas ins Schlingern geraten ist und die Saison statt Mitte September erst Mitte Dezember startete – und das mit anderem Konzept mit einer Nord- und einer Süd-Gruppe, hat die Firma City-Press ihre bewährten „Playercards“ auf den Markt gebracht. Wie immer mit Edel-Sammelordner.

Name: Deutsche Eishockey Liga Playercards Saison 2020/21
Publisher: City-Press
Release: 16. Februar 2021
Cards: 512

Erhältliche Produkte:
– Tüten (mit 5 Cards) – 2,50 Euro [ein Display enthält 24 Tüten]
– Sammelordner – 16 Euro

Aufbau der Sammlung:
001-027 Augsburger Panther
028-055 Eisbären Berlin
056-081 Fischtown Penguins
082-106 Düsseldorfer EG
107-132 ERC Ingolstadt
133-159 Iserlohn Roosters
160-185 Kölner Haie
186-209 Krefeld Pinguine
210-236 Adler Mannheim
237-268 EHC Red Bull München
269-295 Nürnberg Ice Tigers
296-320 Schwenninger Wild Wings
321-346 Straubing Tigers
347-374 Grizzlys Wolfsburg
375-399 DEB
400 Hockey is Diversity
RG-01-RG-16 Rapid Gloves
NA-01-NA-14 New Arrivals
SP-01-SP-14 In The Spotlight
IB-01-IB-14 IceBreakers
NM-01-NM-10 DEB
14x Jersey-Cards
14x Signature Jersey-Cards
16x Stick-Cards

Wie immer großartig an den „Playercards“ ist die Größe der Kollektion. Die 14 Teams der DEL haben diesmal 374 Karten abbekommen, bis zu 28 pro Team. Abgebildet sind damit alle Spieler des Kaders, zudem die Trainer. Ein Umfang von dem Fußball-Bundesliga-Sammler nur träumen können. Man stelle sich eine Sammelkarten- oder Sticker-Kollektion mit ALLEN Spielern der 18 Bundesligisten plus Trainern vor. Ein Traum. Neben den 14 DEL-Teams hat auch die Nationalmannschaft wieder einen Platz in der „Playercards“-Kollektion.

Sonderkarten-Kategorien gibt es diesmal fünf: „Rapid Gloves“ mit Torwarten, „New Arrivals“ mit neuen Spielern auf edlen dicken matten Pappkarten, „In the Spotlight“, „Icebreakers“, sowie noch einmal zehn Nationalspieler. Die „Rapid Gloves“ und „New Arrivals“ existieren auch in einer auf 60 Stück limitierten Parallel-Version mit anderen Farben.

Extrem rar sind zudem die „Press Plates“, die in die Tüten eingemischt wurden. Dabei handelt es sich um die Original-Druckplatten der Karten. Jeder Spieler existiert hier nur einmal. Zieht man eine davon, hat man also eine echte Rarität ergattert.

Ebenfalls sehr rar sind die Jersey-, Signature-Jersey, und Stick-Cards. In diese 44 Karten sind Stücke der Trikots oder Original-Eishockey-Schläger eingearbeitet. Die Karten stecken nicht in den Tüten, stattdessen bekommt der Sammler eine Redemption-Card, die er dann per Post gegen die entsprechende Karte einlösen kann.

Die Verteilung der Sonderkarten sieht wie folgt aus:

Gold Pack (eins pro Box) – enthält eine der folgenden Sonderkarten:
14 Jersey Card limitiert x/60
16 Stick Card limitiert x/50
14 Signature-Jersey Card limitiert x/40

Silver Pack (eins pro Box) – enthält eine der folgenden Sonderkarten
Pressplates 1/1 – Farbe: Black
16 Rapid Gloves parallel limitiert x/60
14 New Arrivals parallel limitiert x/60

Bronze Pack (8 bis 12 pro Box) – enthält eine der folgenden Sonderkarten
14 New Arrivals
14 In the Spotlight
14 Ice Breakers
16 Rapid Gloves
10 DEB

Der Sammelordner ist wie immer sehr edel produziert worden. Es ist ein dicker Ordner aus sehr fester Pappe, in den handelsübliche Trading-Card-Hüllen eingeheftet werden. Leider werden nur zehn der Hüllen mitgeliefert, sodass der Kauf von ca. 50 weiteren nötig ist, wenn man Platz für alle Karten haben will. Dennoch ist der Ordner wie immer vorbildlich gut.

Fazit: Auch in der Saison 2020/21 bekommen Eishockey-Fans ein Top-Sammel-Produkt mit tollen Spezialkarten, grandiosem Umfang und edlem Ordner.


Kaufen und Tauschen:
– Cards und Sammelordner bei playercards.de kaufen.


Youtube-Video mit Pack-Openings:

Review: „Lego Jurassic World Trading Card Game“.

Nach „Ninjago“, „Nexo Knights“, „Star Wars“ und „Batman“ hat mit „Jurassic World“ die fünfte Lego-Marke ein Trading Card Game von Blue Ocean spendiert bekommen. Zu sammeln sind zahlreiche Dinos, die wichtigsten Charaktere und diverse Aktions- und Puzzlekarten. Für das Komplettieren der Limitierten Karten braucht man aber viiiiiiiiel Geduld.

Name: Lego Jurassic World Trading Card Game
Publisher: Blue Ocean
Release (D): 16. Februar 2021
Cards: 202 (plus 24 Limited Editions und mindestens zwei Super-XXL-Folienkarten)

Erhältliche Produkte:
– Starter-Pack (mit Sammelkartenordner, Kartengalerie, Spielregeln & Tipps, 2 Spielplänen, einer Tüte mit 5 Cards, einer Limited Edition und einer Super XXL-Folienkarte) – 8,99 Euro
– Tüten (mit 5 Cards) – 1 Euro [ein Display enthält 50 Tüten]
– Multi-Pack (mit 5 Tüten und einer von vier Limited Editions) – 4,99 Euro
Blister (mit 5 Tüten und einer von vier Limited Editions) – 4,99 Euro

Aufbau der Sammlung:
001-090 Dinosaurier-Karten
091-099 Mega-Karten
100-126 Menschenkarten
127-162 Aktionskarten
163-175 Fallenkarten
176-202 Puzzlekarten

Der Aufbau des ersten „Lego Jurassic World Trading Card Games“ entspricht exakt dem der anderen Lego-TCGs. Es gibt Charakter-Karten – in diesem Fall Dinos und Menschen, danach dann für das Spiel relevante Aktionskarten und bei „Jurassic World“ auch Fallenkarten. Abgeschlossen wird die Kollektion von 27 Puzzlekarten, die in dem Ordner auf drei Seiten ein jeweils aus neun Cards zusammengesetztes Puzzle ergeben.

Aus den Lego-Sets zu den „Jurassic World“-Filmen entstanden im Laufe der Jahre auch einige Kurzfilme, Mini-TV-Serien und Videospiele. Die Motive der Karten entsprechen also den Figuren und Charakteren, wie sie auch in den entsprechenden Filmen, Serien und Games auftauchen. Die Qualität der Karten ist farblich top, die Karten könnten allerdings etwas fester sein.

Neben den regulären Karten gibt es vier verschiedene Spezialkarten-Kategorien:

  • 16 Neonkarten
  • 23 Holofolienkarten
  • 9 Mega-Karten
  • 10 Ultra-Karten (eine in jeder fünften Tüte)

Cool finde ich die 16 Neonkarten, die teilweise in Nachtsicht-Optik Dinos zeigen. Seltener als der Rest sind aber nur die Ultra-Karten, allerdings lassen sich auch diese theoretisch beim Kauf eines 50-Tüten-Displays komplettieren. Bei einer Anzahl von 202 Cards ist die Sammlung ohnehin relativ schnell komplett.

Hat man die 202 regulären Karten zusammen, wird man allerdings noch bis zum Ende des Jahres 2022 an die Sammlung denken müssen – zumindest, wenn man auch die 24 Limited Edition-Karten haben möchte. Der Grund: Die Hälfte der 24 LE liegen dem „Lego Jurassic World Magazin“ bei, das aber nur alle zwei Monate erscheint. Die letzte der 12 Magazin-LEs wird daher voraussichtlich erst im Dezember 2022 erscheinen. Hier die Liste aller Limited Editions:

LE01 Blue – Starter-Pack (16. Februar 2021)
LE02 Echo – Lego Jurassic World Magazin #12 (16. Februar 2021)
LE03 Delta – Lego Jurassic World Magazin #14 (10. Juni 2021)
LE04 Charlie – Lego Jurassic World Magazin #15 (3. August 2021)
LE05 T-Rex – Lego Jurassic World Magazin #16 (1. Oktober 2021)
LE06 Indominus Rex – Lego Jurassic World Magazin #17 (Dezember 2021?)
LE07 Stygimoloch – Multi-Pack (16. Februar 2021)
LE08 Ankylosaurus – Multi-Pack (16. Februar 2021)
LE09 Gallimimus – Multi-Pack (16. Februar 2021)
LE10 Pteranodon – Multi-Pack (16. Februar 2021)
LE11 Carnotaurus – Dinosaurier Magazin #4 (12. Mai 2021)
LE12 Owen Grady & Blue – Lego Jurassic World Magazin #13 (13. April 2021)
LE13 Indominus Rex vs Ankylosaurus – Dinosaurier Magazin #5 (15. Juli 2021)
LE14 Pteranodon vs Indoraptor – Blister (16. Februar 2021)
LE15 Carnotaurus vs Stygimoloch – Blister (16. Februar 2021)
LE16 Dilophosaurus vs Gallimimus – Blister (16. Februar 2021)
LE17 Allosaurus vs Dino Mech – Blister (16. Februar 2021)
LE18 T-Rex vs Triceratops – Lego Jurassic World Magazin #18 (Februar 2022?)
LE19 Triceratops – Lego Jurassic World Magazin #19 (April 2022?)
LE20 Dilophosaurus – Lego Jurassic World Magazin #20 (Juni 2022?)
LE21 Baryonyx – Lego Jurassic World Magazin #21 (August 2022?)
LE22 Allosaurus – Lego Jurassic World Magazin #22 (Oktober 2022?)
LE23 Indoraptor – Lego Jurassic World Magazin #23 (Dezember 2022?)
LE24 Dino Mech – ???

Daneben gibt es auch mindestens zwei XXL-Folienkarten:

XXL1 Ultra T-Rex – Starter-Pack (16. Februar 2021)
XXL2 Ultra Blue

Wo die XXL2 zu bekommen ist, ist mir bisher nicht bekannt, ich trage es nach, sobald ich es in Erfahrung gebracht habe. Auf ebay sind auf jeden Fall schon Karten aufgetaucht.

Fazit: Erneut frischer Wind in der Lego-Reihe von Blue Ocean. Überraschungen gibt es kaum, ein schöner Sammelspaß ist die Kollektion dennoch.


Kaufen und Tauschen:
– Produkte im Pressehandel in der Nähe kaufen.
– Produkte bei blue-ocean-shop.de kaufen.
– Produkte bei stickerpoint.de kaufen.
– Produkte und fehlende Cards bei collect-it.de kaufen.
– Produkte und fehlende Cards bei stick-it-now.de kaufen.
– Produkte ebay.de kaufen. [Affiliate-Link. Unterstützt Sammelbild.info und bestellt über diesen Link bei ebay]
– Cards bei klebebildchen.net tauschen.
– Cards bei stickermanager.com tauschen.
– Cards bei laststicker.com tauschen.


Youtube-Videos mit Pack-Openings und Blick auf die Produkte:

Review: „NBA Hoops 2020-21“.

Die erste Cards-Kollektion zur neuen NBA-Saison kommt von der Panini-Marke „Hoops“. Die eher niedrigpreisigen Karten sollen neue Sammler zur NBA bringen – diesmal u.a. mit 270 Basiskarten, darunter 50 Rookies, sowie einigen kreativen Insert-Sets.

Name: NBA Hoops 2020-21
Publisher: Panini
Release (D): 15. Februar 2021
Cards: 1151 (plus tausende Parallels)

Erhältliche Produkte:
– Hobbybox (mit 24 Tüten a 8 Cards) – 319 Euro
Retailbox (mit 24 Tüten a 8 Cards) – 249 Euro
Blasterbox (mit 11 Tüten a 8 Cards) – 59,99 Euro
Fatpack (mit 30 Cards) – 24,99 Euro

Aufbau der Sammlung:
001-200 Base Cards (Parallels: Blue, Hyper Blue, Neon Green, Purple, Purple Explosion, Purple Winter, Red Backs, Teal Explosion, Winter, Yellow, Silver, Green, Hyper Red, Green Explosion, Red, Teal, Blue Explosion, Artist Proof, Hyper Green, Orange, Orange Explosion, Red Explosion, Artist Proof Gold, Hyper Gold, Artist Proof Black, Base, Tribute Autograph)
201-250 Rookies (Base Cards) (Parallels: Blue, Hyper Blue, Neon Green, Purple, Purple Explosion, Purple Winter, Red Backs, Teal Explosion, Winter, Yellow, Silver, Green, Hyper Red, Green Explosion, Red, Teal, Blue Explosion, Artist Proof, Hyper Green, Orange, Orange Explosion, Red Explosion, Artist Proof Gold, Hyper Gold, Artist Proof Black, Base, Tribute Autograph)
251-270 Hoops Tribute (Base Cards) (Parallels: Blue, Hyper Blue, Neon Green, Purple, Purple Explosion, Purple Winter, Red Backs, Teal Explosion, Winter, Yellow, Silver, Green, Hyper Red, Green Explosion, Red, Teal, Blue Explosion, Artist Proof, Hyper Green, Orange, Orange Explosion, Red Explosion, Artist Proof Gold, Hyper Gold, Artist Proof Black, Base, Tribute Autograph)
Inserts:
01-25 Arriving Now (Parallels: Winter, Winter Holo, Holo)
01-10 Back Stage Pass (Parallels: Holo, Hyper Red, Holo Artist Proof, Hyper Green, Holo Artist Proof Gold, Hyper Gold)
01-30 City Edition (Parallels: Holo, Hyper Red, Holo Artist Proof, Hyper Green, Holo Artist Proof Gold, Hyper Gold)
01-15 Class of 2020 (Parallels: Winter, Winter Holo, Holo)
01-15 Courtside (Parallels: Holo, Hyper Red, Holo Artist Proof, Hyper Green, Holo Artist Proof Gold, Hyper Gold)
01-15 Frequent Flyers (Parallels: Winter, Winter Holo, Holo, Purple Explosion, Green Explosion)
01-25 Future Legends of the Game (Parallels: Silver, Artist Proof, Artist Proof Gold, Artist Proof Black)
01-25 High Voltage
01-05 Highlights
01-20 HIPnotized
01-10 Jersey Swap (Parallels: Winter, Winter Holo, Holo, Purple Explosion, Green Explosion)
01-15 Legends of the Ball
01-75 Legends of the Game (Parallels: Silver, Artist Proof, Artist Proof Gold, Artist Proof Black)
01-30 Lights Camera Action (Parallels: Winter, Winter Holo, Holo, Purple Explosion, Green Explosion)
01-33 Now Playing (Parallels: Holo)
01-25 Prime Twine (Parallels: Holo, Hyper Red, Artist Proof, Hyper Green, Artist Proof Gold, Hyper Gold)
01-02 Rookie Special (Parallels: Holo)
01-20 Slam (Parallels: Winter, Winter Holo, Holo, Purple Explosion, Green Explosion)
01-15 Spark Plugs
01-20 Vanity Plates (Parallels: Winter, Winter Holo, Holo, Purple Explosion, Green Explosion)
01-25 We Got Next (Parallels: Holo)
01-20 Zero Gravity (Parallels: Holo, Hyper Red, Artist Proof, Hyper Green, Artist Proof Gold, Hyper Gold)
Autographs:
001-100 Great SIGnificance (Parallels: Gold)
01-10 Hoops Art Signatures
01-50 Hoops Ink (Parallels: Hyper Gold, Red)
01-50 Hot Signatures (Parallels: Hyper Gold, Red)
01-50 Hot Signatures Rookies (Parallels: Green, Hyper Gold, Red)
01-50 Rookie Ink (Parallels: Green, Hyper Gold, Red)
Memorabilia:
01-40 Rise N Shine Memorabilia (Parallels: Winter, Prime)
01-20 Rookie Remembrance Relics (Parallels: Winter, Prime)
01-36 Rookie Sweaters

Die „Hoops“-Karten sind wie angedeutet ein vergleichsweise niedrigpreisiges NBA-Produkt, mit dem Panini seit jeher neue, insbesondere junge Sammler gewinnen will. „niedrigpreisig“ bedeutet im deutschen Online-Shop dann aber 319 Euro für eine Hobbybox mit 192 Karten. Deutlich günstiger sind die Blasterboxen mit 88 Cards für 60 Euro. Sie enthalten aber keine der beliebten Autogramm-Cards.

Wie auch immer: Was die „Hoops“-Karten sammelnswert machen, ist u.a. die Tatsache, dass es die erste Kollektion zur neuen Saison ist, die Rookies gibt es also hier zum ersten Mal mit offiziellen Trading Cards. Die Basis-Karten, unter denen sich auch 50 Rookies finden, kommen recht sachlich daher, vorn mit einem Actionfoto des Spielers mit großzügigem Rahmen, auf der Rückseite u.a. mit Statistiken der vergangenen Karrierejahre des Spielers. Auf den Rookie-Karten mit den Nummern 201 bis 250 findet sich zudem das bekannte „RC“-Logo als Kennzeichen für eine „Rookie Card“.

Unter den insgesamt 22 verschiedenen Insert Sets mit Special Cards finden sich einige tolle Ideen. Mir gefallen beispielsweise die 20 „Slam“-Karten sehr: Sie zeigen Cover des Basketball-Magazins mit Stars von LeBron James über Dirk Nowitzki bis Shaquille O’Neal. Auch die „Frequent Flyers“ mit einem „Boarding Pass“ des Spielers sehen toll aus. Sehr farbenfroh sind Inserts wie „High Voltage“, und „HIPnotized“.

Vielen Profi-Sammlern von Sport-Karten sind die Base Cards und Inserts – abgesehen von Rookies – ziemlich egal. Sie kaufen sich die Produkte, um an seltene Autographs und Memorabilia-Karten zu kommen. Davon gibt es über 400, die natürlich extrem limitiert sind, aber insbesondere bei Rookies, die mal zu Weltstars werden, eine heftige Wertsteigerung erleben können.

Fazit: Solide NBA-Kollektion mit den ersten Rookie-Cards der Saison und einigen tollen Insert-Sets.


Kaufen und Tauschen:
– Produkte bei paninishop.de kaufen. [Affiliate-Link: Unterstützt Sammelbild.info und bestellt über diesen Link bei Panini!]
– Produkte bei ebay.de kaufen. [Affiliate-Link: Unterstützt Sammelbild.info und bestellt über diesen Link bei ebay!]


Youtube-Videos mit Pack-Openings:

Review: „Match Attax Extra Bundesliga Saison 2020-2021“.

Durch das Einstellen der „Match Attax Action“-Erweiterung sind die Bundesliga-Karten von Topps zwar wieder auf zwei Teile geschrumpft, doch die „Match Attax Extra“-Sammlung besteht dafür diesmal aus mehr als 330 Cards. Die Gesamtzahl der Bundesliga-„Match Attax“-Karten 2020/2021 wächst damit auf über 760.

Name: Match Attax Extra Bundesliga Saison 2020-2021
Publisher: Topps
Release: 11. Februar 2021
Cards: 335 (plus 18 Limitierte Karten und eine Autogramm-Karte)

Erhältliche Produkte:
– Starterpack (mit Sammelmappe, Checkliste, 20 Karten, zwei Limitierten Karten, Spielfeld und Collector Guide) – 8,99 Euro
– Tüten (mit 10 Cards) – 2 Euro [ein Display enthält 20 Tüten]
Multipack (mit drei Tüten inklusive einer Limitierten) – 5,99 Euro
Blisterpack (mit drei Tüten inklusive einer Limitierten) – 5,99 Euro
Mini-Sammeldose (zwei verschiedene mit jeweils 33 Cards und zwei  Limitierten) – 7,99 Euro
– Mega-Sammeldose (mit 78 Cards inklusive sechs Limitierten) – 14,99 Euro

Aufbau der Sammlung:
424-427 FC Augsburg
428-431 Hertha BSC
432-435 1. FC Union Berlin
436-439 DSC Arminia Bielefeld
440-443 SV Werder Bremen
444-447 Borussia Dortmund
448-451 Eintracht Frankfurt
452-455 Sport-Club Freiburg
456-459 TSG Hoffenheim
460-463 1. FC Köln
464-467 RB Leipzig
468-471 Bayer 04 Leverkusen
472-475 1. FSV Mainz 05
476-479 Borussia Mönchengladbach
480-483 FC Bayern München
484-487 FC Schalke 04
488-491 VfB Stuttgart
492-495 VfL Wolfsburg
496-513 Bundesliga Auswärtstrikot-Karten
514-531 Bundesliga Abwehrchef-Karten
532-534 FC Erzgebirge Aue
535-537 VfL Bochum 1848
538-540 Eintracht Braunschweig
541-543 SV Darmstadt 98
544-546 Fortuna Düsseldorf
547-549 SpVgg Greuther Fürth
550-552 Hamburger SV
553-555 Hannover 96
556-558 1. FC Heidenheim 1846
559-561 Karlsruher SC
562-564 Holstein Kiel
565-567 1. FC Nürnberg
568-570 VfL Osnabrück
571-573 SC Paderborn 07
574-576 FC St. Pauli
577-579 SSV Jahn Regensburg
580-582 SV Sandhausen
583-585 FC Würzburger Kickers
586-603 2. Bundesliga Matchwinner-Karten
604-621 Bundesliga Matchwinner und Club-Einhundert-Karten
622-639 Bundesliga Flügelzange-Karten
640-657 Bundesliga Führungsspieler-Karten
658-675 Bundesliga Allrounder-Karten
676-693 2. Bundesliga-Karten
694-711 Bundesliga Saison-Superstars-Karten
712-747 Bundesliga Internationale Stars-Karten
748-756 Wintertransfers [754, 755 und 756 ohne Nummer]
BL5-BL6 Bundesliga-Legende-Karten

Wie bei einer „Extra“-Erweiterung üblich besteht der erste Teil der Sammlung aus Kader-Updates. Neue Transfers und Spieler, die in der ursprünglichen Kollektionen fehlten, gibt es nun als neue Base Cards. So können sich Fans des FC Bayern beispielsweise über Karten von Tanguy Nianzou, Marc Roca, Douglas Costa und Eric Maxim Choupo-Moting freuen, Fans von Borussia Dortmund angesichts weniger Last-Minute-Transfers über die bewährten Spieler Manuel Akanji, Thomas Delaney, Mahmoud Dahoud und als einzigem Neuzugang Reinier Jesus. Auch die 18 Zweitliga-Clubs haben weitere Basis-Karten abbekommen, statt vier wie bei den Bundesliga-Vereinen allerdings nur drei.

Jeweils 18 Karten – eine pro Club – gibt es aus Basis-Kategorien „Auswärtstrikot“ und „Abwehrchef“. Seltener in den Tüten stecken die Special Cards der Kategorien „Matchwinner“, „Flügelzange“, „Führungsspieler“ und „Allrounder“. Bei den „Matchwinnern“ sind auch die 18 Zweitliga-Vereine mit jeweils einem Spieler vertreten. Bei den Bundesliga-Clubs gibt es nur 16 „Matchwinner“, die TSG Hoffenheim und Borussia Mönchengladbach sind stattdessen mit einer „Club 100“-Karte vertreten – sie zeigen Andrej Kramaric und Matthias Ginter.

Die Verteilung der Sonderkarten in den Tüten sieht wie folgt aus:

  • Matchwinner (1 pro Tüte)
  • Flügelzange, Führungsspieler & Allrounder (1 pro Tüte)
  • Bundesliga Legende (1 in jeder 16. Tüte)
  • Club 100 (1 in jeder 16. Tüte)

Eine Besonderheit sind die Karten mit den Nummern 676 bis 747. Diese 72 Cards sind nämlich ausschließlich in der „Mega-Sammeldose“ erhältlich. Für rund 15 Euro bekommt der Käufer der Dose alle 72 Karten und zusätzlich sechs Limitierte. Eine gute Idee, wie ich finde – zu einem sehr vertretbaren Preis. Neben 18 weiteren Zweitliga-Spielern finden sich unter den 72 Cards auch 18 „Saison-Superstar“ der Bundesliga mit coolem Sternchen-Glitzer-Layout, sowie 36 „Internationale Stars“ – jeweils zwei pro Bundesliga-Verein.

Weitere neun neue Basiskarten finden sich in den Multipacks, die erst Anfang März in den Handel kamen. Sie zeigen „Wintertransfers“, in den meisten Fällen aber eher Talente wie Youssoufa Moukoko und Jamal Musiala mit ihren dementsprechend ersten „Match Attax“-Karten überhaupt. Interessant: In der Checklist der Sammelmappe sind diese neun Karten noch gar nicht erwähnt, zudem haben drei der Karten überhaupt keine Nummer.

Komplettiert wird die „Extra“-Kollektion durch eine erneute Autogramm-Karte – diesmal von Giovanni Reyna – die auf 333 Stück limitiert ist, durch zwei weitere „Bundesliga-Legenden“ – diesmal Jörg Albertz und Wynton Rufer, sowie 18 weitere Limitierte Karten:

LE19 – Meisterschale Bundesliga – Starterpack – 11. Februar
LE20 – Meisterschale 2. Bundesliga – Display Box – 11. Februar
LE21 – Felix Uduokhai / FC Augsburg – Blisterpack – 11. Februar
LE22 – Christian Gentner / 1. FC Union Berlin – Blisterpack – 11. Februar
LE23 – Matheus Cunha / Hertha BSC – „Bravo Sport“ 3/21 – 18. Februar
LE24 – Manuel Prietl / DSC Arminia Bielefeld – „Bravo Sport 4/21“ – 18. März
LE25 – Dominique Heintz / Sport-Club Freiburg – Mini-Sammeldose – 11. Februar
LE26 – Oliver Baumann / SG Hoffenheim – Mini-Sammeldose – 11. Februar
LE27 – Sebastiaan Bornauw / 1. FC Köln – Mini-Sammeldose – 11. Februar
LE28 – Dani Olmo / RB Leipzig – Mini-Sammeldose – 11. Februar
LE29 – Jean-Philippe Mateta / 1. FSV Mainz 05 – Starterpack – 11. Februar
LE30 – Florian Neuhaus / Borussia Mönchengladbach – Multipack – 4. März
LE31 – Supercup Trophäe – Mega-Sammeldose – 4. März
LE32 – Offizieller Spielball Winter – Mega-Sammeldose – 4. März
LE33 – Matija Nastasic / FC Schalke 04 – Mega-Sammeldose – 4. März
LE34 – Gregor Kobel / VfB Stuttgart – Mega-Sammeldose – 4. März
LE35 – Wout Weghorst / VfL Wolfsburg – Mega-Sammeldose – 4. März
LE36 – Offizieller Spielball – Mega-Sammeldose – 4. März

Wer nun denkt, dass er die LE20 mit der Zweitliga-Meisterschale automatisch bekommt, wenn er sich ein Display kauft, hat aber falsch gedacht. In meinen Review-Displays steckten andere Limitierte. Die LE20 scheint daher so rar zu sein, dass sie auf ebay bereits für bis zu 67 Euro verkauft wurde.

Fazit: Eine gelungene „Match Attax“-Erweiterung mit guten Ideen: die „Mega-Sammeldose“ ist ein Highlight, die neun überraschenden „Wintertransfers“ im „Multipack“ ebenfalls.


Kaufen und Tauschen:
– Produkte im Pressehandel in der Nähe kaufen.
– Produkte bei de.topps.com kaufen.
– Produkte und fehlende Karten bei stick-it-now.de kaufen.
– Produkte und fehlende Karten bei collect-it.de kaufen.
– Produkte und fehlende Karten bei stickerpoint.de kaufen.
– Produkte und fehlende Karten bei ebay.de kaufen. [Affiliate-Link: Unterstützt Sammelbild.info und bestellt über diesen Link bei ebay!]
– Cards bei klebebildchen.net tauschen.
– Cards bei stickermanager.com tauschen.
– Cards bei laststicker.com tauschen.


Youtube-Videos mit Pack-Openings und Blick auf verschiedene Produkte: