Vorstellung: „FIFA 365 Adrenalyn XL 2017 Update Edition“.

FIFA_365_2017_Update_Edition_SammelmappeIn der zweiten „FIFA 365“-Saison bringt Panini erstmals auch eine „Update Edition“ zu den „Adrenalyn XL“-Cards auf den Markt. Leider aber nur in deutschen Nachbarländern wie den Niederlanden oder Polen, zudem in Skandinavien und anderen Ländern – aber nicht in Deutschland. Via Internet sind die Karten aber relativ günstig zu bekommen.

Name: FIFA 365 Adrenalyn XL 2017 Update Edition
Publisher: Panini
Release: 5. März 2017
Cards: 132 (plus 46 Limited Editions und sechs XXL Limited Editions)

Erhältliche Produkte:
Je nach Land gibt es unterschiedlichste Produkte, u.a.:
Starter Pack (mit Sammelmappe, zwei Limted Editions und sechs Cards-Tüten)
Cards-Tüten (mit 5 Cards / ein Display enthält 50 Tüten)
Blaster Box (mit 7 Cards-Tüten, 2 LEs und anderem)

Aufbau der Sammlung:
UE001-UE004 Boca Juniors
UE005-UE008 River Plate
UE009-UE012 Flamengo
UE013-UE016 Sao Paulo FC
UE017-UE020 Leicester City FC
UE021-UE024 Atletico de Madrid
UE025-UE028 FC Barcelona
UE029-UE032 Real Madrid CF
UE033-UE036 Paris Saint-Germain
UE037-UE040 FC Bayern München
UE041-UE044 Borussia Dortmund
UE045-UE048 FC Schalke 04
UE049-UE052 Olympiacos FC
UE053-UE056 Ferencvarosi TC
UE057-UE060 Juventus
UE061-UE064 AS Roma
UE065-UE068 AFC Ajax
UE069-UE072 Legia Warszawa
UE073-UE076 FC Porto
UE077-UE080 Sporting CP
UE081-UE084 FC Zenit
UE085-UE088 Fenerbahce SK
UE089-UE108 Fans‘ Favourites
UE109-UE120 Game Changers
UE121-UE132 Winter Stars

Die Update Edition konzentriert sich auf die Clubs, Nationalmannschaften kommen hier nicht mehr vor. Jeder der in der ursprünglichen „FIFA 365 2017“-Kollektion enthaltenen 22 Clubs hat hier vier weitere Cards bekommen: drei Spieler-Karten und eine der aus anderen „Adrenalyn XL“-Serien schon bekannten „Eleven“-Karten mit der Wunschelf. Die drei Spieler-Karten enthalten solche, die nicht in der ursprünglichen Kollektion dabei waren. Im Fall von Bayern München z.B. Mats Hummels, Javi Martinez und Renato Sanches. Vier Karten sind es, weil auch der Sammelordner nur DIN-A5-Größe hat. So passen auf eine Seite nicht neun Cards, sondern eben vier.

Zusätzlich zu den 88 Club-Karten enthält die Kollektion noch 44 Special-Cards. Hier der Überblick über die…

Cards-Arten:
– Team Mates (66 Basis-Karten)
– Eleven (22 Karten) (1 Card in jeder 4. Tüte)
– Fans / Fans‘ Favourites (20 Karten / 1:3)
– Extra / Game Changers (12 Karten / 1:6)
– Power-Up / Winter Stars (12 Karten / 1:6)

Im Vergleich zur Ursprungs-Kollektion sind neben den „Eleven“-Cards also auch die Game Changers und die Winter Stars dazu gekommen. Die Game Changers bestehen jeweils zur Hälfte aus einem Foto des Spielers in Aktion und auf der rechten Seite aus der rechten Hälfte seines Kopfes. Die Winter Stars haben passend zum Thema der Rubrik einen weiß-grauen, winterlichen Hintergrund. Beide neuen Arten sind aber mit einer Karte pro 6 Tüten nicht extrem selten, was bei einer solch kleinen Kollektion aber auch gut so ist.

FIFA_365_2017_Update_Edition_CardsDie drei in der „Update Edition“ neuen Cards-Arten: „Eleven“, „Game Changer“ und „Winter Star“

Zusätzlich zu den 132 regulären Cards gibt es noch 48 Limited Editons, laut „Football Cartophilic Info Exchange“ sind das folgende:

Wes Morgan (Leicester City FC)
Wilfred Ndidi (Leicester City FC)
Koke (Atlético de Madrid)
Diego Godín (Atlético de Madrid)
Sergio Busquets (FC Barcelona)
Arda Turan (FC Barcelona)
Lionel Messi (FC Barcelona)
Neymar Jr. (FC Barcelona)
Toni Kroos (Real Madrid CF)
Sergio Ramos (Real Madrid CF)
Cristiano Ronaldo (Real Madrid CF)
Marco Verratti (Paris Saint Germain)
Edinson Cavani (Paris Saint Germain)
Julian Draxler (Paris Saint Germain)
Joshua Kimmich (FC Bayern München)
André Schürrle (Borussia Dortmund)
Sokratis Papastathopoulos (Borussia Dortmund)
Ousmane Dembélé (Borussia Dortmund)
Max Meyer (FC Schalke 04)
Johannes Geis (FC Schalke 04)
Brown Ideye (Olympiacos FC)
Florian Trinks (Ferencvárosi TC)
Leandro (Ferencvárosi TC)
Emir Dilaver (Ferencvárosi TC)
Marco Djuricin (Ferencvárosi TC)
Oliver Hüsing (Ferencvárosi TC)
Dénes Dibusz (Ferencvárosi TC)
Zoltán Gera (Ferencvárosi TC)
Leonardo Bonucci (Juventus)
Paulo Dybala (Juventus)
Edin Džeko (AS Roma)
Konstantinos Manolas (AS Roma)
Kasper Dolberg (AFC Ajax)
Joël Veltman (AFC Ajax)
Arkadiusz Malarz (Legia Warszawa)
Thibault Moulin (Legia Warszawa)
Jakub Rzeźniczak (Legia Warszawa)
Adam Hlousek (Legia Warszawa)
André Silva (FC Porto)
Rui Patrício (Sporting CP)
Bas Dost (Sporting CP)
Artem Dzyuba (FC Zenit)
Moussa Sow (Fenerbahçe SK)
Gabriel Enache (Steaua Bucharest)
Sulley Muniru (Steaua Bucharest)
Vlad Achim (Steaua Bucharest)
Marko Momcilovic (Steaua Bucharest)
Florin Nita (Steaua Bucharest)
Außerdem gibt es auch wieder die großen XXL-Limited-Editions – derzeit sind sechs bekannt:
Lionel Messi (FC Barcelona)
Paulo Dybala (Juventus)
Edinson Cavani (Paris Saint-Germain)
Julian Draxler (Paris Saint-Germain)
Sergio Ramos (Real Madrid CF) 
Cristiano Ronaldo (Real Madrid CF)
Kasper Dolberg (AFC Ajax)
André Silva (FC Porto)
Edin Dzeko (AS Roma)
Fazit: Netter, aber unspektakulärer Zusatz zur grandiosen „FIFA 365 Adrenalyn XL 2017“-Kollektion. Schade, dass Panini die Produkte nicht wenigstens im Online-Shop offiziell für deutsche Kunden anbietet.

Panini bringt „Update Edition“ zu den „FIFA 365 Adrenalyn XL 2017“-Cards – auch in Deutschland?

Spannende News aus Polen: Dort kommen am 7. März neue „FIFA 365“-„Adrenalyn XL“-Cards auf den Markt: eine „Update Edition“ zur aktuellen 2017er-Kollektion. Erhältlich sein werden ein Starterpack mit Album, 6 Cards-Tüten und 2 Limited Editions, eine Tin mit 8 Cards-Tüten und 4 Limited Editions, sowie die normalen Cards-Tüten.

Allzu viele Infos sind zu den neuen Cards noch nicht verfügbar. Es soll sich aber um 132 neue Cards handeln, zudem wird es die neuen Card-Kategorien „Winter Star“ und „Eleven“ geben. Bei „Eleven“ dürfte es sich um die Karten mit einer kleinen Mannschaftsaufstellung handeln, die es z.B. schon zur „UEFA Euro 2016“ gab.

Interessant ist auch die Tatsache, dass es sich bei der Sammelmappe um ein „Mini Album“ handelt – also offenbar um so eins, wie es z.B. zur „Update Edition“ der „Adrenalyn XL“-Cards zur Champions-League-Saison 2014/15 gab – der vorerst letzten Saison, in der noch Panini die Sticker- und Cards-Rechte besaß. In die Sammelmappe passten damals nicht neun Cards pro Seite, sondern vier, also zweimal zwei, statt dreimal drei.

Neben Polen soll die „Update Edition“ nach verschiedenen Gerüchten auch in Dänemark, Schweden und Ungarn erscheinen. Ob es offiziell auch in Deutschland zu bekommen sein wird, ist noch völlig unbekannt. Die „Update Edition“ zur Champions League erschien hier damals nicht. Hier noch ein Scan des polnischen Starterpacks (Foto stammt von makscollection.pl):

FIFA_365_2017_Update_Edition_Starter_PL

[Update: Die Kollektion wird nicht in Deutschland erscheinen.]

Panini bringt neue FIFA-365-Blister mit acht weiteren neuen Limited-Edition-Cards!

fifa_365_adrenalyn_xl_2017_albumMan könnte meinen, Panini kriegt den Hals nicht voll und will die Sammler der aktuellen „FIFA 365 Adrenalyn XL“-Kollektion noch vor Weihnachten ausnehmen wie eine Weihnachtsgans. Kaum schreibe ich den News-Artikel und verkünde, dass die limitierte Karte aus der Mini Tin wohl die letzte sei, die in Deutschland auf den Markt kommen würde, bekomme ich die News zugesteckt, dass noch im Dezember neue Blister erscheinen. 15 verschiedene. Und in acht von ihnen stecken Limited Editions, die in Deutschland noch nicht offiziell erhältlich waren.

Die 15 Blister erscheinen, weil die erste Blister-Auflage so schnell vergriffen sei, heißt es. Also hat Panini 15 verschiedene neue Blister hergestellt. In ihnen finden sich wie gehabt jeweils 5 Karten-Tüten und eine Limited Edition. Sieben der 15 Limited Editions fanden sich auch schon in den ersten Blistern bzw. in der Premium-Tüte:

  • Kevin De Bruyne
  • Arturo Vidal
  • Paul Pogba
  • Angel di Maria
  • Jamie Vardy
  • Klaas-Jan Huntelaar
  • Kevin Gameiro

Die anderen acht Limited Editions sind für den deutschen Markt aber neu. Sie erschienen bisher lediglich im Ausland:

  • Eden Hazard
  • Harry Kane
  • Markus Rosenberg
  • Eidur Gudjohnson
  • Thiago Silva
  • Luca Modric
  • William Carvalho
  • James Rodriquez

Damit erhöht sich die Zahl der offiziell in Deutschland erhältlichen „FIFA 365“-LEs auf sage und schreibe 45. Das dürfte für „Adrenalyn XL“-Kollektionen ein neuer Rekord sein.

Limited-Edition-News: 37. „FIFA 365 Adrenalyn XL 2017“-LE erschienen + LE14 von „Lego Nexo Knights“ kommt

fifa_365_adrenalyn_xl_2017_albumIm November hat Panini noch eine weitere Limited-Edition-Card zur „FIFA 365 Adrenalyn XL 2017“-Kollektion auf den Markt gebracht: Die Karte mit Cristiano Ronaldo im Portugal-Trikot, die es in der neuen Mini Tin gibt, ist damit die 37. Limited Edition, die in Deutschland erschienen ist. Zudem gibt es bekanntermaßen 12 XXL-LEs. Die komplette Übersicht – auch über die anderen 42 Limited Editions und drei XXL-LEs, die nicht in Deutschland erschienen sind – findet Ihr im ursprünglichen Vorstellungs-Artikel der Kollektion, den ich soeben aktualisiert habe.

Lego_Nexo_Knights_SammelordnerLimited-Edition-News gibt es auch zur Kollektion „Lexo Nexo Knights“ von Blue Ocean. Bisher war nicht bekannt, wo die LE14 erscheinen wird. Inzwischen ist das Rätsel gelöst: Sie erscheint im „Lego Nexo Knights Magazin“ Nr. 11, das am 22. Dezember auf den Markt kommen soll.

„FIFA 365 Adrenalyn XL 2017“: Neue Limitierte und erstmals auch XXL-Limtierte in Deutschland. Und: Woher kommen die drei neuen „Premium Gold“-Karten?

fifa_365_adrenalyn_xl_2017_albumZuletzt berichtete ich über die neuen Premium-Packs der neuen „FIFA 365 Adrenalyn XL 2017“-Kollektion, Päckchen, in denen neun neue Limited Editions und viele Sonderkarten stecken, die dafür mit 5 Euro aber auch verdammt teuer sind. Inzwischen hat Panini in seinem Online-Shop diverse weitere Artikel und neue Karten präsentiert. Neue Limitierte Karten und – meines Wissens zum ersten Mal in Deutschland – einige der großen XXL-Limiteds. Im Ausland sind zudem drei neue „Premium Gold“-Karten aufgetaucht. Auch dazu gibt es Infos in diesem Artikel.

Die erste Aktion, die Panini in seinem Online-Shop ankündigte, betrifft fünf neue Limited-Edition-Cards. Die sind in einigen anderen Ländern zwar schon erhältlich, doch in Deutschland gibt es sie nun exklusiv bei Bestellungen im Panini-Shop. So sind dort zum einen zwei Tins erschienen: eine Tin-Dose, in der u.a. die Limited Edition von Arjen Robben steckt und ein Tin-Ball mit der LE von Wayne Rooney. Bestellt man im Panini-Shop Produkte für 50 Euro – oder ein Paket aus Starter-Pack, Tin-Box, Tin-Ball und einem Premium Pack für 34,95 Euro – so bekommt man zudem die drei LEs von Thomas Müller, Marco Reus und die Lionel-Messi-FC-Barcelona-Variante, auf der er noch dunkle Haare hat.

fifa_365_adrenalyn_xl_2017_panini_paketPaninis „FIFA 365“-Bundle mit den neuen Limited Editions

Die Produkte sind dabei etwas seltsam. So sind die Tin-Box und der Tin-Ball die Dosen der ersten „FIFA 365“-Kollektion aus dem vergangenen Jahr – zu sehen auch an dem Aufdruck „2016“ statt „2017“. Offenbar hat Panini die nicht verkauften Dosen aufgemacht, neue Karten reingepackt, die Dosen wieder verschweißt und verkauft sie nun im Online-Shop. Die Tins, die es in diesem Jahr u.a. auch wieder in Nordeuropa – Stichwort Nordic Edition – gibt, sehen völlig anders aus. Die mitgelieferte Mini-Tin enthält einzig die drei Limited Editions.

Die große Tin-Dose aus dem Bundle ist aber noch spannender. Sie enthält nämlich auch eine der Limitierten XXL-Cards, die in etwa zweieinhalb mal so groß sind wie die normalen Karten. Meines Wissens ist das erste Mal, dass Panini die in anderen Ländern schon in diversen „Adrenalyn XL“-Kollektionen erhältlichen XXL-Cards auch in Deutschland offiziell veröffentlicht. 12 verschiedene XXL-Cards gibt es in der jeweiligen Tin-Dose im Online-Shop – zum Glück direkt auswählbar, sodass man keine Doppelten bekommen muss, wenn man nicht will. 12,95 Euro kosten eine Dose mit einer XXL-Card, der normalen LE von Arjen Robben, zwei Special Cards und sechs normalen Tüten mit je 6 Cards. Perfektionisten unter den Sammlern wird der Spaß mit 12 Dosen also über 150 Euro kosten. Hier die Liste der 12 XXL-Cards, die es in den Tin-Dosen gibt:

Antonie Griezmann
Cristiano Ronaldo
Eden Hazard
Eidur Gudjohnsen
Lionel Messi [dunkle Haare]
Luis Suarez
Luka Modric
Manuel Neuer
Mesut Özil
Neymar Jr.
Robert Lewandowski
Wayne Rooney

fifa_365_adrenalyn_xl_2017_tin

Und als wäre das nicht alles schon längst genug: Premium Packs, massenhaft Limitierte und nun auch noch 12 XXL-Cards – im Ausland gibt es schon wieder die nächsten neuen Karten. So ist in Polen eine „Premium Gold Special Edition“ erschienen – zum Preis von 39 Zloty (ca. 9 Euro) bekommt man dort ein Premium Pack, eine Premium Gold Online Card und zwei Premium-Gold-Limited-Edition-Cards von Lionel Messi und Alvaro Morata, die noch einmal völlig anders aussehen als die normalen LEs. So sieht das Produkt aus:

fifa_365_adrenalyn_xl_2017_premium_gold

So die drei neuen Cards:

fifa_365_adrenalyn_xl_2017_premium_gold_cards(Copyright für beide Fotos: makscollection.pl)

Und hier könnt Ihr das alles noch in bewegten Bildern sehen:

Das sind die neun Limited Editions aus den neuen „FIFA 365“-Premium-Packs.

fifa_365_adrenalyn_xl_2017_albumVor einigen Tagen berichtete Sammelbild.info über die neuen Premium Packs, die Panini in den nächsten Tagen zur aktuellen „FIFA 365“-„Adrenalyn XL“-Kollektion auf den Markt bringt. Sie enthalten sechs Base-Cards, zwei „Fans“-Karten, eine „Gold“-Karte und eine Limited Edition, kosten dafür aber auch 5 Euro.

fifa_365_2017_adrenalyn_xl_premium_pack

Inzwischen habe ich die Liste der Limited Editions – es sind neun verschiedene und nicht wie zunächst berichtet acht:

  • Ahmed Musa (Leicester City FC)
  • Kevin Gameiro (Atlético de Madrid)
  • Lionel Messi (FC Barcelona)
  • André Gomes (FC Barcelona)
  • Álvaro Morata (Real Madrid CF)
  • Hatem Ben Arfa (Paris Saint-Germain)
  • Mats Hummels (FC Bayern München)
  • Mario Götze (Borussia Dortmund)
  • Gonzalo Higuain (Juventus)

Interessant ist die Tatsache, dass alle Limited Editions noch in keinem anderen Land erschienen sind. Die Premium Packs dürften daher nicht nur in Deutschland auf großes Interesse bei den Hardcore-Sammlern stoßen.

fifa_365_premium_packs_les_k

[Anmerkung: In der ersten Version dieses Artikels ging ich davon aus, dass die Messi-Barcelona-Karte schon in anderen Ländern erschienen sei. Das ist aber nicht der Fall, es ist eine mit anderem Messi-FC-Barcelona-Motiv.]

Italienisches „FIFA 365“-Album enthält 28 andere Sticker.

FIFA_365_2017_Sticker_AlbumDie aktuelle „FIFA 365“-Sticker-Kollektion wird ein weiteres Stück unübersichtlicher. Nachdem es ja bereits drei verschiedene Alben – mit teilweise unterschiedlichen Teams – gibt, wird nun aus Italien gemeldet, dass dort 20 Sticker ausgetauscht wurden und alle Bilder der Inter-Mailand-Spieler anders aussehen als im Rest der Welt.

20 Sticker wurden aktualisiert, weil die Spieler in den anderen Alben inzwischen die Clubs verlassen haben. So wurde in Italien z.B. Leroy Sané bei Schalke 04 durch Alessandro Schöpf ersetzt. Die komplette Liste hat CardzReview veröffentlicht:

19 Telles statt Martins (FC Porto)
42 Markovic statt Joao Mario (Sporting CP)
44 Dost statt Slimani (Sporting CP)
45 Campbell statt Gutierrez (Sporting CP)
60 Ter Stegen statt Bravo (FC Barcelona)
151 Hubocan statt Djédjé (Olympique de Marseille)
156 Diarra statt N’Koudou (Olympique de Marseille)
163 Kurzawa statt David Luiz (Paris Saint-Germain)
190 Krul statt Cillessen (AFC Ajax)
246 Ansaldi statt Erkin (FC Internazionale)
253 Joao Mario statt Brozovic (FC Internazionale)
254 Candreva statt Biabiany (FC Internazionale)
255 Banega statt Palacio (FC Internazionale)
333 Schöpf statt Sané (FC Schalke 04)
360 Marin statt Kasami (Olympiacos FC)
364 Cardozo statt Durmaz (Olympiacos FC)
423 Criscito statt Garay (FC Zenit)
546 Moreira statt Mercado (River Plate)
587 Petrik statt Maxi Oliveira (Penarol)
596 Urruti statt Palacios (Penarol)

fifa_365_marinMarko Marin im italienischen „FIFA 365“-Album

Zudem sehen die Inter-Mailand-Sticker 244, 245, 247, 250, 251, 252, 256 und 257 anders aus als im Rest der Welt – auch wenn sie die selben Spieler zeigen. Ob die 20 bzw. 28 Update-Sticker auch außerhalb Italiens verfügbar werden, weiß ich derzeit nicht.

„FIFA 365“-News: neue Premium Packs, Tins und Min Tins.

fifa_365_adrenalyn_xl_2017_albumDrei weitere Produkte warten in den kommenden Wochen auf die Sammler der neuen „FIFA 365“-„Adrenalyn XL“-Karten. Und mit diesen Produkten ganze zehn weitere Limited-Edition-Cards.

Ganz neu sind dabei die Premium Packs. Das sind Tütchen, in denen zehn statt sechs Cards stecken: sechs Base-Cards, zwei „Fans“-Karten, eine „Gold“-Karte und eine Limited Edition. Ein Premium Pack kostet satte 5 Euro. Ein bisschen übertrieben, meiner Meinung nach. Zumal es in den Premium Packs neun (!) verschiedene Limited Editions gibt (Spieler-Namen habe ich noch nicht). Die Hardcore-Sammler werden also weiter gemolken. Bei stick it now lassen sich die Premium Packs schon vorbestellen.

fifa_365_2017_adrenalyn_xl_premium_pack

Im Oktober/November (genaue Termine habe ich noch nicht) folgen dann auch noch die beiden Tin-Dosen. Die große Tin enthält 8 Booster/Tüten, dazu eine „Fans“- und eine „Power Up“-Card, die Limited Edition von Arjen Robben, sowie – Achtung“ – eine Limited-Edition-XXL-Karte. Ich habe auch hier die Befürchtung, dass es mehrere dieser XXL-Cards in den Tins geben wird. Eine Tin soll 12,95 Euro kosten. Die Mini Tin kostet 6,99 Euro und enthält neben 4 Boostern eine „Gold“-Card und die Limited Edition von Cristiano Ronaldo. Dabei handelt es sich wahrscheinlich um die „Portugal“-Variante, denn die „Real Madrid“-Variante soll ja im November in „Just Kick-it!“ erscheinen.

Vorstellung: „FIFA 365 Official Sticker Album 2017“.

FIFA_365_2017_Sticker_AlbumNachdem am 6. September zum zweiten Mal „Adrenalyn XL“-Trading-Cards unter dem Label „FIFA 365“ erschienen sind, gibt es seit dem 22. September auch das zweite „Official Sticker Album“. Panini hat die „FIFA 365“-Marke nach dem Verlust der Champions-League-Rechte an Topps konzipiert und bringt unter dem Namen hochklassige Sticker und Cards auf den Markt.

Name: FIFA 365 Official Sticker Album 2017
Publisher: Panini
Release (D): 22. September 2016
Sticker: 672

In Deutschland erhältliche Produkte:
Album – 2,90 Euro
Stickertüte [mit 5 Stickern] – 70 Cent [ein Display enthält 50 Tüten]
Blister [mit 10 Tüten] – 6,40 Euro
Multi-Pack [mit 8 Tüten] – 5,20 Euro
Collectors Tin [mit 15 Tüten] – 9,99 Euro

Aufbau der Sammlung:
001-002 Intro
003-012 Golden Sticker
013-017 Football Heritage
018-031 FC Porto
032-045 Sporting CP
046-059 Atlético de Madrid
060-073 FC Barcelona
074-087 Real Madrid CF
088-101 Villarreal CF
102-119 goal machines
120-133 Leicester City FC
134-147 Olympique Lyonnais
148-161 Olympique de Marseille
162-175 Paris Saint-Germain
176-189 Standard de Liège
190-203 AFC Ajax
204-215 next generation
216-229 FC Basel 1893
230-243 Juventus
244-257 FC Internazionale
258-271 AC Milan
272-285 AS Roma
286-295 FIFA/Coca-Cola Women’s World Ranking
296-309 FC Bayern München
310-323 Borussia Dortmund
324-337 FC Schalke 04
338-351 Legia Warszawa
352-365 Olympiacos FC
366-379 key players
380-393 Steaua Bucuresti
394-407 Fenerbahce SK
408-421 CSKA Moskva
422-435 FC Zenit
436-449 Al Ahly SC
450-463 Melbourne Victory FC
464-473 Golden Winners
474-487 Club América
488-501 Tigres UANL
502-515 Atlético Nacional
516-529 Colo-Colo
530-543 Boca Juniors
544-557 River Plate
558-569 football icons
570-583 Club Nacional de Football
584-597 Penarol
598-611 Flamengo
612-625 Grémio
626-639 Sao Paulo FC
640-672 FIFA Club World Cup

Im Vergleich zur Premieren-Ausgabe im vorigen Jahr hat Panini das Konzept der Sticker-Kollektion noch einmal kräftig überarbeitet. So gibt es pro vorgestelltem Team jetzt nur noch eine Seite im Album – mit 14 Stickern. Dafür wurde die Zahl der Teams auf 39 hinauf geschraubt. Das „40+ teams“ auf dem Cover des Albums bezieht dabei wahrscheinlich die auf den letzten Seiten noch knapper gezeigten Teilnehmer des FIFA Club World Cups mit ein.

fifa_365_2017_sticker_1Das „FIFA 365“-Logo, das Logo des „FIFA World Football Museums“ und Keylor Navas aus der „Golden Sticker“-Top-Ten

Vor und zwischen den Team-Vorstellungen gibt es zahlreiche Sonderseiten mit vielen Spezial-Stickern. So gibt es die Auflösung der letztjährigen „Golden Sticker“-Wahl, ein paar Sticker alter Helden („Football Heritage“, „goal machines“, „next generation“, „key players“, „Golden Winners“, „football icons“, die zehn besten Frauen-Nationalmannschaften und am Ende des Albums den FIFA Club World Cup. Einige der Kategorien erinnern dabei eher an „Adrenalyn XL“-Trading-Cards als an eine Sticker-Kollektion.

fifa_365_2017_sticker_2Die drei Sticker-Arten von den regulären Team-Seiten: Wappen, Mannschaft und Spieler

Die Sticker selbst sehen sehr edel aus. Die „normalen“ Spieler-Bilder haben alle einen goldenen Rahmen, zusätzlich gibt es viele viele tatsächlich golden-glänzende Sondersticker. Manche der 672 sind zwei-, manche dreigeteilt. So liegt die Zahl der tatsächlichen Sticker noch höher, auch wenn es nur 672 Nummern gibt.

fifa_365_2017_sticker_3Zwei „goal machines“ auf einem Doppel-Sticker, die Frauen-Nationalmannschaft von Brasilien und der „key player“ Marco Reus

Wie ich bereits an anderer Stelle aufgeschlüsselt habe, gibt es neben der internationalen Ausgabe, die auch in Deutschland erschienen ist, noch zwei weitere Versionen der Kollektion: In Bulgarien, Serbien, Slowenien ist ein Album erschienen, das sich bei fünf Teams von der internationalen Version unterscheidet, in zahlreichen südamerikanischen Ländern gibt es sogar eine Kollektion mit acht anderen Mannschaften. Für Perfektionisten unter den Sammlern also eine anspruchsvolle Aufgabe. Zumal ja schon das Sammeln der deutschen Ausgabe nicht sehr günstig ist. Drei Displays für je 35 Euro braucht man mindestens, um an 672 Sticker zu kommen. Umfangreiches Tauschen inklusive.

fifa_365_2017_sticker_4FIFA-Club-World-Cup-Sieger FC Barcelona, „football icon“ Angel Di Maria und ein dreigeteilter Sticker des FIFA-Club-World-Cup-Teilnehmers Guangzhou Evergrande

Fazit: Das 2017er-„FIFA 365“-Album ist noch einmal schöner geworden. Zwar lässt sich darüber diskutieren, ob der Platz pro Team nicht etwas sehr dürftig ist, doch dafür gibt es mehr Mannschaften. Und die zahlreichen Sondersticker, einer schöner als der andere, gleicht den kleinen negativen Aspekt ohnehin mehr als aus. Schade nur, dass Panini seine vielen Ideen nicht unter dem Champions-League-Label umsetzen konnte, denn die Marke „FIFA 365“ mit den aus aller Welt zusammen gewürfelten Teams wirkt immer noch etwas fremd.

Update: Alle drei verschiedenen Album-Varianten zu „FIFA 365 2017“ bestätigt.

FIFA_365_2017_Sticker_AlbumDas neue „FIFA 365“-Album wird in drei verschiedenen Varianten erscheinen. Eine internationale, die es auch in Deutschland geben wird, eine für drei osteuropäische Länder und eine in Südamerika. Inzwischen habe ich auch die offizielle Checklist der Südamerika-Ausgabe. Sie wird acht Teams enthalten, die es nicht im internationalen Album gibt. Ich habe meine genaue Übersicht über die drei Album-Varianten aktualisiert. Ihr findet Sie an gewohnter Stelle.