Review: „FIFA 365 Adrenalyn XL 2021 Update Edition“.

Zwar gibt es in jedem Jahr eine neue „FIFA 365 Adrenalyn XL“-Kollektion von Panini, doch die „Update Editions“ erschienen bisher nur alle zwei Jahre – warum auch immer. Gab es sie 2017 und 2019 auch nicht offiziell in Deutschland zu kaufen, sind sie diesmal erstmals im deutschen Panini-Onlineshop zu bekommen.

Name: FIFA 365 Adrenalyn XL 2021 Update Edition
Publisher: Panini
Release: 20. Januar 2021
Cards: 148 (plus 6 Limited Editions und 4 XXL-Limited Editions, sowie 25 Limited Editions und 2 XXL-Limited Editions, die nicht in Deutschland erhältlich sind)

Erhältliche Produkte:
Sammelordner – 3,99 Euro
– Cards-Tüten (mit sechs Cards) – 1 Euro [ein Display enthält 36 Tüten]

Aufbau der Sammlung:
UE001-UE004 Rare: Top Masters
UE005-UE036 Fans: Impact Signings
UE037-UE100 Core: Team Mates
UE101-UE136 Star: Captains + Power: Magicians
UE137-UE148 Gold: Winter Stars

Wie es sich für Updates von Fußball-Kollektionen gehört, besteht der Großteil der Karten aus zusätzlichen Spielern, die in der Original-Sammlung nicht dabei waren. So gibt es 64 „Team Mates“ und über diese Base Cards hinaus auch noch 32 „Impact Signings“, bei denen ebenfalls noch einige Spieler dabei sind, die nach Redaktionsschluss der Ursprungs-Kollektion zum Verein gewechselt sind. Beispiel FC Bayern: Mit Lucas Hernandez, Corentin Tolisso, Javi Martinez und Marc Roca gibt es vier neue „Team Mates“, mit Douglas Costa auch noch ein „Impact Signing“, das in der Ursprungs-„FIFA 365“-Kollektion noch nicht dabei war.

Die Zusammenstellung der neuen Karten orientiert sich bei den Vereinen natürlich an der ersten Kollektion aus dem August: Alle 18 Clubs sind mit neuen Cards vertreten. Zu den Base Cards gehören nur die 64 „Team Mates“, die anderen 84 Karten sind seltenere Special Cards. Die Verteilung in den Tüten sieht dabei so aus:

  • 32 „Fans“-„Impact Signings“ (eine Karte pro Tüte)
  • 18 „Star“-„Captains“ (eine in jeder 2. Tüte)
  • 18 „Power“-„Magicians“ (1:2)
  • 12 „Gold“-„Winter Stars“ (1:4)
  • 4 „Rare“-„Top Masters“ (1:15)

Am schwierigsten zu komplettieren sind also die vier „Top Masters“ Alisson, Sergio Ramos, De Bruyne und Mbappé. Um sie durch Kaufen zu bekommen, sind in der Theorie 60 Tüten nötig. Das Layout dieser „Top Masters“ ist im Übrigen das gleiche wie das der acht „Top Masters“ der Ursprungs-Kollektion. Von den anderen neuen Special Cards gefallen mir die „Winter Stars“ am besten, bei denen „FIFA 365“-Karten aus der ersten Kollektion als Mini–Bild mit draufgeruckt wurden. Tolle Idee!

Da die Kollektion mit 148 Karten vergleichsweise klein ist, hat Panini ihr kein eigenes „Starter Pack“ gegönnt. In die Ursprungs-Sammelmappe aus dem August müssen die Karten aber auch nicht gequetscht werden (da wäre ohnehin kein Platz gewesen), denn das Unternehmen bietet in seinem Onlineshop eine eigene Sammelmappe zur „Update Edition“ an – im kompakten DIN-A5-Format mit vier Cards pro Seite statt neun.

Neben den regulären 148 Karten gibt es auch neue Limitierte. In Deutschland sind sie logischerweise alle im Panini-Onlineshop zu bekommen und nicht in Magazinen oder anderen Produkten. Diese sechs Limited Editions gibt es beim Kauf verschiedener Bundles:

  • Weston McKennie (Juventus Turin)
  • Sergino Dest (FC Barcelona)
  • Leroy Sane (FC Bayern München)
  • Diogo Jota (Liverpool FC)
  • Rodrygo (Real Madrid)
  • Donny van de Beek (Manchester United)

Zudem gibt es vier neue Limited Editions in XXL-Format, die mehr als doppelt so groß sind wie eine normale Trading Card:

  • Lionel Messi (FC Barcelona)
  • Erling Haaland (Borussia Dortmund)
  • Kylian Mbappé (Paris Saint-Germain)
  • Cristiano Ronaldo (Juventus Turin)

Drei der XXL-Karten gab es auch schon in der Ursprungs-Kollektion, es sind allerdings nicht die gleichen. Stattdessen hat man Messi, Mbappé und Ronaldo andere Motive gegönnt.

Neben diesen Limited Editions sind außerhalb Deutschlands auch noch 25 weitere erschienen:

  • Achraf Hakimi (FC Internazionale Milano)
  • Alexis Sanchez (FC Internazionale Milano)
  • Alvaro Morata (Juventus)
  • Antony (AFC Ajax )
  • Carlos Tevez (Boca Juniors)
  • Cristiano Ronaldo (Juventus)
  • Dejan Kulusevski (Juventus)
  • Douglas Costa (FC Bayern München)
  • Eden Hazard (Real Madrid CF)
  • Edinson Cavani (Manchester United)
  • Erling Haaland (Borussia Dortmund)
  • Kylian Mbappe (Paris Saint-Germain)
  • Lionel Messi (FC Barcelona)
  • Lucas Torreira (Atlético de Madrid)
  • Luis Suarez (Atlético de Madrid)
  • Manuel Neuer (FC Bayern München)
  • Marco Reus (Borussia Dortmund)
  • Marco Verratti (Paris Saint-Germain)
  • Martin Odegaard (Real Madrid CF)
  • Mohamed Salah (Liverpool)
  • Mohammed Kudus (AFC Ajax )
  • Moise Kean (Paris Saint-Germain)
  • Philippe Coutinho (FC Barcelona)
  • Raheem Sterling (Manchester City)
  • Roberto Lewandowski (FC Bayern München)

Auch zwei weitere XXL-LEs sind im Ausland erschienen:

  • Robert Lewandowski (FC Bayern München)
  • Mohamed Salah (Liverpool)

Erhältlich sind diese Limited Editions u.a. in Produkten in Ungarn und Griechenland.

Fazit: Eine gelungene in der Größe angemessene Ergänzung der „FIFA 365“-Karten, die endlich auch mal ohne Import in Deutschland zu bekommen sind.


Kaufen und Tauschen:
– Produkte bei paninishop.de kaufen. [Affiliate-Link. Unterstützt Sammelbild.info und bestellt über diesen Link bei Panini]
– Produkte bei stick-it-now.de kaufen.
– Produkte und fehlende Cards bei ebay.de kaufen. [Affiliate-Link. Unterstützt Sammelbild.info und bestellt über diesen Link bei ebay]
– Cards bei klebebildchen.net tauschen.
– Cards bei stickermanager.com tauschen.
– Cards bei laststicker.com tauschen.


Youtube-Video mit Werbespot, Pack-Openings und Blick in das Album:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.