Vorstellung: „NBA 2017-18 Sticker Collection“.

NBA_2017-18Erneut erscheint die offizielle Sticker-Kollektion leider nicht in Deutschland, sondern nur in Ländern wie Italien, Spanien und Frankreich, sowie in einer anderen Version mit ein paar mehr Stickern in den USA. In diesem Artikel geht es aber um die europäische Version – inklusive der nur in Italien erhältlichen „Adrenalyn XL“-Karten.

Name: NBA 2017-18 Sticker Collection
Publisher: Panini
Release (I): 9. November 2016
Sticker: 435 (plus 100 „Adrenalyn XL“-Cards)

Erhältliche Produkte:
– Album
– Tüten (mit 5 Stickern und einer „Adrenalyn XL“-Card) [in Italien]
– Tüten (mit 5 Stickern) [in Spanien, Frankreich, etc.]

Aufbau der Sammlung:
001-006 Season Highlights 2016-17
007-018 Atlanta Hawks
019-030 Boston Celtics
031-042 Brooklyn Nets
043-054 Charlotte Hornets
055-066 Chicago Bulls
067-078 Cleveland Cavaliers
079-090 Detroit Pistons
091-102 Indiana Pacers
103-114 Miami Heat
115-126 Milwaukee Bucks
127-138 New York Knicks
139-150 Orlando Magic
151-162 Philadelphia 76ers
163-174 Toronto Raptors
175-186 Washington Wizards
187-198 Dallas Mavericks
199-210 Denver Nuggets
211-222 Golden State Warriors
223-234 Houston Rockets
235-246 Los Angeles Clippers
247-258 Los Angeles Lakers
259-270 Memphis Grizzlies
271-282 Minnesota Timberwolves
283-294 New Orleans Pelicans
295-306 Oklahoma City Thunder
307-318 Phoenix Suns
319-330 Portland Trail Blazers
331-342 Sacramento Kings
343-354 San Antonio Spurs
355-366 Utah Jazz
367-371 NBA Awards 2016-17
372-377 NBA All Star New Orleans 2017
378-386 Western Conference All-Stars
387-395 Eastern Conference All-Stars
396-409 NBA Playoffs
410-414 2017 NBA Finals
415-420 2017 NBA Champions
421-432 2017-18 Rookies
433-435 All-Time NBA Champions

Wie in den Vorjahren bietet die NBA Sticker Collection einen umfangreichen Blick auf die beste Basketball-Liga der Welt. Kernstück des Albums sind natürlich die 30 Teams. Jedes besitzt im Album eine Doppelseite mit insgesamt 12 Stickern. Darunter befindet sich das Logo, der Trainer und sieben unterschiedliche Spieler. Drei davon gibt es doppelt: einen als Zeichnung und zwei als silberne Folien-Sticker. Auch das Club-Logo ist einer dieser silbernen Sonder-Sticker, von denen es insgesamt 99 gibt – abseits der 90 von den Club-Seiten noch ein paar in den hinteren Rubriken.

NBA_2017-18_Sticker_1Ein Club-Logo, ein normaler Spieler-Sticker und einer auf Silber-Folie (rechts)

Die Folien-Sticker sind nach meinen Erfahrungen nicht sonderlich selten. Aber Achtung: Auf ebay bieten verschiedene Verkäufer aus Italien Tüten in der Gratis-Version (italienisch: Omaggio) für einen vermeintlich günstigen Preis an. Wer daran interessiert ist, sollte wissen, dass in diesen Tüten nur Sticker der Nummern 8 bis 198 enthalten sind – und noch dazu keine silbernen Folien-Sticker. Auch die „Adrenalyn XL“-Cards, zu denen ich gleich komme, sind nicht alle in diesen Tüten enthalten.

Zurück zur Sticker-Kollektion: Auf den hinteren Seiten gibt es wie immer einen umfangreichen Teil mit vielen Stickern zur vorigen Saison – den Playoffs, den Finals, dem All-Star-Spiel, usw.

NBA_2017-18_Sticker_2Ein Trainer, ein Sticker aus den Playoffs und ein Rookie

Neu – und nur in Italien erhältlich – gehören diesmal auch 100 „Adrenalyn XL“-Karten zur Sammlung. Jeweils eine findet sich zusammen mit fünf Stickern in einer Tüte. Auch unter diesen Sammelkarten finden sich welche, die auf Silber-Folie gedruckt sind. Ein Extra-Album gibt es nicht, dem Sticker-Album liegt aber eine Pappe bei, aus der man einen kleinen Sammelkarton falten kann.

NBA_2017-18_Sticker_3Die Spielregeln der „Adrenalyn XL“-Cards, eine normale Karte und eine auf Silberfolie (rechts)

Fazit: Die NBA Sticker Collection ist auch im Jahr 2017 ein tolles Beispiel dafür, wie man eine Sport-Liga super aufbereiten kann – umfangreich und mit vielen Rubriken. Schön auch, dass es mal wieder „Adrenalyn XL“-Cards zur NBA gibt – wenn auch nur 100 und ohne offizielles Album.

Vorstellung: NBA 2016-17 Sticker Collection.

Fans der US-amerikanischen Basketball-Profiliga NBA haben es in Deutschland beim Thema Sticker und Trading Cards schwer. Nach der Hochphase Mitte der 1990er-Jahre mit zahlreichen Cards-Kollektionen von Upper Deck und Panini/Fleer gab es zwar in den vergangenen Jahren immer wieder Versuche von Panini, Cards auf den deutschen Markt zu bringen, doch die waren offenbar nur wenig erfolgreich. Das offizielle Stickeralbum zur NBA erscheint seit jeher nur außerhalb von Deutschland. Zu bekommen ist es daher nur per Import aus Ländern wie Italien, Spanien, Frankreich oder der Schweiz. Ende Oktober erschien dort das neueste Album.

Name: NBA 2016-17 Sticker Collection
Publisher: Panini
Release (I): 26. Oktober 2016
Sticker: 443

Erhältliche Produkte:
Album – 2 Euro
Tüten (mit 5 Stickern) – 70 Cent [ein Display enthält 50 Tüten]

Aufbau der Sammlung:
001-008 Season Highlights 2015-2016
009-020 Boston Celtics
021-032 Brooklyn Nets
033-044 New York Knicks
045-056 Philadelphia 76ers
057-068 Toronto Raptors
069-080 Chicago Bulls
081-092 Cleveland Cavaliers
093-104 Detroit Pistons
105-116 Indiana Pacers
117-128 Milwaukee Bucks
129-140 Atlanta Hawks
141-152 Charlotte Hornets
153-164 Miami Heat
165-176 Orlando Magic
177-188 Washington Wizards
189-200 Dallas Mavericks
201-212 Houston Rockets
213-224 Memphis Grizzlies
225-236 New Orleans Pelicans
237-248 San Antonio Spurs
249-260 Denver Nuggets
261-272 Minnesota Timberwolves
273-284 Oklahoma City Thunder
285-296 Portland Trail Blazers
297-308 Utah Jazz
309-320 Golden State Warrios
321-332 Los Angeles Clippers
333-344 Los Angeles Lakers
345-356 Phoenix Suns
357-368 Sacramento Kings
369-373 Christmas Day 2015
374-379 All Star Toronto 2016
380-388 Western Conference All-Stars
389-397 Eastern Conference All-Stars
398-411 Playoffs 2016
412-418 NBA Finals 2016
419-424 2016 NBA Champions
425-431 NBA Awards 2015-16
432-437 NBA Draft 2016
438-443 NBA Teams & Divisions

nba_2016-17_sticker_1Ein Sticker mit „Season Highlights“ 2015-16, Jrue Holiday als Glitzer-Sticker und Rookie Marquese Chriss

Die NBA-Alben bilden das Geschehen in der Liga traditionell sehr umfangreich ab. Kernstück ist natürlich der Teil mit den 30 Teams. Jedes der Teams hat eine Doppelseite im Album, auf der 12 Sticker Platz finden: sieben normale Spieler-Sticker, drei Silber-Sticker mit den Stars, sowie ein Sticker mit dem Team-Logo und einer mit den Trikots.

nba_2016-17_sticker_2Die Trikots der Denver Nuggets, Manu Ginobili und das Logo der Golden State Warriors

Zusätzlich gibt es über 80 Sticker mit Motiven zu den Playoffs und Highlights der vorigen Saison, zu den NBA Awards, dem All-Star-Spiel und vieles mehr. Der Sammler und NBA-Fan bekommt so einen tollen Überblick über die wichtigste Basketball-Liga der Welt.

nba_2016-17_sticker_3All-Star Pau Gasol, eine Szene aus den Playoffs 2015-16 und der Rookie of the Year Karl-Anthony Towns

Fazit: Ein tolles Sport-Album, das insbesondere im Manteilteil mit den vielen Bildern zur vorigen Saison, All-Stars, etc. vorbildlich ist.