Vorstellung: „Ozeanien 4 – Jetzt wird’s wild!“.

Ozeanien_4Alle Jahre wieder bringt die Supermarktkette Netto (die mit dem schwarzen Hund im Logo, nicht zu verwechseln mit dem „Marken-Discount“) eine Sammelkarten-Kollektion mit Tierbildern heraus. Nach „In 8 Wochen durch Ozeanien“ (2014), „Ozeanien 2 – Wir tauchen auf!“ (2015) und „Ozeanien 3 – Ab in den Dschungel!“ (2016) heißt sie diesmal „Ozeanien 4 – Jetzt wird’s wild!“.

Name: Ozeanien 4 – Jetzt wird’s wild!
Publisher: Netto / ASS Altenburg
Release (D): 24. Juli 2017
Cards: 108

Erhältliche Produkte:
– Album – 2,99 Euro
– Tüten (mit vier Cards) – 50 Cent
– Gratis-Tüten (mit vier Cards) – pro 10 Euro Einkaufswert
– Sammelbox – 1,99 Euro

Aufbau der Sammlung:
001-009 Sonora-Wüste
010-018 Kasachische Steppe
019-027 Sahara
028-036 Pampa
037-045 Serengeti-Nationalpark
046-054 Rub al-Khali
055-063 Great Plains
064-072 Australische Trockensavanne und Wüste
073-081 Kalaharibecken
082-090 Thar-Wüste
091-099 Cabaneros-Nationalpark
100-108 Tarimbecken

Diesmal geht es unter dem „Ozeanien“-Label also durch Wüsten, Steppen und Savannen aus aller Welt. Mit dabei ist wie immer das Maskottchen „Scottie. Und auch sonst ist eigentlich alles gleich geblieben. Es gibt 108 Sammelkarten, hergestellt von der Spielkartenfabrik Altenburg, die nahezu exakt so aussehen wie beim letzten Mal. Die Motive sind natürlich andere, aber Schriftarten, Layout – alles so wie immer bei „Ozeanien“-Kollektionen.

Neu ist diesmal, dass es unter den 18 Sonderkarten nicht nur silbern glitzernde gibt, sondern auch goldene Karten. Von diesen neuen goldenen existieren 12, von den bekannten silbern glitzernden sechs. Die 18 Karten sind diesmal seltener als die normalen. In meinen 40 gekauften Tüten (160 Cards) hätten rein rechnerisch 17 bis 18 goldene und 8 bis 9 silberne stecken müssen. Tatsächlich waren aber nur 7 goldene und 3 silberne drin. Also nur 10 Sonderkarten von 160 Gesamt-Karten.

Ozeanien_4_CardsEine silberne, eine normale und eine goldene Karte

Das Album ist auch diesmal ein edler Ordner mit 12 Einsteckhüllen, in die jeweils neun Karten gehören. Zwischen den Hüllen finden sich Seiten mit Infos zu den Regionen und Tieren.

Kartenpäckchen enthalten wieder vier Karten
und sind entweder kostenlos für einen Einkaufswert von 10 Euro zu bekommen – oder zum Preis von 50 Cent zu kaufen. Die Aktion läuft vom 24. Juli bis 16. September.

Fazit: Same procedure as every year. Schon im vergangenen Jahr habe ich mich etwas beklagt, dass es langweilig wird mit den immer gleichen „Ozeanien“-Karten. Daran ändert sich auch diesmal nichts. Ein neues Konzept für die Netto-Sammelaktion muss her.

Panini bringt offenbar die Trading Cards zum Videospiel „World of Tanks“ nach Deutschland.

World_of_Tanks_RussVia Facebook hat Panini mitgeteilt, dass man offenbar die Trading-Cards-Kollektion zum Online-Spiel „World of Tanks“ auch nach Deutschland bringen wird. „Macht euch bereit für ein Trading Card Game der besonderen Art – das offizielle World of Tanks Trading Card Game zum gleichnamigen Online-Game-Hit kommt! Mehr Infos folgen demnächst!“ schreibt das Unternehmen.

Die „World of Tanks Earth Rumble Game Trading Cards“ sind bereits im vergangenen Jahr in einigen Ländern wie Polen und Russland erschienen. Die Kollektion enthält 275 Karten plus sechs Limited Editions. Auf den Karten zu sehen sind vor allem Panzer, dazu auch einige Länder-Flaggen, Flugzeuge, Schiffe und spezielle Spiel-Aktionskarten.

 

Neue Handball-Sticker-Kollektion soll im Oktober erscheinen.

DKB-Handball-BundesligaSchon Mitte Juni hatte ich von einem Leser den Hinweis bekommen, dass es auch für die Saison 2017/18 ein Handball-Sticker-Album der Firma Victus geben wird. Das Unternehmen teilte Nachbestellern von fehlenden Stickern damals schon folgendes mit:

„Es wird Dich vielleicht freuen zu hören, dass wir auch zur neue Saison 2017/2018 wieder ein Sammelalbum und Sammelsticker herausgeben. Es wird gegen Ende September 2017 im Handel und bei uns im Webshop erhältlich sein.

Dieses Mal nicht nur mit allen Stars der Handball-Nationalmannschaft und der Bundesliga, sondern auch zu zwei besonderen Ereignissen: „100 Jahre Handball“ und der Frauen-WM!“

Meine Anfrage an Victus wurde dann damit beantwortet, dass man ein neues Album noch nicht bestätigen könne. Inzwischen bietet stick it now die Kollektion aber schon zum Vorbestellen an, also dürfte es damit dann doch offiziell sein, dass es nach der gelungenen Premiere im Januar schon im Herbst das zweite Victus-Album geben wird. Als Termin nennt stick it now nun aber den 19. Oktober.

Als weitere neue Infos nennt stick it now die Zahl von 444 Bildern (nach 371 in der ersten Kollektion), zudem soll auch die 2. Liga vertreten sein. Die Sticker-Tüten kosten demnach offenbar nun 80 Cent statt 70 Cent.

Kurz-Vorstellung: „Soy Luna Trading Cards“.

Soy_Luna_Trading_CardsNach dem Sticker-Album ist nun auch die Trading-Cards-Kollektion zur Disney-Telenovela „Soy Luna“ nach Deutschland gekommen. Die Serie läuft hierzulande seit Mai 2016 beim Disney Channel, die Rechte an Sammel-Produkten hält Panini.

Name: Soy Luna Trading Cards
Publisher: Panini
Release (D): 18. Juli 2017
Cards: 198 (plus sechs Limited Edition Cards)

Erhältliche Produkte:
– Starterset (mit Sammelordner, Checkliste, zwei Cards-Tüten und einer von sechs Limited Edition Cards) – 8,95 Euro
– Tüte (mit 6 Cards) – 1,50 Euro

Die sechs Limited Edition Cards finden sich ausschließlich in den Startersets – jeweils eine von sechs. Um an alle sechs zu kommen, muss man also sein Geld in sechs Startersets investieren.

Wie immer bei Kollektionen, die ich nicht selbst sammle, folgt an dieser Stelle nur noch der offizielle Werbetext des Herstellers:

„Die Sammelkarten zur Erfolgsserie im Disney Channel!

Soy Luna ist eine Disney Channel Tweens Telenovela mit viel Drama und Intrigen, einem schockierenden Familiengeheimnis und typischen Alltagsproblemen eines Teenagers: Freunde, Schule, Rivalen und die erste große Liebe. Dazu ist die Serie gespickt mit viel Musik und einzigartigen Rollschuh Tanz-Elementen.

Die Kollektion zur Telenovela ist mit 198 Karten inklusive 99 Spezialkarten komplett.“

Vorstellung: „Spider-Man Homecoming“.

„Spider-Man“ ist für Sticker-Sammler kein neues Sammelgebiet. International gab es schon viele Alben, auch in Deutschland schon vier oder fünf. „Spider-Man Homecoming“ ist der Name des neuesten Kinofilms mit dem Marvel-Superhelden, die Sticker-Kollektion befasst sich dementsprechend genau mit diesem Film.

Name: Spider-Man Homecoming
Publisher: Panini
Release (D): 6. Juli 2017
Sticker: 192

Erhältliche Produkte:
– Album – 2,50 Euro
– Tüten (mit 5 Stickern) – 70 Cent [ein Display enthält 50 Tüten]

Aufbau der Sammlung:
001-005 Spider-Man Homecoming
006-017 Wiederaufbau in New York
018-030 Treffen mit Tony Stark
031-041 Das neue Kostüm
042-065 Midtown School of Science and Technology
066-089 Held von nebenan
090-099 Eine mysteriöse Kreatur
100-109 Das Versteck des Geiers
110-122 Geier gegen Spider-Man
123-129 Ein lila leuchtendes Eier-Ding
130-134 Washington DC
135-144 Der Geier kommt
145-164 Wettlauf gegen die Zeit
165-177 Der Geier greift an!
178-180 „Ich muss nicht mehr darauf warten, ein Avenger zu werden“ „Denn ich bin Spider-Man“
H1-H12 Poster

Die Kollektion beschäftigt sich also komplett mit dem Kinofilm „Spider-Man: Homecoming“, der am 13. Juli in die deutschen Kinos gekommen ist. Das Album erzählt die Story mit knappen Sätzen nach, dazu gibt es jeweils die passenden Sticker. Insgesamt ein unspektakuläres Konzept.

Spider-Man_Homecoming_StickerEin silberner Sticker, ein normaler und einer für das Poster

Die Sticker wurden auf Hochglanz-Papier gedruckt, machen daher einen recht edlen Eindruck. Unter den 192 Bildern gibt es 36 Spezialsticker. Dazu gehören zum einen die 12 Sticker mit den H-Nummern, die auf das Poster gehören, das sich in der Mitte des Albums findet. Sie haben einen leichten, recht cool aussehenden Holo-Effekt. Außerdem finden sich unter den regulären 180 Nummern 24 silberne Sticker. Die 36 Spezialsticker sind nach meinen Beobachtungen eindeutig seltener als die regulären Bilder. Ich hatte in meinem Display mit 50 Tüten (250 Stickern) nur 15 silberne und 7 Poster-Sticker. Bei einer normal gerechneten Verteilung hätten 31 silberne und 15 bis 16 Poster-Sticker drin sein müssen.

Fazit: Eine solide Film-Kollektion mit netten, aber weitgehend unspektakulären Stickern.

Kurz-Vorstellung: „Ostwind – Aufbruch nach Ora“.

Ostwind_Aufbruch_nach_Ora_AlbumZu „Ostwind 2“ erschien noch ein Stickeralbum von Panini, für den dritten „Ostwind“-Kinofilm hat nun Blue Ocean die Rechte erworben. Die Filme der Regisseurin Katja von Garnier mit vielen Pferden richten sich vornehmlich an Mädchen – so auch das mit viel rosa versehene Album.

Name: Ostwind – Aufbruch nach Ora
Publisher: Blue Ocean
Release (D): 6. Juli 2017
Sticker: 160

Erhältliche Produkte:
– Album – 2,95 Euro
– Tüten (mit 5 Stickern) – 70 Cent [ein Display enthält 50 Tüten]

Wie immer bei Kollektionen, die ich nicht sammle, folgt an dieser Stelle nur der offizielle Werbetext und kein Fazit:

„In der brandneuen Stickerserie zum Kinoerfolg Ostwind kannst du dich auf über 150 verschiedene Motive zum Sammeln, Tauschen und Einkleben freuen. Erlebe spannende Geschichten rund um die Abenteuer von Mika und ihren Freunden. Die Sticker bringen die schönsten Aufnahmen aus allen drei Filmen direkt zu dir nach Hause.

Das Ostwind Stickeralbum erscheint bereits am 6. Juli 2017 – schon vor dem Kinostart des dritten Films am 27. Juli 2017. So erhalten Fans der Reihe vorab einen exklusiven Ausblick, was sie in „Ostwind – Aufbruch nach Ora“ erwarten dürfen.

Als besonderes Highlight enthält das Album zwei Riesenposter mit original Bildmaterial aus dem neuen Film. Also sei dabei und tauche ein in die faszinierende Welt von Ostwind!“

Vorstellung: „Ich – Einfach unverbesserlich 3 Stickeralbum“.

Ich_einfach_unverbesserlich_3_StickeralbumNach den Lenticular-Karten von Rewe und den Trading Cards von Topps erschien am 29. Juni das dritte Sammel-Produkt zum neuen „Minions“-Film „Ich – Einfach unverbesserlich 3“: ein Stickeralbum, ebenfalls von Topps. Kann es mehr überzeugen als die lustlose Trading-Cards-Kollektion?

Name: Ich – Einfach unverbesserlich 3 Stickeralbum
Publisher: Topps
Release (D): 29. Juni 2017
Sticker: 180

Erhältliche Produkte:
– Album – 2,50 Euro
– Tüten (mit 5 Stickern) – 70 Cent [ein Display enthält 24 Tüten]

Aufbau der Sammlung:
001-007 Aussichtslose Situationen erfordern einfach unverbesserliche Maßnahmen!
008-019 Grucy
020-023 Bratt
024-029 Clive
030-043 Die Minions machen’s!
044-051 Geniale Erfindungen
052-063 Schwestern halten zusammen
064-068 Eine feine Familie!
069-074 Dru
075-080 Willkommen in Freedonia
081-092 Aufstand der Minions
093-105 Gefängnisausbruch
106-113 Massenhaft Minions
114-117 Ba Na Na
118-129 Das Käse-Fest
130-141 Ungleiche Brüder
142-150 Wer ist das?
151-162 Unverbesserlich?
163-173 Der letzte Showdown
174-180 Gru und seine Familie sagen Tschüss bis zum nächsten Mal!

Für Topps ist es das erste Stickeralbum zu einem „Ich – Einfach unverbesserlich“-Film. Das Album zum zweiten Film erschien 2013 noch bei Giromax, einer spanischen Firma, die in Deutschland seit 2014 nicht mehr in Erscheinung getreten ist.

Das Album ist wirklich gelungen. Es erzählt die Story des Films, erklärt die Charaktere und bietet einiges mehr für kleine Sammler: z.B. Ausmalbilder und ein Rezept für ein Bananen-Milchshake. Das Layout des Albums ist zudem abwechslungsreich und nicht so langweilig von der Stange wie bei manch anderem Film-Album.

Ich_einfach_unverbesserlich_3_StickerZwei normale Sticker und in der Mitte einer der größten mit Holo-Effekt.

Die Sticker bieten Motive aus dem Film und einzelne Charaktere. Neben den normalen Stickern gibt es – wie oft bei Topps-Kollektionen – größere Sticker mit Holo-Effekt. Von den 180 Bildern gehören 32 zu diesen größeren. Selten sind sie nicht, in jeder Tüte stecken vier kleine und einer der großen Sticker. Apropos Tüte: Besonders überzeugt davon, dass die Kollektion ein Verkaufs-Hit wird, scheint Topps nicht zu sein, denn in den Display-Kartons für die Läden stecken nur 24 Tüten – ein Minusrekord für Sticker-Kollektionen.

Fazit: Ein gelungenes Album mit schönen Stickern. Deutlich kreativer als die langweilige Sammelkarten-Kollektion.

Panini bringt wieder einen DFB-Adventskalender – diesmal mit Cards und Stickern.

DFB_AdventskalenderNach einem Jahr Pause veröffentlicht Panini in diesem Jahr wieder einen Nationalmannschafts-Adventskalender. Enthielt er im Premieren-Jahr 2015 nur 33 Trading Cards, stecken diesmal 50 Cards (darunter zwei Special Cards) und 24 Sticker in den Türchen. Die 24 Sticker können auf ein beiliegendes Poster geklebt werden.

Als besonderes Gimmick können die Schenkenden mit einem aufgedruckten Code noch Videos aufnehmen, die sich der Beschenkte am 6. und 24. Dezember wiederum mit einem Code auf einem Smartphone ansehen können.

Der „DFB Adventskalender – Die Nationalmannschaft“ erscheint am 18. September.

DFB_Adventskalender_2

 

Vorstellung: „Mia and me Stickeralbum“ [Serie 4].

00 U1-U4 Mia and Me_Stickeralbum_4.inddNach drei Sticker-Alben in den Jahren 2013, 2014 und 2015, sowie einer Trading-Cards-Kollektion im Jahr 2016 gibt es in diesem Jahr wieder ein Sticker-Album zur TV-Serie „Mia and me“. Das nunmehr vierte Album erscheint passend zur 3. Staffel, trägt aber leider nur den Namen „Mia and me“ – ohne weiteren Untertitel wie „Staffel 3“, „Serie 4“ oder sowas.

Name: Mia and me
Publisher: Panini
Release (D): 27. Juni 2017
Sticker: 192

Erhältliche Produkte:
Album – 2,90 Euro
– Tüten (mit 5 Stickern) – 70 Cent [ein Display enthält 50 Tüten]
Blister (mit 10 Tüten und einem Spezialsticker) – 6,40 Euro
Multipack (mit 8 Tüten) – 5,20 Euro

Aufbau der Sammlung:
001-004 Hallo liebe Freunde
005-015 Kleine Kyara
016-027 Onchao wird erwachsen
028-039 Mächtige Feinde
040-051 Mächtige Waffen
052-063 Mo, König von Centopia
064-075 Hallo Schwester
076-098 Phuddles neue Erfindungen
099-110 Magische Musik
111-121 Das Herz von Centopia
122-139 Das gebrochene Herz
140-162 Neue und alte Freunde
163-174 Rettung für Mia
175-186 Kyaras große Stunde
187-192 Auf Wiedersehen, liebe Centopia-Freunde!

„Mia and me“ ist ein Mix aus Real- und Animationsserie. In dem Album tauchen aber nur die animierten Sequenzen als Sticker auf. Die Serie spielt größtenteils in einer Fantasiewelt namens Centopia, ist mit ihren Fabelwesen, Einhörnern und ihren Farben eher auf Mädchen ausgerichtet – auch wenn Jungs die Fantasy-Story durchaus auch gefallen kann.

Mia_and_me_4_StickerEin Sticker mit Glitzer-Effekt, einer mit Holo-Effekt und einer mit gestanztem Motiv

Die Sticker sind wie zuletzt des Öfteren mit einer glänzenden Schicht versehen, was sie etwas edler aussehen lässt. Zudem sind sie fast so groß wie Trading Cards. Unter den 192 Stickern finden sich aber auch zahlreiche gestanzte Bilder, die dann dementsprechend im Album deutlich kleiner sind. Zudem gibt es 32 Spezialsticker mit Holo- oder Glitzer-Effekt. Auch das Album sieht hochwertig aus, das Cover wurde mit einem Metallic-Effekt gedruckt.

Fazit: Schöne Kollektion, die Fans der Serie Freude bereiten wird.

Videospiel „PES 2018“ kommt mit Limitierten „Match Attax“-Karten.

Interessante Neuigkeit zur neuen „Match Attax“-Kollektion der Champions-League-Saison 2017-2018. Bereits ab dem 14. September kommen Käufer des Videospiels „PES 2018“ nämlich in den Genuss erster Karten.

Wie Hersteller Konami mitteilt, enthalten die „physischen Verkaufsversionen des Spiels“ „eine limitierte Anzahl exklusiver Karten“. Und weiter: „Diese Karten sind damit noch vor dem offiziellen Start der neuen Topps Match Attax Reihe verfügbar.“ Ob die Karten-Kollektion in Deutschland zeitnah nach der „PES“-Veröffentlichung auf den Markt kommt – oder wie in diesem Jahr erst im Januar – ist noch nicht bekannt.

Drei „PES“-Karten in goldener Limited-Edition-Version zeigt Konami. Ob es alle sind, die es geben wird – und ob alle drei dem Spiel beiliegen oder unterschiedliche – unklar. Die drei Karten zeigen drei bis vier Spieler der Vereine FC Barcelona, Borussia Dortmund und FC Liverpool.

Match_Attax_PES1 Match_Attax_PES2 Match_Attax_PES3

(Info via „Football Cartophilic Info Exchange„)