Nachschub von Panini im Oktober: „Micky Maus Sticker Story“ zum 90. Geburtstag und neue „Dragons“-Sammelkarten.

Der heiße Sammel-Herbst geht weiter: Am 9. und 15. Oktober bringt Panini zwei weitere Produkte in die Regale des Handels: Eine Kollektion zum 90. Geburtstag von Micky Maus und eine neue Sammelkarten zur TV-Serie „Dragons“.

Micky_Maus_Sticker_StoryLos geht’s am 9, Oktober mit einer Sticker-Kollektion, die etwas ganz Besonderes werden dürfte: Die „Micky Maus Sticker Story“ erzählt die Geschichte der beliebten Walt-Disney-Figur nach, die vor 90 Jahren das Licht der Welt erblickte. Zu den Stickern gehören offenbar auch alte Titelbilder von „Micky Maus“-Heften, andere historische Motive und einen „brandneuen Sticker-Comic zum Kleben“. Stolze 276 Sticker stark wird die Kollektion laut Panini sein. Hinzu kommen 36 Sammelkarten, die man offenbar in Hülen stecken kann, die in das Album integriert sind.

Das Album wird dementsprechend etwas teurer sein als normale Sticker-Alben: 3,50 Euro soll es kosten. Tüten kosten mit fünf Stickern und einer Sammelkarte kosten 1 Euro. Auch Blister mit sieben Tüten und einem Spezial-Sticker wird es geben – zum Preis von 6,70 Euro. Das Sammlerherz aufgehen wird vielen Disney-Fans bei einem weiteren Produkt zur Kollektion: In 2,50 Euro teuren Flowpacks findet sich neben einer Tüte mit 5 Stickern und einer Card auch eine von 14 Disney-Figuren, die sich somit ebenfalls sammeln lassen.

Micky_Maus_Sticker_Story_Tüte

Am 15. Oktober erscheint dann die bereits dritte Sammelkarten-Kollektion zur TV-Serie „Dragons“. 162 Cards soll es diesmal geben, darunter 90 Spezialkarten. Laut Panini wir es „Dreamteamkarten“, „Rubbelkarten“, „Komibinationskarten“, „Freundschaftskarten“ und „Karten zum Buch der Drachen“ geben. Das Starterset mit Sammelordner, zwei Tüten und einer Limited Edition kostet 9,95 Euro, eine Tüte mit sechs Karten 1,50 Euro.

Dragons_Sammelkarten_2018

[Update: Die „Micky Maus“-Kollektion erscheint nun erst am 20. Oktober, also 11 Tage später.]

[2. Update: Die „Dragons“-Sammelkarten kommen nun am 16. Oktober – nicht am 15. Oktober – und die „Micky Maus“-Kollektion am 25. Oktober]

Vorstellung: „Rapunzel – Die Serie: Mein Stickertagebuch“.

Rapunzel_Die_SerieIn der Reihe der unzähligen Disney-Sticker-Kollektionen hat Panini nun auch die TV-Animationsserie „Rapunzel“ mit einem Album bedacht. Nach dem Kinofilm „Rapunzel – Neu verföhnt“ aus dem Jahr 2010 ist es die zweite „Rapunzel“-Kollektion. Die TV-Serie feierte im März 2017 ihre Welt-Premiere und ist seit Oktober 2017 auch in Deutschland zu sehen – beim Disney Channel.

Name: Rapunzel – Die Serie: Mein Stickertagebuch
Publisher: Panini
Release (D): 4. Juli 2018
Sticker: 192

Erhältliche Produkte:
– Album – 2,50 Euro
– Tüte (mit 5 Stickern) – 70 Cent [ein Display enthält 36 Tüten]

Aufbau der Sammlung:
001-005 Willkommen in Corona!
006-014 Mein Name ist Rapunzel
015-021 Eine richtige Königsfamilie!
022-032 Meine besten Freunde
033-042 Sehr „menschliche“ Tiere
043-052 Mein magisches Haar!
053-063 Lass uns eine Party feiern!
064-077 Ärgere dich nicht!
078-088 Das sind meine Hobbys
089-099 Immer unterwegs!
100-109 Das ist lustig!
110-120 Meine Lieblingsplätze
121-131 Was für eine Künstlerin!
132-146 Meine fantastische Welt…
147-155 Hier sind einige meiner Arbeiten!
156-168 Sind wir uns ähnlich?
f01-f24 Spiel mit mir!

Album und Sticker bringen dem Sammler die TV-Serie nahe, indem sie die Haupt-Charaktere vorstellen, nicht indem sie die konkrete Handlung nacherzählen. Die Zielgruppe – vor allem junge Mädchen – wird sich zudem über Spiele, Ausmalbilder und andere Aktivitäten freuen, zu denen das Album einlädt.

In der Mitte des Albums finden sich zudem sechs Seiten aus dicker Pappe, auf die die 24 Sticker mit den f-Nummern gehören, Aus dicker pappe bestehen die Seiten auch deswegen, weil aus ihnen u.a. Grußkarten geschnitten werden können. Apropos f-Nummern. Neben diesen 24 Stickern, die aus transparenter Plastikfolie produziert wurden, gibt es noch 24 weitere Spezialsticker auf Silberfolie.

Rapunzel_Die_Serie_StickerEin normaler Sticker, ein silberner und ein Plastik-Sticker mit f-Nummer

Die 48 Sondersticker sind eindeutig seltener als die regulären 144. In einem Display mit 36 Tüten, also 180 Stickern, müssten bei komplett fairer Verteilung 135 normale Sticker, sowie 45 Sondersticker enthalten sein. In meinen beiden Test-Displays fanden sich allerdings nur 27 bzw. 25 Sondersticker. Diese sind damit nicht ultraselten, aber eben so selten, das der Sammler fast zwei Displays kaufen muss, um theoretisch alle 48 zu haben.

Fazit: Solide Disney-Kollektion ohne allzu besondere Highlights, an der die Zielgruppe aber Spaß haben wird.


Kaufen und Tauschen:
– Album und Sticker im Pressehandel in der Nähe kaufen.
– Album, Tüten und Displays bei Paninishop.de kaufen.
– Fehlende Sticker bei Panini.de kaufen.
– Album, Tüten, Displays und fehlende Sticker bei stick it now kaufen.
– Sticker bei klebebildchen.net tauschen.
– Sticker bei stickermanager.com tauschen.
– Sticker bei laststicker.com tauschen.


Youtube-Videos mit Pack-Openings und Blick ins Album:

Panini bringt im Juli ein Stickeralbum zu „Rapunzel – Die Serie“ und im September eins zu „Die Unglaublichen 2“.

Rapunzel_Die_SerieNews zu zwei Panini-Sticker-Kollektionen. Wie Sammelbild.info aus dem Großhandel erfahren hat, wird bereits am 4. Juli „Rapunzel – Die Serie“ hierzulande in den Regalen liegen. In einigen anderen Ländern wie Großbritannien (als „Tangled – The Series“) ist die Kollektion bereits erhältlich. Sie besteht aus 192 Bildern, darunter 48 Spezialsticker (Holo-Sticker und transparente Sticker).

„Rapunzel – Die Serie“ ist eine Disney-Animations-TV-Serie, die seit September 2017 auch in Deutschland (beim Disney Channel) zu sehen ist. Sie erzählt die Story des Kinofilms „Rapunzel – Neu verföhnt weiter“. Das Album zur Sticker-Kollektion wird hierzulande 2,50 Euro kosten, die Stickertüten 70 Cent.

Rapunzel_Die_Serie_Sticker_UK

—-

Die_Unglaublichen_2_FRIm September soll – ebenfalls nach meinen Informationen aus dem Großhandel – auch die Sticker-Kollektion zum neuen Pixar-Kinofilm „Die Unglaublichen 2“ in den deutschen Regalen liegen. Der Film ist in einigen Ländern wie den USA bereits gestartet, in Deutschland und einigen anderen europäischen Ländern läuft er – u.a. wegen der Fußball-WM – aber erst später an. In Deutschland am 27. September. Wann genau die Sticker erscheinen, kann ich noch nicht sagen, vermutlich aber wenige Tage vor oder nach dem Filmstart.

In Frankreich ist die Panini-Kollektion bereits erschienen, dort wie der Film unter dem Namen „Les Indestructibles 2“ (siehe Album-Cover rechts). Zu sammeln gibt es 192 Bilder, darunter 32 goldene Spezialsticker.

Die_Unglaublichen_2_Sticker_FR

Hier noch zwei YouTube-Videos zu den beiden Ankündigungen – eins aus Großbritannien und eins aus Mexiko:

Vorstellung: „Donald Duck Wintersport spaaralbum“.

Donald_Duck_WintersportWährend in deutschen Supermärkten Sammelaktionen mit Sticker- und Karten-Kollektionen rar geworden sind, sieht es im benachbarten Ausland teilweise ganz anders aus. Insbesondere die niederländische Kette Deen erweist sich als geradezu hyperaktiv. Nach den „Verschrikkelijke Ikke 3 Speelkaarten“ zum Film „Ich – einfach unverbesserlich 3“ im Mai 2017 und den Tier-Stickern „Vriendjes van de boerderij“ im September 2017 gibt es nun schon die dritte Kollektion in rund acht Monaten: ein Stickeralbum mit „Donald Duck“.

Name: Donald Duck Wintersport spaaralbum
Publisher: Deen + brandloyalty + sanoma
Release (NL): 28. Januar 2018
Sticker: 72

Erhältliche Produkte:
– Album – gratis pro Einkaufswert von 20 Euro bei Deen
– Tüten (mit 3 Stickern) – gratis pro Einkaufswert von 10 Euro bei Deen

Aufbau der Sammlung:
001-004 Plak maar raak!
005-032 Donald Duck – De schaatskampioen
033 Een weekje wintersport
034-038 Donald Duck kijkplaat
039-055 Donald Duck – De curlingkoning
056-072 Willie Wortel – Bergje op, bergje af

Während hierzulande Rewe vor einigen Monaten nur „Lustige Taschenbücher“ unter den Kunden verteilt hat, ist man in den Niederlanden kreativer und hat zusammen mit dem dortigen „Donald Duck“-Rechteinhaber sanoma ein kleines Sticker-Album konzipiert. „Klein“ deswegen, weil es tatsächlich nur DIN-A5-groß ist. Auch sonderlich dick ist es nicht, nur 72 Sticker gilt es zu sammeln.

Donald_Duck_Wintersport_StickerEin Sticker mit einer Comic-Szene und einer der Sticker mit Charakteren

Die Sticker bestehen vor allem aus zwei Kategorien: 14 nicht-eckige Form-Sticker mit Duck-Charakteren, die zum Beispiel passend auf ein Wimmelbild geklebt werden müssen, sowie 58 Sticker, die Teil von Comics sind, also einen Teil der Geschichte enthalten, ohne die der Comic nicht gelesen werden kann. Eine schöne Idee. Sondersticker mit irgendwelchen Effekten gibt es dafür nicht. Das Album besteht so auch vornehmlich aus Comics – vier Geschichten. Dazwischen gibt es ein Wimmelbild und ein Rätsel.

Fazit: Schöne kleine Kollektion über die sich deutsche Sammler und „Donald Duck“-Fans auch gefreut hätten.

Vorstellung: „Coco“.

CocoDer inzwischen 19. Spielfilm aus dem Hause Pixar wird von Panini erneut mit einer Sticker-Kollektion begleitet. „Coco“ war hierzulande kein allzu großer Hit, immerhin sahen ihn aber bislang rund 840.000 Leute. In Mexiko hingegen, wo der Film spielt, war „Coco“ der Film mit dem größten Umsatz der Kino-Geschichte.

Name: Coco
Publisher: Panini
Release (D): 30. November 2017
Sticker: 168

Erhältliche Produkte:
– Album – 2,75 Euro
– Tüte (mit 5 Stickern) – 70 Cent [ein Display enthält 36 Tüten]

Aufbau der Sammlung:
001-035 Miguel Rivera / Die Rivera-Familie
036-048 Eine sensationelle Entdeckung
049-060 Nutze deinen Augenblick!
061-072 Das Mausoleum von Ernesto de la Cruz
073-094 Das Land der Toten
095-107 Die Vorfahren der Rivera
108-120 Ringelblumen-Hauptbahnhof
121-132 Ringelblumensegen
133-141 Hector / Ernesto de la Cruz
142-149 Ein Treffen mit Ernesto de la Cruz!
150-168 Versteckte Wahrheiten

Für Pixar ist „Coco“ ein recht ungewöhnlicher Film. Bunt und farbenfroh zwar wie immer, doch thematisch speziell. Es geht um einen 12-jährigen Jungen aus Mexiko, der wie sein großes Idol Musiker werden will. Seine Familie ist nicht begeistert, weil sein Ur-Opa einst seine Frau verließ, um ebenfalls Musiker zu werden. Miguel, so der Name des Jungen, gelangt im Verlauf des Films ins Reich der Toten, wo er seine Verwandten trifft und ein altes Familiengeheimnis aufdeckt. So spielen in „Coco“ eben auch zahlreiche Skelette mit – für die ganz kleinen Zuschauer vielleicht etwas zu verstörend.

Coco_StickerEin silberner Sondersticker (der durch den Scan rosa statt silber aussieht) und zwei normale Sticker

Die Sticker-Kollektion gibt die Handlung des Films auf farbenfrohen Stickern und mit einem schön gestalteten Album wieder. Die wichtigsten Charaktere werden vorgestellt und der Verlauf des Films knapp nacherzählt. Der große Teil der Sticker hat einen orangenen Rand, was etwas monoton wirkt. Einige Bilder sind allerdings Form-Sticker ohne Rand. Und dann gibt es auch noch 24 silberne Sondersticker, die besonders schön sind. Die Silberfolie wurde nämlich zusätzlich mit einer Oberflächen-Struktur veredelt. Ob diese Sondersticker seltener sind als die normalen, kann ich nicht sagen, da ich von Panini ein Komplettset zur Verfügung bekommen habe.

Fazit: Eine gewohnt schöne Pixar-Kollektion, die Spaß macht.

Panini bringt Sticker-Kollektion zum „Eiskönigin“-Ableger „Olaf taut auf“.

Die_Eiskönigin_Olaf_taut_aufAm 30. November kommt der nächste Film der Erfolgs-Marke „Die Eiskönigin“ in die deutschen Kinos. Diesmal bekommt der beliebte Schneemann Olaf seinen eigenen Film: „Olaf taut auf„. Passend zum Film bringt Panini bereits eine Woche vorher, also am 23. November, eine Sticker-Kollektion auf den Markt.

„Die Eiskönigin – Olaf taut auf“ besteht aus 192 Stickern. Folgende Produkte wird es in Deutschland geben:

  • Album: 2,50 Euro
  • Sticker-Tüte: 70 Cent (ein Display enthält 50 Tüten)
  • Multi-Pack – 5,20 Euro (mit 8 Tüten)
  • Blister – 6,40 Euro (mit 10 Tüten und einem Spezialsticker extra)

Vorstellung: „Disney Pixar Kaarten“.

Disney_Pixar_KaartenWährend „Cars 3“ in Deutschland erst Ende September in die Kinos kam, lief er in den meisten anderen Ländern schon im Juni oder Juli an – so auch in den Niederlanden. Passend zum Film hat die niederländische Supermarktkette EMTÉ eine Sammelkartenaktion am Start gehabt, die vom 25. Juni bis 5. August lief. Neben Karten zu „Cars 3“ gab es auch welche zu anderen bekannten Pixar-Marken zu sammeln.

Name: Disney Pixar Kaarten
Publisher: EMTÉ / TCC Global
Release (D): 25. Juni 2017
Cards: 135

Erhältliche Produkte:
– Album
– Tüten (mit 4 Cards) – (gratis je Einkaufswert von 10 Euro bei EMTÉ)

Aufbau der Sammlung:
001-036 Cars 3
037-054 Binnenstebuiten [Inside Out]
055-072 Toy Story
073-090 Finding Dory
091-099 Monsters University
100-108 The Incredibles
109-126 The Good Dinosaur
127-135 Ratatouille

Die von den Supermarkt-Sammelaktions-Spezialisten TCC Global hergestellten Karten sind sehr farbenfroh und qualitativ hochwertig. Unter den 135 Cards finden sich 16 mit Glitzer-Effekt. Im Mittelpunkt der Kollektion steht eindeutig der neueste Pixar-Film „Cars 3“ – mit 36 der 135 Karten und 9 der 16 Glitzer-Karten.

Disney_Pixar_Kaarten_CardsDrei der Karten (die links mit Glitzer-Effekt)

Die Karten, die etwas kleiner sind als Standard-Trading-Cards, enthalten neben dem Motiv – Charaktere aus den entsprechenden Filmen – auch einen Spiel-Faktor: Zahlenwerte, die verglichen werden können. Das schöne Album besteht komplett aus dickem Papier, in das die Karten eingesteckt werden.

Fazit: Bunte Kollektion für Pixar-Freunde.

Kurz-Vorstellung: „Disney Princess Trading Card Game“.

Disney_PrincessWie immer bei Kollektionen, die ich nicht selber sammle, nur eine Kurz-Vorstellung: Angesichts des Kinostarts von „Die Schöne und das Biest“ hat Topps ein Trading Card Game auf den Markt gebracht. Die Sammlung enthält auch Karten zum neuen Film, ebenso aber viele mit den animierten Disney-Prinzessinen, inklusive Cinderella, Arielle und Rapunzel.

Name: Disney Princess Trading Card Game
Publisher: Topps
Release (D): 9. März 2017
Sticker: 192 (plus eine Limited Edition)

In Deutschland erhältliche Produkte:
– Starterpack (mit Sammelmappe, einer Cards-Tüte und einer Limitierten Karte) – 8,99 Euro
Tüte/Booster (mit 5 Karten) – 1 Euro [ein Display enthält 24 Tüten]

Hier noch der Werbetext von Topps zur Kollektion:

„Die neue Kollektion enthält über 200 Karten zum Sammeln, inklusive Film-Story-Karten, mit Szenen aus den animierten Disney Prinzessinnen-Filmen und einzigartige Schimmer-Karten mit wunderschönen Posen der Prinzessinnen. Halte außerdem Ausschau nach den ganz besonderen Karten zu dem neuen Live-Action-Movie „Die Schöne und das Biest“, der in Kürze in die Kinos kommt. Das Starterpack enthält außerdem eine spezielle limitierte Karte von Belle.“

Und ein Werbefoto für Händler, in dem noch von „über 200 Karten“ die Rede ist:

Disney_Princess_Werbung

Topps-News: Termine für „Match Attax Extra“ und „Force Attax“ plus neue „Star Wars“-Sticker-Kollektion im Mai.

Ein paar Kurz-News von Topps:

  • Die neuen „Match Attax Extra“-Cards zur Bundesliga erscheinen am 9. März. Das Starterpack kostet 8,99 Euro, die Cards-Tüten mit zehn Cards 2 Euro.
  • Eine Woche später, am 16. März, erscheinen in Deutschland die neuen „Force Attax“-Cards zum Thema „Star Wars Universe“ (siehe News aus dem Januar). In England sind die neuen Karten schon auf dem Markt. Hier ein Foto des Starterpacks:

Force_Attax_Star_Wars_Universe_Starterpack_AUS

  • Wiederum eine Woche später, am 23. März bringt Topps die neuen Trading Cards „Disney Princess“ inklusive einigen Karten zum neuen „Die Schöne und das Biest“-Film heraus.
  • Im April folgt wie berichtet ein neues Trading Card Game mit dem Titel „Marvel Missions“
  • Für den Mai ist dem Handel nun zudem eine neue Sticker-Kollektion zu den „Star Wars“-Filmen angekündigt worden – wie bei den „Force Attax“-Cards unter dem Namen „Star Wars Universe“, also offenbar auch mit Bildern aus sämtlichen „Star Wars“-Filmen

All diese News sind inoffiziell, also noch nicht von Topps bestätigt.

Kurz-Vorstellung: „Tini – Violettas Zukunft Sammelkarten“

Wie immer bei Kollektionen, die ich nicht selber sammle, nur in aller Kürze: Nach einem Stickeralbum ist nun auch eine Sammelkarten-Kollektion zum „Violetta“-Kinofilm „Tini“ erschienen. Der Film „Tini – Violettas Zukunft“ lief am 3. November in Deutschland an, das Stickeralbum kam kurz danach, die Sammelkarten nun im Dezember.

Name: Tini – Violettas Zukunft Sammelkarten
Publisher: Panini
Release (D): 13. Dezember 2016
Sticker: 150

Erhältliche Produkte:
Starter Set [mit Sammelordner, Beschreibung, Checkliste, 2 Tüten + 1 Limited Edition Card] – 8,99 Euro
Tüte [mit 6 Cards] – 1,50 Euro [ein Display enthält 24 Tüten]

Hier noch der Werbetext von Panini zur Kollektion:

„Violettas Erfolg in der Musikwelt bringt auch viele Verpflichtungen mit sich.
Davon nimmt sich Violetta eine Auszeit und verbringt den Sommer in Italien. Dort findet sie in einen Baum geschnitzt den Namen Tini. Wird sie herausfinden, was es damit auf sich hat?

Die Kollektion ist mit 150 Karten inklusive 51 Spezialkarten komplett.“