Review: „Soul“.

Verrückte Zeiten: Mit dem Stickeralbum zu „Soul“ ist die wohl erste Kollektion zu einem Film erschienen, der in Deutschland exklusiv bei einem Streamingdienst zu sehen ist. Der Grund ist klar: Das neueste Pixar-Werk kam wegen Corona nicht in die Kinos.

Name: Soul
Publisher: Panini
Release (D): 7. Januar 2021
Sticker: 180

In Deutschland erhältliche Produkte:
– Album – 2,90 Euro
– Tüte [mit 5 Stickern] – 80 Cent [ein Display enthält 36 Tüten]

Aufbau der Sammlung:
001-004 Jazz fürs Leben!
005-015 Die Liebe zur Musik
016-025 Eine grosse Chance
026-036 Die Seelenwelt
037-046 Finde den Funken
047-057 Zurück zur Erde
058-067 Wer ist wer?
068-077 Der Geschmack von New York
078-087 Begegnungen
088-099 Von der Musik verzaubert
100-110 Ein gepflegter Haarschnitt
111-121 Ungeahnte Gefühle
122-133 Das Herz eines Musikers
134-143 Alles andere als langweilig
144-154 Zum Musizieren geboren
155-166 Bereit für das Leben!
167-170 Liebe das Leben!
F01-F10 [Poster]

Natürlich hat Panini nicht von Beginn an geplant, eine Kollektion zu einem Streaming-Film herauszubringen. Schließlich kommt „Soul“ aus dem Hause Pixar, geplant war eine Kollektion zu einem Kinofilm. Durch die Corona-Pandemie wurde der Starttermin jedoch mehrfach verschoben, bevor Disney schließlich beschloss den Film in vielen Ländern, inklusive Deutschland, exklusiv bei seinem Streamingdienst Disney+ zu zeigen. In anderen Ländern wie China, Russland und Südkorea lief „Soul“ hingegen tatsächlich im Kino.

Die Sticker-Kollektion erzählt die Handlung des Films nach: Es geht um einen Musiklehrer, der nach einem Unfall ins „Davorseits“ kommt, in dem ungeborene Seelen mit ihren Persönlichkeiten ausgestattet werden. Der Musiker versucht alles, um wieder in seinen Körper auf die Erde zu kommen, denn dort hatte er einen wichtigen Auftritt als Musiker. Er tut sich mit der „Seele 22“ zusammen, die keine Lust hat, auf die Erde zu kommen.

Das Album ist wie bei den meisten Pixar- und Disney-Filmen leider reicht unspektakulär, es gibt einige Texte zum Inhalt des Films, dazu überflüssigerweise ein paar Spiele. Die 36 der 180 Sticker sind Spezialsticker, von denen es zwei unterschiedliche Arten gibt: 24 Foliensticker mit grünem Rand bzw. Hintergrund, sowie 12 Glitzersticker mit pinkem Rand bzw. Hintergrund. Die 144 normalen Sticker haben hingegen einen blauen Rand.

Seltener als die normalen sind die Spezialsticker nicht: In meinem Review-Display mit 36 Tüten, also 180 Stickern, steckten genau 36 Spezialsticker.

Internationale Variante:

In einigen Ländern wie Großbritannien ist die Kollektion nicht als reine Sticker-Kollektion, sondern als Sticker-Trading-Card-Mix erschienen. Neben den 180 Stickern gibt es dort auch 50 Sammelkarten, in den Tüten stecken jeweils vier Sticker und eine Card.

Fazit: Solide Sticker-Kollektion zu einem weiteren Pixar-Film. Ein bisschen mehr Liebe und weniger Routine täte den Sammelprodukten der großartigen Filme gut.


Kaufen und Tauschen:
– Produkte im Pressehandel in der Nähe kaufen.
– Produkte bei paninishop.de kaufen. [Affiliate-Link – Unterstützt Sammelbild.info und bestellt mit diesem Link bei Panini]
– Fehlende Sticker/Cards bei panini.de kaufen.
– Produkte und fehlende Sticker bei collect-it.de kaufen.
– Produkte und fehlende Sticker bei stick-it-now.de kaufen.
– Produkte bei stickerpoint.de kaufen.
– Produkte und fehlende Sticker bei ebay kaufen. [Affiliate-Link – Unterstützt Sammelbild.info und bestellt mit diesem Link bei ebay]
– Sticker bei klebebildchen.net tauschen.
– Sticker bei stickermanager.com tauschen.
– Sticker/Cards bei laststicker.com tauschen.


Youtube-Videos mit Pack-Openings und Blick in das Album [englisches Video inklusive der Trading Cards]:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.