Vorstellung: „NBA 2017-18 Sticker Collection“.

NBA_2017-18Erneut erscheint die offizielle Sticker-Kollektion leider nicht in Deutschland, sondern nur in Ländern wie Italien, Spanien und Frankreich, sowie in einer anderen Version mit ein paar mehr Stickern in den USA. In diesem Artikel geht es aber um die europäische Version – inklusive der nur in Italien erhältlichen „Adrenalyn XL“-Karten.

Name: NBA 2017-18 Sticker Collection
Publisher: Panini
Release (I): 9. November 2016
Sticker: 435 (plus 100 „Adrenalyn XL“-Cards)

Erhältliche Produkte:
– Album
– Tüten (mit 5 Stickern und einer „Adrenalyn XL“-Card) [in Italien]
– Tüten (mit 5 Stickern) [in Spanien, Frankreich, etc.]

Aufbau der Sammlung:
001-006 Season Highlights 2016-17
007-018 Atlanta Hawks
019-030 Boston Celtics
031-042 Brooklyn Nets
043-054 Charlotte Hornets
055-066 Chicago Bulls
067-078 Cleveland Cavaliers
079-090 Detroit Pistons
091-102 Indiana Pacers
103-114 Miami Heat
115-126 Milwaukee Bucks
127-138 New York Knicks
139-150 Orlando Magic
151-162 Philadelphia 76ers
163-174 Toronto Raptors
175-186 Washington Wizards
187-198 Dallas Mavericks
199-210 Denver Nuggets
211-222 Golden State Warriors
223-234 Houston Rockets
235-246 Los Angeles Clippers
247-258 Los Angeles Lakers
259-270 Memphis Grizzlies
271-282 Minnesota Timberwolves
283-294 New Orleans Pelicans
295-306 Oklahoma City Thunder
307-318 Phoenix Suns
319-330 Portland Trail Blazers
331-342 Sacramento Kings
343-354 San Antonio Spurs
355-366 Utah Jazz
367-371 NBA Awards 2016-17
372-377 NBA All Star New Orleans 2017
378-386 Western Conference All-Stars
387-395 Eastern Conference All-Stars
396-409 NBA Playoffs
410-414 2017 NBA Finals
415-420 2017 NBA Champions
421-432 2017-18 Rookies
433-435 All-Time NBA Champions

Wie in den Vorjahren bietet die NBA Sticker Collection einen umfangreichen Blick auf die beste Basketball-Liga der Welt. Kernstück des Albums sind natürlich die 30 Teams. Jedes besitzt im Album eine Doppelseite mit insgesamt 12 Stickern. Darunter befindet sich das Logo, der Trainer und sieben unterschiedliche Spieler. Drei davon gibt es doppelt: einen als Zeichnung und zwei als silberne Folien-Sticker. Auch das Club-Logo ist einer dieser silbernen Sonder-Sticker, von denen es insgesamt 99 gibt – abseits der 90 von den Club-Seiten noch ein paar in den hinteren Rubriken.

NBA_2017-18_Sticker_1Ein Club-Logo, ein normaler Spieler-Sticker und einer auf Silber-Folie (rechts)

Die Folien-Sticker sind nach meinen Erfahrungen nicht sonderlich selten. Aber Achtung: Auf ebay bieten verschiedene Verkäufer aus Italien Tüten in der Gratis-Version (italienisch: Omaggio) für einen vermeintlich günstigen Preis an. Wer daran interessiert ist, sollte wissen, dass in diesen Tüten nur Sticker der Nummern 8 bis 198 enthalten sind – und noch dazu keine silbernen Folien-Sticker. Auch die „Adrenalyn XL“-Cards, zu denen ich gleich komme, sind nicht alle in diesen Tüten enthalten.

Zurück zur Sticker-Kollektion: Auf den hinteren Seiten gibt es wie immer einen umfangreichen Teil mit vielen Stickern zur vorigen Saison – den Playoffs, den Finals, dem All-Star-Spiel, usw.

NBA_2017-18_Sticker_2Ein Trainer, ein Sticker aus den Playoffs und ein Rookie

Neu – und nur in Italien erhältlich – gehören diesmal auch 100 „Adrenalyn XL“-Karten zur Sammlung. Jeweils eine findet sich zusammen mit fünf Stickern in einer Tüte. Auch unter diesen Sammelkarten finden sich welche, die auf Silber-Folie gedruckt sind. Ein Extra-Album gibt es nicht, dem Sticker-Album liegt aber eine Pappe bei, aus der man einen kleinen Sammelkarton falten kann.

NBA_2017-18_Sticker_3Die Spielregeln der „Adrenalyn XL“-Cards, eine normale Karte und eine auf Silberfolie (rechts)

Fazit: Die NBA Sticker Collection ist auch im Jahr 2017 ein tolles Beispiel dafür, wie man eine Sport-Liga super aufbereiten kann – umfangreich und mit vielen Rubriken. Schön auch, dass es mal wieder „Adrenalyn XL“-Cards zur NBA gibt – wenn auch nur 100 und ohne offizielles Album.

Vorstellung: „Justice League“.

Justice_LeaguePassend zum neuen Kinofilm „Justice League“ hat Panini ein Stickeralbum auf den Markt gebracht. Das Besondere: Neben „Justice League“ werden auch die drei Vorgänger-Filme „Man of Steel“, „Batman v Superman“ und „Wonder Woman“ in der Kollektion behandelt.

Name: Justice League
Publisher: Panini
Release (D): 9. November 2017
Sticker: 228

Erhältliche Produkte:
– Album – 2,75 Euro
– Tüte [mit 5 Stickern] – 70 Cent [ein Display enthält 36 Tüten]

Aufbau der Sammlung:
001-006 Unite the League
007-012 Man of Steel
013-018 Der letzte Sohn Kryptons [Man of Steel]
019-024 Superman [Man of Steel]
025-030 Kampf um Metropolis [Man of Steel]
031-041 Batman v Superman
042-052 Lex Luthor [Batman v Superman]
053-059 Der Zweikampf [Batman v Superman]
060-065 Doomsday [Batman v Superman]
066-070 Wonder Woman
071-076 Der Bann wird gebrochen [Wonder Woman]
077-082 Das Ende aller Kriege [Wonder Woman]
083-089 Undercover in London [Wonder Woman]
090-095 Doctor Poison [Wonder Woman]
096-101 Auf in die Schlacht [Wonder Woman]
102-107 Das Team [Wonder Woman]
108-113 Niemandsland [Wonder Woman]
114-119 Ludendorffs Gala [Wonder Woman]
120-125 Hüterin der Menschheit [Wonder Woman]
126-138 Justice League
139-144 Aquaman [Justice League]
145-150 Atlantis [Justice League]
151-162 Flash [Justice League]
163-166 Cyborg [Justice League]
167-173 Die Motherbox [Justice League]
174-180 Gerechtigkeit für alle [Justice League]
181-187 Als Team in die Schlacht [Justice League]
188-193 Justice League
X01-X35 Poster

Die Kollektion behandelt also vier der fünf bisherigen Kinofilme aus dem „DC Extended Universe“. Einzig die „Suicide Squad“ hat keinen Platz abbekommen. „Man of Steel“, „Batman v Superman“, „Wonder Woman“ und die neue „Justice League“ finden aber in chronologischer Reihenfolge statt. Das Album stellt die vier Filme und ihre Charaktere vor, erzählt die Stories und macht klar, wie die Filme zusammen hängen.

Zu den 228 Stickern der Kollektion gehören insgesamt 84 Sonderbildchen. Dazu zählt Panini 24 Form-Sticker, die ein in das Album oder auf das Poster gedrucktes Foto ergänzen, sowie die eigentlichen Spezial-Sticker, die rot-metallisch, silber und golden glänzen. Von den Form-Sticker, den roten und den goldenen gibt es jeweils 24, von den silbernen 12. Macht zusammen 84.

Justice_League_Sticker_1Zwei normale Sticker und in der Mitte ein auf normalen Papier gedruckter Formsticker

Die vier Spezialsticker-Varianten kommen dabei in sehr unterschiedlicher Menge in den Tüten vor, wie ich beim Öffnen von zwei Displays mit jeweils 36 Tüten bemerkt habe. Würden die Sondersticker genau so häufig in den Tüten existieren wie die „normalen“ Sticker, so müssten in 36 Tüten 66 Stück stecken. Tatsächlich waren es aber in beiden Displays jeweils genau 40. Und nicht nur diese Gesamtzahl war identisch: In beiden Displays steckten genau 16 Form-Sticker, 15 rote, 6 goldene und 3 silberne. Sind die Form-Sticker und die roten damit nur unwesentlich seltener als die normalen Sticker, so werden die goldenen und die silbernen die Herausforderung der Sammler sein, um ihre Kollektion zu komplettieren.

Justice_League_Sticker_2Ein goldener, ein rot-metallischer und ein silberner Sondersticker

Umgerechnet auf 24 goldene Sticker und 12 silberne sind demnach vier 36er-Displays nötig, um das Album theoretisch voll zu bekommen. Sprich: Der Sammler muss 144 Tüten kaufen, um an 24 goldene und 12 silberne Sticker zu kommen. Da dann natürlich auch doppelte darunter sind – und noch nicht jeder der Sondersticker – empfehle ich für den „Justice League“-Tausch, rote und Form-Sticker durchaus auch gegen normale Bilder zu tauschen, die goldenen und silbernen aber nur untereinander. Also: Gold gegen Gold, Gold gegen Silber oder Silber gegen Silber. Sonst dürfte es schwer werden mit dem Komplettieren.

Noch ein paar Worte zum Album und den Stickern selbst: Beides sieht recht hochwertig aus, wird den Superhelden aus dem DC-Universum mehr als gerecht. Mir persönlich gefallen die rot-metallischen Sticker mit schrägen Holo-Effekt-Linien am besten.

Fazit: Gutes Album mit der tollen Idee, nicht nur den neuen „Justice League“-Film abzubilden, sondern auch die drei Vorgänger, zu denen es keine eigene Kollektion gab. Daumen hoch!

Panini & Tschutti: erste Infos zu den Fußball-WM-Kollektionen 2018.

FIFA_2018_Russia

Via „Football Cartophilic Info Exchange“ und einigen US-Trading-Cards-Blogs (z.B. „Blowout Buzz„) sind vor einigen Tagen die ersten Informationen über Paninis Sticker- und Cards-Kollektionen zum FIFA World Cup 2018 ans Tageslicht gekommen. Die Infos stammen von Panini America, sollten aber bei den generellen Daten der beiden Sammlungen weltweit gelten.

  • Die Sticker-Kollektion soll demnach aus mehr als 650 Stickern bestehen, darunter 50 Glitzer-Folien-Sticker. Natürlich sind in dem 80 Seiten dicken Album alle 32 Teilnehmer-Teams vertreten. Verglichen mit der Kollektion der WM 2014 würde der Umfang leicht ansteigen, damals gab es 640 Sticker, inklusive 40 Glitzernden.
  • Die „Adrenalyn XL“-Trading-Cards zur WM wachsen laut den Infos aus den USA auf 468 Karten. Darunter sollen sich 360 Base-Cards befinden, zudem 40 Fan Favourites (eine in jeder zweiten Tüte), 32 Power-Up-Cards (1:5), 30 Rare-Cards (1:7) und sechs Extra-Rare-Cards (1:48). Die Verteilung könnte international aber variieren.

Die „Adrenalyn XL“-Cards sollen in den USA ab dem 28. Februar erhältlich sein, die Sticker ab 28. März. Da diese Daten fast exakt denen von der WM 2014 entsprechen (18. Februar / 28. März), dürften die beiden Kollektionen weltweit im Zeitraum der beiden genannten Tage erscheinen. Sobald ich die offiziellen deutschen Release-Termine habe, reiche ich sie natürlich nach – ebenso sämtliche weiteren neuen Infos, erste Fotos, usw.

Unterdessen wurde auch ein offizieller Termin für den Verkaufsstart des tschuttiheftli-Albums zur WM 2018 verkündet: Ab dem 6. April sind Album und Sticker in Deutschland erhältlich. Die ursprünglich aus der Schweiz stammenden Kollektionen mit von Künstlern gestalteten Spieler-Porträts (hier die Vorstellung des Sammelalbums 2016) wurden in der jüngeren Vergangenheit auch in Deutschland immer beliebter. Wie viele Sticker in der Kollektion 2018 enthalten sein werden, ist noch nicht bekannt.

Topps bringt „Bundesliga Quartett 2017/2018“ in den Handel

Bundesliga_Quartett_2017_2018Kein echtes Sammelprodukt, aber wegen dem Hersteller Topps dennoch eine Erwähnung wert: Der Fußball-Bundesliga-Lizenznehmer für Sticker und Sammelkarten hat zum zweiten Mal nach der Saison 2016/2017 ein Quartett-Spiel auf den Markt gebracht. Die Schachtel enthält 36 Karten, pro Bundesliga-Mannschaft also zwei.

Die 36 Karten sind in neun Rubriken mit jeweils vier Spielern eingeteilt: Elfmeter-Könige, Kapitäne, Neue Transfers, Assist-Könige, Youngsters, Matchwinner, Verteidiger, Mittelfeldspieler und Stürmer. Die Bezeichnungen erinnern also zum Teil an die „Match Attax“-Kollektionen, für die auch eine Werbekarte beiliegt. Die 36 Karten sind hochwertig gedruckt, wer gern Quartett spielt und Fußball-Fan ist, kann die 4,99 Euro ruhig investieren.

Vorstellung: „Lego Nexo Knights Trading Card Game Serie 2“

Lego_Nexo_Knights_TCG_Serie_2Nachdem schon das Pendant „Lego Ninjago Trading Card Game“ eine zweite Ausgabe bekommen hat, geht nun auch das „Lego Nexo Knight Trading Card Game“ in die zweite Serie. Die Karten ähneln denen aus dem Jahr 2016 recht stark, neu dabei sind lediglich 18 Puzzle-Karten.

Name: Lego Nexo Knights Trading Card Game Serie 2
Publisher: Blue Ocean
Release (D): 9. November 2017
Cards: 170 plus 18 Limited Editions

Erhältliche Produkte:
– Starter-Pack (mit Sammelkarten-Ordner, Kartengalerie, Spielregeln, 2 Spielplänen, einer Tüte mit 5 Cards und einer Limited Edition) – 7,99 Euro
– Tüten (mit 5 Cards) – 1 Euro [ein Display enthält 50 Tüten]
– Blister (mit 5 Tüten a 5 Cards und einer Limited Editon) – 4,99 Euro
– Multi-Pack (mit 5 Tüten a 5 Cards und einer Limited Editon) – 4,99 Euro

Aufbau der Sammlung:
001-045 Helden
046-090 Schurken
091-108 Puzzlekarten
109-131 Aktionskarten
132-145 Heldenhafte Fahrzeugkarten
146-154 Schurkische Fahrzeugkarten
155-162 Mega Helden & Mega Aktionskarten
163-170 Mega Schurken

Der Aufbau der Kollektion entspricht in weiten Teilen dem der ersten Serie aus dem August 2016. Auch diesmal gibt es vor allem Helden, Schurken und Aktionskarten, sowie Fahrzeugkarten. Neu dabei sind zwei Puzzles aus jeweils neun Karten, die im Sammelordner ein großes „Nexo Knights“-Bild ergeben. Statt der „Bücher der Magie“- und „Nexo Schilde“-Karten finden sich am Ende der Kollektion diesmal „Mega“-Versionen einiger Helden, Schurken und Aktionskarten.

Lego_Nexo_Knights_TCG_Serie_2_Cards_1Eine normale Karte, eine „Ultra“ (der Scanner hat den silbernen Holo-Effekt violett eingefärbt) und eine der neuen Puzzle-Karten

Neben den normalen Karten gibt es 32 Folien-Karten und 10 „Ultra“-Cards. Diese 42 Spezialkarten sind allerdings nicht sonderlich selten: In jeder Tüte findet sich eine: in jedem fünften eine „Ultra“-Karte, in den restlichen vier von fünf eine Folien-Karte.

Lego_Nexo_Knights_TCG_Serie_2_Cards_2Eine Aktions-Karte, eine „Mega“-Card vom Ende der Kollektion und die Limited Edition LE6

Insgesamt ist die Serie 2 um zehn Karten geschrumpft: Aus 180 wurden 170. Dafür wurde die Zahl der Limitierten Karten von 14 auf 18 ausgebaut. Diese 18 Limited Editions finden sich in folgenden Produkten:

LE1: Mächtiger Clay – Starterpack
LE2: Mächtiger Aaron – „Lego Nexo Knights Magazin“ #22 (9. November 2017)
LE3: Mächtiger Lance – „Lego Ninjago Magazin“ #32 (28. November 2017)
LE4: Mächtiger Axl – „5!“-Magazin 12/17 (23. November 2017)
LE5: Mächtige Macy – „Lego Nexo Knights Magazin“ #23 (7. Dezember 2017)
LE6: Mächtiges Nexo Knights Team – „Lego Ninjago Comic“ #22 (21. November 2017)
LE7: Mächtige Drei Ritter – „Lego Nexo Knights Magazin“ #24 (16. Januar 2018)
LE8: Mächtiger König Halbert – Multi-Pack
LE9: Mächtige Königin Halbert – Multi-Pack
LE10: Mächtiger schwarzer Ritter – Mult-Pack
LE11: Mächtiger Merlok 2.0 – Multi-Pack
LE12: Mächtiger Wasserspeier – Blister
LE13: Mächtiger General Garg – Blister
LE14: Mächtiger Jestro – Blister
LE15: Mächtiger Monstrox – Blister
LE16: Mächtiger Geröllgroll – „Lego Ninjago Magazin“ #33 (27. Dezember 2017)
LE17: Mächtiger Steingoyl – „5!“-Magazin 01/18 (27. Dezember 2017)
LE18: Mächtiger Steinkoloss – „Lego Nexo Knights Magazin“ #25 (20. Februar 2018)

Fazit: Solides Trading Card Game, das Fans der „Nexo Knights“ glücklich machen wird. Für die sicher kommende Serie 3 könnten die „Ninjago“- und „Nexo Knights“-Cards aber ein bisschen frischen Ideen- und Layout-Wind gebrauchen.