„Black Friday“-Angebote für Sticker- und Cards-Sammler.

Die vielen Rabattaktionen, die es insbesondere im Onlinehandel gibt, sind längst auch in Deutschland angekommen. Die bekannteste Zeit für Schnäppchen sind dabei die Tage rund um den „Black Friday“, den Tag zwischen dem US-amerikanischen Thanksgiving und dem Wochenende.

Sammelbild.info hat einige lohnenswerte Angebote für Sammler von Stickern und Trading Cards zusammengetragen. Die Links zu den Panini-Produkten sind dabei Affiliate-Links. Wenn Ihr Eure Panini-Bestellungen über diese Links tätigt, zahlt ihr den Panini-Preis, unterstützt aber Sammelbild.info mit einer kleinen Provision, die Panini dann an uns zahlt.

  • Panini

Der größte Hersteller der von uns heiß geliebten Sammelprodukte bietet in seine offiziellen Onlineshop unterschiedlichste Deals an. Besonders spannend sind dabei:

Auch zu weiteren Kollektionen wie „Fortnite Black Frame“, „Aus den Filmen von Harry Potter“, „Miraculous Super Heroez Team“, „Zak Storm“, „Paw Patrol“, „Eiskönigin 2“, usw. gibt es gute bis sehr gute Angebote. Alle „Panini Deals“ findet Ihr auf dieser Seite – und wie erwähnt: Wenn Ihr über diesen Link zum Panini Shop geht und irgendwas bestellt, unterstützt Ihr die Arbeit von Sammelbild.info.

  • Topps

Auch Topps bietet einige verlockende Angebote, insbesondere zu den aktuellen Bundesliga-Stickern und „Match Attax“-Cards. Besonders spannend:

  • das „Match Attax Mega Bundle“ mit einem Multipack, einem Blister, fünf Tüten mit 5 Cards, fünf Tüten mit 11 Cards, zwei nur hier erhältlichen XL-Cards, sowie den eventuellen Collector’s Items „Match Attax“-Turnbeutel und „Match Attax“-Mini-Fußball zum Preis von 25 Euro.
  • das „Star Wars Fact File Box-Set“ mit sechs Mini-Alben und allen jeweils hinein gehörenden Stickern zum Preis von 40 Euro statt 59,99 Euro.

Außerdem erhältlich: das „Lionel Messi Karten-Set“, diverse Bundesliga-Sticker- und „Match Attax“-Produkte, sowie einiges zur aktuellen „Slam Attax Reloaded“-Kollektion für Wrestling-Fans. Alle Angebote gibt es auf dieser Seite.

 

Kurz-Vorstellung: „Topps on Demand – Giovanni Reyna Breakthrough Season“.

Topps hat ein „On Demand“-Set zum Dortmunder Nachwuchs-Kicker Giovanni Reyna produziert. Inhalt: 10 Cards mit dem Rookie für 45 Euro. Da ich die Karten nicht besitze, gibt es hier nur eine Kurz-Vorstellung und kein Review.

Name: Topps on Demand – Giovanni Reyna Breakthrough Season
Publisher: Topps
Release (D): 28. September 2020
Cards: 10

Erhältliche Produkte:
Set (mit 10 Cards) – 45 Euro

Aufbau der Sammlung:
10 Cards (auch als Parallels erhältlich)

„Topps on Demand“-Sets funktionieren normalerweise so: Es gibt einen bestimmten Zeitraum, in der Interessenten das Set verbindlich bestellen können, die Anzahl der Besteller wird dann gedruckt, im Anschluss an den Bestellprozess ist das Set nicht mehr offiziell erhältlich. Der Sammler hat also eine bestimmte Zeit, um sich zu überlegen, ob er zuschlägt oder nicht. 1.420 Reyna-Sets wurden gedruckt.

In Deutschland wurde der „On Demand“-Vorbestellprozess leider wieder einmal übersprungen, sodass nur sehr wenige Reyna-Sets über die deutsche Topps-Website verkauft wurden. Sie waren extrem schnell ausverkauft. Über den Preis von 45 Euro für nur 10 Cards lässt sich wohl streiten, Käufer spekulieren wohl darauf, dass Reyna mal ein großer Star wird und dieses Rookie-Set dann viel mehr wert sein wird als 45 Euro. Zudem gibt es mit viel Glück auch noch eine von 32 in die Sets gemischten Autogramm-Karten.

Hier noch der offizielle Werbetext von Topps:

„Gio Reyna – Exclusive Breakthrough Season set.
10 Rookie Cards telling the story of the young American star’s journey from New York to the Borussia Dortmund team.
Autographs signed on card 1:2. Autographs number to 32 (Reyna’s sqaud number).
Parallel cards 1:2. Numbered to 32.
Only available at Topps.com.“


Kaufen und Tauschen:
– Produkte bei topps.com kaufen. [ausverkauft]
– Produkte bei ebay.de kaufen. [Affiliate-Link]

Review: „The Mandalorian Season 2 Trailer Set“.

Wie schon vor der ersten Staffel hat Topps auch vor der zweiten Staffel der Disney-Plus-Serie „The Mandalorian“ ein kleines Trading-Card-Set zum Trailer veröffentlicht.

Name: The Mandalorian Season 2 Trailer Set
Publisher: Topps
Release (D): 24. September 2020
Cards: 7

Erhältliche Produkte:
– Set – 7,99 Euro

Aufbau der Sammlung:
1-7 The Mandalorian Season 2 Trailer Set

Die sieben Karten zeigen sieben Sequenzen aus dem ersten Trailer zur zweiten Staffel der Erfolgsserie aus dem „Star Wars“-Universum. Auf den Karten findet sich neben dem Screenshot jeweils eine kleine Erläuterung wie „A Tusken Raider spots the Razor Crest“ oder „The Child surveys the situation“. Die sieben Rückseiten hingegen sind absolut identisch: „The Mandalorian Season 2 trailer set is your first look at the newest adventures in the Star Wars galaxy“ steht dort geschrieben. Leider ist die Foto-Qualität diesmal nicht allzu gut. Die sieben Karten wirken sehr düster und wenig farbenfroh.

Das Set ist inzwischen nicht mehr offiziell erhältlich, es wurden nur so viele gedruckt, wie vorher bestellt wurden, insgesamt laut Topps 1.482 Stück. Auf Plattformen wie ebay bekommt man die Cards allerdings noch.

Fazit: Unspektakuläre 7 Cards für 8 Euro – interessant nur für absolute Perfektionisten in Sachen „Star Wars“ oder „Mandalorian“


Kaufen und Tauschen:
– Produkte bei de.topps.com kaufen. [ausverkauft]
– Produkte bei ebay.de kaufen. [Affiliate-Link]

Review: „Turbo Attax“.

Premiere für die neue Topps-Lizenz. Nach den ersten „Topps Now“-Karten kommt für den Mainstream-Markt nun auch das erste Produkt zur Formel 1: die „Turbo Attax“-Karten.

Name: Turbo Attax
Publisher: Topps
Release (D): 8. Oktober 2020
Sticker: 181 (plus 11 Limitierte Cars und 5 XL-Cards)

Erhältliche Produkte:
– Starter Pack (mit 5 Cards, einer Limited Edition, Collector Binder, Game Mat und Game Rules) – 7,99 Euro
– Tüten (mit 6 Cards) – 1 Euro [ein Display enthält 36 Tüten]
– Multipack (mit 5 Tüten inklusive einer Limited Edition) – 5 Euro
– Sammeldose (mit 36 Cards inklusive einer Limited Edition) – 7 Euro

Aufbau der Sammlung:
001-009 International Superstars
010-069 F1 Base Cards
070-093 Live Action Cards
094-107 Flashback Cards
108-118 F2 Cards
119-141 Strategy Cards
142-148 Memorable Moments
149-153 Future Star Cards
154-173 Race Superstar Cards
174-180 Gold Race Winner Cards
181 Gold Best Ever Finish Card

Eins vorweg: Die Marke „Turbo Attax“ ist nicht neu. Bereits in den Jahren 2015 und 2016 hat Topps unter diesem Namen zwei Trading-Card-Game-Kollektionen zur BBC-TV-Reihe „Top Gear“ auf den britischen Markt gebracht. In Deutschland hingegen ist die nun vorliegende Formel-1-Kollektion die erste unter dem Namen „Turbo Attax“.

Der Schwerpunkt der Sammlung liegt ganz eindeutig auf der aktuellen Saison 2020. Die 60 Basis-Karten beispielsweise bieten jeweils sechs Karten für alle zehn aktuellen Formel-1-Teams. Die erste Karte zeigt dabei das Auto von vorn, eingerahmt von den Köpfen der beiden Fahrer. Die Karten 2 und 3 zeigen dann die Fahrer mit Oberkörper-und-Kopf-Porträtfotos, die Karten 4 und 5 die Autos mit dem jeweiligen Fahrer und die Karte 6 nochmal beide Fahrer auf einem Foto.

Zu den Basis-Karten gehören zudem noch 81 weitere Cards: die Nummern 1 bis 9 mit „International Superstars“, die die Heimatländer von neun Fahrern in den Mittelpunkt stellen – z.B. „Brilliant Brit“ Lewis Hamilton“ oder „Finest French“ Pierre Gasly. Außerdem: die Nummern 70 bis 93 mit „Live Action Cards“, die besondere Leistungen der Saison 2019 zeigen. Und: die „Flashback Cards“ mit den Nummern 94 bis 107, die im Hintergrund des Haupt-Porträts ältere Fotos der Fahrer zeigen. Und: die Nummern 108 bis 118, die die Fahrer der Formel 2 zeigen. Und zu guter Letzt: die „Strategy Cards“ 119 bis 141, die typische Formel-1-Begriffe als Piktogramm zeigen und für die Spiel-Funktion der Kollektion wichtig sind.

Special Cards gibt es folgende:

  • 32 Holo-Glitzer-Cards (eine in jeder Tüte)
  • 8 Gold Cards (eine in jeder 5,17ten Tüte)

Zu den 32 Holo-Glitzer-Cards zählen sieben „Memorable Moments“ mit Highlights von sieben Fahrern aus den Saisons 2014 bis 2019, fünf „Future Star Cards“ mit noch jungen Fahrern wie Alex Albon und Lando Norris, sowie 20 „Race Superstar Cards“, auf denen jeder der 20 Fahrer nochmal mit einem Schlagwort zu sehen ist: Sebastian Vettel als „The 4-Tiem Champion“, Carlos Sainz als „Smooth Operator“ oder Max Verstappen als „Maximum Attack!“. Diese 20 Cards sehen ziemlich cool aus, mit Holo-Effekt im Hintergrund.

Das Highlight der regulären Kollektion sind aber die acht Gold Cards. Sie zeigen die sieben Fahrer, die vor der Saison 2020 bereits mindestens ein Rennen gewonnen hatten, sortiert nach der Zahl der Siege – von Hamilton bis Leclerc. Zudem gibt es noch eine achte Karte mit Pierre Gasly, auf die man nicht „Gold Race Winner“, sondern „Best-Ever Finish“ gedruckt hat. Topps bewies hier aber hellseherische Fähigkeiten, denn nach dem Redaktions- und Druckschluss gewann auch Gasly sein erstes Rennen, sodass alle acht aktuellen Sieger eines Formel-1-Rennens als Gold-Karte vorhanden sind.

Limited Editions:

Zusätzlich zu den 181 regulären Karten gibt es auch noch einige Limitierte Karten. Die offizielle Checkliste aus dem Album listet nur die Gold-Versionen der Karten, doch mindestens von drei der fünf Fahrer gibt es auch Silber- und Bronze-Limiteds, sodass es nicht fünf, sondern mindestens elf Limitierte Karten gibt:

LE1G – Lewis Hamilton – Starter Pack
LE2G – Max Verstappen – Multipack, Tüten
LE2S – Max Verstappen – Multipack
LE2B – Max Verstappen – Multipack
LE3G – Charles Leclerc – Sammeldose, Tüten
LE3S – Charles Leclerc – Sammeldose
LE3B – Charles Leclerc – Sammeldose
LE4G – Daniel Ricciardo – Tüten
LE4S – Daniel Ricciardo – ???
LE4B – Daniel Ricciardo – ???
LE5G – Kimi Raikkönen – Tüten

In den normalen Karten-Tüten finden sich ausschließlich Goldene Limiteds: eine in jeder 31. Tüte, also im Normalfall eine in jeder Display-Box. Die Silber- und Bronze-Varianten von Verstappen und Leclerc gibt es ausschließlich in Mulitpacks und Sammeldosen, woher die Silber- und Bronze-Versionen von Daniel Ricciardo kommen, ist mir bisher nicht bekannt.

XL-Cards:

Außerdem gibt es noch fünf Cards in einer größeren XL-Version:

XL1 – Lewis Hamilton – Brilliant Brits
XL2 – Charles Leclerc & Sebastian Vettel – F1 Team Duo
XL3 – Lando Norris – F1 Racer
XL4 – Sergio Perez – Flashback
XL5 – Valteri Bottas – Gold Race Winner

Alle fünf XL Cards sind nur über bestimmte Sonderaktionen im Topps-Online-Shop erhältlich.

Insgesamt gefällt mir die erste „Turbo Attax“-Kollektion zur Formel 1 richtig gut. Die Karten sehen mit ihrer schwarzen Grundfarbe edel aus, sie bilden die Fahrer und Teams der Formel-1-Saison 2020 komplett ab und die acht Gold Cards sind ein Highlight jeder Trading-Cards-Sammlung. Was mir ebenfalls besonders gut gefällt, sind die elf Karten zur Formel 2. Einige dieser Karten könnten in Zukunft nochmal wertvoll werden, beispielsweise wenn Mick Schumacher mal wie sein Vater ein Formel-1-Star werden sollte. Die Nummer 116 der „Turbo Attax“-Kollektion ist zumindest die erste offizielle Trading Card seiner Karriere.

Ein Punkt, den ich kritisieren muss, ist aber der zu geringe Abwechslungsgrad. So finden sich die immer gleichen Fahrer auf den vielen Karten. Allein von Lewis Hamilton gibt es in der Kollektion 14 Karten – Limitierte und XL Card nicht mitgerechnet. Ich hätte mir sehnlichst Karten aus der Vergangenheit gewünscht, mit Fahrern, die nicht mehr aktiv sind. Wie großartig wäre eine „Legends“-Rubrik, beispielsweise mit den 20 Fahrern, die die meisten Rennen gewonnen haben. Trading Cards von Michael Schumacher, Alain Prost, Ayrton Senna, Nigel Mansell, Jackie Stewart, Niki Lauda, Nelson Piquet – es wäre ein Traum. Vielleicht ja in der nächsten „Turbo Attax“-Ausgabe, die es hoffentlich geben wird.

Zu bekommen sind die Cards außerhalb des Internets übrigens ausschließlich im Bahnhofsbuchhandel und damit nicht im normalen Pressehandel.

Fazit: Toller Start in die neue Formel-1-Sammelkarten-Ära, die aber noch Luft nach oben in Sachen Ideenreichtum und Abwechslungsgrad lässt.


Kaufen und Tauschen:
– Produkte im Pressehandel in der Nähe kaufen.
– Produkte bei de.topps.com kaufen.
– Produkte und fehlende Cards bei stick-it-now.de kaufen.
– Produkte und fehlende Sticker bei ebay.de kaufen. [Affiliate-Link]
– Sticker bei klebebildchen.net tauschen.
– Sticker bei stickermanager.com tauschen.
– Sticker bei laststicker.com tauschen.


Youtube-Video mit Pack-Openings und Blick in das Starterpack:

Review: „F1 Topps Now“.

Nach „Topps Now“-Sammelkarten zur Bundesliga, Champions League, zum WWE-Wrestling und zur Disney-Plus-Serie „Star Wars: Mandalorian“ ist die nächste „Topps Now“-Marke auch in Deutschland erhältlich: die Formel 1. Mit „F1 Topps Now“ veröffentlicht Topps zu jedem Rennen der Formel-1-Saison eine oder mehrere exklusiv für eine Woche erhältliche Cards.

Name: F1 Topps Now
Publisher: Topps
Release (D): 12. September 2020
Cards: ca. 20

Erhältliche Produkte:
– Einzelkarten zu den Rennen – 7,99 Euro

Aufbau der Sammlung:
01 6 September 2020 – Formula 1 Gran Premio d’Italia 2020
02-04 13 September 2020 – Formula 1 Gran Premio della Toscana 2020
05 27 September 2020 – Formula 1 Russian Grand Prix 2020
06-08 11 October 2020 – Formula 1 Grosser Preis der Eifel 2020
09-10 25 October 2020 – Formula 1 Grande Prémio de Portugal 2020
11-…

Das „Topps Now“-Konzept bleibt auch hier gleich: Zeitnah nach einem Event – in diesem Fall die Formel-1-Rennen – erscheinen im Online-Shop entsprechende Trading Cards. Die lassen sich für 7,99 Euro verbindlich bestellen, woraufhin auch nur so viele gedruckt werden, wie zuvor bestellt wurden. So entsteht eine Kollektion mit Raritäten für Sammler, die den einen oder anderen Euro investieren wollen.

Die ersten acht Cards der Kollektion wurden zwischen 798 und 3.982 mal gedruckt und verkauft. Am populärsten war dabei bisher die Nummer 5 mit Lewis Hamilton, der nach seinem 91. Rennsieg einen Helm von Michael Schumacher in den Händen hält.

Die Karten sehen recht cool aus. Unten links findet sich jeweils das Logo des Teams, daneben Name und Anlass der Karte, zudem ist am rechten Rand noch das Datum und Rennen verzeichnet. Den Großteil nimmt natürlich das entsprechende Foto des Fahrers bzw. Autos ein, ein Highlight der noch jungen Kollektion war die Nummer 2 mit dem zum 1.000 Ferrari-Rennen dunkelrot angestrichenen Ferrari von Sebastian Vettel.

Auf der Rückseite findet sich dann nochmal der Fahrer mit einem kleinen Ganzkörper-Foto, sowie sein Auto als Silhouette, zudem eine Erläuterung zum Karten-Motiv und nochmal Name, Anlass, Datum, etc. Insgesamt wirklich gelungene moderne Karten.

Etwas unschön ist die Tatsache, dass Topps erst während der laufenden Saison mit der Kollektion startete, sodass es zu den ersten sieben Rennen keine „Topps Now“-Karten gibt. Bei 10 Cards für die Rennen 8 bis 12 dürfte es am Ende der Saison etwa 20 Cards geben – eventuell ein paar mehr mit Weltmeister & Co.

Ich persönlich muss zudem bemängeln, dass unter meinen Cards mit den Nummern 1 bis 4 gleich zwei fanden, die kleiner waren als das normale Trading-Card-Format. Sie wurden zu sehr beschnitten. Bei einem Preis von fast 8 Euro pro Karte sollte man solche Mängel eigentlich vermeiden.

Fazit: Schöne Exklusiv-Kollektion für Formel-1-Fans, die leider erst während der laufenden Saison startete.


Kaufen und Tauschen:
– Cards bei de.topps.com kaufen.
– Cards bei klebebildchen.net tauschen.


Youtube-Videos mit Blick auf die Cards:

Erste Infos zu den neuen Bundesliga-„Match Attax“-Cards 2020/21 – mit Adventskalender und „To Go-Box“.

Auf einigen Onlineshops und Marktplätzen wie stick it now, Hettler’sreal.de und ebay sind erste Infos zur neuen „Match Attax“-Bundesliga-Kollektion 2020/21 aufgetaucht. Die Infos sind noch sehr spärlich, aber durchaus spannend. So wird es trotz des späten Veröffentlichungstermins (12. November) auch einen Adventskalender geben – und ein neues Produkt namens „To Go-Box“.

Folgende Produkte wird es demnach geben:

  • Starterpack (mit Sammelmappe, Poster mit Bundesliga-Spielplan, Sammlermagazin, XL-Doppelspielfeld, 20 Cards, einer Limitierte und einer Legenden-Karte) – 8,99 Euro
  • Tüten (mit 11 Cards) – 2 Euro [ein Display enthält 36 Tüten]
  • Multipack (mit 24 Cards und einer von drei Limitierten) – 4,99 Euro
  • Blisterpack (mit 24 Cards und einer von drei Limitierten) – 4,99 Euro
  • Mega Tin (mit 60 Cards und zwei Limitierten) – 11,99 Euro
  • Mini Tin (mit 35 Cards, neun exklusiven Cards und einer Limitierten) – 7,99 Euro
  • Adventskalender (mit 120 Cards, 9 Sonderkarten und zwei Limitierten) – 24,99 Euro
  • To Go-Box (mit Mini-Sammelmappe, Doppelspielfeld, 28 Cards und 2 Limitierten) – 9,99 Euro

Was ich besonders spannend an diesen ersten Infos finde: Es gibt offenbar endlich mal wieder Legenden-Cards (eine steckt im Starterpack). Außerdem bin ich gespannt darauf, wie die „Mini-Sammelmappe“ aus der „To Go-Box“ aussieht. Sobald es weitere Neuigkeiten und Bildmaterial zur neuen Kollektion gibt, erfahrt Ihr das auf Sammelbild.info. Zumindest zum Adventskalender ist auch schon ein erstes Foto aufgetaucht:

Limitierter Bundesliga-Glitzersticker mit der Meisterschale am 18. Oktober auch in der „Bild am Sonntag“.

Gute Nachrichten für die Sammler, die den limitierten Glitzersticker zur aktuellen Bundesliga-Kollektion von Topps noch nicht haben. Zur Erinnerung: Der Sticker lag Ende September der Sport Bild bei – in einem Stickertütchen. In einigen Gegenden war es aber offenbar schwierig, dieses Stickertütchen zu bekommen, es fehlte in der entsprechenden Sport-Bild-Ausgabe.

Nachdem Hamburger und andere Norddeutsche am 10. Oktober eine zweite Chance hatten, an den Sticker zu kommen, weil er dort – wiederum in einem Stickertütchen – in der „Bild“-Ausgabe für Hamburg und den Norden enthalten war, folgt nun die dritte Chance: Am 18. Oktober liegt ein weiteres Stickertütchen mit dem Glitzersticker der „Bild am Sonntag“ bei:

Am Sonntag, den 18. Oktober, findest du in der BILD am SONNTAG ein Stickerpäckchen mit dem exklusiven Sticker der…

Gepostet von Topps Deutschland am Dienstag, 13. Oktober 2020

Review: „Bundesliga – Offizielle Sticker 2020/2021“.

Inzwischen ist es das 12. Sticker-Album zur Fußball-Bundesliga, das von Topps herausgegeben wird. In den vielen Jahren gab es so manchen lieblosen Tiefpunkt, doch Album Nummer 12 ist das genaue Gegenteil: ein Höhepunkt der Topps-Bundesliga-Historie.

Name: Bundesliga – Offizielle Sticker 2020/2021
Publisher: Topps
Release (D): 24. September 2020
Sticker: 410

Erhältliche Produkte:
– Starterpack (mit Stickeralbum, 3 Tüten und Bundesliga-Tabelle mit Magic Stickern – 5,99 Euro
– Album – 1 Euro
– Tüten (mit 10 Stickern) – 1 Euro [ein Display enthält 36 Tüten]
– Multipack (mit 5 Tüten und 5 Gratis-Stickern) – 4,99 Euro
– Sammeldose (mit 90 Stickern) – 9,99 Euro

Aufbau der Sammlung:
001-003 Einleitung
004-008 Die Bundesliga-Saison 2019/20 – ein Rückblick
010-028 FC Augsburg
029-048 Hertha BSC
049-068 1. FC Union Berlin
069-088 DSC Arminia Bielefeld
089-108 SV Werder Bremen
109-128 Borussia Dortmund
129-148 Eintracht Frankfurt
149-168 Sport-Club Freiburg
169-188 TSG Hoffenheim
189-208 1. FC Köln
209-228 RB Leipzig
229-248 Bayer 04 Leverkusen
249-268 1. FSV Mainz 05
269-288 Borussia Mönchengladbach
289-308 FC Bayern München
309-328 FC Schalke 04
329-348 VfB Stuttgart
349-368 VfL Wolfsburg
369-374 Virtual Bundesliga (VBL)
375-410 2. Bundesliga

Es ist vieles neu in diesem Jahr. Zunächst der Releasetermin: Erstmals seit dem Jahr 2009 sind die Sticker zur Bundesliga schon im September erschienen und damit diesmal auch vor den „Match Attax“-Karten, die im November kommen sollen. Zudem hat sich die Zahl der Sticker massiv erhöht: Mit 410 Nummern ist Topps endlich wieder da angelangt, wo man bis zur Saison 2016/17 auch schon war: über der 400-Sticker-Marke. In den Saisons 2017/18, 2018/19 und 2019/20 gab es dann leider nur noch lieblose Kollektionen mit dünnem Album und weniger als 300 Stickern.

Vor allem die 18 Bundesliga-Teams wurden mit zusätzlichen Stickern bedacht: Gab es in der vorigen Saison nur 15 pro Club, sind es diesmal 20. Jedes Team findet dabei auf vier Seiten, also zwei Doppelseiten statt: einer der Sticker ist das Logo als Silber-Sticker, dann kommen 12 Spieler, drei Sticker mit einem zusammengesetzten Foto einer „Fan-Choreo“, einem „Star-Spieler“ als Glitzer-Sticker, einem „Duo“ aus zwei Spielern als Silbersticker, sowie zwei Sticker mit Heim- und Auswärtstrikot. Ein paar normale Spieler-Sticker hätten es meiner Meinung nach sein können, aber auch so ist es viel mehr und viel besser als in den vorigen Jahren. Zumal auf der Doppelseite auch noch eine halbe Seite für eine Tabelle des Kaders frei geräumt wurde – mit massenhaft Statistiken fast wie im „kicker“-Sonderheft.

Die Stickerzahl der 2. Bundesliga wurde diesmal verdoppelt: Es gibt nicht mehr nur das Club-Logo, sondern pro Team auch noch ein „Star-Spieler“. Die Logos sind wie in der Bundesliga Silber-Sticker, die „Star-Spieler“ hingegen auf normales weißes Papier gedruckt. Weitere Sticker: die Meisterschalen aus Liga 1 und 2 als Silbersticker, sowie der Spielball mit den Nummern 1 bis 3, ein kleiner Rückblick auf die vorige Saison, gesponsert von Sky, mit den Nummern 4 bis 8, sowie eine Doppelseite E-Sports zur Virtual Bundesliga, die sich zwischen der Bundesliga und der 2. Bundesliga findet.

Den Sticker Nummer 1 mit der Bundesliga-Meisterschale gibt es neben der Silber-Version auch noch in einer Variante, die nicht in den normalen Sticker-Tüten erhältlich ist: Der „Sport Bild“ 40/2020 lag ein 5-Sticker-Tütchen bei, in der sich u.a. die Meisterschale als Glitzersticker befindet. Apropos Tütchen: Was zum positiven Eindruck der Saison 2020/21 noch dazu kommt: Der Preis der Sticker hat sich nicht erhöht, sondern sogar verringert. Zwar kostet eine Stickertüte am Kiosk nun 1 Euro, dafür finden sich aber nicht mehr 5, sondern 10 Sticker darin – ein Preis von nur noch 10 Cent pro Sticker. Und: Die Sondersticker sind nicht seltener als die „normalen“, in mancher Tüte habe ich bis zu vier silberne und Glitzer-Sticker gefunden.

Und noch eine Innovation: Das Album, das zusammen mit 30 Stickern im Starterpack steckt, enthält einen Unterschied zum „normalen“ Album: eine „Bundesliga-Tabelle mit Magic Stickern“, wie Topps es formuliert. Tatsächlich ist es eine modern designte auf dickerem Papier und mit beschichteter Oberfläche gedruckte Bundesliga-Tabelle, auf der die Logos der 18 Clubs nach ihrem aktuellen Tabellenstand geklebt werden können. Stick-Tabelle statt Steck-Tabelle also. Natürlich können die Sticker wegen der Beschichtung der Tabelle auch jederzeit wieder abgezogen und umgeklebt werden.

Die Sticker selbst sehen gut aus, die Hintergründe hinter den Spielern wirken modern, die Fotoqualität schwankt zwar, ist aber insgesamt absolut in Ordnung. Die für eine solche Kollektion vielen Sticker-Varianten mit Spielern, „Star-Spielern“, „Duos“, Logos, Trikots, „Fan-Choreos“, usw. ist eindrucksvoll. Das Album wirkt mit der schwarzen Grundfarbe im Layout zudem edel und mit seinen 90 Seiten auch unbeklebt schon dick.

Ein kleiner Fehler hat sich übrigens eingeschlichen: Die Nummer 383 gibt es nicht, dafür die Nummer 382 zweimal: einmal korrekt mit „Star-Spieler“ Serdar Dursun von Darmstadt 98 und einmal falsch als Logo von Fortuna Düsseldorf. Dieses Logo ist die eigentliche Nummer 383.

Fazit: Was für ein Sprung nach oben! Nach den miesen Kollektionen der vorigen Jahre ist Topps in diesem Jahr wirklich ein Glanzstück gelungen. Die Bundesliga-Kollektion 2020/2021 ist die besten Bundesliga-Sticker-Kollektion seit langem und muss sich auch hinter den meisten Panini-Fußball-Sammlungen nicht verstecken.


Kaufen und Tauschen:
– Produkte im Pressehandel in der Nähe kaufen.
– Produkte bei de.topps.com kaufen.
– Produkte und fehlende Sticker bei collect-it.de kaufen.
– Produkte und fehlende Sticker bei stick-it-now.de kaufen.
– Produkte bei stickerpoint.de kaufen.
– Produkte und fehlende Sticker bei ebay.de kaufen.
– Sticker bei klebebildchen.net tauschen.
– Sticker bei stickermanager.com tauschen.
– Sticker bei laststicker.com tauschen.


Youtube-Videos mit Pack-Openings und Blick in das Album und Starterpack:

Achtung „Match Attax“- und Bundesliga-Sticker-Sammler: „Sport Bild“ und „Bravo Sport“ kaufen!

Sammler der neuen „Match Attax“-Karten zur Champions League und Europa League sollten sich die neue Ausgabe des Magazins „Bravo Sport“ besorgen. Dort klebt nicht nur eine Tüte mit fünf Sammelkarten auf dem Cover, eine der fünf Cards ist auch noch die Limited Edition LE9G mit Erling Haaland in Gold. Die Karte wird durch die hohe Auflage als Heft-Beilage zwar massiv im Wert sinken, doch für Sammler ist es natürlich toll, die auf diese einfache Art und Weise zu besitzen.

Sammler der neuen Sticker zur Fußball-Bundesliga sollten zudem gleich auch noch die neue Ausgabe der „Sport Bild“ mitnehmen. Darin findet sich eine Tüte mit 5 Stickern und einer davon ist die Meisterschale „in exklusiver Glitzeroptik, die es nur mit Sport Bild gibt“, so das Magazin.

Topps bringt „Turbo Attax“-Karten zur Formel 1 in den Handel.

Nachdem Topps Anfang September erstmals „Topps Now“-Karten zur Formel 1 anbot, folgt nun bereits das nächste Sammel-Produkt zur populärsten Rennserie der Welt. Wie „Collectosk“ zuerst berichtete, erscheint bereits am 8. Oktober eine Trading-Card-Kollektion unter dem Namen „Turbo Attax“. Eine Marke, die Topps in Großbritannien 2015 und 2016 bereits im Zusammenhang mit der BBC-Fernsehsendung „Top Gear“ für zwei Kollektionen nutzte.

Die Formel-1-„Turbo Attax“-Karten sind damit auf dem deutschen Markt die erste offizielle Formel-1-Trading-Card-Kollektion seit 1995, als die Firma Piemmeci Sammelkarten unter den Namen „Formula 1995“ und „The Magic Senna“ veröffentlichte.

„Turbo Attax“ 2020 wird aus 181 Cards plus 11 Limited Editions bestehen. „Collectosk“ dazu: „Neben 60 Base Cards, mit allen aktuellen Fahren der diesjährigen Rennserie, können sich die Sammler auf International Superstar, Live Action, Flashback, Strategy, Memorable Moments, Future Star, Race Superstar und Gold Race Superstar Cards aus der Formel 1 freuen. Auch eine Kategorie mit den besten Fahrern der Formula 2 Rennserie ist enthalten, darunter der von deutschen Fans sicherlich am meisten beachtete Mick Schumacher.“

Für Deutschland angekündigt sind folgende Produkte:

  • Starterpack (mit Sammelmappe, Spielfeld, Spielregeln, sowie 6 Cards inklusive der Gold-Limited-Edition von Lewis Hamilton – 7,99 Euro
  • Tüten (mit 6 Karten) – 1 Euro [ein Display enthält 36 Tüten]

In anderen Ländern sind zudem auch Mini Tins mit 36 Karten inklusive der Gold-Limited-Edition von Charles Leclerc angekündigt worden. Ob die Dosen auch in Deutschland erhältlich sein werden, ist derzeit noch unklar.

[Update vom 7. Oktober: Inzwischen ist die offizielle Pressemitteilung von Topps da. Demnach wird es neben dem Starterpack und den Tüten weitere Produkte auch in Deutschland geben – allerdings nur im Online-Shop von Topps: z.B. Mini-Sammeldosen und Multipacks. Zudem schreibt das Unternehmen, dass „Turbo Attax“ “ exklusiv im Bahnhofsbuchhandel und auf topps.com“ erhältlich sei, offenbar also nicht im normalen Zeitschriftenhandel.

Ein weiteres Sammelprodukt zur Formel 1 könnte in Kürze folgen: Als der Topps-Formel-1-Deal vor einigen Wochen verkündet wurde, gab es auch bereits ein Foto eines Sticker-Albums: