Review: „Handball – Das offizielle Stickeralbum & Trading Card Game 2020/21“.

Blue Ocean bringt Schwung in das Thema Handball: Erstmals enthält die Kollektion zur deutschen Handball-Liga HBL nicht nur Sticker, sondern auch Trading Cards. „Das offizielle Stickeralbum“ wurde damit um ein „Trading Card Game“ ergänzt – inklusive seltener und limitierter Karten.

Name: Handball – Das offizielle Stickeralbum & Trading Card Game 2020/21
Publisher: Blue Ocean Sports + Victus
Release: 2. Januar 2021
Sticker/Cards: 400/92 (plus vier Limitierte Cards)

Erhältliche Produkte:
– Tüten (mit 4 Stickern und einer Card) – 1 Euro [ein Display enthält 36 Tüten]
Blister (mit 8 Tüten und einer von vier Limitierten Cards) – 6,99 Euro
Stickeralbum (mit einer Tüte) – 3,50 Euro
Starter-Pack (mit Sammelordner (für die Cards), Checkliste, zwei Spielplänen, drei Tüten und allen acht Legenden-Karten) – 9,99 Euro

Aufbau der Sammlung:
001 Vorwort
002-018 THW Kiel
019-035 SG Flensburg-Handewitt
036-052 SC Magdeburg
053-069 TSV Hannover-Burgdorf
070-086 Rhein-Neckar Löwen
087-103 Füchse Berlin
104-120 MT Melsungen
121-137 SC DHfK Leipzig
138-154 HSG Wetzlar
155-171 TBV Lemgo Lippe
172-188 Frisch Auf! Göppingen
189-205 TVB Stuttgart
206-222 Bergischer HC
223-239 HC Erlangen
240-256 GWD Minden
257-273 HBW Balingen-Weilstetten
274-290 Eulen Ludwigshafen
291-307 HSG Nordhorn-Lingen
308-324 HSC 2000 Coburg
325-341 Tusem Essen
342-364 Nationalmannschaft Männer
365-367 Alles über die Handball-WM 2021!
368-385 Nationalmannschaft Frauen
386-394 Die Rekorde der Liga 19/20
AOK1-AOK4 Halte Deinen Rücken fit!
[hella] hella. – Die hier will keiner tauschen.
[Puma Sticker]

Was beim Durchblättern des Stickeralbums direkt auffällt, ist die neue Marke „Blue Ocean Sports“, die Blue Ocean offenbar neu gegründet hat. Ob da in Zukunft noch mehr kommt, als die Handball-Kollektionen?

Außerdem fällt etwas direkt auf, das Fans der 2. Handball-Liga nicht erfreuen wird: Ihre Clubs fehlen diesmal komplett. Gab es in der Vergangenheit zumindest zwei Sticker pro Zweitliga-Verein – Mannschaft und Logo – wurde diese Zahl nun auf null reduziert.

Ohnehin wurde die Zahl der Sticker im Vergleich zu den Vorjahren verringert – von zuletzt 450 (plus Limitierte Extra-Sticker) auf nun 400. Dafür gibt es nun aber fast 100 Trading Cards, zu denen ich aber später komme.

Bleiben wir zunächst bei den Stickern: Nach der Nummer 1 mit der Meisterschale folgen die 20 HBL-Clubs mit jeweils 17 Stickern: das Vereinslogo und den Kapitän als silbernen Glitzersticker, sowie 15 weitere Spieler als normale Sticker. Jeder Verein hat eine kompakte Doppelseite bekommen, auf der sich neben den Stickern nur wenige Zusatzinfos befinden, wie beispielsweise die Platzierungen der vorigen Saisons und die größten Erfolge.

Traditionell finden auch die Nationalmannschaften der Herren und Damen in der Kollektion statt: Die Herren auf 23 Stickern, die Damen auf 18. Zudem gibt es ein paar Seiten und drei Sticker zur Handball-WM inklusive Spielplan. Ganz am Ende des Albums findet sich dann noch eine Seite mit den „Rekorden der Liga 19/20“. Da die Nummerierung nur bis zur 394 geht, fehlen also noch sechs Sticker, um auf 400 zu kommen. Des Rätsels Lösung: sechs Sticker ohne Nummer für die Sponsoren AOK, hella und Puma. Auch sie gehören auf entsprechenden Anzeigenseiten ins Album.

Ganz neu ist in diesem Jahr wie erwähnt das „Trading Card Game“, das Karten-Sammler begeistern dürfte. Schließlich handelt es sich um die erste Trading-Cards-Kollektion zum deutschen Handball überhaupt. Glaube man den Herstellern, so ist es sogar eine „Weltpremiere“ mit den „erste Handball-Sammelkarten“ überhaupt. Und der Name Blue Ocean garantiert natürlich eine gute Qualität der Cards. Zu sammeln gibt es 84 reguläre Karten, die zusammen mit den Stickern in den Tüten stecken (jeweils vier Sticker und eine Karte), acht Legenden-Karten, die es u.a. zusammen mit einem Sammelordner im Blue-Ocean-Shop gibt, sowie vier Limitierte Cards, die sich in den Blistern befinden – eine von vier pro Blister.

Die 84 regulären Karten teilen sich auf in 60 normale Karten mit Spielern der HBL-Clubs und 24 mit Silber-Holo-Effekt zur Herren-Nationalmannschaft. Die acht Legenden-Karten kommen wiederum ohne Effekt aus, richtig großartig sehen die vier Limitierten aus, die Johannes Bitter, Matthias Musche, Uwe Gensheimer und Hendrik Pekeler zeigen. Die Karten haben Holo-Effekte und sind in Farben passend zu ihrem Vereins designt worden. Wirklich ein Hingucker. Speilen kann man mit den 96 Cards auch – in etwa so wie mit „Match Attax“-Karten.

Noch ein paar Worte zu den Sonderstickern und Sonderkarten: In den 78 Tüten, die ich für dieses Review geöffnet habe, steckten 18 Holo-Cards und 39 Silbersticker. Die Sondersticker finden sich also in jeder zweiten Tüte, die Cards in jeder vierten bis fünften.

Fazit: Eine erneut grandiose Kollektion – grandios in Umfang und Qualität. Ein solches Album zur Fußball-Bundesliga würde wohl auch jeden Fußballfan glücklich machen. So können sich nur Handball-Fans freuen. Hoffentlich auch im nächsten Jahr wieder.


Kaufen und Tauschen:
– Produkte im Pressehandel in der Nähe kaufen.
– Produkte bei blue-ocean-shop.de kaufen.
– Produkte und fehlende Sticker/Cards bei stick-it-now.de kaufen.
– Produkte bei collect-it.de kaufen.
– Produkte bei stickerpoint.de kaufen.
– Produkte und fehlende Sticker/Cards bei ebay.de kaufen. [Affiliate-Link. Unterstützt Sammelbild.info und bestellt über diesen Link bei ebay]
– Sticker/Cards bei klebebildchen.net tauschen.
– Sticker bei stickermanager.com tauschen.


Youtube-Video mit Pack-Openings, Spielregeln und Blick auf die komplette Kollektion:

Review: „Lego Ninjago Trading Card Game – Serie 6“.

Nachdem Blue Ocean im vergangenen Jahr neben der „Serie 5“ auch noch die „Serie 5 Next Level“ auf den Markt gebracht hat, ist die „Serie 6“ des „Lego Ninjago Trading Card Games“ nun schon die siebte Kollektion der Erfolgsreihe. Am Konzept hat sich nicht viel geändert. Die zumeist jungen Sammler bekommen das, was sie kennen.

Name: Lego Ninjago Trading Card Game – Serie 6
Publisher: Blue Ocean
Release (D): 29. Dezember 2020
Cards: 252 (plus 27 Limited Editions und mindestens eine Super-XXL-Folienkarte)

Erhältliche Produkte:
– Starter-Pack (mit Sammelkartenordner, Kartengalerie, Spielregeln & Tipps, 2 Spielplänen, einer Tüte mit 5 Cards, einer Limited Edition und einer Super XXL-Folienkarte) – 8,99 Euro
– Tüten (mit 5 Cards) – 1 Euro [ein Display enthält 50 Tüten]
– Multi-Pack (mit 5 Tüten und einer von drei Limited Editions) – 4,99 Euro
– Multi-Pack 2 (mit 5 Tüten und einer von zwei Limited Editions) – 4,99 Euro (ab 1. März 2021)
– Blister (mit 5 Tüten und einer von vier Limited Editions) – 4,99 Euro
Mini-Tin Dose [schwarz] (mit 5 Tüten, einer Limited Edition und einer Lego Minifigur) – 7,99 Euro (ab 18. März 2021)
Mini-Tin Dose [rot] (mit 5 Tüten, einer Limited Edition und einer Lego Minifigur) – 7,99 Euro (ab 18. März 2021)
Mini-Tin Dose [grau] (mit 7 Tüten und einer Limited Edition) – 7,99 Euro (ab 18. März 2021)
XXL-Dose (mit 10 Tüten, einer Limited Edition, einer XXL-Karte und einer Lego Minifigur) – 12,99 Euro (ab 18. März 2021)

Aufbau der Sammlung:
001-073 Helden + Ultra-Gut-vs-Böse-Doppelkarten
074-135 Schurken
136-153 Mega-Karten
154-189 Aktionskarten
190-207 Fallenkarten
208-225 Fahrzeugkarten
226-252 Puzzle-Karten

Die Aufteilung der Kollektion bietet keine Überraschungen, wie immer gibt es u.a. Charakter-, Aktions-, Fahrzeug- und Puzzle-Karten. Neben den 192 Base Cards, bzw. „Standardkarten“ enthält die Kollektion 60 Spezialkarten:

  • 14 Holofolienkarten (eine in jeder 4. Tüte)
  • 18 Mega Kreaturen Karten (1:4)
  • 13 Insel & 3 Shintaro Karten (1:4)
  • 12 Ultra Duell-Doppelkarten (1:6)

Mit dem Kauf eines 50 Tüten starken Displays bekommt der Sammler also theoretisch 37 bis 38 der 48 Cards aus den ersten drei Rubriken, sowie 8 bis 9 der „Ultra Duell-Doppelkarten“. Diese „Ultra“-Karten sehen mit ihrem Layout und Holo-Effekt auch wieder einmal am coolsten aus.

Thematisch dreht sich die Kollektion um die neueste Staffel der Animationsserie: „Meister des Spinjitzu“ bzw. „Master of the Mountain“, die im Oktober ihre Premiere bei Super RTL feierte. Auf den Tüten und dem Starter-Pack steht als Untertitel der Kollektion „Die Insel“.

Neben den 252 normalen Cards bekommen die Perfektionisten unter den Sammlern zudem auch wieder die Aufgabe, 27 Limitierte Cards zusammenzusammeln. Eine wie ich meine zu große Zahl für eine Kollektion, die sich vornehmlich an Kinder richtet. Für das Komplettieren der  27 Karten ist der Kauf von Starter-Pack, Blistern, Multi-Packs, Tin-Dosen und 13 Magazinen nötig, wie die folgende Liste zeigt:

LE01 – Goldener Lloyd – Starter-Pack – 28. Dezember 2020
LE02 – Shintaro Lloyd – Lego Ninjago Magazin #73 – 23. Februar 2021
LE03 – Dschungel Lloyd – Lego Ninjago Magazin #78 – 13. Juli 2021
LE04 – Legacy Cole – Lego Ninjago Legacy Magazin #09 – 12. Januar 2021
LE05 – Shintaro Cole – Lego Ninjago Magazin #74 – 23. März 2021
LE06 – Dschungel Cole – Multi-Pack – 28. Dezember 2020
LE07 – Goldener Kai – Lego Ninjago Magazin #75 – 20. April 2021
LE08 – Shintaro Kai – Lego Ninjago Magazin #71 – 28. Dezember 2020
LE09 – Dschungel Kai – Mini-Tin Dose „Kai“ – März 2021
LE10 – Legacy Zane – Lego Ninjago Legacy Magazin #12 – 29. Juni 2021
LE11 – Shintaro Zane – Lego Ninjago Magazin #76 – 18. Mai 2021
LE12 – Dschungel Zane – Mini-Tin Dose „Zane“ – März 2021
LE13 – Goldener Jay – Lego Ninjago Legacy Magazin #11 – 4. Mai 2021
LE14 – Shintaro Jay – Lego Ninjago Magazin #72 – 26. Januar 2021
LE15 – Dschungel Jay – Multi-Pack – 28. Dezember 2020
LE16 – Legacy Garmadon – XXL-Dose – März 2021
LE17 – Insel Häuptling Mammatus – Mini-Tin Dose „Cole“ – März 2021
LE18 – Ronin – Multi-Pack 2 – 1. März 2021
LE19 – Totenkopfmagier – Multi-Pack – 28. Dezember 2020
LE20 – Legacy Samurai X – Lego Ninjago Legacy Magazin #20 – 9. März 2021
LE21 – Team Goldener Kai & Samurai X – Multi-Pack 2 – 1. März 2021
LE22 – Team Shintaro Cole & Zane – 5! Magazin 1/21 – 11. Februar 2021
LE23 – Team Dschungel Lloyd & Cole – 5! Magazin 3/21 – 12. Mai 2021
LE24 – Cole vs Totenkopfmagier – Blister – 28. Dezember 2020
LE25 – Lloyd vs Garmadon – Blister – 28. Dezember 2020
LE26 – Kai vs Eyezor – Blister – 28. Dezember 2020
LE27 Jay vs Nindroid-Jäger – Blister – 28. Dezember 2020

Auch mindestens zwei XXL-Cards gehören zur Kollektion:

XXL01 – Shintaro Kai – Starter-Pack – 28. Dezember 2020
XX?? – ??? – XXL-Dose – 18. März 2021

Fazit: Same procedure as every year: Blue Ocean bringt das nächste „Lego Ninjago Trading Card Game“ zur Erfolgsmarke heraus und macht Fans damit erneut glücklich. Ein paar mehr Innovationen täten den Karten allmählich aber mal gut.


Kaufen und Tauschen:
– Produkte im Pressehandel in der Nähe kaufen.
– Produkte bei blue-ocean-shop.de kaufen.
– Produkte und fehlende Cards bei collect-it.de kaufen.
– Produkte und fehlende Cards bei stick-it-now.de kaufen.
– Produkte bei stickerpoint.de kaufen.
– Produkte ebay.de kaufen. [Affiliate-Link. Unterstützt Sammelbild.info und bestellt über diesen Link bei ebay]
– Cards bei klebebildchen.net tauschen.
– Cards bei stickermanager.com tauschen.
– Cards bei laststicker.com tauschen.


Youtube-Videos mit Pack-Openings und Blick ins Starter-Pack, die Limitierten Karten und die komplette Kollektion:

Das „Lego Jurassic World Trading Card Game“ ist erschienen – hier ist die Liste der Limited Editions.

Am 16. Februar ist das erste „Trading Card Game“ zur „Lego Jurassic World“-Marke in den Handel gekommen. Nun liegt auch die Liste der Limited-Edition-Cards vor, bzw. die Liste der Produkte, in denen sie zu finden sind. Here we go:

LE01 Blue – Starter-Pack
LE02 Echo – Lego Jurassic World Magazin #12 (16. Februar 2021)
LE03 Delta – Lego Jurassic World Magazin #14 (10. Juni 2021)
LE04 Charlie – Lego Jurassic World Magazin #15 (3. August 2021)
LE05 T-Rex – Lego Jurassic World Magazin #16 (1. Oktober 2021)
LE06 Indominus Rex – Lego Jurassic World Magazin #17 (Dezember 2021?)
LE07 Stygimoloch – Multi-Pack
LE08 Ankylosaurus – Multi-Pack
LE09 Gallimimus – Multi-Pack
LE10 Pteranodon – Multi-Pack
LE11 Carnotaurus – Dinosaurier Magazin #4 (12. Mai 2021)
LE12 Owen Grady & Blue – Lego Jurassic World Magazin #13 (13. April 2021)
LE13 Indominus Rex vs Ankylosaurus – Dinosaurier Magazin #5 (15. Juli 2021)
LE14 Pteranodon vs Indoraptor – Blister
LE15 Carnotaurus vs Stygimoloch – Blister
LE16 Dilophosaurus vs Gallimimus – Blister
LE17 Allosaurus vs Dino Mech – Blister
LE18 T-Rex vs Triceratops – Lego Jurassic World Magazin #18 (Februar 2022?)
LE19 Triceratops – Lego Jurassic World Magazin #19 (April 2022?)
LE20 Dilophosaurus – Lego Jurassic World Magazin #20 (Juni 2022?)
LE21 Baryonyx – Lego Jurassic World Magazin #21 (August 2022?)
LE22 Allosaurus – Lego Jurassic World Magazin #22 (Oktober 2022?)
LE23 Indoraptor – Lego Jurassic World Magazin #23 (Dezember 2022?)
LE24 Dino Mech – ???

Erstaunlich, dass man neben zwei Ausgaben des „Dinosaurier“-Magazins vor allem auf das „Lego Jurassic World“-Magazin setzt. Da es nur alle zwei Monate erscheint, aber 12 LEs als Beilage geplant sind, würde das bedeuten, dass die letzten Limitierten Cards der Kollektion erst im Dezember 2022 (!) erhältlich sind.

Blue Ocean bringt Sammelkarten zu „Lego Jurassic World“ in den Handel.

Nach dem „Lego Jurassic World“-Stickeralbum, das im Dezember 2019 erschienen ist, kommt nun auch eine Sammelkarten-Kollektion zu der Marke von Blue Ocean in den Handel. Das „Lego Jurassic World Trading Card Game“ enthält 202 verschiedene Karten, sowie 24 Limitierte Karten.

Die Produkte erscheinen am 16. Februar:

  • Starter-Pack (mit Sammelkartenordner, Kartengalerie, Spielregeln & Tipps, 5 Karten, einer Limitierten Karte und einer Super-XXL-Folienkarte) – 8,99 Euro
  • Tüten (mit 5 Karten) – 1 Euro [ein Display enthält 50 Tüten]
  • Blister (mit 5 Tüten und einer von vier Limitierten Karten) – 4,99 Euro
  • Multipacks (mit 5 Tüten und einer von vier Limitierten Karten) – 4,99 Euro

Zudem werden unterschiedlichen Magazinen Limitierte Karten beigelegt, die komplette Liste der Limited Editions veröffentliche ich hier, sobald ich sie habe.

Offizieller Verkaufsstart ist wie erwähnt der 16. Februar, einige Onlinehändler wie stick-it-now und Stickerpoint nehmen bereits Bestellungen an.

 

Neue Kollektionen im Dezember 2020 und Januar 2021.

Die Feiertags-Pause auf Sammelbild.info beende ich mit einer großen Übersicht aller Kollektionen, die in den Monaten Dezember und Januar auf den deutschen Markt gekommen sind. Ausführliche Reviews sind geplant.

  • Seit Anfang Dezember veröffentlicht Topps alle 14 Tage eine „Lost Rookie Card“ auf seiner Website. Bisher gab es Lionel Messi, Cristiano Ronaldo, Alessandro Del Piero, Roberto Carlos, Gareth Bale und derzeit John Terry. Die Karten zeigen ein Foto des jeweiligen Spielers aus der Anfangsphase seiner Karriere, also aus der „Rookie“-Zeit. Die normale Karte kostet stolze 8 Euro, zudem gibt es limitierte Parallels mit Autogrammen zum Preis von bis zu 280 Euro.
  • Der FC Carl Zeiss Jena hat am 4. Dezember eine Sticker-Kollektion veröffentlicht. Sie enthält 469 Sticker, auf denen sämtliche Spieler und Spielerinnen von der U10 bis zu den ersten Mannschaften zu sehen sind, zudem Mitarbeiter, Trainer, etc. Produziert wurde die Kollektion von der Firma akinda, Album (5 Euro) und Sticker (Tüte mit 5 Stickern 1 Euro) sind überregional über den Online-Shop des Clubs zu bekommen.
  • Panini hat am 7. Dezember die „Playoff 2020 NFL Trading Cards“ in seinen deutschen Online-Shop gestellt, eine Hobbybox mit 12 Packs a 8 Cards kostet 249 Euro. Die Cards waren aber wie so oft schnell ausverkauft.
  • Am 8. Dezember veröffentlichte der F.C. Hansa Rostock zum dritten Mal das „Hansini Stickeralbum“, diesmal zur Saison 2020/2021. Das Album bietet Platz für 90 Sticker, die vor allem die Profis zeigen, zudem aber auch Teamsfotos der Nachwuchs-Mannschaften, Fans und einiges mehr. Das Album kostet 2 Euro, die Stickertüten mit 5 Stickern 1 Euro. Zu bestellen gibt es sie im Online-Shop des Vereins.
  • Seit dem 11. Dezember sind die offiziellen Sticker der englischen Premier League im deutschen Online-Shop von Panini erhältlich. Zahlreiche Produkte und Bundles sind bestellbar, das Album kostet 2,90 Euro, ein Hardcover-Album 17,99 Euro. Die Stickertüten kosten 80 Cent. Die Kollektion besteht aus heftigen 642 Stickern, die die Saison des englischen Fußballs komplett abbildet.
  • Ebenfalls am 11. Dezember kamen nach und nach Produkte der „Panini Prizm“-Cards zur aktuellen NFL-Saison in den deutschen Online-Shop. Die Produkte kosten 29,99 Euro (Multipack), 49,99 Euro (Blasterbox) und 699 Euro (Hobbybox). Die Hobbybox ist allerdings bereits ausverkauft.
  • Die Firma City-Press hat am 12. Dezember die Sticker zur neuen DEL-Saison veröffentlicht. Passend zur neuen Eishockey-Saison enthält die Sammlung erneut 400 Sticker, die neben den Spielern der 14 Clubs auch die der Nationalmannschaft zeigen. Zu bekommen sind das Album (3 Euro inklusive 15 Stickern) und die Sticker (70 Cent pro Tüte mit 5 Stickern) im Online-Shop von City-Press.
  • Am 17. Dezember verkaufte Topps die „Star Wars Masterwork“-Sammelkarten in seinem deutschen Online-Shop. Die Box mit 4 Mini-Boxes ist inzwischen jedoch ausverkauft.
  • Noch mehr Material für Freunde des US-Sports gibt es seit dem 21. Dezember im Panini-Online-Shop: die „NBA Hoops Premium Stock 2019-20 NBA Trading Cards„. Hobby-Hybrid-Box (2349 Euro) und Blasterbox (44,99 Euro) sind bereits ausverkauft, Multipacks mit 15 Cards für 24,99 Euro gibt es noch.
  • Am 29. Dezember kam „Serie 6“ des „Lego Ninjago Trading Card Games“ in den Handel. 252 Cards und 27 Limitierte gibt es diesmal zu sammeln, erhältlich sind alle üblichen Produkte vom Starterpack über Blister und Multipacks bis zu Tins, die erst später veröffentlicht werden. Zu bekommen im Pressehandel und im Blue-Ocean-Shop.
  • Am 30. Dezember erschien das erste Päckchen der „Match Attax on Demand“-Cards zur UEFA Champions League 2020/21. Die 10 Cards mussten im Vorfeld bei Topps bestellt werden, sind nicht mehr offiziell erhältlich. Weitere Cards dürften demnächst veröffentlicht werden.
  • Auch der deutsche Handball hat in der Saison 2020/21 eine weitere Sticker-Kollektion bekommen. Erneut produziert von Victus in Zusammenarbeit mit Blue Ocean. Besonderheit: Erstmals gibt es auch Sammelkarten, inklusive einiger Limitierter Cards. Blue Ocean verkauft ein Stickeralbum (3,50 Euro), ein Starter-Pack für die Cards (9,99 Euro), sowie Tüten (1 Euro) und Blister (6,99 Euro).
  • Der FC Bayern München ist derzeit der einzige deutsche Fußballclub, dem Panini Jahr für Jahr eine Sticker- und Cards-Kollektion gönnt. Die neueste erschien am 5. Januar, das Album, in das die Sticker UND Cards passen, kostet 3,50 Euro, die Tüten mit vier Stickern und einer Card 1,50 Euro. Zu bekommen im Handel und auf Paninishop.de.
  • Der neueste Pixar-Film „Soul“ ist zwar Corona-bedingt nicht in die Kinos gekommen, zu sehen ist er aber dennoch, nämlich im Streamingdienst Disney+. Die passende Sticker-Kollektion von Panini enthält 180 Bilder. Das Album kostet 2,90 Euro, die Tüten mit 5 Stickern 80 Cent. Die Produkte gibt es im Pressehandel und im Panini-Online-Shop.
  • Am 7. Januar stellte Topps die „Star Wars Holocron Series 2020 Trading Cards“ in seinen deutschen Online-Shop. Die Kollektion zu allen „Star Wars“-Filmen, -Serien, -Comics und -Games enthält u.a. 200 Base Cards und limitierte Autogramme. Die Box mit 18 Tüten a 8 Cards ist inzwischen jedoch ausverkauft.
  • Am 13. Januar kam eine weitere edle NFL-Trading-Cards-Serie in den deutschen Panini-Online-Shop: die „Obsidian Football 2020 NFL Trading Cards„. Die Hobbybox mit ganzen sieben Cards kostet 329 Euro, unter den sieben Cards befinden sich u.a. vier Autogramm- oder Memorabilia-Karten. Die Hobbyboxen waren in Deutschland schnell ausverkauft.
  • Erstmals gibt es in diesem Jahr auch die legendäre Sticker-Kollektion zum italienischem Fußball offiziell in Deutschland zu kaufen: „Calciatori 2021“. Zu bekommen sind sie seit dem 18. Januar im Panini-Online-Shop. Das Album bietet Platz für sagenhafte 748 Sticker und kostet 3 Euro, die Tüten mit 5 Stickern ist für 80 Cent erhältlich, eine Display-Box enthält 100 Tüten. Zudem gibt es eine Pocket-Tin mit 15 Tüten für 9,99 Euro, sowie ein Hardcover-Album für 17,99 Euro.
  • Für kurze Zeit gab es im deutschen Panini-Shop auch die extrem teuren „2020 Immaculate Collection Soccer“ zu bestellen. Erschienen sind sie dort am 18. Januar. Eine Hobbybox mit nur sieben Cards, darunter fünf Autogramm- oder Memorabilia-Karten, kostete wahnsinnige 1499 Euro. Trotz des Preises waren die Hobbyboxen schnell ausverkauft, allerdings ist auch nicht bekannt, wie viele es in Deutschland überhaupt gab.
  • Seit dem 20. Januar gibt es im deutschen Panini-Onlineshop die „Update Edition“ der „FIFA 365 Adrenalyn XL 2021“-Cards. 148 neue Karten gibt es hier zu sammeln, zudem auch einige neue Limited Editions und XXL-Limited-Editions. Die Tüten mit 6 Cards kosten 1 Euro, Panini verkauft zudem einen Sammelordner in DIN-A5-Größte für 3,99 Euro, sowie unterschiedliche Bundles, in denen dann auch die Limitierten Karten enthalten sind.
  • Topps verkauft in seinem Online-Shop seit dem 21. Januar neue Sticker für Wrestling-Fans. Die Kollektion „The Road to Wrestlemania“ enthält 308 Sticker. Das Starter Pack mit Album, 30 Stickern und einer Stand-Up-Karte kostet 4,99 Euro, die Sticker-Tüten mit 10 Bildern sind für 1 Euro zu bekommen, zudem gibt es drei verschiedene Sammeldosen mit je 8 Tüten und mit Glück einer Autogrammkarte für 10 Euro, sowie Multipacks mit 5 Tüten für 5 Euro.
  • Am 22. Januar ist die Serie 3 der „EverDreamerz“ von Playmobil in den Handel gekommen. Erneut bestehen die Produkte aus Playmobil-Figuren, denen verschiedene Gimmicks, darunter auch Sticker, beigelegt wurden. Die 16 erhältlichen Sticker passen in ein kleines Sammelalbum, das es gratis im Handel oder als PDF-Download auf der Playmobil-Website gibt. Die verschiedenen „EverDreamerz“-Produkte sind auch online im Playmobil-Shop zu bekommen.
  • Neues aus dem Hause Just stick it! gibt es seit dem 25. Januar im Hamburger Pressehandel, sowie überregional via Online-Shop. Die Sticker-Sammlung „#Team Hamburg – Unsere Besten!“ zeigt auf 240 Bildern viele Hamburger Promis mit Mund- und Nasenschutz im Gesicht. Die wohl erste Sticker-Kollektion der Corona-Pandemie. Tüten mit 5 Stickern kosten 80 Cent, das Album 2 Euro.
  • Seit dem 28. Januar finden Fußball-Fans im Topps-Online-Shop die übergroßen „Best of the Best 2020/21„-Sammelkarten, Sie sind breiter und höher als normale Trading Cards, Topsp bietet daher auch kein Sammelalbum an. Die gut aussehenden Cards kosten 3 Euro pro Tüte mit sieben Karten.

Review: „Lego Official Collector’s Book: Create the World – Living Amazingly“.

Nach einem Jahr Pause hat die britische Supermarktkette Sainsbury’s die dritte Aktion mit Lego-Sammelkarten durchgeführt. Wieder gibt es 140 Karten zum Motto „Create the World“ zu sammeln – besonders interessant sind die Cards für Fans der Lego-Minifiguren.

Name: Lego Official Collector’s Book: Create the World – Living Amazingly
Publisher: Blue Ocean / Sainsbury’s
Release (GB): 16. September 2020
Cards: 140

Erhältliche Produkte:
– Album – 2,50 britische Pfund
– Cards-Tüte (mit vier Karten) – gratis pro Einkaufswert von 10 britischen Pfund bei Sainsbury’s oder zum Kauf für 0,50 britische Pfund

Aufbau der Sammlung:
001-002 All aboard, please!
003-007 Spuds for your Tummy!
008-013 From Field to Fork
014-019 Here comes the Sun!
020-025 Squirrel’s Favourite
026-031 Protein like a Pro!
032-037 Partners for Life
038-043 Time for a Treat!
044-049 Spice the Rice!
050-055 Baaaaa or Mooooo?
056-061 An Apple a Day…
062-067 Through the Desert!
068-073 On the Move!
074-079 It’s getting hot!
080-085 Full Throttle!
086-091 Under the Sea!
092-097 Swimming Elephants
098-103 Home of the Banana
104-109 Food with Roots
110-115 Llamas and Avocados
116-121 Sure as Eggs
122-127 Pop goes the Corn!
128-133 Like Fire in your Mouth!
134-138 The Food of Tomorrow!
139-140 Goodbye

Das Konzept gleicht den beiden ersten „Create the World“-Kollektionen aus den Jahren 2017 und 2018: Es gibt ein Sammelbuch, in das die 140 Karten mit Hilfe von in das Buch geschnittenen Schlitzen hineingesteckt werden können. Das Buch dreht sich diesmal komplett um das Thema Lebensmittel und Ernährung, Motto „Living amazingly“. Es liefert sehr viel Wissenswertes zu unterschiedlichsten Aspekten und ist hochwertig mit Klebebindung produziert.

Die 140 Karten haben – auch hier gleicht die neue Kollektion den beiden Vorgängern fast gar nichts mit dem Inhalt des Buches zu tun. Stattdessen zeigen sie im Großteil Lego-Minifiguren. Lediglich einige Karten mit Lego-Modellen passen halbwegs zum Buch-Inhalt: Sie zeigen Dinge wie einen Ice Cream Truck, ein Piece of Cake. Andere Modell-Karten zeigen dann aber Tiere, die wiederum nichts mit dem Thema Ernährung zu tun haben.

Die Karten sind dennoch toll, insbesondere für Fans der Lego-Minifiguren, die es in Sammeltüten zu kaufen gibt. Die Figuren auf den Karten der „Living amazingly“-Kollektion stammen u.a. aus den „Collectible Minifigures“-Ausgaben 17 bis 20 und der zum „Lego Movie 2“. 36 der Minifiguren-Karten sind zudem Special Cards mit einem Holo-Effekt. Seltener als die normalen Karten sind sie nicht, denn in jeder Tüte mit vier Karten findet sich eine der Spezialkarten.

Interessant ist die Kollektion übrigens auch, weil sie in Deutschland konzipiert und produziert wurde – vom bekannten Sticker- und Karten-Produzenten Blue Ocean. Ich warte daher immer noch darauf, dass auch eine deutsche Supermarktkette Interesse an den Blue-Ocean-Lego-Karten zeigt.

Fazit: Auch die dritte „Create the World“-Kollektion ist gelungen. Die Karten haben zwar nichts mit dem Album zu tun, sind aber vor allem für Lego-Minifiguren-Fans ein Hit!


Kaufen und Tauschen:
– Produkte und fehlende Sticker bei ebay kaufen. [Affiliate-Link – Unterstützt Sammelbild.info und bestellt mit diesem Link bei ebay]
– Sticker bei stickermanager.com tauschen.
– Sticker bei laststicker.com tauschen.


Youtube-Videos mit Pack-Openings und Blick in das Album:

Erinnerung: Limitierte Cards in „Just Kick-it!“ und „Lego Ninjago Legacy“.

Zwei Hinweise zu Magazinen, die vor einigen Tagen erschienen sind und die Limited-Edition-Cards enthalten:

Das Fußballmagazin „Just Kick-it!“ 11/2020, das noch bis zum 5. November in den Regalen liegt, enthält gleich zwei Limitierte Karten aus der Kollektion „FIFA 365 Adrenalyn XL 2021“: die mit Kylian Mbappé und die mit Virgil van Dijk.

Das Magazin „Lego Ninjago Legacy“ Nummer 8, das am 8. Oktober erschienen ist und noch bis in den Dezember hinein im Handel liegt, enthält eine Limitierte Karte aus der aktuellen „Lego Ninjago Trading Card Game – Serie 5 Next Level“-Kollektion: die Nummer LE6 mit dem Next Level Digi Lloyd.

Review: „Die drei ??? Kids: Räuberjagd im Freizeitpark – Das Sammelalbum für Detektive“.

Neues Sammel-Thema bei Blue Ocean: Nachdem der Verlag bereits seit einiger Zeit ein Magazin zur Buch-Comic-Hörspiel-Marke „Die drei ??? Kids“ herausbringt, liegt nun auch eine Sticker-Cards-Mix-Kollektion im Handel. Das Besondere: Die Cards haben nichts mit den „drei ??? Kids“ zu tun, sondern zeigen 50 legendäre Buch-Cover der „drei ???“.

Name: Die drei ??? Kids: Räuberjagd im Freizeitpark – Das Sammelalbum für Detektive
Publisher: Blue Ocean Entertainment
Release (D): 6. Oktober 2020
Sticker/Cards: 198 Sticker und 50 Cards

Erhältliche Produkte:
– Sammelalbum – 2,99 Euro
– Tüten (mit 4 Stickern und 1 Card) – 1 Euro [ein Display enthält 36 Tüten]
– Blister (mit 8 Tüten) – 6,99 Euro
– Multipack (mit 8 Tüten) – 6,99 Euro

Aufbau der Sammlung:
001-006 Ein unschlagbares Team!
007-020 Akte Justus
021-033 Akte Peter
034-046 Akte Bob
047-056 Akte Rocky Beach
057-069 Suchbild – Die Schafe sind los!
070-083 Rätsel – Spurlos verschwunden!
084-093 Logik – Wer hat den Freizeitpark beklaut?
094-105 Spurensuche – Auf den Fersen des Diebes!
106-118 Rätsel – Knacke die Schlösser!
119-131 Schatzsuche – Folge den Hinweisen!
132-145 Rätsel – Hinter Schloss und Riegel!
146-157 Labyrinth – Auf der Flucht!
158-168 Logik – Haltet sie auf!
169-178 Suchbild – Finde die Fahrräder!
179-192 Auflösung – Fasst die Diebe!
193-198 Lösung – Wo ist die Kasse?
01-50 Die drei ??? Cards

Die Kollektion besteht also aus zwei Teilen, die nichts miteinander zu tun haben: 198 Sticker zu den „drei ??? Kids“ und 50 Sammelkarten zu den ursprünglichen „drei ???“. Meiner Meinung nach eine ziemlich gute Idee, erreicht man damit doch auch zwei unterschiedliche Zielgruppen: Kinder, die „Die drei ??? Kids“ lesen oder hören – und Erwachsene, die Lust haben, die 50 Buchcover als Trading Cards zu sammeln.

Die Karten sind sehr schlicht gehalten, bestehen auf der Vorderseite nur aus dem „Die drei ???“-Schriftzug und dem Motiv des Buch- bzw. Hörspiel-Covers. Auf der Rückseite finden sich dann noch Informationen zum jeweiligen Buch: Titel, Erscheinungsjahr, Autor, Fall und Auflösung. Die Nummern der Cards entsprechen dabei der Originalreihenfolge der deutschen Bücher nach Erscheinungsdatum: von Nummer 1 „Die drei ??? und das Gespensterschloss“ bis Nummer 50 „Die drei ??? und die Musikpiraten“. Da inzwischen bereits deutlich mehr als 200 Bücher (und Hörspiele) erschienen sind, ist hier also noch viel Potenzial für eine Fortsetzung der Karten-Kollektion. Etwas schade finde ich, dass es keinerlei Aufbewahrungsmöglichkeit für die Karten gibt, also beispielsweise einen Papp-Bastelbogen, um sich eine Sammelbox zu falten, wie Panini es regelmäßig macht.

Die 198 Sticker beziehen sich auf den Ableger „Die drei ??? Kids“ und gehören in „Das Sammelalbum für Detektive“. Das besteht im vorderen Teil aus einer Vorstellung der Haupt-Protagonisten Justus Jonas, Peter Shaw und Bob Andrews, die bei den „drei ??? Kids“ erst zehn Jahre alt sind, sowie einer Vorstellung des Ortes Rocky Beach. Dahinter wird es interessant, denn neben dem Sammelspaß können die Sammler auch einen Fall – „Räuberjagd im Freizeitpark“ – lösen. Dazu finden sich auf den Seiten und den Stickern zu lösende Rätsel und Hinweise, die Zahlen für die Lösung des Falls liefern. Die herausgefundenen Zahlen können dann mit einer Tabelle auf der vorletzten Seite des Albums in Buchstaben umgewandelt werden und daraus ergibt sich dann ein Lösungssatz. Eine schöne Idee.

Die Sticker sind in zwei verschiedene Arten unterteilt: Die „normalen“ kleinen Sticker enthalten farbenfrohe Comic-Motive, sowie größere (Trading-Card-Größe“ Sticker, die in Silber mit Regenbogen-Holo-Effekt gehalten sind. In jeder der Tüten, die 1 Euro kosten, finden sich drei kleine Sticker, ein silberner Holo-Sticker, sowie eine Sammelkarte. Die Sonderbilder sind also nicht seltener als die „normalen“. Das Album ist ebenfalls sehr gelungen, toll im Stil der Comics und Magazine gestaltet und perfekt auf die Zielgruppe der „drei ??? Kids“-Fans angepasst.

Fazit: Eine rundherum gelungene Kollektion für kleine „drei ??? Kids“- und große „drei ???“-Fans. Einziges kleines Manko: eine fehlende Aufbewahrungsmöglichkeit für die 50 Sammelkarten.


Kaufen und Tauschen:
– Produkte im Pressehandel in der Nähe kaufen.
– Produkte und fehlende Sticker bei collect-it.de kaufen.
– Produkte und fehlende Sticker bei stick-it-now.de kaufen.
– Produkte bei stickerpoint.de kaufen.
– Produkte und fehlende Sticker bei ebay.de kaufen. [Affiliate-Link]
– Sticker bei klebebildchen.net tauschen.
– Sticker bei stickermanager.com tauschen.

Blue Ocean bringt Sticker zur Buch- und Comic-Reihe „Die drei ??? Kids“ in den Handel.

Premiere im deutschen Sammelmarkt: Nach meinen Informationen bringt Blue Ocean erstmals eine Sticker- und Sammelkarten-Kollektion zur Jugendbuch-Serie „Die drei ??? Kids“ heraus. Am 6. Oktober soll sie im regulären Pressehandel erscheinen. Das Unternehmen veröffentlicht bereits das Comic-Magazin zur Marke „Die drei ??? Kids“, ein Sammelprodukt ist daher die logische Folge.

Wie erwähnt wird es sich um einen Sticker-Karten-Mix handeln. Jede Tüte bietet zum Preis von 1 Euro vier Sticker (darunter ein Holo-Sondersticker), sowie eine Trading Card. Ein Display wird 36 Tüten enthalten. Das Album soll 2,99 Euro kosten, mir ist noch nicht bekannt, ob es auch eine Aufbewahrungsmöglichkeit für die Cards bieten wird. Zudem wird es Blister mit 8 Tüten zum Preis von 6,99 Euro geben, sowie Multipacks, ebenfalls mit 8 Tüten und ebenfalls für 6,99 Euro.

[Update vom 28. September:Inzwischen at Blue Ocean auch offizielle Informationen zu der Kollektion online gestellt – inklusive des Album-Covers. Die Kollektion heißt demnach ganz genau: „Die drei ??? Kids: Räuberjagd im Freizeitpark – Das Sammelalbum für Detektive“. Die Sammelkarten enthalten den Informationen zufolge klassische Buchcover der „drei ???“ – allein das wird für viele Fans ein Grund sein, die Kollektion zu sammeln.

Review: „Lego Star Wars“.

Nach zwei Trading-Card-Kollektionen hat Blue Ocean nun auch eine Sticker-Sammlung zur Marke „Lego Star Wars“ auf den Markt gebracht. Inhaltlich gibt es 258 Bilder zu den neun Skywalker-Saga-Filmen und zur Serie „The Clone Wars“.

Name: Lego Star Wars
Publisher: Blue Ocean
Release (D): 15. August 2020
Sticker: 258 (und vier 3D-Karten)

Erhältliche Produkte:
– Stickeralbum – 2,99 Euro
– Tüten (mit 5 Stickern) – 80 Cent [ein Display enthält 36 Tüten]
– Blister (mit 10 Tüten und einer von vier 3D-Karten) – 6,99 Euro
– Multipack (mit 8 Tüten und einer von drei Lego-Minifiguren) – 5,99 Euro

Aufbau der Sammlung:
001-004 Es war einmal vor langer Zeit in einer weit, weit entfernten Galaxis…
005-018 Alle Filme – Deine Sticker
019-040 Episode I
041-064 Episode II
065-087 The Clone Wars
088-112 Episode III
113-136 Episode IV
137-158 Episode V
159-184 Episode VI
185-207 Episode VII
208-231 Episode VIII
232-252 Episode IX
253-258 Das Ende! Oder…?

Die Marke Lego Star Wars ist ein Phänomen. Vor inzwischen über 20 Jahren kamen die ersten Lego-Sets zu den Science-Fiction-Filmen auf den Markt, inzwischen sind Videospiele, TV-Filme und -Serien, zahlreiche Bücher und vieles mehr dazu gekommen. Lego Star Wars ist nicht nur bei Kindern beliebt, es gibt zahlreiche Erwachsene, die sich 700 Euro teure Millennium Falcons aus Lego kaufen und aufbauen, die inzwischen mehr als 1.000 verschiedenen Minifiguren sammeln, usw.

Die beiden Trading-Card-Kollektionen von Blue Ocean waren offenbar ebenfalls erfolgreich, denn nun ergänzt ein Stickeralbum das Lego-Star-Wars-Portfolio des Unternehmens. Zu sammeln gibt es 258 Sticker zu allen Filmen und der „Clone Wars“-Serie. Jeder Film bekommt dabei vier Seiten im Album, die ähnlich aufgebaut sind: ein oder zwei Hauptcharaktere werden vorgestellt, zwei Schlüsselszenen finden sich auf den Seiten 2 und 3, eine Story-Zusammenfassung des jeweiligen Films mitsamt eines sechsteiligen Filmplakats komplettiert die vier Seiten.

Die Sticker mit den Charakteren, Raumschiffen, usw. im Lego-Stil haben eine gute Qualität, neben 210 kleinen normalen Stickern gibt es zudem 48 größere Sticker auf Silberfolie. Diese Sondersticker sind aber nicht selten, in guter Blue-Ocean-Tradition findet sich in jeder Tüte einer. Für das Komplettieren der Sammlung ist daher theoretisch nur der Kauf von 52 Tüten nötig.

Zusätzlich gibt es in den Blistern noch vier verschiedene 3D-Karten mit Wackelmotiven von Darth Vader, Stormtroopern, Kylo Ren und Yoda. Sie gehören nicht offiziell zur Sticker-Kollektion, haben auch keine Nummerierung, der Komplettist unter den Sammlern wird sie aber dennoch haben wollen.

Fazit: Farbenfrohe Kollektion für alle Lego- und Star-Wars-Fans.


Kaufen und Tauschen:
– Produkte im Pressehandel in der Nähe kaufen.
– Produkte bei blue-ocean-shop.de kaufen.
– Produkte und fehlende Sticker bei collect-it.de kaufen.
– Produkte bei stick-it-now.de kaufen.
– Produkte bei stickerpoint.de kaufen.
– Produkte bei ebay/stickeroase kaufen.
– Sticker bei klebebildchen.net tauschen.
– Sticker bei stickermanager.com tauschen.
– Sticker bei laststicker.com tauschen.


Youtube-Video mit Blick auf das Album und Pack-Openings: