Vorstellung: „FC Bayern München – Offizielle Sticker- und Cards-Kollektion 2019/2020“.

Zum bereits zweiten Mal hat Panini seine ursprünglichen zwei Produkte zum FC Bayern München zu einem vereint: Anstelle einer Sticker- und einer Sammelkarten-Kollektion gibt es eine gemeinsame „Offizielle Sticker- und Cards-Kollektion 2019/2020“. Glücklicherweise hat sich Panini auch wieder entschieden, die Karten mit Plastikhüllen in das Album zu integrieren.

Name: FC Bayern München – Offizielle Sticker- und Cards-Kollektion 2019/2020
Publisher: Panini
Release (D): 29. Oktober 2019
Sticker: 164
Cards: 36

Erhältliche Produkte:
– Album – 3,50 Euro
– Tüte [mit 4 Stickern und einer Card] – 1,50 Euro [ein Display enthält 36 Tüten]

Aufbau der Sammlung:
001 Hallo, Bayern-Fans!
002-005 Das Team
006-007 FC Bayern München
008-011 Trikots 2019/2020
012-016 Niko Kovac
017-022 Manuel Neuer
023-028 Sven Ulreich
029-030 Christian Früchtl
031-032 Ron-Thorben Hoffmann
033-038 Niklas Süle
039-044 Benjamin Pavard
045-050 Javi Martinez
051-056 Jérome Boateng
057-062 Lucas Hernàndez
063-068 David Alaba
069-074 Joshua Kimmich
075-080 Thiago
081-086 Philippe Coutinho
087-092 Michael Cuisance
093-098 Leon Goretzka
099-104 Alphonso Davies
105-110 Corentin Tolisso
111-116 Robert Lewandowski
117-122 Ivan Perisic
123-128 Fiete Arp
129-134 Serge Gnabry
135-140 Thomas Müller
141-146 Kingsley Coman
147-153 Trainings-Impressionen
154-159 Allianz Arena
160-164 Bundesliga Spielplan Saison 2019/2020
Cards 01-36

Aufbau und Konzeption der Kollektion sind komplett identisch zum Vorjahr: Zu Beginn gibt es einige Sticker mit Logo, Team, Maskottchen und Trikots, am Ende des Albums noch einige mit Trainings-Motiven, Stadion-Bildern und Jubel-Stickern.

Den Kern der Kollektion bilden aber die 23 Spieler des aktuellen Kaders und der Cheftrainer. Da das Album lobenswerterweise seinen Redaktionsschluss am 31. August hatte, sind alle Last-Minute Transfers dabei, also auch Coutinho und Perisic. Logischerweise nicht mehr aktuell ist der Cheftrainer: Niko Kovac wurde wenige Tage nach Veröffentlichung der Sammlung durch Hansi Flick abgelöst. Im Album findet sich also noch Kovac.

Jeder Spieler – bis auf den 3. und 4. Torwart – findet im Album auf einer Seite statt, auf die sechs Sticker gehören. Die beiden Ausnahmen, Christian Früchtl und Ron-Thorben Hoffmann, teilen sich eine Seite und haben jeweils zwei Sticker. Unter den sechs Stickern finden sich jeweils ein Porträt des Kopfes, ein Ganzkörper-Foto auf zwei zusammenhängenden Stickern und einige Action-Fotos.

Unter den 164 Stickern gibt es auch wieder goldene, vermutlich 24. Im Gegensatz zu früheren Jahren sind diese auch nicht sehr selten, in meinem Display mit 36 Tüten fanden sich immerhin 22 dieser goldenen Sticker. Nun zu den Karten: Sie zeigen wiederum die 23 Spieler, den Cheftrainer, dazu das Vereinslogo, das Maskottchen, die Allianz-Arena, sowie neun Jubel-Fotos. Das Layout variiert dabei nicht, selbst die neun Jubel-Cards sehen genau so aus wie die 23-Spieler-Cards.

Was mir im Gegensatz zu den Stickern, die eine sehr gute Verteilung in den Tüten eines Displays aufweisen, sehr negativ aufgefallen ist, ist die Sortierung der Cards in den entsprechenden 36 Tüten einer Box. Angesichts der Tatsache, dass es 36 Karten gibt und 36 Tüten in einem solchen Display Platz finden, liegt die Annahme nahe, dass der Sammler nach Kauf einer Box alle 36 Cards besitzt. Das ist aber nichtmal annähernd der Fall. Unter meinen 36 Karten fanden sich lediglich 20 verschiedene und 16 Doppelte.

Insbesondere angesichts des extrem teuren Preises von 1,50 Euro für eine Karte und vier Sticker wäre hier eine bessere Verteilung nicht nur wünschenswert, sondern eigentlich erforderlich gewesen. So bleibt ein bitterer Nachgeschmack und der Sammler muss noch mehr Geld investieren, um seine Karten zu komplettieren. Die bekannten Tauschplattformen im Internet – Links siehe unten – sind eine Alternative zu diesen Investitionen.

Das Album ist meiner Meinung nach wieder sehr gelungen, insbesondere die Tatsache, dass die Karten mit vier in das Album integrierte 9er-Plastikhüllen nicht gesondert in einer Pappbox gesammelt werden müssen, ist top und wünschenswert auch für andere Sticker-Card-Mix-Kollektionen von Panini.

Fazit: Ein Muss für Bayern-Fans mit tollem Album. Der Preis von 1,50 Euro für eine Tüte und die schlechte Verteilung der Cards hinterlassen einen kleinen bitteren Beigeschmack.


Kaufen und Tauschen:
– Sticker/Cards, Boxen und Album bei paninishop.de kaufen.
– Fehlende Sticker und Cards bei panini.de kaufen.
– Sticker/Cards und Album im Pressehandel in der Nähe kaufen.
– Sticker/Cards, Boxen und Album bei stick-it-now.de kaufen.
– Sticker/Cards, Boxen und Album bei collect-it.de kaufen.
– Sticker/Cards, Boxen und Album bei stickerpoint.de kaufen.
– Sticker und Cards bei klebebildchen.net tauschen.
– Sticker und Cards bei stickermanager.com tauschen.
– Sticker und Cards bei laststicker.com tauschen.


Youtube-Video mit Pack-Openings und Blick in das Album:

Erste News zur „Adrenalyn XL“-Kollektion der UEFA Euro 2020.

Ein polnischer YouTube-Nutzer hat erste Details zur „Adrenalyn XL“-Kollektion der Fußball-EM 2020 veröffentlicht. Der Nutzer Lukasz M. hat offenbar ein Dokument zugespielt bekommen, das er in dem Video zeigt.

Die wichtigsten Informationen:

  • Die Kollektion erscheint im März 2020 – mindestens in Polen, vermutlich aber auch in Deutschland
  • Es gibt 468 Karten zu sammeln. In den Dokument steht etwas von 22 Mannschaften, allerdings nehmen 24 an der EM teil. Die Differenz von zwei Teams ist mir noch nicht klar.
  • Es gibt diverse Werbe- und Marketingaktivitäten

In dem Video ist auch ein erstes Layout der Sammelmappe zu sehen, allerdings könnte es sich dabei auch um ein vorläufiges Layout handeln, das noch geändert wird:

Hier noch das komplette Video, vielleicht finden Leute, die polnisch können, noch weitere Infos darin:

(via „Football Cartophilic Info Exchange„)

Vorstellung: „Panini Prizm – 2019-20 Premier League Soccer Trading Cards“.

Das Jahr 2019 ist für Panini in England ein Jahr der Premieren. Nach dem Kauf der Premier-League-Rechte erscheinen Produkte einiger Panini-Marken zum ersten Mal zum englischen Fußball. Die „Adrenalyn XL“-Karten sind ein Beispiel, die „Panini Prizm“-Cards, um die es in diesem Artikel geht, ein anderes.

Name: Panini Prizm – 2019-20 Premier League Soccer Trading Cards
Publisher: Panini
Release (D): 5. Oktober 2019
Cards: 300 Base Cards, 220 Inserts, 101 Signatures, sowie tausende Parallel Cards

In Deutschland erhältliche Produkte:
Hobbybox (mit 12 Tüten a 12 Cards) – 120 Euro
– Retailbox (mit 18 Tüten a 5 Cards) – 79,90 Euro

Aufbau der Sammlung:
Base Cards (Parallels: Silver, Green Wave. Hyper, Multicolor, Red/White/Blue (Fat), Blue, Red, Red Mosaic, Purple, Blue Ice, Orange, Gold, Blue Shimmer, Gold Power, Black // Retailbox: Silver, Prizm, Violet, Bronze, Gold, Teal, Lime Green, Black):
001-015 West Ham United
016-033 Chelsea FC
034-049 Everton
050-067 Manchester United
068-083 Leicester City
084-101 Liverpool FC
102-117 Watford
118-135 Arsenal
136-149 AFC Bournemouth
150-167 Manchester City
168-182 Wolverhampton Wanderers
183-200 Tottenham Hotspur
201-213 Newcastle United
214-228 Crystal Palace
229-240 Southampton
241-252 Burnley
253-264 Brighton & Hove Albion
265-276 Aston Villa
277-288 Norwich City
289-300 Sheffield United
Inserts:
01-20 Stadiums (Parallels: Blue Shimmer, Gold Power)
01-20 Team Logos (Parallels: Blue Shimmer, Gold Power)
01-30 Brilliance (Parallels: Blue Shimmer, Gold Power)
01-30 Color Blast (Parallels: Gold Power)
01-25 Fireworks (Parallels: Silver, Hyper, Gold, Gold Power, Black)
01-10 Legendary Talents (Parallels: Silver, Hyper, Gold, Gold Power, Black)
01-20 Emergent (Parallels: Silver, Hyper, Gold, Gold Power, Black)
01-15 Scorers Club (Parallels: Silver, Hyper, Gold, Gold Power, Black)
01-10 Undeniable (Parallels: Silver, Hyper, Gold, Gold Power, Black)
01-20 Fundamentals (Parallels: Silver, Hyper, Gold, Gold Power, Black)
01-20 Kaboom
Autographs:
01-50 Signatures (Parallels: Blue Shimmer, Purple, Silver, Gold, Black // Retailbox: Breakaway, Breakaway Gold, Breakaway Black)
01-20 Flashback Autographs (Parallels: Blue Shimmer, Purple, Silver, Gold, Black // Retailbox: Breakaway, Breakaway Gold, Breakaway Black)
01-21 Club Legends Signatures (Parallels: Blue Shimmer, Purple, Silver, Gold, Black // Retailbox: Breakaway, Breakaway Gold, Breakaway Black)
01-10 Dual Signatures (Parallels: Blue Shimmer, Purple, Silver, Gold, Black // Retailbox: Breakaway, Breakaway Gold, Breakaway Black)

Eine komplette Checklist gibt es u.a. bei „The Cardboard Connection“.

Für Premier-League-Sammler sind die „Prizm“-Karten ein neues Sammelgebiet, für „Prizm“-Kenner bietet die Kollektion Bewährtes: Sämtliche Karten, also auch die Base Cards, sind auf dicke Pappe gedruckt, nicht vergleichbar mit „Match Attax“- oder „Adrenalyn XL“-Produkten. Auch die Base Cards sind komplett in Silber gehalten, zusammen mit der dicken Pappe hält der Sammler bei jeder Karte ein edles Produkt in den Händen.

Die Rückseiten der Base Cards sind zudem nicht mit einem immergleichen Logo bedruckt, sondern mit Informationen und Statistiken zum jeweiligen Spieler. Sämtliche Base Cards gibt es auch in verschiedenen „Parallels“-Varianten. Es handelt sich dabei um die gleichen Karten, aber mit anderen Hintergrundfarben und/oder Effekten. Ich bin kein großer an solcher Parallels, weil es das Sammeln unüberschaubar macht, doch wenn man dann eine auf zehn Exemplare weltweit limitierte goldene Parallel von Sergio Aguero in den Händen hält, dann fühlt man doch die Besonderheit dieser einen Karte.

Zusätzlich zu den 300 Base Cards gibt es elf verschiedene Inserts-Sets: mit den 20 Stadien, den 20 Club Logos, mit besonderen Spielern, Torjägern und als besonderes Highlight: mit zehn „Legendary Talents“ von Arjen Robben als Chelsea-Kicker über Dennis Bergkamp als Arsenal-Spieler bis zu Cristiano Ronaldo als Manchester-United-Talent. Extrem selten sind zudem die Autogramm-Karten in vier verschiedenen Subsets.

Fazit: Auch die Premier League hat nun eine „Prizm“-Kollektion. Für Fußball-Fans mit entsprechendem Budget eine gute Nachricht, schließlich sind es edle Karten. Otto-Normal-Sammler bleibt eher der Griff zu „Adrenalyn XL“.


Kaufen:
– Tüten und Boxen bei paninishop.de kaufen.


Youtube-Videos mit Pack-Openings:

Vorstellung: „FIFA 365 2020 – Offizielle Stickerkollektion“.

Zum bereits fünften Mal hat Panini ein Sticker-Album zu seiner Marke „FIFA 365“ auf den Markt gebracht. Und auch diesmal gibt es neben einigen der besten Clubs der Welt viele Sticker zu FIFA-Wettbewerben wie der Frauen-WM , de U20-WM und dem FIFA Club World Cup. Und: Wie der Untertitel „The Golden World of Football“ schon suggeriert, sind auch diesmal viele viele goldene Sticker dabei.

Name: FIFA 365 Official Sticker Album 2020 – The Golden World of Football
Publisher: Panini
Release (D): 1. Oktober 2019
Sticker: 448

In Deutschland erhältliche Produkte:
– Album – 2,99 Euro
– Stickertüte [mit 5 Stickern] – 80 Cent [ein Display enthält 50 Tüten]
– Blister [mit 9 Tüten] – 6,50 Euro
– Multi-Pack [mit 7 Tüten] – 5,20 Euro
– Pocket-Tin [mit 6 Tüten] – 4,99 Euro

Aufbau der Sammlung:
001-003 The Golden World of Football
004-010 The Best: FIFA Football Awards 2019
011-026 Chelsea FC
027-042 Liverpool FC
043-058 Manchester City FC
059-074 Manchester United FC
075-090 Atlético de Madrid
091-106 FC Barcelona
107-122 Real Madrid CF
123-138 Olympique Lyonnais
139-154 Paris Saint-Germain
155-170 FC Bayern München
171-186 Borussia Dortmund
187-202 FC Schalke 04
203-218 Olympiacos FC
219-234 FC Internazionale Milano
235-250 Juventus
251-266 SSC Napoli
267-282 AFC AJax
283-298 FC Spartak Moskva
299-314 Boca Juniors
315-330 River Plate
331-346 SC Internacional
347-362 Palmeiras
363-378 CF Monterrey
379-394 Espérance Sportive de Tunis
395-415 FIFA Women’s World Cup France 2019
416-428 U-20 World Cup Poland 2019
429-435 FIFA Tournament Trophies
436-448 FIFA Club World Cup

Die erste Neuerung der „FIFA 365“-Sticker fällt schon beim Kauf auf: Die Tüten kosten 10 Cent mehr, pro Sticker als 2 Cent. Die Blister und Multi-Packs enthalten dadurch weniger Tüten, um den Preis stabil zuhalten. Statt einer großen Tinbox gibt es diesmal eine kleinere Pocket-Tin.

Die meiner Meinung nach wichtigste Änderung betrifft die Vereins-Seiten. Die (schlechten) Ideen des Vorjahres wurden hier wieder verworfen. Zum einen sind die Club-Logos und Trikots wieder auf die eigentlichen Vereins-Seiten im Album zurück geholt worden, zum anderen finden sich dort auch mehr Spieler als vor einem Jahr. Damals gab es 16 Spieler auf der jeweiligen Doppelseite zu sehen, als großen Porträtsticker und als kleinen mit Actionfoto.

In diesem Jahr finden sich stattdessen sogar 20 Spieler pro Club in der Kollektion. Geschafft hat man das, indem man die Sticker anders aufgeteilt hat: Auf einer Trägerfolie finden sich nun nicht mehr ein großes Porträt und ein kleines Actionfoto des gleichen Spielers, sondern zwei Porträts von unterschiedlichen Spielern. Diese Spieler-Sticker haben einen neon-grünen Rand, sicher nicht jedermanns Sache, mir gefällt’s.

Kleine Actionfotos gibt es dennoch – von neun Spielern pro Club. Die kleben jeweils zu dritt auf einer Folie und haben eine goldene Umrandung. Zusätzlich zu diesen 31 Stickern mit 15 Nummern gibt es zu jedem Club auch noch einen großen goldenen Glitzer-Sticker mit einem besonderen Spieler, einem besonderen Ereignis, einer besonderen Leistung, etc.

Auch bei den Vereinen, die in der Kollektion einen Platz gefunden haben, hat sich einiges getan. Aus den 22 Clubs des Vorjahres sind diesmal 24 geworden, also sechs mehr. Neu sind einige Vereine aus England wie Chelsea FC, Liverpool FC und Manchester United FC, außerdem Olympique Lyonnais, Olympiacos FC, AFC AJax, sowie diverse Clubs aus Südamerika (River Plate, SC Internacional, Palmeiras), Mittelamerika (CF Monterrey) und Afrika (Espérance Sportive de Tunis). Weggefallen sind gegenüber 2019 Valencia CF, AS Monaco, PSV Eindhoven, FC Porto, SC Corinthians, Grêmio, Al Ahly SC, Club América und Tigres UANL.

Umrahmt wird der Teil mit den 384 Club-Stickern von anderen Rubriken. Ganz vorn finden sich zehn Sticker mit Logos, und „The Best“ „Clubs, Teams and Players“ von den FIFA Football Awards 2019. Am Ende des Albums gibt es zudem Highlights des FIFA Women’s World Cup 2019, des U-20 World Cups der Junioren und des FIFA Club World Cups. Zudem wird die Doppelseite mit den „FIFA Tournament Trophies“ begeistern, auf ihr sind 12 Pokale der unterschiedlichsten FIFA-Wettbewerbe zu sehen – vom WM-Pokal bis zum FIFA Beach Soccer World Cup.

Auch in den Nicht-Club-Rubriken gibt es viele goldene und goldene Glitzer-Sticker, sondass sich unter den 448 Nummern insgesamt 94 goldene Glitzer-Sticker und 84 Nummern mit dreigeteilten Gold-Stickern finden. Seltener als die Nicht-Gold-Sticker sind all die Spezialsticker nach meinen Beobachtungen nicht.

Internationale Varianten und Ergänzungen:

Auch in diesem Jahr gibt es in einigen anderen Ländern etwas andere „FIFA 365“-Kollektionen und zusätzliche Sticker:

  • Etwas seltsam ist dabei die Variante, die u.a. in Belgien, den Niederlanden, Tschechien, der Slowakei und anderen Ländern erschienen ist. Die Kollektion enthält hier sechs Sticker weniger, nämlich die „The Best“ und „World Top Clubs, Teams and Players“ mit den Nummern 5 bis 10. Sie sind in den Ländern bereits in das Album hinein gedruckt worden. Warum Panini das getan hat, ist völlig unklar, zumindest erschwert es das Tauschen mit Tauschpartnern aus den entsprechenden Ländern. Die übrigen 442 Sticker sind ansonsten komplett identisch zu denen der 448-Sticker-Variante, man muss beim Tausch also immer die Zahl 6 von der 448er-Kollektion abziehen, um die Nummer der 442er-Kollektion zu erhalten.
  • In der Schweiz gibt es ein spezielles Multipack für 11,90 CHF, das neben fünf Sticker-Tüten auch 16 Sticker zum Schweizer Club BSC Young Boys enthält – mit den Nummern H1 bis H16. Der Aufbau entspricht den regulären Club-Stickern im Album, offenbar enthält das Multipack auch eine Doppelseite zum Aufkleben der Sticker.
  • In Serbien enthält die Kollektion sogar 48 zusätzliche Sticker – jeweils 16 zu den serbischen Clubs FC Crvena Zvezda und FK Partizan, sowie zu NK Maribor aus Slowenien. Die Sticker haben die Nummern S1 bis S48.

Fazit: Auch in diesem Jahr ist die „FIFA 365“-Kollektion ein Muss für Fans des internationalen Fußballs, besonders gut finde ich die Erweiterung der Club-Seiten und das Aufstocken auf 20 Spieler pro Verein.


Kaufen und Tauschen:
– Sticker, Boxen, Album, Blister, Multipack und Pocket-Tin bei paninishop.de kaufen.
– Fehlende Sticker bei panini.de kaufen.
– Sticker, Boxen, Album, Blister und Multipacks im Pressehandel in der Nähe kaufen.
– Sticker, Boxen, Album und fehlende Sticker bei stick-it-now.de kaufen.
– Sticker, Boxen, Album und fehlende Sticker bei collect-it.de kaufen.
– Sticker bei klebebildchen.net tauschen.
– Sticker bei stickermanager.com tauschen.
– Sticker bei laststicker.com tauschen.


Youtube-Videos mit Pack-Openings und Blick in das Album:

 

„Hopps“ und „Prizm“: Panini verkauft neue NBA- und NFL-Cards in seinem Online-Shop

Fans von Basketball und American Football sollten derzeit einen Blick auf den Online-Shop von Panini werfen. Seit einigen Tagen sind dort die neuen Kollektionen „NBA Hoops“ und „Prizm“ zur NFL erhältlich:

  • NBA Hoops 2019-20 NBA Trading Cards: Die NBA-Trading-Card-Kollektion zur neuen Saison bietet nach Panini-Angaben als erste die aktuellen Rookies in ihren NBA-Trikots. Insgesamt besteht die Kollektion aus 300 Base Cards und wie üblich sehr vielen Inserts, Parallels, sowie Memorabilia- und Autogramm-Cards. Bei Panini zu bekommen sind eine Hobbybox mit 24 Packs a 8 Cards [inklusive 24 Inserts und Parallels, sowie zwei Autogramme] für 139 Euro, eine Blasterbox mit 11 Packs a 8 Cards [inklusive einer Autogramm- oder Memorabilia-Card] für 29,95 Euro, ein Fatpack mit 30 Cards für 6,99 Euro, sowie eine Retailbox mit 24 Packs a 8 Cards für 79,90 Euro.

  • Panini Prizm – 2019 NFL Trading Cards: Die Edel-Cards-Kollektion zur NFL besteht aus 400 Base Cards, sowie ebenfalls zahlreichen Inserts, Parallels, sowie Memorabilia- und Autogramm-Cards. Zu bekommen sind in Paninis deutschen Online-Shop Hobbyboxen mit 12 Packs a 12 Cards für 189 Euro, sowie Blasterboxen mit 6 Packs a 4 Cards für 29,99 Euro. Die Hobbyboxen enthalten drei Autogramm-Cards und neun nummerierte Prizm-Parallels, in der Blasterbox finden sich drei Lazer Parallels und eine Memorabilia-Card.

Panini bringt Kollektionen zu „80 Jahre Batman“ und „60 Jahre Asterix“ in den deutschen Handel

Die Geburtstage zweier großer Comic-Helden nimmt Panini zum Anlass für neue Sticker- (und Cards-)Kollektionen, die jeweils in den kommenden Wochen in den Handel kommen. Die beiden Helden heißen Batman und Asterix und hier sind die Details zu den beiden neuen Produkten:

  • (Cover des brasilianischen Albums)

    Der 80. Geburtstag von Batman fand zwar genau genommen schon im März statt, denn im März 1939 erschien die Ausgabe 27 der „Detective Comics“, in der die Figur Batman zum ersten Mal auftauchte, doch die Panini-Kollektion zum 80. Geburtstag erscheint erst jetzt – am 24. Oktober. Der offizielle Name der Sammlung lautet „Batman Anniversary“ und es handelt sich – wie mittlerweile oft bei Panini – um einen Mix aus Stickern und Trading Cards.

    Zu sammeln sind 192 Sticker und 36 Cards. Die Sticker gehören in ein Album, die Cards in eine zu faltende Pappbox, die dem Album beiliegt. Das Album kostet 3,50 Euro, Tüten mit vier Stickern und einer Card 1 Euro. Zudem wird es Blister geben – mit 7 Tüten für 6,50 Euro.

  • (Cover des französischen Albums)

    Der genaue Termin für die „Asterix“-Kollektion liegt Sammelbild.info zwar noch nicht vor, sie soll aber ebenfalls Ende Oktober auf den Markt kommen. Hier handelt es sich im Gegensatz zu „Batman“ um ein reines Sticker-Album, in dem 120 Bilder Platz finden. Das Album kostet dennoch 3,50 Euro, es enthält zudem offenbar noch ein Comic mit 8 Seiten. Für die Sticker-Tüten mit 5 Bildern sind 80 Cent fällig, auch hier gibt es zudem Blister – mit 9 Tüten für 6,90 Euro.

    Interessant: In Frankreich ist die Kollektion bereits im April erschienen. Dort allerdings nicht als normales Produkt im Handel, sondern als Sammelaktion der Supermarktkette Carrefour. Album und Sticker sind aber offenbar identisch. Dort hieß die Kollektion „Astérix – 60 ans d’Aventures“, hier wird sie „Asterix – 60 Jahre Abenteuer“ heißen.

    [Nachtrag: Die „Asterix“-Kollektion wird nun erst am 12. November erscheinen.]

Die neuen Sticker und Cards zum FC Bayern kommen Ende Oktober auf den Markt

Am 29. Oktober erscheint die neue Panini-Kollektion zum FC Bayern München. Wie bereits vor einem Jahr ist es ein Mix aus Stickern und Cards, die es zu sammeln gilt. Ebenfalls gleich geblieben sind die Preise: Das Album wird 3,50 Euro kosten, die Tüte mit vier Stickern und einer Card satte 1,50 Euro.

Weitere Details liegen Sammelbild.info noch nicht vor, doch die Eckdaten werden so sein wie vor einem Jahr. Damals gab es 167 Sticker und 36 Cards zu sammeln. Sobald weitere Infos vorliegen, werden sie an dieser Stelle nachgetragen.

[Update]: Inzwischen liegen mehr Details vor. Es gibt diesmal 164 Sticker und 36 Cards. Die Cards werden lobenswerterweise wieder in Plastikhüllen gesteckt, die in das Album integriert sind – und nicht in eine zu faltende Box gepackt wie bei vielen anderen Panini-Kollektionen.

„Die Eiskönigin 2“ bekommt Anfang November eine Sticker-und-Cards-Kollektion von Panini.

Nach den zahlreichen Kollektionen zum ersten „Eiskönigin“-Film gibt es von Panini Anfang November nun Nachschub mit neuen, frischen Motiven der Disney-Marke. Der Grund: Am 20. November kommt „Die Eiskönigin 2“ in die Kinos, der nächste große Blockbuster aus dem Hause Disney.

Wie zuletzt des Öfteren bei Panini-Produkten wird auch die Sammlung zur „Eiskönigin 2“ ein Mix aus Sticker- und Trading-Card-Kollektion. Zu sammeln gibt es dann 216 Sticker und 50 Cards. Die Sticker kommen in das Album, die Cards in eine zu faltende Pappbox, die dem Album beiliegt.

Der genaue Release-Termin der Panini-Produkte für Deutschland ist Sammelbild.info noch nicht bekannt, in Österreich werden sie aber am 6. November erscheinen. Für Deutschland wäre der 7. November der wahrscheinlichste Termin. Das Sammelalbum wird auf jeden Fall 3,50 Euro kosten, die Tüten mit vier Stickern und einer Card 1 Euro und Blister mit sieben Tüten 6,70 Euro.

[Update mit Dank an „stick it now“, wo sämtliche Produkte bereits vorbestellbar sind]:

In Deutschland erscheint die Kollektion am 4. November. Neben den Tüten und dem Blister erscheinen zudem „Collector’s Tins“ mit drei verschiedenen Motiven, in denen jeweils 5 Tüten, sowie einer Sammelkarte extra enthalten sind. Preis: 4,99 Euro. Die größere, so genannte „Treasure Tin“ für 24,99 Euro enthält 20 Tüten, ein Hardcover-Album und 3 XXL-Limited-Edition-Cards.

[Update zum Update: Der offizielle Pressehandels-Release-Termin ist nun der 7. November.]

Panini verkauft online „Prizm“-Cards zur Premier League und bringt offenbar die „Adrenalyn XL“-Cards zur englischen Liga in den deutschen Handel

Spannende News für alle Fans der englischen Premier League. Panini bringt nach der Übernahme der Rechte von Topps im Sommer nun mehrere Sammelprodukte auch nach Deutschland.

Bereits erhältlich sind die „Panini Prizm“-Cards zur neuen Premier-League-Saison. Da Panini lange Zeit keine Rechte an der englischen Liga hatte, ist die Kollektion die allererste „Prizm“-Sammlung zur Premier League. Zu sammeln gibt es 300 Base Cards, sowie zahlreiche Inserts und Karten mit Autogrammen. Wie immer bei „Prizm“-Produkten gibt es zudem unendlich viele Parallels, also Karten mit anderen Farben, Effekten, usw. Die Checkliste zur Kollektion stellt Panini hier als PDF zur Verfügung.

Zu bestellen sind die Karten im deutschen Online-Shop des Panini Verlags. Erhältlich sind hierzulande Retailboxen mit 18 Packs a 5 Cards für 79,90 Euro, sowie Hobbyboxen mit 12 Packs a 12 Cards, inklusive einer mit Autogramm für 129,90 Euro.

Noch spannender ist die Nachricht, dass im November die „Adrenalyn XL“-Karten zur Premier League in den deutschen Handel kommen sollen – und zwar nicht nur in den Online-Shop von Panini, sondern auch zu anderen Händlern. Ob Ketten wie Mytoys, Müller & Co. und Online-Händler die Produkte anbieten werden oder auch Bahnhofsbuchhändler oder sogar der normale Pressehandel – das ist Sammelbild.info noch nicht bekannt, wie reichen die Info nach.

Fest stehen aber bereits die Produkte, die es hierzulande geben wird – und die zugehörigen Preise. So wird das Starter Pack mit 24 Karten und 2 Limitierten 7,99 Euro kosten, Tüten mit sechs Cards 1 Euro, Pocket Tins mit 26 Cards und zwei Limitierten 7,99 Euro, große Tins mit 72 Karten und 2 Limitierten 14,99 Euro, Premium-Tüten mit zehn Cards, darunter drei Special Cards und eine Limitierte 4,50 Euro und Premium-Gold-Tüten mit einer Premium Tüte und vier zusätzlichen Limitierten Cards 8,99 Euro.

In England sind die Karten bereits erhältlich, die offizielle Website bietet zahlreiche Infos. Zu sammeln gibt es 469 Cards, darunter 360 zu den 20 Clubs, sowie 109 Special Cards der Kategorien „Heroes“, „Awesome Foursomes“, „Top Keepers“, „Diamonds“, „Savage Silks“, „Game Breakers“, „Triple Threats“, „Elite“, „Golden Ballers“, sowie jeweils eine „Invincible“- und „Trophy“-Card. In England gibt es zudem 26 Limited Editions, die aber sicher nicht alle offiziell in Deutschland erhältlich sein werden, da einige beispielsweise Magazinen beilagen. Die komplette Checklist der regulären Kollektion findet sich als PDF an dieser Stelle.

Vorstellung: „FIFA 365 Adrenalyn XL 2020“.

Zum bereits fünften Mal nutzt Panini seine FIFA-Lizenz für eine „Adrenalyn XL“-Kollektion unter dem Label „FIFA 365“. Erneut lassen sich über 400 Trading Cards sammeln, diesmal u.a. auch mit den Weltmeisterinnen 2019 und den Siegern der Copa America.

Name: FIFA 365 Adrenalyn XL 2020
Publisher: Panini
Release (D): 29. August 2019
Cards: 423 (plus 48 in Deutschland erhältliche Limited Editions, zwei in Deutschland erhältliche XXL Limited Editions, sowie zahlreiche weitere Limited Editions, und XXL Limited Editions, die allesamt nur im Ausland erscheinen)

In Deutschland erhältliche Produkte:
– Mega Starter-Pack (mit Sammelordner, Sammler-Magazin, Game Board, 5 Cards-Tüten und einer Limited Edition) – 8,95 Euro / ab 29. August 2019
– Tüten (mit 6 Cards) – 1 Euro [ein Display enthält 24 Tüten] / ab 29. August 2019
– Blister (mit 5 Tüten und einer von 10 Limited Editions) – 4,95 Euro / ab 29. August 2019
– Multipack (mit 5 Tüten und einer von 10 Limited Editions) – 4,95 Euro / ab 29. August 2019
– Pocket Tin (mit 4 Cards-Tüten einer Limited Edition) – 4,99 Euro / ab 11. September 2019
– Tin-Box (mit 10 Cards-Tüten und zwei Limited Editions) – 14,95 Euro / ab 11. September 2019
– Premium-Gold-Tüte (mit einer Premium-Tüte, drei Limited Editions und einer Premium Gold-Card) – 9,99 Euro / ab 18. September 2019
– Premium-Tüte (mit 10 Cards, darunter drei Special-Cards und eine von acht Limited Editions) – 5 Euro [ein Display enthält 12 Premium-Tüten] / ab 1. Oktober 2019

Aufbau der Sammlung:
001 Rare / Invincible
002-003 Rare / Living Legends
004-009 Rare / Top Masters
010-027 Chelsea FC
028-045 Liverpool FC
046-063 Manchester City FC
064-081 Manchester United FC
082-099 Atlético de Madrid
100-117 FC Barcelona
118-135 Real Madrid CF
136-153 Olympique Lyonnais
154-171 Paris Saint-Germain
172-189 FC Bayern München
190-207 Borussia Dortmund
208-225 FC Schalke 04
226-243 FC Internazionale Milano
244-261 Juventus
262-279 SSC Napoli
280-297 AFC Ajax
298-315 River Plate
316-333 Palmeiras
334-342 Power-Up / Goal Stoppers
343-351 Power-Up / Defensive Rocks
352-360 Power-Up / Key Players
361-369 Power-Up / Game Changers
370-378 Multiple / Dynamic Duos
379-387 Multiple / Power Trios
388-399 Gold / FIFA Women’s World Cup France 2019 Winners
400-411 Gold / UEFA Nations League Winners
412-423 Gold / Copa America Brasil 2019 Winners

Der Blick auf die Liste zeigt, dass sich im Vergleich zum Vorjahr wieder einiges geändert hat. Auffällig ist beispielsweise die deutlich erhöhte Zahl an englischen Teams. War bei „FIFA 365 2019“ nur Manchester City dabei, sind nun auch Chelsea, Liverpool und Manchester United dazu gekommen. Womöglich eine Folge der Übernahme der Premier-League-Rechte durch Panini im Sommer.

Neu dabei sind diesmal zudem Olympique Lyonnais, AFC Ajax, River Plate und Palmeiras. Enttäuscht werden hingegen die Fans der Teams von PSV Eindhoven, FC Porto, FC Spartak Moskva, Boca Juniors und Gremio sein, die diesmal keine Cards abbekommen haben.

Auch bei den Special-Cards gibt es Neues: In der Kategorie „Fans“ finden sich neu 18 „Wonder Kids“ mit viel versprechenden Zalenten wie Vinicus Jr von Real Madrid, Matthijs de Ligt von Juventus oder Alphonso Davies vom FC Bayern. Weggefallen sind in dieser Kategorie die „Milestones“-Karten. Die Kategorie Multiple ist diesmal etwas anders aufgeteilt: 18 Cards mit „Dynamic Duos“ und „Power Trios“ finden sich hier. Im vergangenen Jahr gliederten sich die 18 Karten noch in „Defensive Walls“, „Midfield Engines“, „Attacking Trios“ und „Club&Country“ auf. Die 36 „Gold“-Karten zeigen diesmal jeweils 12 Gewinnerinnen der Frauen-WM, 12 Gewinner der UEFA Nations League (Portugal) und 12 Copa-America-Sieger (Brasilien). Vor einem Jahr fanden sich hier noch 45 „FIFA World Cup Heroes“. Weggefallen sind zudem die „German Stars“.

Mit 423 regulären Karten ist die Kollektion um 9 Cards angewachsen. Interessant: Bei der Verteilung der Karten gibt es ebenfalls eine Änderung: Die Kategorien „Power Up“ und „Gold“ haben hier ihre Zahlen getauscht: „Power Up“-Karten gibt es nicht mehr in jeder sechsten, sondern in jeder vierten Tüte, „Gold“-Cards dafür nicht mehr in jeder vierten, sondern nur noch in jeder sechsten Tüte. Die „Rare“-Cards haben zudem nicht mehr eine Verteilung von 1:30, sondern eine von 1:25. Theoretisch steckt also in fast jeder Display-Box eine.

Cards-Arten:

  • Team Mates (216 Basis-Karten)
  • Fans (108 Cards) [1 Card in jeder Tüte]
    • 18 Club Badges
    • 33 Fans‘ Favourites
    • 18 Wonder Kids
    • 39 Impact Signings
  • Power Up (36 Cards) [1:4]
    • 9 Goal Stoppers
    • 9 Defensive Rocks
    • 9 Key Players
    • 9 Game Changers
  • Gold (36 Cards) [1:6]
    • 12 FIFA Women’s World Cup France 2019 Winners
    • 12 UEFA Nations League Winners
    • 12 Copa America Brasil 2019 Winners
  • Multiple (18 Cards) [1:8]
    • 9 Dynamic Duos
    • 9 Power Trios
  • Rare (9 Cards) [1:25]
    • 6 Top Masters
    • 2 Living Legends
    • 1 Invincible

Am seltensten sind also die neun „Rare“-Cards. Theoretisch ist es nötig, 225 Tüten zu kaufen, um an neun dieser Karten zu kommen, sie also alle zu besitzen oder Doppelte für den tausch zu haben. Vor einem Jahr lag diese theoretische Zahl noch bei 270 Tüten, hier ist Panini also etwas Sammler-freundlicher geworden.

Die Karten selbst kommen in gewohnt starker Qualität daher. Insbesondere die Special Cards mit Holo-, Glitzer- und Gold-Effekten sehen toll aus. Die Limited Editions (zu denen wir gleich noch genauer kommen) sehen meiner Meinung nach sogar besser aus als vor einem Jahr – mit großem „Limited Ediion 2020“-Schriftzug im Hintergrund des Spielers. Gefällt mir!

Was in diesem Jahr meiner Meinung nach nicht ganz so gut gelungen ist, ist die Foto-Qualität. Viele Spieler-Fotos sehen durch die Bearbeitung am Computer beinahe wie Zeichnungen aus und nicht mehr wie reale Fotos. Ich weiß nicht, ob das so gewollt war, ich finde es jedenfalls nicht ganz so gelungen.

Limited Editions:

Wie immer gibt es auch in dieser Panini-Kollektion zahllose Limited Editions, die sich nur komplettieren lassen, wenn man viele unterschiedliche Produkte kauft. In Deutschland sind vorerst 45 solcher Karten erhältlich. Im vergangenen Jahr kamen später noch einige hinzu, nicht auszuschließen also, dass sich die Zahl von 45 noch erhöht:

Kylian Mbappé / Paris Saint-Germain (Mega Starter-Pack)
Paul Pogba / Manchester United FC (Tin-Box)
Eden Hazard / Real Madrid CF (Tin-Box)
Roberto Firmino / Liverpool FC (Pocket-Tin)
Leroy Sané / Manchester City FC (Premium-Gold-Tüte)
Philippe Coutinho / FC Barcelona (Premium-Gold-Tüte)
Sergio Ramos / Real Madrid CF (Premium-Gold-Tüte)
Premium Gold (Premium-Gold-Tüte)
N’Golo Kanté / Chelsea FC (Premium-Tüte)
Sadio Mané / Liverpool FC (Premium-Tüte)
David de Gea / Manchester United FC (Premium-Tüte)
Ousmane Dembelé / FC Barcelona (Premium-Tüte)
Thibaut Courtois / Real Madrid CF (Premium-Tüte)
Edinson Cavani / Paris Saint-Germain (Premium-Tüte)
Thiago / FC Bayern München (Premium-Tüte)
Marco Reus / Borussia Dortmund (Premium-Tüte)
Pedro / Chelsea FC (Blister)
Álvaro Morata / Atlético de Madrid (Blister)
Toni Kroos / Real Madrid CF (Blister)
Neymar Jr. / Paris Saint-Germain (Blister)
Thomas Delaney / Borussia Dortmund (Blister)
Luis Suarez / FC Barcelona (Blister)
Cristiano Ronaldo / Juventus (Blister)
Virgil van Dijk / Liverpool FC (Blister)
Raheem Sterling / Manchester City FC (Blister)
Luka Modric / Real Madrid CF (Blister)
Olivier Giroud / Chelsea FC (Multipack)
Gabriel Jesus / Manchester City FC (Multipack)
Marcus Rashford / Manchester United FC (Multipack)
Koke / Atlético de Madrid (Multipack)
Marco Asensio / Real Madrid CF (Multipack)
Memphis Depay / Olympique Lyonnais (Multipack)
Matija Nastasic / FC Schalke 04 (Multipack)
Frenkie De Jong / FC Barcelona (Multipack)
Sadio Mané / Liverpool FC (Multipack)
Matthijs de Ligt / Juventus (Multipack)
Lionel Messi / FC Barcelona (Just Kick-it! 11/2019 – 4. Oktober)
Jadon Sancho / Borussia Dortmun (Just Kick-it! 11/2019 – 4. Oktober)
Robert Lewandowski / FC Bayern München (Just Kick-it! 1/2020 – 6. Dezember)
Antoine Griezmann / FC Barcelona (Just Kick-it! 1/2020 – 6. Dezember)
Joshua Kimmich / FC Bayern München (Paule – DFB Fußballspaß für Kids 2/2019 – 5. Oktober)
Mohamed Salah / Liverpool FC (Panini Online-Shop)
Kevin De Bruyne / Manchester City FC (Panini Online-Shop)
Mario Götze / Borussia Dortmund (Panini Online-Shop)
Sebastian Rudy / FC Schalke 04 (Panini Online-Shop)
Luka Jovic / Real Madrid CF (Panini Online-Shop)
Ivan Rakitic / FC Barcelona (Panini Online-Shop)
Cristiano Ronaldo / Portugal (Panini Online-Shop)

Zudem sind 64 weitere Karten bekannt, die vorerst nur in Produkten im Ausland erscheinen. Die Liste stammt aus dem Blog „Football Cartophilic Info Exchange“:

Trent Alexander-Arnold (Liverpool FC)
Sergio Agüero (Manchester City FC)
Bernardo Silva (Manchester City FC)
Miralem Pjanić (Juventus)
Wojciech Szczęsny (Juventus)
Marcelo Brozović (FC Internazionale Milan)
Milan Škriniar (FC Internazionale Milano)
Lorenzo Insigne (SSC Napoli)
Arkadiusz Milik (SSC Napoli)
Piotr Zieliński (SSC Napoli)
David Neres (AFC Ajax)
Lasse Schöne (AFC Ajax)
Dusan Tadić (AFC Ajax)
Nicolas Tagliafico (AFC Ajax)
Exequiel Palacios (CA River Plate)
Dudu (Palmeiras)
Ádám Bódi (Debreceni VSC)
János Ferenczi (Debreceni VSC)
Haruna Garba (Debreceni VSC)
Attila Haris (Debreceni VSC)
Ákos Kinyik (Debreceni VSC)
Erik Kusnyír (Debreceni VSC)
Sándor Nagy (Debreceni VSC)
Bence Pávkovics (Debreceni VSC)
Csaba Szatmári (Debreceni VSC)
Márk Szécsi (Debreceni VSC)
Dániel Tőzsér (Debreceni VSC)
Kevin Varga (Debreceni VSC)
Ryan Babel (Galatasaray AŞ)
Younès Belhanda (Galatasaray AŞ)
Ryan Donk (Galatasaray AŞ)
Jimmy Durmaz (Galatasaray AŞ)
Sofiane Feghouli (Galatasaray AŞ)
Marcão (Galatasaray AŞ)
Mariano (Galatasaray AŞ)
Martin Linnes (Galatasaray AŞ)
Fernando Muslera (Galatasaray AŞ)
Yugo Nagatomo (Galatasaray AŞ)
Anel Hadžić (MOL Vidi)
Szabolcs Huszti (MOL Vidi)
Roland Juhász (MOL Vidi)
István Kovács (MOL Vidi)
Ádám Kovácsik (MOL Vidi)
Georgi Milanov (MOL Vidi)
Loïc Nego (MOL Vidi)
Boban Nikolov (MOL Vidi)
Máté Pátkai (MOL Vidi)
Stefan Šćepović (MOL Vidi)
Stopira(MOL Vidi)
Paulo Vinícius (MOL Vidi)
Andreas Bouchalakis (Olympiacos)
Mady Camara (Olympiacos)
Youssef El-Arabi (Olympiacos)
Kostas Fortounis (Olympiacos)
Guilherme (Olympiacos)
Giorgos Masouras (Olympiacos)
Yassine Meriah (Olympiacos)
Daniel Podence (Olympiacos)
José Sá (Olympiacos)
Rúben Semedo (Olympiacos)
Kostas Tsimikas (Olympiacos)
Mathieu Valbuena (Olympiacos)
Online Card – 100 Coins
Online Card – 150 Coins

Neben einigen Spielern der italienischen Clubs und von Ajax fällt hier vor allem auf, dass es 12 Limited Editions mit Spielern von Debreceni VSC aus Ungarn, 10 mit Spielern von Galatasaray AS aus der Türkei, 12 mit Spielern von MOL Vidi aus Ungarn und 12 mit Spielern von Olympiacos aus Griechenland gibt. In diesen drei Ländern werden die Limitierten Karten also genutzt, um Spieler von einheimischen Clubs, die es nicht in die reguläre Kollektion geschafft haben, auf den Markt zu bringen, damit Sammler zuschlagen. Ich würde mir wünschen, solche Karten dann als regionale Extra-Karten, aber nicht als Limited Editions zu veröffentlichen, da die Besonderheit einer Limitierten Karte durch die Flut etwas verloren geht.

Zudem gibt es sechs XXL-Limited Editions, von denen vorerst zwei auch in Deutschland erhältlich sein werden:

Kylian Mbappé / Paris Saint-Germain (Just Kick-it! 12/2019 – 8. November)
Mohamed Salah / Liverpool FC (Panini Online-Shop)

Die anderen vier gibt es noch nicht offiziell in Deutschland:

Virgil van Dijk (Liverpool FC)
Lionel Messi (FC Barcelona)
Eden Hazard (Real Madrid CF)
Cristiano Ronaldo (Juventus)

Unbedingt positiv anmerken muss ich noch, dass das Ärgernis mit den Multipacks endlich getilgt wurde. Zur Erinnerung: In den vergangenen Jahren war es nahezu unmöglich, ohne chemische Hilfsmittel die Limited Editions von der Pappe des Multipacks zu bekommen, der Klebstoff war zu hartnäckig. Das ist diesmal erfreulicherweise anders, die Limitierten gehen sehr leicht ab.

Fazit: Das internationale Flaggschiff der Panini-Sammelkarten kommt auch in diesem Jahr in gewohnter Qualität daher. Zahlreiche Special Cards befeuern den Sammelspaß. Einziger echter Kritikpunkt: die Foto-Qualität bei manchem Spieler.


Kaufen und Tauschen:
– Cards, Boxen, Starter Packs, Blister und alle anderen Produkte im Pressehandel in der Nähe kaufen.
– Cards, Boxen, Starter Packs, Blister und alle anderen Produkte bei paninishop.de kaufen.
– Cards, Boxen, Starter Packs, Blister, alle anderen Produkte und fehlende Cards bei stick-it-now.de kaufen.
– Cards, Boxen, Starter Packs, Blister, alle anderen Produkte und fehlende Cards bei collect-it.de kaufen.
– Cards, Boxen, Starter Packs, Blister und alle anderen Produkte bei stickerpoint.de kaufen.
– Cards bei klebebildchen.net tauschen.
– Cards bei stickermanager.com tauschen.
– Cards bei laststicker.com tauschen.


Youtube-Videos mit Pack-Openings und Blick auf verschiedene Produkte: