Vorstellung: „Star Wars Universe Stickeralbum“.

Star_Wars_Universe_StickeralbumErneut bringt Topps ein Stickeralbum zum Thema „Star Wars“ auf den Markt. Thema diesmal: alle bisherigen Filme. Unter dem Label „Star Wars Universe“ soll die Kollektion die Geschichte von „Star Wars“ erzählen „wie nie zuvor“.

Name: Star Wars Universe Stickeralbum
Publisher: Topps
Release (D): 30. Mai 2017
Sticker: 320

Erhältliche Produkte:
Album – 2,50 Euro
Tüten (mit 5 Stickern) – 70 Cent [ein Display enthält 36 Tüten]

Aufbau der Sammlung:
001-004 Einleitung
005-014 Die Galaktische Republik
015-024 Qui-Gon-Jinn
025-034 Pod-Rennen
035-044 Die Schlacht von Naboo
045-054 Der Jedi-Orden
055-064 Padmé Amidala
065-074 Obi-Wan Kenobi
075-084 Die Sith
085-094 Die Klonkriege
095-104 Anakin Skywalker
105-114 Die Familie Skywalker
115-124 Die Rebellen-Allianz
125-134 Jyn Erso
135-144 Rogue One
145-154 Direktor Krennic
155-164 Droiden
165-174 Lichtschwerter
175-184 Luke Sykwalker
185-194 Das Galaktische Imperium
195-204 Die Schlacht von Hoth
205-214 Leia Organa
215-224 Han Solo
225-234 Lando Calrissian
235-244 Kriminelle Unterwelt
245-254 Die Schlacht von Endor
255-264 Darth Vader
265-274 Die Erste Ordnung
275-284 Rey
285-294 Der Widerstand
295-304 Finn
305-314 Kylo Ren
315-320 Die Saga geht weiter…

Mittlerweile ist das „Star Wars“-Universum 40 Jahre alt. Diesen Geburtstag nimmt Topps zum Anlass, um in der Sticker-Kollektion die bisherigen acht Filme aufzugreifen. „Star Wars Universe“ stellt die wichtigen Charaktere vor, erzählt Schlüsselmomente der Filme und präsentiert legendäre Szenen.

Wie bei „Star Wars“-Sticker-Kollektionen von Topps üblich finden sich in den Tüten vier kleinere und ein größerer Sticker. Der größere Sticker ist einer mit Holo-Effekt oder ein geformter Sticker, also kein eckiger.

Star_Wars_Universe_StickerDrei der Sticker: oben links ein geformter mit „Star Wars“-Logo, oben rechts ein normaler und unten links einer mit Holo-Effekt

Die Sticker-Qualität ist solide, manche Fotos sehen für mich etwas körnig aus. Die silbernen Holo-Sticker sehen toll aus, auch die Idee mit den geformten Sticker ist gut, weil sie die Kollektion auflockert. Mit 320 Stickernummern ist „Star Wars Universe“ ähnlich umfangreich wie die „Star Wars“-Kollektion aus dem Jahr 2015, die damals mit dem Schwerpunkt zum Film „Das Erwachen der Macht“ erschien.

Fazit: Eine schöne Kollektion mit einem tollen Überblick über die bisherigen „Star Wars“-Historie.

Vorstellung: „Verschrikkelijke Ikke 3 Speelkaarten“.

Verschrikkelijke_Ikke_3_SpeelkaartenAm 6. Juli kommt der inzwischen dritte Film der „Ich – einfach unverbesserlich“-Reihe in die Kinos – die Filmreihe, die den Kult um die Minions erzeugt hat. Der Film ist zudem eins der großen Sammelthemen des Jahres: Von Topps wird es Trading Cards und Sticker geben, Supermärkte in verschiedenen Ländern bieten Sammelaktionen an. In Deutschland ist das Rewe, in den Niederlanden eine Reihe von kleinen Supermarktketten wie Hoogvliet, Boni und Deen.

Name: Verschrikkelijke Ikke 3 Speelkaarten
Publisher: Hoogvliet / Boni / Deen / TCC Global
Release (NL): 24. Mai 2017
Cards: 84

Erhältliche Produkte:
Album – 2,49 Euro
Tüten (mit 2 Cards und einem Bonus-Sticker) – gratis pro Einkaufswert von 10 Euro bei den teilnehmenden Supermarktketten

Haupt-Bestandteil der Sammelaktion sind die 84 Spielkarten, die in einem Album gesammelt werden können. Die Karten haben kein klassisches Trading-Card-Format, sondern sind etwas schmaler, dafür aber ca. 50% höher – und sie haben abgerundete Ecken. In die DIN-A-4-Plastikhüllen des Sammelalbums passen jeweils sechs – drei nebeneinander, zwei untereinander.

Verschrikkelijke_Ikke_3_Speelkaarten_CardsDrei der Karten

Die Karten selbst sind aus Pappe. Da die Sammelaktion vom selben Unternehmen konzipiert wurde, wie die deutsche von Rewe, fallen durchaus Parallelen auf. Zwar sind die Karten völlig andere – in Deutschland gibt es ja kleine Plastik-Kärtchen mit Wackel-Effekt -, doch der Spiel-Faktor der Karten ist ähnlich. Zudem steckt wie in Deutschland jeweils ein kleiner goldener Bonus-Sticker in den Tüten. Hat man genug von diesen Stickern kann man in den teilnehmenden Supermärkten Trinkbecher zum Film kaufen.

Fazit: Solide Sammelaktion, deren Karten mich allerdings nicht übermäßig vom Hocker hauen. Positiv: ein gut produziertes Album mit Plastikhüllen statt Schlitzen zum Einstecken.

Vorstellung: „Reis door de Ruimte met André Kuipers“.

Reis_door_de_Ruimte_met_André_KuipersIn den vergangenen Wochen gab es bei der großen neiderländischen Supermarkt-Kette albert heijn eine neue Sticker-Sammelaktion. Nach Tieren und Dinosauriern in den Jahren 2015 und 2016 ging es diesmal um das Thema Raumfahrt und Weltall.

Name: Reis door de Ruimte met André Kuipers
Publisher: albert heijn / Megapromotions
Release (NL): 15. Mai 2017
Sticker: 160

Erhältliche Produkte:
Album – 99 Cent
Tüten (mit 4 Stickern) – gratis pro Einkaufswert von 10 Euro bei albert heijn

Aufbau der Sammlung:
001-010 De Ruimte: Het heelal
011-020 De Ruimte: Planeten
021-030 De Ruimte: Geschiedenis
031-040 De Ruimte: Ruimtevaartuigen
041-050 Astronautenschool: Ruimterecords
051-060 Astronautenschool: Training
061-070 Astronautenschool: Wat moet mee?
071-080 Astronautenschool: Sojoez
081-090 De Reis: De lancering
091-100 De Reis: Bouwpakket in de ruimte
101-110 De Reis: Wonen in de ruimte
111-120 De Reis: Vanuit de ruimte
121-130 Terug op Aarde: Wat hebben we eraan?
131-140 Terug op Aarde: De Landing
141-150 Terug op Aarde: Beroepen
151-160 Terug op Aarde: De toekomst

Die Sticker-Kollektion wurde in Zusammenarbeit mit André Kuipers produziert, dem zweiten niederländischen Astronauten, der in den Jahren 2011 und 2012 insgesamt 192 Tage lang an Bord der ISS verbrachte.

Das Album im Querformat stellt alle wichtigen Aspekte der Raumfahrt vor: Jeweils zehn Sticker finden sich auf einer Doppelseite. Gegliedert ist es in 16 Themen, eingeteilt in vier Hauptthemen: das Weltall, die Astronautenschule, die Reise ins All und die Rückkehr zur Erde. Der Sammler erführt etwas über die Planeten, Raumfahrzeuge, das Training, das Astronauten absolvieren müssen, die Raketen, mit denen es ins All geht, über die Reise zur ISS, das Leben im All, sowie die Rückreise und Landung.

Reis_door_de_Ruimte_met_André_Kuipers_StickerVier der Sticker

Natürlich ist es von Vorteil, wenn man niederländisch versteht. Das gilt auch für die Sticker selbst, die nicht nur ein Foto zeigen, sondern auch weitere Informationen zum entsprechenden Motiv. Die Sticker selbst gibt es jeweils zu viert in einem kleinen Stickerheftchen, dass es bei einem Einkauf für 10 Euro gratis gibt. Sondersticker mit Effekten gibt es keine, dafür aber eine Begleit-App, mit der einzelne Sticker via Virtual Reality zum „Leben“ erweckt werden können.

Fazit: Eine erneut tolle Kollektion von albert heijn mit viel Wissenswertem zum Thema Raumfahrt.

News: Panini bringt neue „Mia and Me“-Sticker, Blue Ocean neue „Ostwind“-Sticker

Zwei Ankündigungen für neue Sticker-Kollektionen.

Mia_and_Me_2017Panini bringt am 20. Juni [Update: Termin wurde auf den 27.Juni verschoben] das inzwischen vierte Stickeralbum zur TV-Animationsserie „Mia and Me“ auf den Markt. Passend zur dritten Staffel der Serie, die seit dem 23. Mai täglich im KiKA zu sehen ist, wird die neue Kollektion 192 Sticker umfassen, darunter 32 Spezialsticker. Neben dem Album (2,90 Euro) und den Stickern (70 Cent pro Tüte) wird es auch Multipacks (5,20 Euro für 8 Tüten) und Blister (6,40 Euro für zehn Tüten und einen Spezialsticker) geben.

Ostwind_Aufbruch_nach_OraAm 6. Juli bringt dann Blue Ocean ein Stickeralbum zum neuen Kinofilm „Ostwind – Aufbruch nach Ora“ in den Handel. Der Film startet am 27. Juli. Das Album wird 2,95 Euro kosten, die Stickertüten 70 Cent.

Vorstellung: „FIFA Confederations Cup Russia 2017 – Official Sticker Album“.

Zum zweiten Mal nach 2013 bringt Panini ein Sticker-Album zum FIFA Confederations Cup auf den Markt. In Deutschland erscheint es erstmals, denn 2013 nach das deutsche Team nicht teil. Am Confederations Cup teilnehmen dürfen neben dem Gastgeber und dem Weltmeister (Deutschland) auch die aktuellen Meister der sechs FIFA-Konföderationen (Asien, Südamerika, Nord- und Mittelamerika, Ozeanien, Europa und Afrika).

Name: FIFA Confederations Cup Russia 2017 – Official Sticker Album
Publisher: Panini
Release (D): 24. Mai 2017
Sticker: 288

Erhältliche Produkte:
Album – 2,50 Euro
Tüten (mit 5 Stickern) – 70 Cent [ein Display enthält 50 Tüten]

Aufbau der Sammlung:
001-005 Ehrentafel
006-017 Städte und Stadien
018-025 Leidenschaft & Stolz
026-033 Gruppe A
034-060 Russland
061-087 Neuseeland
088-114 Portugal
115-141 Mexiko
142-149 Gruppe B
150-176 Kamerun
177-203 Chile
204-230 Australien
231-257 Deutschland
258-285 Geschichte
286-288 Spielplan

Das Album ist in etwa so aufgebaut wie eigentlich jedes zu einem Fußball-Turnier. Auf der ersten Seite gibt es silberne Sticker mit dem Logo, Poster und dem Panini-Fußballer, danach folgen Bilder mit Städten und Stadien, in denen das Turnier ausgetragen wird, sowie unter dem Label „Leidenschaft & Stolz“ jeweils ein Jubel-Bild der acht Teilnehmer bei ihren jeweiligen Turnier-Siegen, bzw. beim Ausrichter Russland ein allgemeines Jubelbild.

FIFA_Confederations_Cup_Russia_2017_Sticker_1Drei Sticker von den ersten Seiten: der Panini-Fußballer, ein Symbolbild von Moskau und der jubelnde Weltmeister Deutschland

Der Kern des Albums sind natürlich die Team-Sticker der acht Nationen. Die beiden Gruppen werden jeweils eingeleitet von einer Doppelseite, auf denen das Team-Logo und ein besonderer Star zu sehen sind. All diese 16 Sticker sind wiederum silberne. Die eigentlichen Mannschafts-Seiten bestehen aus jeweils 27 Bildern: Einen zweigeteilten Jubel-Bild, einem dreigeteilten Mannschaftsfoto und 22 Spielern. Die Spieler-Sticker bestehen nicht aus Porträts, sondern wie z.B. beim „Road to 2018 FIFA World Cup Russia„-Album aus Action-Fotos.

FIFA_Confederations_Cup_Russia_2017_Sticker_2Die silbernen Sticker mit dem Neuseeland-Logo und Rafael Marquez aus Mexiko, sowie der normale Spieler-Sticker von Cristiano Ronaldo

Ganz am Ende finden sich noch 28 Sticker aus der Confederations-Cup-Historie – solche Bilder gefallen mir persönlich ja immer am besten – sowie drei letzte Silberne mit dem Spielball und dem Pokal.

Insgesamt besteht die Kollektion also aus 288 Stickern, darunter 24 silberne. Diese silbernen Sticker sind nach meiner Beobachtung etwas seltener als die normalen Papier-Sticker. In meinem ersten Display hatte ich unter 250 Stickern 14 silberne, bei einer 100% fairen Verteilung hätten es 20 bis 21 sein müssen. Mein zweites Display bestätigte die relative Seltenheit der Silber-Sticker mit nur 12 von 250 Bildern.

Nun zu meinem großen Kritikpunkt an diesem eigentlich tollen Album: die Aktualität. Da Panini es unbedingt schon auf den Markt bringen wollte, bevor überhaupt fest steht, welche Spieler für welche Teams antreten, ist es mindestens im Fall von Deutschland ein Album ohne Wert – zumindest ohne Erinnerungswert an den Confederations Cup 2017. Unter den 22 abgebildeten Spielern finden sich mit Manuel Neuer, Benedikt Höwedes, Mats Hummels, Jérome Boateng, Julian Weigl, Sami Khedira, Toni Kroos, Mesut Özil, Mario Götze, André Schürrle, Kevin Volland, Leroy Sané, Marco Reus, Mario Gomez und Thomas Müller ganze 15 (!) Spieler, die überhaupt nicht am Turnier teilnehmen. Nur Marc-André ter Stegen, Jonas Hector, Antonio Rüdiger, Joshua Kimmich, Shkodran Mustafi, Julian Draxler und Sebastian Rudy stimmen.

Bei anderen Teams ist es zwar nicht ganz so schlimm, dort wird nahezu mit den ersten Mannschaften angetreten. Immerhin spielen also auch Stars wie Cristiano Ronaldo für Portugal oder Arturo Vidal und Alexis Sanchez für Chile mit. Doch für Fans des deutschen Teams, die ein Erinnerungsstück an den Cup haben wollen, ist die Kollektion leider ziemlich untauglich.

Fazit: Ein schönes, würdiges Album zu einem aus deutscher Sicht unbedeutenden Turnier, das man mit einem komplett anderen Kader als in der Sticker-Kollektion abgedruckt, bestreitet.

Vorstellung: „Lego Create the World“.

Lego_Create_the_WorldEine spannende neue Tradings-Cards-Kollektion gibt es seit Anfang Mai in der englischen Supermarkt-Kette Sainsbury’s: „Lego Create the World“. Die Kollektion ist nicht nur spannend, weil Lego-Figuren und -Modelle auf den Katzen abgebildet sind, sondern auch, weil sie von den deutschen Firmen Blue Ocean und ventum konzipiert und produziert wurden. Vielleicht kommt sie bei Erfolg ja auch in eine deutsche Supermarkt-Kette.

Name: Lego Create the World
Publisher: Blue Ocean / ventum / Sainsbury’s
Release (GB): 3. Mai 2017
Cards: 140

Erhältliche Produkte:
Official Collector’s Album – 2 britische Pfund
Cards-Tüte (mit vier Karten) – gratis pro Einkaufswert von 10 britischen Pfund bei Sainsbury’s

Aufbau der Sammlung:
001-002 Welcome!
003-007 Europe: Welcome to Europe!
008-013 Europe: Man-made wonders / Towers and ruins!
014-019 Europe: Animals & Plants / Call of the wild
020-025 Europe: Natural sights / High mountains, deep valleys
026-031 Africa: Welcome to Africa!
032-037 Africa: Man-made wonders / African hot spots
038-043 Africa: Animals & Plants / On safari!
044-049 Africa: Natural sights / High and dry!
050-055 Asia: Welcome to Asia!
056-061 Asia: Man-made wonders / Traditional and modern
062-067 Asia: Animals & Plants / Life in the jungle!
068-073 Asia: Natural sights / The world’s roof!
074-079 Australia & Oceania: Welcome Down Under!
080-085 Australia & Oceania: Sights / Ocean view
086-091 Australia & Oceania: Animals & Plants / In the land of pouches and tentacles
092-097 Antarctica: Welcome to Antarctica!
098-103 South America: Welcome to South America!
104-109 South America: Sights / Fire and ice
110-115 South America: Animals & Plants / True champions!
116-121 North America: Welcome to North America!
122-127 North America: Man-made wonders / Everything’s awesome!
128-133 North America: Animals / Grrrrrrrreat nature
134-138 North America: Natural sights / From rivers to dead valleys
139-140 Goodbye!

Die Kollektion besteht also aus Trading Cards und einem Album. Dieses Album ist das Glanzstück der Sammlung. Es ist ein 60 Seiten dickes Buch mit Klebebindung, in das die 140 Karten hinein gesteckt werden.

Erzählt wird darin eine Geschichte der beiden Lego-Figuren Lily und Sam, die eine Weltreise unternehmen. Der Sammler erfährt im Album dann vieles über Bauwerke, Natur und andere Highlights auf den verschiedenen Kontinenten.

Lego_Create_the_World_CardsZwei Cards mit Minifiguren und in der Mitte eine „Create“-Glitzer-Karte

Die Cards zeigen allerdings keine Tiere oder Sehenswürdigkeiten, sondern vornehmlich Lego-Minifiguren aus den verschiedenen „Lego minifigures“-Sammel-Serien. Sie haben daher nur bedingt etwas mit den Inhalten des Albums zu tun, bringen aber sehr viel Spaß. Zudem gibt es 36 Glitzer-Karten mit „Create“-Motiv, die etwas besser zu den Inhalten des Albums passen. Hier finden sich kleine Lego-Modelle, die man mit eigenen Lego-Seiten nachbauen kann. Eine Anleitung findet sich jeweils im Internet. Diese Glitzer-Karten sind nicht selten, in jedem Tütchen mit vier Karten steckt eine der Glitzer-Cards.

Fazit: Eine tolle Lego-Cards-Kollektion mit edlem Album und schönen Karten, bei der ich mir wünschen würde, dass sie auch nach Deutschland kommt.

Vorstellung: „Bremen sammelt Bremen“.

Bremen_sammelt_BremenDas dritte Juststickit!-Album des Jahres 2017 ist nach der Schalke-04-Kollektion und den „Webstars 2017“ wieder ein Städte-Album. Diesmal geht es um Bremen. Und Bremerhaven. Mit 282 Stickern ist „Bremen sammelt Bremen“ eins der dickeren Alben der Juststickit!-Geschichte.

Name: Bremen sammelt Bremen
Publisher: Juststickit! / Panini
Release (D): 2. Mai 2017
Sticker: 282

Erhältliche Produkte:
Album – 1,95 Euro
Tüten (mit 5 Stickern) – 60 Cent [ein Display enthält 50 Tüten]

Aufbau der Sammlung:
001-009 Los geht’s
010-022 Bremens Geschichte
023-036 Bremer Legenden
037-063 Stein auf Stein
064-086 Vorhang auf!
087-091 Danke, Bremen
092-105 Bremische Volksbank: Seit 90 Jahren in der Region zuhause
106-119 Kunst & Kultur
120-132 Bremerhaven
133-146 Wochenende und Freizeit
147-156 Die Stimme für Bremen und die Region
157-170 Best of Werder
171-185 Best of Werder – Titel & Triumphe
186-197 Forschung, Luft- und Raumfahrt
198-209 Mercedes-Benz Werk Bremen
210-235 Best of Sport!
236-242 Überseestadt
243-251 Messe Bremen
252-263 Unsere Feste
264-276 Typisch Bremen
277-282 Wind & Wellen

Juststickit!-Sammler werden in der Kollektionen keine Überraschungen erleben: Es gibt Sticker über Promis, Gebäude, die Geschichte, Sportler, usw. Kern-Zielgruppe sind aber ja auch nicht die Hardcore-Sammler, sondern Bremer und Bremerhavener, die ein tolles Andenken an ihre Stadt und Region haben wollen. Und genau das ist „Bremen sammelt Bremen“ auch wieder geworden: ein tolles Erinnerungs-Stück.

Wie immer gibt es auch eine Reihe von Sponsoren-Stickern: u.a. von der Bremer Volksbank, Mercedes-Benz, dem Weser-Kurier und der Messe Bremen. Ich persönlich mag solche Werbe-Sticker nicht sonderlich, aber wenn sie helfen, ein solches Album zu finanzieren, nehme ich sie gern in Kauf.

Bremen_sammelt_Bremen_StickerDer Bremer Roland, die Werder-Elf von 1899 als Glitzer-Sticker und James Last

Das Layout von Album und Sticker sieht ebenfalls aus wie immer – 24 der Sticker sind Glitzer-Sticker, die nach meiner Beobachtung aber nicht seltener sind als die „normalen“ Sticker.

Fazit: Eine tolle Kollektion für alle Bremer und Bremerhavener – und eine weitere in gewohnter Qualität für Juststickit!-Stamm-Sammler.