Vorstellung: „Verschrikkelijke Ikke 3 Speelkaarten“.

Verschrikkelijke_Ikke_3_SpeelkaartenAm 6. Juli kommt der inzwischen dritte Film der „Ich – einfach unverbesserlich“-Reihe in die Kinos – die Filmreihe, die den Kult um die Minions erzeugt hat. Der Film ist zudem eins der großen Sammelthemen des Jahres: Von Topps wird es Trading Cards und Sticker geben, Supermärkte in verschiedenen Ländern bieten Sammelaktionen an. In Deutschland ist das Rewe, in den Niederlanden eine Reihe von kleinen Supermarktketten wie Hoogvliet, Boni und Deen.

Name: Verschrikkelijke Ikke 3 Speelkaarten
Publisher: Hoogvliet / Boni / Deen / TCC Global
Release (NL): 24. Mai 2017
Cards: 84

Erhältliche Produkte:
Album – 2,49 Euro
Tüten (mit 2 Cards und einem Bonus-Sticker) – gratis pro Einkaufswert von 10 Euro bei den teilnehmenden Supermarktketten

Haupt-Bestandteil der Sammelaktion sind die 84 Spielkarten, die in einem Album gesammelt werden können. Die Karten haben kein klassisches Trading-Card-Format, sondern sind etwas schmaler, dafür aber ca. 50% höher – und sie haben abgerundete Ecken. In die DIN-A-4-Plastikhüllen des Sammelalbums passen jeweils sechs – drei nebeneinander, zwei untereinander.

Verschrikkelijke_Ikke_3_Speelkaarten_CardsDrei der Karten

Die Karten selbst sind aus Pappe. Da die Sammelaktion vom selben Unternehmen konzipiert wurde, wie die deutsche von Rewe, fallen durchaus Parallelen auf. Zwar sind die Karten völlig andere – in Deutschland gibt es ja kleine Plastik-Kärtchen mit Wackel-Effekt -, doch der Spiel-Faktor der Karten ist ähnlich. Zudem steckt wie in Deutschland jeweils ein kleiner goldener Bonus-Sticker in den Tüten. Hat man genug von diesen Stickern kann man in den teilnehmenden Supermärkten Trinkbecher zum Film kaufen.

Fazit: Solide Sammelaktion, deren Karten mich allerdings nicht übermäßig vom Hocker hauen. Positiv: ein gut produziertes Album mit Plastikhüllen statt Schlitzen zum Einstecken.

Vorstellung: „Ice Age – Kollision voraus!“ [Lidl-Version]

Ice_Age_Lidl_AlbumAuf dem Sammlermarkt herrscht derzeit etwas Verwirrung, denn sowohl Panini als auch die Discounter-Kette Lidl haben Stickeralben zum neuen „Ice Age“-Film „Kollision voraus!“ veröffentlicht. In dieser Vorstellung geht es um die Lidl-Kollektion.

Name: Ice Age – Kollision voraus!
Publisher: Lidl / TCC Global
Release (D): 4. Juli 2016
Sticker: 144

Erhältliche Produkte:
Sticker Album – 1,79 Euro
Tüte (mit 4 Stickern) – Beigabe für einen Lidl-Einkauf im Wert von 10 Euro

Aufbau der Sammlung:
001-017 Scrat
018-025 Sid
026-035 Diego
036-043 Manny
044-050 Ellie
051-060 Buck
061-068 Crash & Eddie
069-074 Peaches
075-080 Julian
081-088 Brooke
089-097 Shangri-Llama
098-101 Asteroiden-Labyrinth
102-105 Greif nach den Sternen!
106-112 Vervollständige das Sonnensystem!
113-144 [ohne Titel]

Um es vorweg zu sagen: Allzu viel Kreativität wurde nicht in die Kollektion gesteckt. In der ersten Hälfte des Albums (immerhin ein Hardcover-Album) – und damit auf den ersten 97 Stickern – werden die Hauptcharaktere des Films vorgestellt, die zweite Hälfte besteht dann aus ein paar Spielen und Rätseln. Über die Story des Films erfährt man nur durch die Beschreibungen der Charaktere etwas, das Nacherzählen des Films wurde hingegen offenbar dem Panini-Album überlassen.

Ice_Age_Lidl_StickerEin zweiteiliges Bild von Scrat, ein Glitzer-Sticker von Buck und ein zweiteiliges Bild von Manny & Co.

Die Sticker selbst bestehen fast ausschließlich aus Puzzle-Stickern, die zusammengesetzt zwei- bis zehnteilige Bilder ergeben. Nur wenige der Bilder sind Einzelsticker. Immerhin: Neben den normalen Papierbildern gibt es auch welche mit Glitzer-Aufdruck.

Fazit: Solides Supermarkt-Album ohne Überraschungen. Vergleichen mit dem Feuerwerk an Ideen, die z.B. das albert-heijn-Dino-Album bietet, ist Lidls neuestes Werk eine kleine Enttäuschung.