Vorstellung: „Ocean Buddies“.

Ocean_BuddiesDie niederländische Supermarktkette Hoogvliet, die vor allem im Westen des Landes zu Hause ist, war im Mai und Juni gerade erst bei einer Sammelkarten-Aktion zum Film „Ich – einfach unverbesserlich 3“ dabei. Nun läuft schon die nächste Aktion. Zusammen mit dem TV-Kanal Animal Planet präsentiert man ein Stickeralbum zum Thema Meerestiere.

Name: Ocean Buddies
Publisher: Hoogvliet / TCC Global
Release (NL): 6. September 2017
Sticker: 140

Erhältliche Produkte:
– Album – 1,49 Euro
– Tüten (mit 4 Stickern und einem Sammelpunkt) – gratis bei einem Einkaufswert von 10 Euro in Hoogvliet-Märkten

Aufbau der Sammlung:
001-028 De Noordelijke Ijszee
029-056 De Indische Oceaan
057-084 De Atlantische Oceaan
085-112 Stille Oceaan
113-140 De Zuidelijke Ijszee

Die Kollektion ist also in fünf Teile aufgegliedert, die jeweils aus 28 Stickern mit Meerestieren bestehen: Nördliches und südliches Eismeer, sowie Atlantik, Pazifik und Indischer Ozean. Die Qualität der Sticker ist solide, manches Motiv sieht recht mittelmäßig aus, andere recht gut. Sondersticker gibt es einige in Form von silbernen Bildern mit Holo-Glitzer-Effekt. Wie viele genau kann ich (noch) nicht sagen.

Ocean_Buddies_StickerDrei der Sticker

Das Album bietet zu jedem Tier einen ausführlichen Infotext, ist ansonsten aber recht unspektakulär. In der Mitte gibt es noch einige Seiten zum niederländischen Erfinder Boyan Slat, der die Ozeane vom Plastikmüll befreien will.

Zusätzlich zur Sticker-Kollektion gibt es auch noch ein paar Plüschtiere, für die man silberne Sticker-Punkte sammeln muss, von denen in jeder Sticker-Tüte einer enthalten ist. Hat man zehn dieser Punkte zusammen, „darf“ man für 4,99 Euro eine der Plüschfiguren kaufen.

Fazit: Eine nette Kollektion für Tierfreunde, allerdings ohne eine Idee, die nicht schon in anderen ähnlichen Alben zu sehen war.

Vorstellung: „Verschrikkelijke Ikke 3 Speelkaarten“.

Verschrikkelijke_Ikke_3_SpeelkaartenAm 6. Juli kommt der inzwischen dritte Film der „Ich – einfach unverbesserlich“-Reihe in die Kinos – die Filmreihe, die den Kult um die Minions erzeugt hat. Der Film ist zudem eins der großen Sammelthemen des Jahres: Von Topps wird es Trading Cards und Sticker geben, Supermärkte in verschiedenen Ländern bieten Sammelaktionen an. In Deutschland ist das Rewe, in den Niederlanden eine Reihe von kleinen Supermarktketten wie Hoogvliet, Boni und Deen.

Name: Verschrikkelijke Ikke 3 Speelkaarten
Publisher: Hoogvliet / Boni / Deen / TCC Global
Release (NL): 24. Mai 2017
Cards: 84

Erhältliche Produkte:
Album – 2,49 Euro
Tüten (mit 2 Cards und einem Bonus-Sticker) – gratis pro Einkaufswert von 10 Euro bei den teilnehmenden Supermarktketten

Haupt-Bestandteil der Sammelaktion sind die 84 Spielkarten, die in einem Album gesammelt werden können. Die Karten haben kein klassisches Trading-Card-Format, sondern sind etwas schmaler, dafür aber ca. 50% höher – und sie haben abgerundete Ecken. In die DIN-A-4-Plastikhüllen des Sammelalbums passen jeweils sechs – drei nebeneinander, zwei untereinander.

Verschrikkelijke_Ikke_3_Speelkaarten_CardsDrei der Karten

Die Karten selbst sind aus Pappe. Da die Sammelaktion vom selben Unternehmen konzipiert wurde, wie die deutsche von Rewe, fallen durchaus Parallelen auf. Zwar sind die Karten völlig andere – in Deutschland gibt es ja kleine Plastik-Kärtchen mit Wackel-Effekt -, doch der Spiel-Faktor der Karten ist ähnlich. Zudem steckt wie in Deutschland jeweils ein kleiner goldener Bonus-Sticker in den Tüten. Hat man genug von diesen Stickern kann man in den teilnehmenden Supermärkten Trinkbecher zum Film kaufen.

Fazit: Solide Sammelaktion, deren Karten mich allerdings nicht übermäßig vom Hocker hauen. Positiv: ein gut produziertes Album mit Plastikhüllen statt Schlitzen zum Einstecken.