Vorstellung: „Lego Create the World: Incredible Inventions“.

Lego_Create_the_World_Incredible_InventionsIm Mai 2017 hat die britische Supermarktkette Sainsbury’s mit Hilfe des deutschen Verlags Blue Ocean eine Sammelkarten-Aktion gestartet. 140 Karten mit Lego-Minifiguren galt es zu sammeln. Die Aktion war offenbar so erfolgreich, dass nun eine Fortsetzung läuft: wieder mit 140 Karten und mit ähnlichem Konzept.

Name: Lego Create the World: Incredible Inventions
Publisher: Blue Ocean / ventum / Sainsbury’s
Release (GB): 28. August 2018
Cards: 140

Erhältliche Produkte:
– Album – 2,50 britische Pfund
– Cards-Tüte (mit vier Karten) – gratis pro Einkaufswert von 10 britischen Pfund bei Sainsbury’s oder zum Kauf für 0,50 britische Pfund

Aufbau der Sammlung:
001-002 Ready, Set – Explore
003-007 The Hunt is on
008-013 From Fire to Arts
014-019 Pyramids and Papyrus
020-025 Fascinating Empire
026-031 Writing and Wheels
032-037 Farmers and Scholars
038-043 Thinkers and Athletes
044-049 On the Road
050-055 Music and other Wonders
056-061 The Era of the Knights
062-067 The Castle
068-073 Maya, Inca and Aztecs
074-079 A new World
080-085 Steam and Electricity
086-091 The Age of Exploration
092-097 Fromn the Streets into the Sky
098-103 Telly, Phone and Internet
104-109 Bringing Light into the Dark
110-115 The Miracles of Life
116-121 Burgers, Films and Popstars
122-127 The History of Flying
128-133 Into Space!
134-138 Welcome to the Future!
139-140 Goodbye!

Die erste „Lego Create the World“-Kollektion, die im Mai 2017 an den Start ging, drehte sich im Album um eine Reise um die Welt. Diesmal geht es um eine Reise durch die Menschheitsgeschichte. Von den Anfängen der Steinzeitmenschen bis in die Neuzeit hinein werden prägende Erfindungen vorgestellt. Von den frühen Waffen für die Jagd über erste Musikinstrumente, Papier, Demokratie, Windmühlen, Telefone, Raketen bis zum Roboter wird ein breites Spektrum an Wissen vermittelt. Natürlich darf auch der 1949 erfundene Legostein nicht fehlen.

Der Sammler bekommt erneut ein 60 Seiten dickes Buch, in die die Karten per kleiner in die Seiten geschnittenen Schlitze gesteckt werden. Die Karten selbst haben auch diesmal nichts mit den Inhalten des Albums zu tun. Sie zeigen erneut vor allem Lego-Minifiguren. Auf die Seite mit den ersten Höhlenmalereien wird beispielsweise die Minifigur „Video Game Guy“ gesteckt. Sinn macht das nicht. Leider.

Lego_Create_the_World_Incredible_Inventions_CardsDrei der Karten – in der Mitte eine „Create“-Karte

Zusätzlich zu den normalen Karten mit Minifiguren gibt es noch so genannte „Create“-Karten. Darauf finden sich kleine Lego-Modelle als Inspiration zum Nachbauen. Diese 36 „Create“-Karten haben zudem einen Holo-Effekt. Sie sind allerdings nicht seltener als die normalen Cards, in jeder Tüte mit vier Karten steckt so eine „Create“-Karte.

Fazit: Das Album ist erneut das Highlight der Kollektion. Selten gab es in einer Sticker- oder Cards-Serie eine solch umfangreiche Reise durch die Geschichte der Menschheit. Leider störten die Karten dabei fast schon, denn sie haben überhaupt gar nichts mit den Inhalten des Albums zu tun. Schade.


Kaufen und Tauschen:
– Cards bei klebebildchen.net tauschen.
– Cards bei stickermanager.com tauschen.


Youtube-Videos mit Pack-Openings und Blick in das Album:

Vorstellung: „Lego Create the World“.

Lego_Create_the_WorldEine spannende neue Tradings-Cards-Kollektion gibt es seit Anfang Mai in der englischen Supermarkt-Kette Sainsbury’s: „Lego Create the World“. Die Kollektion ist nicht nur spannend, weil Lego-Figuren und -Modelle auf den Katzen abgebildet sind, sondern auch, weil sie von den deutschen Firmen Blue Ocean und ventum konzipiert und produziert wurden. Vielleicht kommt sie bei Erfolg ja auch in eine deutsche Supermarkt-Kette.

Name: Lego Create the World
Publisher: Blue Ocean / ventum / Sainsbury’s
Release (GB): 3. Mai 2017
Cards: 140

Erhältliche Produkte:
Official Collector’s Album – 2 britische Pfund
Cards-Tüte (mit vier Karten) – gratis pro Einkaufswert von 10 britischen Pfund bei Sainsbury’s

Aufbau der Sammlung:
001-002 Welcome!
003-007 Europe: Welcome to Europe!
008-013 Europe: Man-made wonders / Towers and ruins!
014-019 Europe: Animals & Plants / Call of the wild
020-025 Europe: Natural sights / High mountains, deep valleys
026-031 Africa: Welcome to Africa!
032-037 Africa: Man-made wonders / African hot spots
038-043 Africa: Animals & Plants / On safari!
044-049 Africa: Natural sights / High and dry!
050-055 Asia: Welcome to Asia!
056-061 Asia: Man-made wonders / Traditional and modern
062-067 Asia: Animals & Plants / Life in the jungle!
068-073 Asia: Natural sights / The world’s roof!
074-079 Australia & Oceania: Welcome Down Under!
080-085 Australia & Oceania: Sights / Ocean view
086-091 Australia & Oceania: Animals & Plants / In the land of pouches and tentacles
092-097 Antarctica: Welcome to Antarctica!
098-103 South America: Welcome to South America!
104-109 South America: Sights / Fire and ice
110-115 South America: Animals & Plants / True champions!
116-121 North America: Welcome to North America!
122-127 North America: Man-made wonders / Everything’s awesome!
128-133 North America: Animals / Grrrrrrrreat nature
134-138 North America: Natural sights / From rivers to dead valleys
139-140 Goodbye!

Die Kollektion besteht also aus Trading Cards und einem Album. Dieses Album ist das Glanzstück der Sammlung. Es ist ein 60 Seiten dickes Buch mit Klebebindung, in das die 140 Karten hinein gesteckt werden.

Erzählt wird darin eine Geschichte der beiden Lego-Figuren Lily und Sam, die eine Weltreise unternehmen. Der Sammler erfährt im Album dann vieles über Bauwerke, Natur und andere Highlights auf den verschiedenen Kontinenten.

Lego_Create_the_World_CardsZwei Cards mit Minifiguren und in der Mitte eine „Create“-Glitzer-Karte

Die Cards zeigen allerdings keine Tiere oder Sehenswürdigkeiten, sondern vornehmlich Lego-Minifiguren aus den verschiedenen „Lego minifigures“-Sammel-Serien. Sie haben daher nur bedingt etwas mit den Inhalten des Albums zu tun, bringen aber sehr viel Spaß. Zudem gibt es 36 Glitzer-Karten mit „Create“-Motiv, die etwas besser zu den Inhalten des Albums passen. Hier finden sich kleine Lego-Modelle, die man mit eigenen Lego-Seiten nachbauen kann. Eine Anleitung findet sich jeweils im Internet. Diese Glitzer-Karten sind nicht selten, in jedem Tütchen mit vier Karten steckt eine der Glitzer-Cards.

Fazit: Eine tolle Lego-Cards-Kollektion mit edlem Album und schönen Karten, bei der ich mir wünschen würde, dass sie auch nach Deutschland kommt.