Vorstellung: „Reis door de Ruimte met André Kuipers“.

Reis_door_de_Ruimte_met_André_KuipersIn den vergangenen Wochen gab es bei der großen neiderländischen Supermarkt-Kette albert heijn eine neue Sticker-Sammelaktion. Nach Tieren und Dinosauriern in den Jahren 2015 und 2016 ging es diesmal um das Thema Raumfahrt und Weltall.

Name: Reis door de Ruimte met André Kuipers
Publisher: albert heijn / Megapromotions
Release (NL): 15. Mai 2017
Sticker: 160

Erhältliche Produkte:
Album – 99 Cent
Tüten (mit 4 Stickern) – gratis pro Einkaufswert von 10 Euro bei albert heijn

Aufbau der Sammlung:
001-010 De Ruimte: Het heelal
011-020 De Ruimte: Planeten
021-030 De Ruimte: Geschiedenis
031-040 De Ruimte: Ruimtevaartuigen
041-050 Astronautenschool: Ruimterecords
051-060 Astronautenschool: Training
061-070 Astronautenschool: Wat moet mee?
071-080 Astronautenschool: Sojoez
081-090 De Reis: De lancering
091-100 De Reis: Bouwpakket in de ruimte
101-110 De Reis: Wonen in de ruimte
111-120 De Reis: Vanuit de ruimte
121-130 Terug op Aarde: Wat hebben we eraan?
131-140 Terug op Aarde: De Landing
141-150 Terug op Aarde: Beroepen
151-160 Terug op Aarde: De toekomst

Die Sticker-Kollektion wurde in Zusammenarbeit mit André Kuipers produziert, dem zweiten niederländischen Astronauten, der in den Jahren 2011 und 2012 insgesamt 192 Tage lang an Bord der ISS verbrachte.

Das Album im Querformat stellt alle wichtigen Aspekte der Raumfahrt vor: Jeweils zehn Sticker finden sich auf einer Doppelseite. Gegliedert ist es in 16 Themen, eingeteilt in vier Hauptthemen: das Weltall, die Astronautenschule, die Reise ins All und die Rückkehr zur Erde. Der Sammler erführt etwas über die Planeten, Raumfahrzeuge, das Training, das Astronauten absolvieren müssen, die Raketen, mit denen es ins All geht, über die Reise zur ISS, das Leben im All, sowie die Rückreise und Landung.

Reis_door_de_Ruimte_met_André_Kuipers_StickerVier der Sticker

Natürlich ist es von Vorteil, wenn man niederländisch versteht. Das gilt auch für die Sticker selbst, die nicht nur ein Foto zeigen, sondern auch weitere Informationen zum entsprechenden Motiv. Die Sticker selbst gibt es jeweils zu viert in einem kleinen Stickerheftchen, dass es bei einem Einkauf für 10 Euro gratis gibt. Neben Sonderstickern mit Effekten (einige leuchten im Dunkeln, einige haben einen Thermo-Effekt, einige glitzern, sind silber, riechen und einer ist aus Plastik und enthält ein Wackelbild), gibt es auch eine Begleit-App, mit der einzelne Sticker via Virtual Reality zum „Leben“ erweckt werden können.

Fazit: Eine erneut tolle Kollektion von albert heijn mit viel Wissenswertem zum Thema Raumfahrt.

Vorstellung: „Terug naar de Dino’s met Freek“.

Terug_naar_de_Dinos_met_FreekWährend Panini in Deutschland die Sticker-Kollektion „Dinosaurier wie ich!“ auf den Markt brachte, kamen unsere Nachbarn aus den Niederlanden in den Genuss einer ähnlichen Sammlung. Die Supermarktkette verteilte für einige Wochen Sticker für das Album „Terug naar de Dino’s met Freek“.

Name: Terug naar de Dino’s met Freek
Publisher: albert heijn / Megapromotions
Release (NL): 6. Juni 2016
Sticker: 160

Erhältliche Produkte:
Verzamelboek (Sammelalbum) – 49 Cent
Stickerheftchen (mit 4 Stickern) – als Gratis-Zugabe pro 10 Euro Einkaufssumme

Aufbau der Sammlung:
001-010 De allereerste Dino’s
011-020 Plantenetende Dino’s – Langnekken
021-030 Plantenetende Dino’s – Opvallende Dino’s
031-040 Vleesetende Dino’s
041-050 Eieren & Nesten
051-060 Gevaarlijke Dino’s
061-070 Reijzen- & Minidino’s
071-080 Vrienden van Dino’s
081-090 Dieren uit de Dinotijd in Nederland
091-100 Dinoskeletten
101-110 Dinosporen
111-120 Overlevers
121-130 Fossielen
131-140 Dieren met Dinomanieren
141-150 Dinolab
151-160 T. Rex Botten

Dafür, dass es sich um eine Supermarkt-Kollektion handelt, bietet „Terug naar de Dino’s met Freek“ sehr viele Ideen. Es gibt unterschiedlichste Sticker mit Effekten, z.B. Sticker, die im Dunkeln leuchten, einen Wackelbild-Sticker, welche mit Wärme-Effekt und welche mit Struktur zum Fühlen.

Terug_naar_de_Dinos_met_Freek_Sticker_1Der Massospondylus, der Triceratops als Sticker mit Smartphone-App-Effekt und ein Dino-Ei als Wackelbild

Die Mehrzahl der Sticker zeigen Dinos: die ersten Dinosaurier, Pflanzen- und Fleischfresser, gefährliche Dinos, usw. Hinzu kommen aber unterschiedlichste weitere Themen wie Bilder von Skeletten, Fossilien, „Überlebende“ der Dinozeit und zehn „Dinolab“-Sticker über die Dinosaurier-Forschung. In der Mitte des Albums findet sich zudem eine Doppelseite, auf die 59 kleine T-Rex-Knochen geklebt werden müssen, die sich auf den Stickern mit den Nummern 151 bis 160 finden. Sie müssen zudem vorher von den Stickern „ausgegraben werden“. Es muss nämlich goldene Farbe abgerubbelt werden.

Terug_naar_de_Dinos_met_Freek_Sticker_2Der Mussaurus als Sticker, der im Dunkeln leuchtet, ein „Dinolab“-Sticker und einer mit T-Rex-Knochen für das große Skelette in der Mitte des Albums

Ein besonderes Gimmick ist auch noch die begleitende Smartphone-App für iOS und Android. Hiermit lassen sich Dinos per Augmented Reality in den eigenen vier Wänden zum Leben erwecken und es lässt sich per Virtual Reality in die Welt der Dinos eintauchen. Ein tolles Extra für Sammler der Kollektion.

Fazit: Wenn man sich die uninspirierte Qualität mancher Kauf-Kollektion anschaut, so sind die vielen Ideen und Extras dieses Supermarkt-Albums schon erstaunlich. Zwar verstehe ich die Texte im Album und auf den Stickern nur bedingt, doch allein die Apps und die uvielen nterschiedlichen Sticker-Arten machen „Terug naar de Dino’s met Freek“ zu einer tollen Kollektion.