Vorstellung: „Het Eredivisie Voetbalplaatjesalbum 2018-2019“

Niederländische Fußballfans unter den Stickersammlern haben es schwer: Längst nicht in jedem Jahr bekommen sie eine Kollektion zu ihrer einheimischen Top-Liga Eredivisie. Panini hat sich schon vor 15 Jahren von der Liga verabschiedet, danach gab es ein paar Jahre lang bis 2010/11 Stickeralben der Supermarktketten Plus und albert heijn, dann erst 2015/16 erst wieder eins von Plus und nun, in der Saison 2018/19 wieder eins von albert heijn. Das allerdings ist richtig gut.

Name: Het Eredivisie Voetbalplaatjesalbum 2018-2019
Publisher: albert heijn / BrandLoyalty Special Promotions
Release: 2. Januar 2019
Sticker: 292

Erhältliche Produkte:
– Stickerbrief (mit 4 Stickern) – gratis für einen Einkaufswert von 10 Euro bei albert heijn
– Album – 1,49 Euro

Aufbau der Sammlung:
001-015 Door Zetten zoals ADO
016-030 Toon Lef zoals Ajax
031-045 Leer Aanvallen zoals AZ
046-060 Geloof in jezelf als FC Emmen
061-075 Creer Teamspirit zoals Excelsior
076-091 Strijd voor je Kameraden zoals Feyenoord
092-106 Dwing het Geluk af zoals Fortuna
107-121 Blijf Nuchter zoals De Graafschap
122-136 Mak je Stad Trots zoals FC Groningen
137-151 Speel ‚manhaftig‘ zoals SC Heerenveen
152-166 Teamplayer zijn zoals Heracles
167-181 Speel met je Borst Vooruit zoals NAC
182-196 Krijg Powerrrr zoals PEC!
197-212 Gebruik je Koppie zoals PSV
213-227 Speel vanuit het Hart zoals FC Utrecht
228-242 Zo snel als Vitesse
243-257 Denk zo grenzeloos als VVV
258-272 Speel als een Koning bij Willem II
273-292 Jaag zoals de oranje Leeuwinnen

Die Bezeichnungen der Sewiten nicht mit den neutralen Vereinsnamen, sondern mit Motivationssprüchen wie „Gebruik je Koppie zoals PSV“ [„Nutze Dein Köpfchen wie PSV“] oder „Zo snel als Vitesse“ [„Sei schnell wie Vitesse“] zeigt schon, dass es sich hier nicht um ein dröges 08/15-Sammelalbum handelt, sondern um ein modernes mit frischen Ideen. Genau so ist es auch. Die Seiten des Albums kommen in einem ziemlich coolen Layout daher, die Sticker sind nicht mit Lineal vermessen nebeneinander angeordnet.

Neben den Stickern, zu denen wir gleich kommen, finden sich auf den jeweils zwei Doppelseiten pro Verein interessante Statistik-Highlights der Spieler (Zweikampfquoten, Passraten, etc.), zudem ein Foto des Stadions, die beiden Trikots (Heim/Auswärts) als Foto und ein hervor gehobener Star des Teams. Zudem gibt es eine passende Smartphone-App, in der man seine Sammlung verwalten kann, die aktuellsten Spieler-Statistiken abrufen kann und ein eigenes Foto zu einem digitalen Sticker umwandeln kann, den man dann beispielsweise in den sozialen Netzwerken teilen kann.

Die 272 Sticker teilen sich so auf die 18 Eredivisie-Teams auf, dass 16 Teams mit 15 Stickern vertreten sind, Feyenoord und PSV mit 16. Jedes Team hat einen Sticker mit dem Vereinsemblem, ein zweigeteiltes Mannschaftsfoto, den Trainer und elf Spieler. Der zusätzliche 16. Sticker bei Feyenoord und PSV zeigt den niederländischen Pokal bzw. die Meisterschale. Die 18 Sticker mit den Vereinsemblemen haben sogar einen kleinen Glitzereffekt. Die Nummern 273 bis 292 haben hingegen nichts mit der Eredivisie zu tun, auf ihnen ist passend zur Frauen-WM im Jahr 2019  die niederländische Damen-Nationalmannschaft zu sehen – wiederum mit dem Verbandsemblem als Glitzer-Sticker, einem zweigeteilten Mannschaftsfoto, der Trainerin, dann aber mit 16 Spielerinnen.

Fazit: Ein tolles Fußball-Album mit frischen Ideen.


Tauschen:
– Sticker bei klebebildchen.net tauschen.
– Sticker bei laststicker.com tauschen.


Youtube-Videos mit Blick ins Album und Pack-Openings: