Review: „topps Chrome Match Attax Bundesliga Saison 2020/2021“.

Erstmals hat Topps auch seine Bundesliga-„Match Attax“-Karten als „Chrome“-Ausgabe veredelt. Mit 75 Euro für 72 Karten ist die Kollektion für ein „Chrome“-Produkt vergleichsweise günstig, seltene Parallels und Autogramme gibt es dennoch.

Name: topps Chrome Match Attax Bundesliga Saison 2020/2021
Publisher: Topps
Release (D): 29. April 2021
Cards: 226

Erhältliche Produkte:
– Box (mit 18 Tüten a 4 Cards) – 75 Euro

Aufbau der Sammlung:
001-052 Bundesliga Teams (plus 089 und 112)
053-070 Matchwinner
071-080 Limited Edition
081-090 Rising Star (außer 089)
091-096 100 Club Card
097-114 Flügelzange (außer 101 und 112)
115-132 Internationale Stars (plus 101)
133-142 Abwehrchef
143-152 Führungsspieler
153-170 Saison Superstars
171-180 Allrounder
181-190 Dauerbrenner
191-200 Star Spieler
201-226 Autograph Cards

Für alle, die mit den „Match Attax“-Karten vertraut sind, mit der „Chrome“-Variante aber nicht: Die „Chrome“-Kollektion enthält 200 reguläre Cards aus der „Match Attax“- und „Match Attax Extra“-Bundesliga-Sammlung in Original-Layout. Der Unterschied: das edlere Material: Alle Karten sind in sehr fester Pappe mit silberner Oberfläche produziert worden. Zudem gibt es die Karten auch noch in zahlreichen Parallels, also Farbvarianten, die unterschiedliche Seltenheits-Grade haben:

  • Refractor: eine in jeder dritten Tüte
  • Xfractor: 1:8,9
  • Lila: 1:4,5
  • Blau: 1:8,9
  • Grün: 1:13,4
  • Gold: 1:26,7
  • Orange: 1:53,4
  • Rot: 1:262
  • SuperFractor: 1:1.306

Die Nummern 201 bis 226 sind die seltenen Autogramm-Karten mit Spielern von Joshua Kimmich und Jude Bellingham bis Reinhold Yabo und Patrick Herrmann. Auch diese 26 Karten gibt es nochmal als Parallels:

  • Autograph Refractor: 1:350
  • Orange: 1:523
  • Rot: 1:2.100
  • SuperFractor: 1:9.700

Wie die Liste oben zeigt, enthält die „Chrome“-„Match Attax“-Version Karten aus allen Kategorien – von Base Cards über Kategorien wie „Flügelzange“ und „Rising Stars“ bis hin zu den „Matchwinnern“, „100 Club“-Karten und sogar „Limited Editions“. In der „Chrome“-Kollektion werden aber aus all diesen Karten Base Cards. Sprich: Die „Limited Editions“ sind nicht mehr limitiert, haben normale Nummern von 71 bis 80 und stecken genau so häufig wie alle anderen Karten in den Tüten. Gewöhnungsbedürftig, auf der anderen Seite aber eine schöne Möglichkeit, besondere Karten zu bekommen.

Seltener als die 200 „Base Cards“ sind wie angedeutet eben nur die Autogramme und die ganzen Parallels.

Sammler der „normalen“ „Match Attax“-Karten müssen sich überlegen, ob sie auch die „Chrome“-Variante sammeln wollen. Neue Motive, Spieler, Karten gibt es hier nicht – nur eben neues Material. Letztlich hat Topps mit der „Chrome“-Variante der „Match Attax“-Karten ein Produkt auf den Markt gebracht, dass als Einstieg in die Premium-Kollektionen dient, die noch teurer sind. Auf der anderen Seite ist es aber eben auch die Chance, für relativ geringes Geld an spannende Autogramme und Rookie-Parallels zu kommen.

Fazit: Das Fazit fällt zwiespältig aus: Zum Einen erhalten Sammler hier eine relativ günstige Möglichkeit, an „Chrome“-Karten zu kommen, zum anderen ist es aber auch wenig kreativ, 226 Original-„Match Attax“-Karten ganz einfach in anderem Material nochmal neu zu produzieren.


Kaufen und Tauschen:
– Produkte bei de.topps.com kaufen. [ausverkauft!]
– Produkte bei stickerpoint.de kaufen.
– Produkte und fehlende Cards bei stick-it-now.de kaufen.
– Produkte und fehlende Cards bei ebay.de kaufen. [Affiliate-Link. Unterstützt Sammelbild.info und bestellt über diesen Link bei ebay!]
– Cards bei klebebildchen.net tauschen.
– Cards bei stickermanager.com tauschen.


Youtube-Videos mit Werbespot, Pack-Openings, Blick auf die drei Varianten, etc.:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.