Viele Fußball-News von Topps: „Crystal“-Cards erstmals in Deutschland, „Match Attax Extra“ zur Champions League und Bundesliga kommen im Februar und März

Nachdem die erste „Topps Crystal“-Kollektion zur UEFA Champions League im Frühjahr 2019 ausschließlich in Italien auf den Markt kam und in Deutschland später nur eine abgespeckte Version, bringt Topps die Kollektion zur neuen Saison 2019/20 nun auch nach Deutschland. Das Besondere: Die „Topps Crystal“-Karten sind aus Plastik, nicht aus Pappe. Topps nennt das „Hi-Tech Trading Cards“.

Bereits seit einigen Tagen sind folgende Produkte im Online-Shop von Topps bestellbar:

  • Starterpack (mit Sammelmappe und 8 Cards inklusive der Limited Edition von Lionel Messi – 7,99 Euro
  • Cards-Tüte (mit 7 Cards) – 2 Euro [eine Display-Box enthält 24 Tüten]
  • Starter Bundle (mit Starterpack plus 6 Tüten plus der exklusiven Limited Edition von Robert Lewandowski) – 17,99 Euro

Zu sammeln gibt es 100 Base Cards, 20 „Silver UCL Master“, 5 „Gold UCL Icons“ und sieben Limited Editions. Die Checkliste gibt es bereits bei „Football Cartophilic Info Exchange„.

Im Februar sollen die Karten auch bei anderen (Online-)Händlern erhältlich sein.

Via Twitter hat Topps zudem bereits die „Match Attax Extra“-Karten zur Champions League angekündigt:

Das „Coming Soon“ bezieht sich hierzulande auf den 13. Februar. Dann sollen die Produkte nach Sammelbild.info-Recherchen in Deutschland auf den Markt kommen.

Erhältlich sind dann:

  • Starterpack (mit Sammelmappe, Spielfeld, Sammlermagazin, 16 Cards und einer Limited Edition) – 8,99 Euro
  • Tüten (mit 6 Karten) – 1 Euro
  • Multipacks (mit 5 Tüten und einer Limited Edition) – 4,99 Euro
  • Blister (mit 3 Tüten und einer Limited Edition) – 2,99 Euro
  • Mega Tin (mit 50 Cards, darunter 15 exklusive Karten und eine Limited Edition) – 11,99 Euro
  • Mini Tin (mit 44 Karten, darunter 1 Limited Edition) – 7,99 Euro

Am 6. März folgt nach unseren Informationen dann „Match Attax Extra“ zur Fußball-Bundesliga. Hier wird es bekanntlich keine neue Sammelmappe geben, die zu sammmelden Karten mit den Nummern 613 bis 818, sowie LE37 bis LE45 sollen in den „Match Attax Action“-Ordner gesteckt werden. Dort findet sich auch schon eine Checklist – wenn auch noch ohne Namen.

Diese Produkte wird es demnach geben:

  • Tüten (mit 10 Cards) – 2 Euro
  • Blister (mit 25 Cards, darunter eine von drei Limited Editions) – 4,99 Euro
  • Multipacks (mit 25 Cards, darunter eine von drei Limited Editions) – 4,99 Euro

Für Topps läuft derzeit zudem eine extrem wichtige Phase: Bis Anfang dieser Woche mussten die Bieter-Unterlagen für die Sticker- und Cards-Rechte der Champions-League-Saisons 2021/22 bis 2023/24 abgegeben werden. Rechte, an denen sicher auch Wettbewerber wie Panini Interesse haben. Nach dem Verlust der Premier-League-Rechte wird sich Topps einen weiteren Lizenz-Verlust nicht erlauben können.

Produkte, Preise, Limitierte Karten: alle wichtigen Infos zum Verkaufsstart der neuen „Lego Ninjago“-Cards „Prime Empire“

Wie Sammelbild.info bereits im November berichtet hat, erscheint im Januar das bereits fünfte „Lego Ninjago Trading Card Game“. „Serie 5“ trägt den Untertitel „Prime Empire“ und kommt am 21. Januar in den Handel. Passend zum Verkaufsstart gibt es hier alle wichtigen Infos zu den erhältlichen Produkten, Preisen und die Liste der Limitierten Karten:

Vom Verkaufsstart an erhältlich sein werden:

  • Starter-Pack (mit Sammelkartenordner, Kartengalerie, Spielregeln & Tipps, zwei Spielplänen, einer Tüte mit 5 Karten, Super XXL-Folienkarte und der Limitierten Nr. 1) – 8,99 Euro
  • Tüten (mit 5 Cards) – 1 Euro [ein Display enthält 50 Tüten]
  • Multipacks (mit 5 Tüten und einer von vier Limitierten] – 4,99 Euro
  • Blister (mit 5 Tüten und einer von vier Limitierten] – 4,99 Euro

Voraussichtlich im März kommen folgende Produkte dazu:

  • Duell-Box (mit 2 Decks a 30 Karten, vier Tüten, einer XXL-Karte, Spielplan, Spielregeln, sowie zwei Limitierten) – Preis noch nicht bekannt
  • Mini-Tin blau (mit 5 Tüten, einer Minifigur und einer Limitierten) – 7,99 Euro
  • Mini-Tin frün (mit 5 Tüten, einer Minifigur, einer Goldkarte und einer Limitierten) – 7,99 Euro
  • Mini-Tin rot (mit 7 Tüten und einer Limitierten) – 7,99 Euro
  • Tin (mit 10 Tüten, einer XXL-Karte, einer Minifigur und einer Limitierten) – 12,99 Euro
  • Multipack 2 [zwei neue Multipacks, vermutlich mit 5 Tüten und einer von zwei Limitierten] – vermutlich 4,99 Euro

Die Liste der Limitierten Karten sieht wie folgt aus:

LE01 – Digi Lloyd – Starter-Pack – 21. Januar
LE02 – Digi Kai – „Lego Ninjago“-Magazin #59 – 21. Januar
LE03 – Digi Cole – „Lego Ninjago“-Magazin #60 – 18. Februar
LE04 – Digi Zane – „Lego Ninjago“-Magazin #61 – 17. März
LE05 – Digi Nya – Multipack – 21. Januar
LE06 – Digi Jay – Multipack – 21. Januar
LE07 – Unagami – Multipack – 21. Januar
LE08 – Overlord – Multipack – 21. Januar
LE09 – Garmadon – Duell-Box – März
LE10 – General Kozu – „5!“-Magazin 2/20 – 27. Februar
LE11 – Aspheera – „Lego Ninjago“-Magazin #62 – 14. April
LE12 – Ice Emperor – Tin – 18. März
LE13 – Lloyd Avatar – Mini-Tin – 18. März
LE14 – Jay Avatar – Mini-Tin – 18. März
LE15 – Kai Avatar – Mini-Tin – 18. März
LE16 – Action Kai – „Lego Ninjago Legacy“-Magazin #6 – 2. April
LE17 – Action Jay – „5!“-Magazin 3/20 – 9. April
LE18 – Action Cole – „Lego Ninjago“-Magazin #63 – 12. Mai
LE19 – Action Lloyd – Duell-Box – März
LE20 – Action Zane – „5!“-Magazin 4/20 – 20. Mai
LE21 – Golden Ninja – „Lego Ninjago Legacy“-Magazin #7 – 1. Juli
LE22 – Master Wu – Multipack 2 – Termin noch nicht bekannt
LE23 – Digi Kai vs. Rat Brother 2 – Multipack 2 – Termin noch nicht bekannt
LE24 – Digi Cole vs. Sushimi – Blister – 21. Januar
LE25 – Digi Jay vs. Unagami – Blister – 21. Januar
LE 26 – Lloyd vs. Rat Brother 1 – Blister – 21. Januar
LE 27 – Digi Zane vs. Harumi – Blister – 21. Januar

Einen ersten Blick auf die Produkte gibt es u.a. im YouTube-Video von „TopTradingCards“:

Bestellen lassen sich die Januar-Produkte bereits bei stick it now und collect-it.de.

Just stick it! bringt eine Sticker-Kollektion zum 125. Geburtstag von Fortuna Düsseldorf in den Handel

Um die Firma Just stick it! war es zuletzt etwas ruhig, seit der Sticker-Kollektion „Schwarz Rot Gold“ zum 70. Geburtstag der Bundesrepublik Deutschland im Mai 2019 ist kein neues Sammel-Produkt mehr von der Firma erschienen. Das ändert sich nun spätestens im März. Dann erscheint in und um Düsseldorf nämlich die neue Sticker-Kollektion „Fortuna Düsseldorf – 125 Jahre – 1895-2020“.

Auf 240 Stickern wird in der Sammlung die bewegte Geschichte des Düsseldorfer Vereins, der derzeit in der Bundesliga spielt, erzählt. „Von den Gründervätern des Vereins bis zu den Spielern des aktuellen Kaders, von den Meisterhelden 1933 bis zu Höhepunkten im DFB- und Europapokal, von Fankurven-Choreos bis zum Fortuna-Büdchen. Hier finden sich alle, die Fortuna-Geschichte geschrieben haben“, so der Verein.

Das Album wird 1,95 Euro kosten, die Sticker-Tüten 70 Cent. Der Tageszeitung „Rheinische Post“ wird zum Verkaufsstart zudem ein kostenloses Album beiliegen.

„Spirit – Wild und frei“: Blue Ocean bringt Sticker zur Dreamworks-Serie an die Kioske

Die Animationsserie „Spirit – Wild und frei“ kommt inzwischen auf 52 Folgen. In Deutschland laufen sie u.a. bei Netflix und Super RTL. Blue Ocean bringt nun erstmals eine Sticker-Kollektion zu „Spirit“ in den Pressehandel. Sie umfasst 216 Sticker, inklusive 36 Glitzerstickern. Folgende Produkte sind ab dem 18. Januar erhältlich:

  • Album – 2,99 Euro
  • Tüte (mit 5 Stickern) – 70 Cent [ein Display enthält 36 Tüten]
  • Blister (mit 8 Tüten) – 4,90 Euro
  • Multipack (mit 8 Tüten und einem Stickerbogen mit 20 Glitzer-Stickern, die nicht ins Album gehören) – 4,99 Euro

Die Multipacks kommen dabei offenbar etwas später in den Handel, vom 25. Januar ist die Rede.

sky-sports-Bericht: „How are Premier League Panini stickers made?“

Angesichts der Tatsache, dass Panini Topps die Sticker- und Card-Rechte an der englischen Premier League weggeschnappt hat und die Sticker-Kollektion inzwischen erschienen ist, hat der britische Sender sky sports einen netten interessanten Bericht im Panini-Headquarter in Italien produziert: „How are Premier League Panini stickers made? Visiting the Panini factory in Modena“. Dank YouTube ist er auch hierzulande zu sehen:

Die „Football 2020“-Sticker sind seit dem 10. Januar auch hierzulande offiziell im Panini-Online-Shop erhältlich. Das Album kostet 2,90 Euro, die Stickertüten 80 Cent, eine Box mit 50 Tüten derzeit nur 35,99 Euro.

Neue „Stickermania“ in Österreich, neue „Voetbalhelden“ in den Niederlanden

In Österreich und den Niederlanden laufen derzeit zwei neue Sticker-Sammelaktionen:

  • Die österreichische Supermarktkette Spar hat ihre elfte „Stickermania“-Kollektion in den Handel gebracht: „Verrückte Safari“. Seit dem 2. Januar gibt es die Bilder und das Album in den Filialen. Die Sticker werden dabei mit einer Tüte pro 10 Euro Einkaufswert gratis verteilt, zudem lassen sie sich für 50 Cent kaufen. Das Album kostet 1,99 Euro. Zu sammeln gibt es 200 Sticker

  • In den Niederlanden gibt es in der Supermarktkette albert heijn seit dem 6. Januar Sticker zum einheimischen Fußball: „Onze Voetbalhelden Album 2019-2020“ heißt die Kollektion. Auch hier gibt es die Sticker (jeweils vier Stück) gratis bei einem Einkaufswert von 10 Euro, das Album kostet 1,49 Euro. Zu sammeln gibt es 252 Sticker, darunter die 18 Clubs der Eredivisie, sowie die beiden Nationalmannschaften der Herren und Damen.

Vorstellung: „Die Eiskönigin II“.

Der Kinofilm „Die Eiskönigin“ war 2013 und 2014 ein gigantischer Hit in den internationalen Kinos. In Deutschland sahen den Film damals fast 4,8 Millionen Leute, weltweit spielte der Film sagenhafte 1,27 Milliarden US-Dollar ein. Sechs Jahre später kam nun „Die Eiskönigin II“ in die Kinos – und mit 936 Millionen US-Dollar nach drei Wochen dürfte der Film in nicht allzu ferner Zukunft den ersten Teil nach Umsatz überholen. Auf dem Sammelmarkt besitzt Panini über den Disney-Deal die Rechte und brachte bereits vor dem Kinostart die erste Kollektion in die Regale.

Name: Die Eisknöigin II
Publisher: Panini
Release (D): 7 . November 2019
Sticker / Cards: 216 Sticker und 50 Cards (plus 5 XXL Limited Edition Cards)

In Deutschland erhältliche Produkte:
– Stickeralbum – 3,50 Euro
– Tüten (mit 4 Stickern und 1 Card) – 1 Euro [ein Display enthält 50 Tüten]
– Blister (mit 7 Tüten) – 6,70 Euro
Collector’s Tin (mit 5 Tüten) – 4,99 Euro
Treasure Tin bzw. Mega-Sammel-Box (mit 20 Tüten, einem Hardcover-Stickeralbum und 3 XXL Limited Edition Cards) – 24,99 Euro

Aufbau der Sammlung:
001-003 Die Eiskönigin II
004-009 Die Legende von Arendelle
010-021 Mutters Schlaflied
022-026 Viele Jahre später…
027-033 Das Leben ist schön
034-043 Scharade-Spiel
044-051 Eine geheimnisvolle Stimme
052-059 Schneelandschaft
060-068 Schön und seltsam
069-076 Geheimnisvolle Symbole
077-083 Abreise aus Arendelle
084-092 Die vier Monolithen
093-100 Der verzauberte Wald
101-107 Der Windgeist
108-120 Eine überraschende Begegnung
121-125 Der Feuergeist
126-131 Festlicher Stimmung
132-144 Ein altes Schiffswrack aus Arendelle
145-148 Die Erdriesen
149-155 Die Überquerung des Dunkelmeeres
156-162 Die große Welle
163-170 Der Wassergeist
171-188 Die Herausforderung
189-192 Die Antwort ist genau hier!
F01-F12 Poster
L01-L12 Herbstblattsticker
C01-C30 Close-Up-Karten
S01-S20 Spezialkarten
XXL LE1-XXL LE5 Limited Edition Cards

Wie der Aufbau zeigt, hat die neue Kollektion zum „Eiskönigin II“-Film viele Aspekte. Die Sticker mit den Nummern 192 sind die, die in das Album gehören. Sie zeigen Motive aus dem Film, dessen Geschichte das Album in schönem Layout und mit Beschreibungen nacherzählt. Unter den 192 Stickern finden sich 24 Sticker mit hell-violettem Rand und aufgetragenem Glitzerstaub, zudem 24 Sticker mit hellblauem Rand und auf Silberfolie gedruckt.

Das Album selbst hat dabei ein relativ kleines Format, etwas größer als DIN A5, aber klar kleiner als andere Panini-Stickeralben. Wer das ohnehin schon schöne Album in einer extra-edlen Version haben möchte, sollte zur Treasure Tin bzw. Mega-Sammel-Box greifen. Hier bekommt man für rund 25 Euro 20 Tüten, drei von fünf XXL Limited Edition Cards, ein Hardcover-Album und eine große Blechdose. Ein starkes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Die Limited Edition Cards gibt es übrigens ausschließlich in dieser Treasure Tin, drei von fünf der Karten sind beigelegt, die anderen beiden muss man dann ertauschen oder für ein paar Euro bei ebay kaufen. Interessanterweise gibt es die Treasure Tin nicht im offiziellen Onlineshop von Panini, andere Händler haben sie aber.

Zurück zu den Stickern: Zusätzlich zu den 192 regulären Nummern gibt es noch 12 Sticker mit F-Nummern, die auf ein großes Poster gehören, das dem Album beiliegt, sowie 12 Sticker mit L-Nummern. Diese „Herbstblattsticker“ enthalten drei bis sechs kleine transparente Aufkleber, mit denen der Sammler laut Album „die Kartenrückseiten, deine Handyhülle und noch vieles mehr dekorieren“ soll. Die Motive sind neben Herbstblättern auch Eiskristalle und Charaktere aus dem Film. Die 12-Poster-Sticker mit den „F“-Nummern sind Spezialsticker mit hellblauem Rand und auf Silberfolie gedruckt, wie es auch schon 24 unter den regulären Nummern gibt. Insgesamt finden sich unter den 216 Stickern also 72 Spezialsticker (Glitzer, silber und Herbstblatt). Die vielen Spezialsticker sind glücklicherweise nicht selten, in meinem 50-Tüten-Display mit 200 Stickern fanden sich 36 silberne, 19 Glitzer- und 11 „Herbstblassticker“, insgesamt also 66 Stück!

Neben all diesen verschiedenen Stickern und den fünf XXL Limited Edition Cards gehören auch noch 50 Karten in regulärer Trading-Card-Größe zur Kollektion. In jeder Tüte findet sich neben vier Stickern auch eine dieser Cards. Es gibt 30 „Close-Up-Karten“ mit gezeichneten Porträts der Film-Charaktere, sowie 20 „Spezialkarten“ mit silberner Oberfläche und Holo-Effekt. Hier sind die „Spezialkarten“ offenbar etwas seltener als die „Close-Up-Karten“. In meinem Display fanden sich nur 12 statt 20, dafür 38 „Close-Up-Karten“ statt nur 30.

Sehr schade finde ich, dass es für die 50 Karten keinerlei Sammelbehälter gibt. Weder ist ein Pappbogen in das Album integriert, aus der sich eine Schachtel hätte falten lassen, noch gibt es integrierte Plastikhüllen, in die die Karten eingeheftet werden könnten. Die Größe des Albums hat wohl beide Optionen verhindert. So muss der Sammler eine andere Möglichkeit finden, die Karten beisammen zu halten, einen neutralen Trading-Card-Ordner oder eine Dose zum Beispiel.

Fazit: Eine sehr schöne Kollektion, die wegen der Menge an Stickern und Cards zwar nicht günstig für die wohl meist jungen Sammlerinnen wird, die aber ein sehr würdiges Produkt zum Film ist. Schade ist lediglich die fehlende Möglichkeit, die Karten in einer Box oder innerhalb des Albums zu sammeln.


Kaufen und Tauschen:
– Sticker/Cards und Album im Pressehandel in der Nähe kaufen.
– Sticker/Cards, Boxen, Blister und Album bei paninishop.de kaufen.
– Fehlende Sticker und Cards bei panini.de kaufen.
– Sticker/Cards, Boxen, Blister, Collector’s Tin, Treasure Tin und Album, sowie fehlende Sticker und Cards bei stick-it-now.de kaufen.
– Sticker/Cards, Boxen, Blister, Collector’s Tin und Album, sowie fehlende Sticker und Cards bei collect-it.de kaufen.
– Sticker/Cards, Boxen, Blister, Collector’s Tin, Treasure Tin und Album bei stickerpoint.de kaufen.
– Sticker und Cards bei klebebildchen.net tauschen.
– Sticker und Cards bei stickermanager.com tauschen.
– Sticker und Cards bei laststicker.com tauschen.


Youtube-Video mit Pack-Openings und Blick in das Album:

Nach „Legends of Chima“, „Friends“, „Ninjago“, „Nexo Knights“ und „Lego Movie“: Blue Ocean bringt auch eine Sticker-Kollektion zu „Lego Jurassic World“.

Blue Ocean bringt nicht nur im Januar das nächste „Lego Ninjago Trading Card Game“, bereits im Dezember erscheint von dem Unternehmen eine neue Lego-Sticker-Kollektion, diesmal zur Marke „Lego Jurassic World“. 160 Sticker gilt es zu sammeln, darunter finden sich 32 Spezial-Sticker. Zusätzlich zu diesen regulären Bildern gibt es für Perfektionisten unter den Sammlern aber auch noch vier 3D-Karten und vier XXL-3D-Karten – in Blistern und Multipacks.

Folgende Produkte werden ab dem 27. Dezember am Kiosk liegen:

  • Stickeralbum – 2,95 Euro
  • Tüten (mit 5 Stickern) – 70 Cent [ein Display enthält 50 Tüten]
  • Blister (mit 10 Tüten und einer von vier 3D-Karten) – 5,99 Euro
  • Multipack (mit 8 Tüten und einer von vier XXL-3D-Karten) – 4,99 EuroAuch wenn die Sticker ab dem 27. Dezember im Pressehandel liegen werden, sind sie bei stick it now bereits vorbestellbar und sollen offenbar ab dem 17. Dezember ausgeliefert werden.

Topps bringt erstmals eine Sticker-Kollektion zur Serie „Miraculous“ nach Deutschland.

Die Animationsserie „Miraculous“ ist ein großer internationaler Hit bei Kindern. In Deutschland läuft sie seit Mai 2016 beim Disney Channel, ist dort derzeit der größte Quotenhit des Senders. Drei Staffeln mit 78 insgesamt 78 Episoden existieren bereits.

Angesichts des Erfolgs existieren natürlich auch schon einige Sammelprodukte, bisher aber nur außerhalb von Deutschland. Wer in welchem Land die Veröffentlichungsrechte besitzt, ist dabei nicht so einfach zu beantworten. So kamen zwischen 2016 und 2019 bereits fünf Sticker-Kollektionen auf den Markt: Im Oktober 2016 jeweils eins von Panini und eins von Topps, 2018 ein weiteres von Panini und ein weiteres von Topps, im September 2019 schließlich eine Sticker-und-Cards-Kollektion von Panini.

In Deutschland scheint Topps die Veröffentlichungsrechte für „Miraculous“-Sammel-Produkte zu besitzen, denn noch im Dezember kommt nun das 2018er-Album von Topps auf den deutschen Markt, dass sich mit der zweiten Staffel der Serie beschäftigt. Am 19. Dezember erscheint das Album für 2,50 Euro, sowie die Sticker-Tüten für je 70 Cent. Zu sammeln gibt es 186 Sticker, darunter 36 Glitzer-Sticker.

Panini verkauft auch die „Prizm“-Cards zur NBA in Deutschland.

Nachschub für die deutschen NBA-Fans unter den Trading-Card-Sammlern: Panini verkauft seit dem 10. Dezember auch die edlen und daher nicht sehr kostengünstigen „Prizm“-Cards zur weltbesten Basketball-Liga in seinem deutschen Online-Shop.

Zu sammeln gibt es 300 Base Cards, die in wahnsinnigen 40 (!) Parallel-Versionen verfügbar sind. Außerdem gibt es diverse Insert-Sets wie „NBA Finalists“, „Instant Impact“, „Dominance“ und „Fireworks“, sowie viele Autogramm- und Memorabilia-Cards. Eine Checklist gibt es wie immer bei „The Cardboard Connection„:

Angeboten werden zur Kollektion „Panini Prizm – Basketball 19-20 NBA Trading Cards“ in Deutschland derzeit:

  • Blasterbox mit 6 Tüten a 4 Cards, inklusive eine Autogramm- oder Memorabilia-Card – 29,99 Euro
  • Retailbox mit 24 Tüten a 4 Cards, inklusive einer Autogramm-Card und 12 „Prizm Parallels“ – 99,99 Euro
  • Hobbybox mit 12 Tüten a 12 Cards, inklusive zwei Autogramm-Cards und 22 „Prizm Parallels“ – 239 Euro

Vom reinen Kartenwert und ohne Berücksichtigung von Autogrammen, Meomorabilia-Cards und Parallels ist die Retailbox empfehlenswert, mit 96 Cards für knapp 100 Euro.