„Schwarzes Gold“: Juststickit! kündigt Sticker-Kollektion zum Ende des Bergbaus in Deutschland an

Spannende News von Juststickit!: Wenige Wochen nach der Veröffentlichung von „Stuttgart sammelt Stuttgart“ kündigt das Unternehmen schon das nächste Album an. Es wird im Januar 2018 erscheinen und einen etwas anderen Ansatz als die vielen Städte- und Regionen-Alben haben. In „Schwarzes Gold“ wird es um die Geschichte des Steinkohlenbergbaus gehen, passend zur Schließung der letzten deutschen Zeche im kommenden Jahr.

Wie die WAZ – neben der RAG-Stiftung Kooperationspartner der Kollektion – berichtet, wird im Album Platz für 288 Sticker sein – „rund um den Bergbau: Geschichte und Zukunft, Mythen und Legenden, Helden und Technik, Leben im Revier.“

Die WAZ ruft gleichzeitig dazu auf, dass Leser Fotos, die mit de Thema Bergbau zu tun haben, einschicken. Denn: „Eine Doppelseite gehört Ihnen: 14 bis 18 Bilder sollen von Lesern stammen.“ Und weiter: „Das können Szenen aus der Arbeitswelt sein, Menschen im Bergbau, Sie selbst, Ihr Großvater, Bilder von normalen Leuten. Das können Sie aber gern auch ganz großherzig auslegen: Leben in der Kohleregion, Kumpel als Kicker, die Siedlung – geht alles. Wir bitten dazu um eine kurze Erläuterung: Was ist zu sehen, wo ist das, wann war das?“

So könnte das Album im Januar dann aussehen:

Schwarzes_Gold

Neuigkeiten zu den frischen Eishockey- und Handball-Stickern.

Die Deutsche Eishockey Liga DEL und die Handball-Bundesliga bekommen in den kommenden Wochen neue Sticker-Kollektionen. Für die DEL ist es bereits die vierte in Folge, das neue Handball-Album ist das zweite nach der Premiere im vorigen Jahr. Die beiden Unternehmen City-Press und Victus haben nun neue Details veröffentlicht.

So postet City-Press auf Facebook täglich neue Fotos und Videos von der Produktion der Eishockey-Sticker – wie dieses z.B.:

Erhältlich sind die Sticker „in Kürze“.

Etwas konkreter sieht es bereits bei den neuen Handball-Stickern aus. Die lassen sich bei Victus und stick it now bereits vorbestellen. „Spätestens Ende Oktober“ sollen sie auf den Markt kommen. Stickertüten mit 5 Bildern kosten inzwischen 80 Cent, zus sammeln wird es 454 Sticker geben. Bei Victus gibt es ein „Früher Vogel“-Paket zum Vorbestellen, das neben einem Display mit 50 Tüten auch zwei Alben, sowie einen „limitierten Überraschungs-Glitzersticker“ gibt, der nur im handballmeister.de-Onlineshop erhältlich sein soll. Zudem wird die Bestellung „ca. 3 Tage vor dem offiziellen Start im Handel“ verschickt.

Handball_2017_18_Shop

Vorstellung: „Stuttgart sammelt Stuttgart“.

Stuttgart_sammelt_Stuttgart_AlbumMit ihrem bereits 37. Stickeralbum reist die Firma Juststickit! erstmals nach Baden-Württemberg. Die Kollektion „Stuttgart sammelt Stuttgart“ ist mit 324 Stickern zudem eine der bisher größten des Unternehmens. Untertitel des Albums: „Onser Hoimat zom Zsammabäbba“. Na dann los!

Name: Stuttgart sammelt Stuttgart
Publisher: Juststickit! / Panini
Release (D): 6. September 2017
Sticker: 324

Erhältliche Produkte:
– Album – 1,95 Euro
– Tüten (mit 5 Stickern) – 60 Cent [ein Display enthält 50 Tüten]

Aufbau der Sammlung:
001-004 Des isch subbr!
005-018 Stuttgarts Geschichte
019-034 Legenden
035-058 Stein auf Stein
059-070 Wir sind Stuttgart
071-086 Vorhang auf
087-101 So klingt Stuttgart
102-115 Zwei Stimmen für Stuttgart
116-129 Kunst & Kultur
130-145 Best of VfB
146-176 Best of Sport
177-192 Best of Kickers
193-203 Wochenende!
204-212 Stuttgart feiert
213-222 Porsche
223-234 Stuttgart mobil
235-246 Zukunft braucht Herkunft
247-257 Das ist spitze!
258-271 Typisch Stuttgart
272-277 Nicht nur für Viertelesschlotzer
278-284 Aufbruch in die Zukunft
285-296 Stadt mit Aussichten
297-306 In guter Tradition
307-317 So schön ist die Region
318-324 Schwäbisch schwätza!

Das Album ist auch diesmal ein toller Rundumschlag für Stuttgarter Einwohner und Fans der Stadt bzw. Region. Es gibt Sticker mit den berühmtesten Bauwerken, mit Sportlern und Prominenten, zur Geschichte, zu Spezialitäten und und und. Der große Umfang von 324 Stickern tut der Kollektion dabei sehr gut, so gibt es mehr Rubriken denn je.

Stuttgart_sammelt_Stuttgart_StickerEin Glitzersticker und zwei normale

Wie bei Juststickit!-Alben üblich gibt es auch wieder einige silberne Glitzer-Sticker, diesmal sind es 24. Andere Sondersticker gibt es nicht, allerdings werden sich Sammler über die Nummer 70 freuen. Dieser Sticker enthält nämlich das Panini-Logo. Der Grund: die deutsche Panini-Zentrale befindet sich seit 2010 in Stuttgart.

Fazit: Tolles dickes Stuttgart-Album. Sammler mit allen Juststickit!-Alben würden sich allerdings über die eine oder andere neue Idee freuen.

Vorstellung: „Ocean Buddies“.

Ocean_BuddiesDie niederländische Supermarktkette Hoogvliet, die vor allem im Westen des Landes zu Hause ist, war im Mai und Juni gerade erst bei einer Sammelkarten-Aktion zum Film „Ich – einfach unverbesserlich 3“ dabei. Nun läuft schon die nächste Aktion. Zusammen mit dem TV-Kanal Animal Planet präsentiert man ein Stickeralbum zum Thema Meerestiere.

Name: Ocean Buddies
Publisher: Hoogvliet / TCC Global
Release (NL): 6. September 2017
Sticker: 140

Erhältliche Produkte:
– Album – 1,49 Euro
– Tüten (mit 4 Stickern und einem Sammelpunkt) – gratis bei einem Einkaufswert von 10 Euro in Hoogvliet-Märkten

Aufbau der Sammlung:
001-028 De Noordelijke Ijszee
029-056 De Indische Oceaan
057-084 De Atlantische Oceaan
085-112 Stille Oceaan
113-140 De Zuidelijke Ijszee

Die Kollektion ist also in fünf Teile aufgegliedert, die jeweils aus 28 Stickern mit Meerestieren bestehen: Nördliches und südliches Eismeer, sowie Atlantik, Pazifik und Indischer Ozean. Die Qualität der Sticker ist solide, manches Motiv sieht recht mittelmäßig aus, andere recht gut. Sondersticker gibt es einige in Form von silbernen Bildern mit Holo-Glitzer-Effekt. Wie viele genau kann ich (noch) nicht sagen.

Ocean_Buddies_StickerDrei der Sticker

Das Album bietet zu jedem Tier einen ausführlichen Infotext, ist ansonsten aber recht unspektakulär. In der Mitte gibt es noch einige Seiten zum niederländischen Erfinder Boyan Slat, der die Ozeane vom Plastikmüll befreien will.

Zusätzlich zur Sticker-Kollektion gibt es auch noch ein paar Plüschtiere, für die man silberne Sticker-Punkte sammeln muss, von denen in jeder Sticker-Tüte einer enthalten ist. Hat man zehn dieser Punkte zusammen, „darf“ man für 4,99 Euro eine der Plüschfiguren kaufen.

Fazit: Eine nette Kollektion für Tierfreunde, allerdings ohne eine Idee, die nicht schon in anderen ähnlichen Alben zu sehen war.

Vorstellung: „Cars 3 Sammelkarten-Spiel“.

Cars_3_Sammelkarten_SpielNeuer Pixar-Film, neue Sammel-Produkte. Die Rechte an Stickern und Trading Cars sind auch im Fall von „Cars 3“ – wie im Jahr 2011 schon bei „Cars 2“ wieder aufgeteilt: Panini bringt ein Stickeralbum auf den Markt, Topps ein Sammelkarten-Spiel.

Name: Cars 3 Sammelkarten-Spiel
Publisher: Topps
Release (D): 5. September 2017
Cards: 144 (plus zwei Limited Editions)

Erhältliche Produkte:
– Starterpack (mit 8 Karten, einer Limited Edition, Stand-up-Karte, Sammler-Magazin, Spielfeld und Sammelmappe) – 8,99 Euro
– Tüten (mit fünf Cards) – 1 Euro [ein Display enthält 36 Tüten]
Blister (mit fünf Tüten und einer Limited Edition) – 4,99 Euro

Aufbau der Sammlung:
001-039 Die Charaktere
040-063 Speedsters
064-072 Cars 3
073-081 Lightning McQueen
082-084 Lightning McQueen vs. Jackson Storm
085-087 Cruz Ramirez
088-090 Jackson Storm
091-093 Lightning McQueen
094-096 Top Combo
097-099 Turbos
100-109 Lightning McQueen & Friends
110-124 Turbo Boost
125-128 Race Icons
129-138 Piston Cup Rennwagen
139-144 Piston Cup Legenden

„Cars“ ist eine der populärsten Kindermarken der Welt. Auch in Deutschland gibt es wohl kaum einen kleinen Jungen, der nicht irgendein „Cars“-Spielzeug, -Kleidungsstück oder sonstiges Produkt besitzt. Das nun vorliegende Sammelkarten-Spiel ist das zweite in der Reihe, auch der Kinofilm „Cars 2“ bekam im Jahr 2011 ein solches Spiel, die Karten hatten damals ärgerlicherweise keine Nummern, das Tauschen war damit sehr schwer.

Die neue „Cars 3“-Kollektion besteht wie die damalige aus 144 Karten. Die ersten 63 Nummern enthalten dabei jeweils die Autos aus dem Film in ähnlichen Posen. Es folgen zwei große Puzzles, die aus jeweils neun Karten bestehen und in der Sammelmappe ein großes Bild ergeben, sowie vier kleinen Puzzles mit je drei Karten, die nebeneinander gelegt/eingesteckt ein Bild ergeben.

Ab Nummer 97 beginnen die beiden Special-Card-Kategorien: „Schimmer-Karten“ und „Super-Schimmer-Karten“. Die „Schimmer-Karten“ mit den Nummern 97 bis 128 finden sich in jeder zweiten Tüte, die „Super-Schimmer-Karten“ mit den Nummern 129 bis 144 in jeder Vierten. Theoretisch müsste man also mit dem Kauf von zwei Displays die Kollektion komplett haben, bzw. über genügend Special Cards verfügen, um fair zu tauschen. Die 96 regulären Karten hat man ohnehin mit dem Kauf eines Displays komplett – zumindest war es in meinem Fall so.

Cars_3_Sammelkarten_Spiel_CardsEine Puzzle-Karte (oben links), eine „Super-Schimmer-Karte“ (oben rechts), die Limitierte LEBP (unten links) und eine normale Card (unten rechts)

Etwas kompliziert ist es bei den Limited Editions. Topps schreibt im „Sammler-Magazin“, das dem Starterpack beiliegt, in Wirklichkeit aber kein Magazin, sondern ein Poster ist: „Es gibt sieben exklusive Limited Edition-Karten mit den beliebtesten Figuren aus Disney Pixar’s Cars 3! Du kannst sie sogar in den regulären Päckchen finden.“ Gegenüber Sammelbild.info hat das Unternehmen aber mitgeteilt, dass es in Deutschland nicht sieben, sondern nur zwei dieser Limitierten Karten gibt: die LESA-Wackel-Karte aus dem Starterpack, sowie die LEBP, die es in den normalen Tüten (eine pro 36er-Display) und den Blistern gibt. Die anderen fünf sind also offenbar nur im Ausland erschienen und die Information aus dem „Sammler-Magazin“ ist für den deutschen Markt schlicht falsch.

Da die Cards für den deutschen Markt eingedeutscht wurden, auf den Limiteds also z.B. „Limitierte Auflage“ zu lesen ist, die anderen fünf aber wohl nur in englischer Sprache zu bekommen sind, passen sie auch nicht perfekt zur deutschen Kollektion, die dementsprechend mit den zwei LEs komplett ist. Sammler, die dennoch auch die anderen fünf haben möchten: Es gibt LETA, LETB und LETC (in Mini-Tin-Dosen), sowie LEMA und LEMB (in Multipacks). Erschienen sind sie u.a. in Großbritannien.

Die Cards selber sehen toll und farbenfroh aus, auch wenn die ersten 63 Karten von den Motiven her etwas langweilig gestaltet sind. Die beiden großen Puzzle aus neun Karten sehen hingegen super aus, die Special Cards bestehen hingegen wieder fast ausschließlich aus ähnlichen Auto-Motiven wie die ersten 63 Cards. Insgesamt hätte ich mir etwas mehr Abwechslung gewünscht.

Fazit: Nette, kleine Kollektion, die relativ schnell komplettierbar ist, bei den Motiven aber etwas mehr Abwechslung hätte vertragen können. Die Verwirrungen um die Limited-Edition-Cards sind ärgerlich.

Vorstellung: „Entdecke Deutschland“.

Entdecke_Deutschland_ScanUnd wieder ein neuer Akteur auf dem deutschen Sammlermarkt: Nach der Supermarktkette Feneberg hat nun auch Globus ein Stickeralbum auf den Markt gebracht. Globus ist vor allem in Rheinland-Pfalz, Hessen, Thüringen und Sachsen aktiv, auch im Osten von Bayern gibt es einige Märkte. Spannend an der Kollektion „Entdecke Deutschland“: Sie wurde vom selben Verlag produziert wie das Feneberg-Album „Mit Felix & Luzi durchs Allgäu“.

Name: Entdecke Deutschland
Publisher: Globus / AZ Marketing und Service (Allgäuer Zeitungsverlag)
Release (D): 4. September 2017
Sticker: 151

Erhältliche Produkte:
Starter-Paket (mit Album und drei Sticker-Tüten) – 1,99 Euro
– Tüten (mit 5 Stickern) – 50 Cent oder gratis bei einem Einkaufswert von 20 Euro bei Globus

Aufbau der Sammlung:
001 Liebe Sammel-Fans
002 Verschaff Dir hier einen Überblick
003-018 Unsere 16 Bundesländer
019-027 Wildes Leben vor unserer Haustür
028-033 Von der Küste bis zu den Bergen
034-043 Was man gesehen haben sollte
044-048 Wie wurde man früher zum Ritter?
049-053 So lebten die Ritter
054-063 Deutscher Erfinder-Geist
064-069 So halten wir uns fit!!
070-078 Sportlich durch unser Land
079-083 Unser verspieltes Deutschland
084-089 So feuert Deutschland
090-100 Die deutsche Küche von Norden bis Süden
101-105 Süss und lecker Kuchen & Co.
106-110 Vom Korn zum Brot
111-115 Von den Bienen und dem Honig
116-120 Von der Milch zum Käse
121-125 Tiere auf dem Bauernhof
126-129 Der beste Freund des Landwirts
130-134 Technik früher und heute
135-144 Unsere Autos früher & heute
145-150 Unsere Firmen-Geschichte
ohne Nummer: Globiläums-Sticker

Wer beim Namen „Entdecke Deutschland“ eine Kollektion im Stil der Juststickit-Städte- und -Regionen-Alben erwartet hat, wird überrascht von der Globus-Kollektion sein. So geht es nicht um Städte, Gebäude und Personen, sondern vor allem um das, was die Deutschen tun und essen, um Geschichte, Technik, und Natur. Die Tatsache, dass mit dem Allgäuer Zeitungsverlag das gleiche Unternehmen hinter dem Album steckt wie bei der Feneberg-Aktion „Mit Felix & Luzi durchs Allgäu“ wird auf den Seiten 44 bis 52 deutlich: Rubriken wie „Vom Korn zum Brot“ oder „Tiere auf dem Bauernhof“ gab es in ähnlicher Form auch bei „Felix & Luzi“.

Entdecke_Deutschland_StickerZwei normale und ein Glitzersticker

Das Album ist wie bei der Feneberg-Serie gut ausgestattet: Es hat ein Hardcover, ist stolze 64 Seiten dick und bietet zu allen Stickern auch ausführliche Informationen. Die Sticker selbst sind qualitativ in Ordnung, auch wenn man den Motiven oft anmerkt, dass es sich um günstige Stock-Photos handelt. Neben den normalen Papier-Stickern gibt es auch silberne mit Glitzer-Effekt, die allerdings nicht sonderlich selten sind. Ein weiterer Sondersticker ist der so genannte „Globiläums-Sticker“, der auf die letzte Seite des Albums gehört. Er ist nur im Zeitraum vom 2. bis 14. Oktober bei Globus erhältlich. Unschöner Produktionsfehler: In meinen gekauften Tüten war beim oberen Bild ganz oft eine Ecke des Stickers geknickt.

Fazit: Eine schöne Kollektion, die mit weiteren Rubriken und Inhalten durchaus fortgesetzt werden könnte.

Erste Bewegtbilder und Details zum neuen „FIFA 365“-Stickeralbum.

FIFA_365_2018_AlbumIn Deutschland kommt es in der kommenden Woche auf den Markt, in Großbritannien ist es bereits erhältlich: das neue „FIFA 365“-Sticker-Album 2018. Der YouTuber „Collector Daddy“ hat bereits ein kurzes Video mit einem Blick in das Album und dem Öffnen von vier Sticker-Tüten veröffentlicht.

Interessanteste Details: Es gibt 542 Sticker-Nummern, zudem in der Mitte die Nummern E1 bis E60 mit dem Teams Schalke 04, Inter Mailand und AC Mailand, die offenbar nur in der mitteleuropäischen Version des Albums enthalten sind. In anderen Regionen der Welt dürften an dieser Stelle andere Teams zu finden sein.

Abseits der Teams gibt es u.a. „Football Sticker Art“-Bilder, Sticker zu Nachwuchs-Wettbewerben, zum Confederations Cup 2017 und zur jüngsten Club-WM.

Vorstellung: „The Lego Ninjago Movie“.

The_Lego_Ninjago_MovieDie Lego-Erfolgs-Marke „Ninjago“ hat nun sogar ihren ersten Kinofilm bekommen. Klarer Fall, dass Lego-Lizenznehmer Blue Ocean nach einem „Ninjago“-Stickeralbum und zwei -Trading-Cards-Kollektionen auch den Film mit einem Sammelprodukt begleitet. Diesmal ist es wieder ein Stickeralbum.

Name: The Lego Ninjago Movie
Publisher: Blue Ocean
Release (D): 4. September 2017
Sticker: 228

Erhältliche Produkte:
– Album – 2,95 Euro
– Tüten (mit 5 Stickern) – 70 Cent [ein Display enthält 50 Tüten]
– Blister (mit 10 Sticker-Tüten und einem Bonus-Sticker) – 5,99 Euro
Multipack (mit 8 Sticker-Tüten und einer Lego-Minifigur) – 4,99 Euro

Aufbau der Sammlung:
001-006 Vater gegen Sohn! Das Abenteuer beginnt…
007-019 Lloyd, der Grüne Ninja!
020-032 Cole, der Schwarze Ninja!
033-045 Kai, der Rote Ninja!
046-058 Nya, der Wasser-Ninja!
059-071 Zane, der Weiße Ninja!
072-084 Jay, der Blaue Ninja!
085-097 Meister Wu, der Weise!
098-110 Familie & Team
111-123 Garmadon, der Eroberer!
124-135 Garmadons IT-Nerds!
136-149 Haimonster im Anmarsch!
150-162 Die Ninja greifen ein!
163-188 Ninjago City – Wahnsinn
189-201 Die Mechs! Abgefahrener denn je!
202-208 Bis zum nächsten Mal!
209-228 Poster

Im Mittelpunkt des Albums sind die sechs Ninjas der Reihe: Lloyd, Cole, Kai, Nya, Zane und Jay werden jeweils auf einer Doppelseite und somit auf 78 Stickern vorgestellt. Ohnehin wird der Vorstellung der Charaktere sehr viel Raum in der Kollektion überlassen. Für die Story des Films bleibt da fast kein Platz.

Die Sticker kommen in üblich guter Blue-Ocean-Qualität daher. Unter den 228 Bildern finden sich 48 silberne Holo-Sticker, die zudem etwas größer sind als die „normalen“. Selten sind die Holo-Sticker allerdings nicht, denn in jeder Tüte findet sich einer. Wie oft bei Blue Ocean, bekommt der Sammler ohnehin alle 228 verschiedenen Sticker, wenn er ein Display mit 50 Tüten kauft. Zumindest bei mir war es so: 228 verschiedene Sticker plus 22 Doppelte in den 50 Tüten.

The_Lego_Ninjago_Movie_StickerEin Holo-Sticker (links), ein normaler (Mitte) und einer der sechs Bonus-Sticker (rechts)

Die Perfektionisten unter den Sammlern müssen dennoch auch einen Blick auf die Blister werfen. In diesen findet sich neben jeweils zehn Tüten auch noch ein spezieller „Bonus-Sticker“. Sechs Stück gibt es davon, für jeden Ninja einer. Sie enthalten jeweils ein Wackelbild des Ninjas – mit und ohne Verkleidung. Ins Album gehören die sechs Bonus-Sticker nicht, dennoch ist die Sammlung natürlich nur mit ihnen wirklich komplett. Wer die Zusatz-Ausgabe von 36 Euro für sechs Blister scheut, weil er das eigentliche Album schon komplett hat, wird auch bei ebay fündig. Dort lassen sich die sechs Bonus-Sticker auch für deutlich weniger als 36 Euro kaufen.

Fazit: Solides Film-Begleit-Album, das aber etwas mehr als vom Inhalt des „Lego Ninjago Movies“ erzählen könnte. Schade, dass die sechs tollen „Bonus-Sticker“ keinen Platz im Album haben.

Neu: Sammelbild.info auf Facebook und Instagram.

Kurze Durchsage: Sammelbild.info ist nun auch auf Facebook und Instagram vertreten. Ich werde dort kurze Infos posten, Fotos von neuen Produkten und einiges mehr. Zum Start gibt es mein erstes Foto der neuen „Match Attax“-Produkte – frisch von mir gekauft. Würde mich freuen, wenn Ihr mir dort folgt.

Hier die Links:

Exklusiv: alle Limited Editions der neuen Bundesliga-„Match Attax“-Kollektion 2017/18.

Match_Attax_17_18_StarterAm heutigen Montag (18. September) liegt dem kicker die erste Limitiere Auflage der neuen „Match Attax“-Kollektion bei: die L22 mit Christian Pulisic von Borussia Dortmund. Hersteller Topps hat mir parallel dazu nun exklusiv die Liste aller 27 Limited-Edition-Cards zur Verfügung gestellt:

L01: James / FC Bayern München – Starterpack
L02: Emil Forsberg / RB Leipzig – Multipack XL
L03: Martin Harnik / Hannover 96 – Multipack XL
L04: Christoph Kramer / Borussia Mönchengladbach – Multipack XL
L05: Levin Öztunali / 1. FSV Mainz 05 – Multipack
L06: Alfred Finbogason / FC Augsburg – Multipack
L07: Tobias Werner / VfB Stuttgart – Multipack
L08: Shinji Kagawa / Borussia Dortmund – Blister
L09: Leonardo Bittencourt / 1. FC Köln – Blister
L10: Daniel Baier / FC Augsburg – Blister
L11: Bobby Wood / Hamburger SV – Mini-Sammeldose
L12: Salomon Kalou / Hertha BSC – Mini-Sammeldose
L13: Bernd Leno / Bayer 04 Leverkusen – Mini-Sammeldose
L14: Marco Russ / Eintracht Frankfurt – Collector Box
L15: Nadiem Amiri / TSG 1899 Hoffenheim – Adventskalender
L16: Zlatko Junuzovic / SV Werder Bremen – Adventskalender
L17: Leon Goretzka / FC Schalke 04 – Bravo Sport (21.09.2017)
L18: Jakub Blaszczykowski / VfL Wolfsburg – Bravo Sport (05.10.2017)
L19: Marvin Compper / RB Leipzig – Bravo Sport (19.10.2017)
L20: Florian Niederlechner / Sport-Club Freiburg – Bravo Sport (16.11.2017)
L21: Marco Höger / 1. FC Köln – Bravo Sport (30.11.2017)
L22: Christian Pulisic / Borussia Dortmund – kicker (18.09.2017)
L23: Mark Uth / TSG 1899 Hoffenheim – Top-Tor Magazin (15.11.2017)
L24: Meisterschale – Topps-Fussballtour
L25: Bundesliga Logo – Topps-Fussballtour
L26: Torfabrik – Print Me
L27: Fussball Fuchs – Webshop

Was auffällt, ist also u.a., dass es die ungeliebten Gold-Silber-Bronze-Varianten nicht mehr gibt, stattdessen wieder eine durchgängige Nummerierung von 1 bis 27. Das Komplettieren der Limited Editions dürfte dadurch wieder deutlich einfacher werden.