Vorstellung: UEFA Euro 2016 – Adrenalyn XL Official Trading Cards.

Adrenalyn_Euro_2016Ab sofort sind in Deutschland die neuen „Adrenalyn XL“-Cards von Panini zur EM 2016 erhältlich. Mit 459 Cards plus zahlreichen Limited Editions ist es eine dicke Sammlung, die wegen der vielen raren Cards schwer zu komplettieren ist. Panini hat sich allerdings wieder einmal selbst übertroffen. Während die „Match Attax“-Cards von Topps alle Jahre wieder ähnlich aussehen und Innovationen selten sind, haben die „Adrenalyn XL“-Cards von Panini inzwischen ein grandioses Level erreicht. Zahlreiche unterschiedliche Special Cards mit tollen Layout-Ideen finden sich hier erstmals.

Name: UEFA Euro 2016 – Adrenalyn XL Official Trading Cards
Publisher: Panini
Release (D): 19. Februar 2016
Cards: 459 (plus mindestens 112 Limited Editions, 28 XXL Limited Editions und 9 zusätzliche Cards in der „Nordic Edition“)

In Deutschland erhältliche Produkte:
Mega Starterpack (mit Sammelordner, Game Board, Spielregeln, Checklist-Poster, 5 Tüten und der Limited Edition Wayne Rooney (Hero-Version) – 8,95 Euro
Deluxe Starterpack (mit Hardcover-Sammelordner, Game Board, Spielregeln, Checklist-Poster, 3 Tüten und der Limited Edition Zlatan Ibrahimovic (Shiny-Version) – 9,99 Euro
Tüten (mit 6 Cards) – 1 Euro [ein Display enthält 50 Tüten]
Blister (mit 5 Tüten und einer von 12 verschiedenen Limited Editions / Liste siehe weiter unten) – 4,90 Euro
Tin (mit 8 Tüten und der Limited Edition Sergio Ramos (Classic-Version) – 12,95 Euro
Pocket Tin (mit 4 Tüten und der Limited Edition Gianluigi Buffon (Classic-Version)

Aufbau der Sammlung:
001-009 Teams plus UEFA Euro 2016 Logo
010-027 Heroes and Legends in Europe
028-045 Belgien
046-063 Tschechien
064-081 Deutschland
082-099 England
100-117 Spanien
118-135 Frankreich
136-153 Kroatien
154-171 Island
172-189 Italien
190-207 Ungarn
208-225 Nordirland
226-243 Österreich
244-261 Polen
262-279 Portugal
280-297 Irland
298-315 Rumänien
316-333 Russland
334-351 Albanien
352-369 Slowakei
370-387 Schweden
388-405 Schweiz
406-423 Türkei
424-441 Ukraine
442-459 Wales

Cards-Arten:
Die Sammlung enthält sage und schreibe 23 verschiedene Arten von Cards. Laut Panini sind sie mit folgender Wahrscheinlichkeit in den Tüten zu finden:

216 Team Mates (in jeder Tüte)
19 Game Changers (in jeder 6,5ten Tüte)
24 Eleven (1:8)
20 Next Generation / Double Trouble (1:8)
17 Ones to Watch (1:8)
24 Team Logos (1:8)
12 Passion & Pride (1:8,5)
24 Goal Stoppers (1:9)
24 Top Joueurs (1:9)
10 Experts (1:12)
8 Defensive Rocks (1:12,5)
14 Making History (1:12,5)
15 Inventiveness (1:15)
6 Legends (1:20)
8 Teams (1:21)
5 Signatures (1:25)
3 Friends and Foes (1:32)
3 Time Machines (1:35)
3 Top Qualifiers (1:60)
1 Mascot (1:63)
1 Official Ball (1:84)
1 Trophy (1:84)
1 UEFA Euro 2016 Logo (1:170)

Vereinfacht gerechnet müsste man theoretisch also 225 Tüten kaufen, um die Sammlung zu komplettieren, denn die 15 „Inventiveness“-Cards sind ja in jeder 15 Tüten enthalten – 15×15=225.

Wie die Liste der Nummern oben zeigt, hat Panini den Großteil der Special Cards nicht gesondert am Ende des Albums platziert, wie schon des Öfteren geschehen, sondern innerhalb der Teams, die aus jeweils 18 Cards bestehen. Die Ausnahme sind die ersten 27 Cards. Hier finden sich zunächst die acht „Teams“-Cards, die jeweils drei EM-Teilnehmer zeigen: Länderflagge, Verbandswappen, erste EM-Teilnahme und Anzahl der EM-Teilnahmen. Ähnliche Cards gab es schon in der „FIFA 365 Adrenalyn XL“-Serie – damals mit den enthaltenen Vereinsemblemen. Die Nummer 5 ist das rare (1:170) UEFA Euro 2016 Logo.

Unter den Nummern 10 bis 27 folgen dann gleich acht weitere unterschiedliche Card-Arten: Die Nummer 10  enthält das Maskottchen, die Nummer 11 den EM-Pokal, die Nummer 12 den offiziellen Ball. Auf den Nummern 13 bis 15 finden sich die „Top-Qualifiers“, das sind die Spieler mit den meisten Toren, Assists und Minuten aus der EM-Qualifikation. Die Nummern 16 bis 18 sind die „Legends“-Cards, die Nummern 19 bis 22 so genannte „Legend Teams“: Deutschland, Spanien und Frankreich. Das sind die drei Länder, die am häufigsten Europameister geworden sind (Deutschland und Spanien dreimal, Frankreich zweimal). Druf zu sehen sind allerdings aktuelle Mannschaftsbilder, keine von Legenden.

Adrenalyn_Euro_2016_1kDie Nummern 5 (UEFA Euro 2016 Logo), 10 (Mascot) und 12 (Official Ball)

Eine grandiose Idee hatte Panini bei den drei „Time Machine“-Cards: Hier sind Gianluigi Buffon, Cristiano Ronaldo und Zlatan Ibrahomvic zu sehen – mit aktuellen Fotos, sowie links und rechts kleinen Abbildungen ihrer EM-Sticker aus den Jahren 2004, 2008 und 2012. Wirklich eine tolle Idee, aus der ruhig mehr Cards hätten werden können als nur drei. Abgeschlossen werden die ersten 27 Cards von den Nummern 25 bis 27, mit „Friends and Foes“, Spielern, die im selben Verein spielen, bei der EM aber Konkurrenten sind – z.B: Thomas Müller und Robert Lewandowski.

Adrenalyn_Euro_2016_2kDie „Time Machine“-Card von Cristiano Ronaldo und die „Friends and Foes“-Card von Müller und Lewandowski

Die jeweils 18 Cards der erstmals 24 EM-Teilnehmern sind nach recht unterschiedlichem Schema aufgebaut. Gleich sind nur folgende Cards: Die erste Nummer ist jeweils das Team Logo, die zweite der „Goal Stopper“. Die letzte Nummer ist ebenfalls eine neue Panini-Card: Auf den 24 „Eleven“-Cards finden sich die „idealen Aufstellungen“ für die EM. Dazwischen findet sich in jedem Team ein „Top Joueur“.

Adrenalyn_Euro_2016_3kDas „Team Logo“ des DFB, die „Signature“-Card von Cristiano Ronaldo und die „Eleven“-Card des französischen Teams

Die restlichen 14 Cards pro Team bestehen aus normalen „Team Mate“-Cards, sowie aus den unterschiedlichsten Special Cards. Bei Deutschland gibt es z.B. sieben Team Mates, einen „Key Player“, einen „Dynamo“ (die ebenfalls als „Team Mates“ zählen, also nicht selten sind), einen „Expert“, einmal „Next Generation“, einen „Game Changer“, einmal „Inventiveness“ und einmal „Signature“. Bei anderen Teams gibt es zum Teil nur sechs „Team Mates“ und Cards aus den anderen Rubriken: „Double Trouble, „One to Watch“, „Passion & Pride“, „Defensive Rocks“ und „Making History“.

Adrenalyn_Euro_2016_4kDie „Expert“-Card von Bastian Schweinsteiger, die „Next Generation“-Card mit Ginter und Can – und die „Passion & Pride“-Card der Schweiz

Erwähnenswert sind hier noch die „Next Generation“-Cards mit jeweils zwei Nachwuchs-Spielern (bei Deutschland z.B. Ginter und Can), die „Double Trouble“-Cards mit jeweils zwei erfahreneren Spielern, sowie zwei ebenfalls neue Card-Arten: Auf den 12 „Passion & Pride“ finden sich Fotos mit bekannten Orten aus dem jeweiligen Land – und Jubelszenen der Spieler und Fans. Schade, dass es diese tollen Cards nur für 12 und nicht für alle 24 Teams gibt. Die 14 „Making History“-Cards bestehen jeweils aus zwei Cards pro Land und zeigen jubelnde Spieler, die die erstmalige Qualifikation zu einer Fußball-EM feiern oder schon lang nicht mehr dabei waren. Die sieben Teams, die solche Cards bekommen haben, sind Island, Ungarn, Nordirland, Österreich, Albanien, Slowakei und Wales.

Und dann gibt es natürlich noch die Limited Editions, die in „Adrenalyn XL“-Sammlungen leider meist aus einer gigantischen Liste von Cards bestehen, die ohnehin nur eine Handvoll Leute in aller Welt zusammen bekommen. Und wenn, dann nur mit viel Geld. Für die neue „UEFA Euro 2016“ hat sich Panini nun sogar verschiedene Arten von Limited Editions ausgedacht: „Hero“, „Shiny“ und „Classic“. Für einige Spieler gibt es alle drei Versionen (Rooney, Lewandowski, Ronaldo, Keane, Ibrahimovic, Bale), für die meisten aber nur eine oder zwei Versionen. Zudem gibt es einige Limited Editions mit isländischen Spielern, die nur in Island erschienen sind und die nicht in das Schema „Hero“, „Shiny“ und „Classic“ passen. Ich persönlich beschränke mich angesichts der vielen Limited Editions meist auf die, die auch in Deutschland regulär erhältlich sind.

In Deutschland erscheinen folgende Limited Editions:
Wayne Rooney (Hero) – Starterpack
Zlatan Ibrahimovic (Shiny) – Deluxe Starterpack
Sergio Ramos (Classic) – Tin
Gianluigi Buffon (Classic) – Mini Tin
Mesut Özil (Classic) – Blister
Vincent Kompany (Classic) – Blister
Petr Cech (Hero) – Blister
Gerard Piqué (Classic) – Blister
Sergio Busquets (Hero) – Blister
Antoine Griezmann (Classic) – Blister
Ádám Szalai (Classic) – Blister
Gábor Király (Classic) – Blister
Robert Lewandowski (Classic) – Blister
Robbie Keane (Hero) – Blister
Arda Turan (Classic) – Blister
Gareth Bale (Classic) – Blister
Cristiano Ronaldo (Classic) (Just kick it 4/2016 – 4.3.2016)
David Alaba (Classic) (Just kick it 4/2016 – 4.3.2016)
Eden Hazard (Classic) (Just kick it 4/2016 – 4.3.2016)
Paul Pogba (Hero) (Just kick it Euro Poster-Special – 24.3.2016)
Cristiano Ronaldo (Hero) (Just kick it Euro Poster-Special – 24.3.2016)
Manuel Neuer (Classic) (Just kick it 5/2016 – 8.4.2016)
Zlatan Ibrahimovic (Hero) (Just kick it 5/2016 – 8.4.2016)
Robert Lewandowski (Hero) (Just kick it 5/2016 – 6.5.2016 – 1 von 3 LEs pro Heft)
Gareth Bale (Hero) (Just kick it 5/2016 – 6.5.2016 – 1 von 3 LEs pro Heft)
Hakan Calhanoglu (Classic) (Just kick it 5/2016 – 6.5.2016 – 1 von 3 LEs pro Heft)
Cristiano Ronaldo (Shiny) (Just kick it EM-Special – 20.5.2016)
Bastian Schweinsteiger (Classic) (Just kick it EM-Special – 20.5.2016)
Mario Götze (Hero) (#boom 2/2016 – 24.3.2016)
Thomas Müller (Hero) (DFB-Magazin Paule 2/2016 – 27.5.2016)
Mario Götze (Classic) (Just kick it 7/2016 – 3.6.2016)

Adrenalyn_Euro_2016_LEsWayne Rooney in der „Hero“-Variante, Mesut Özil als Classic-Version und Zlatan Ibrahimovic als Shiny

Im Ausland sind zudem bereits weitere Limited Editions aufgetaucht, bzw. angekündigt:
Adrian Popa (Shiny)
Akos Elek (Classic)
Alan Dzagoev (Classic)
Alfred Finnbogason (Icelandic)
Andreas Isaksson (Classic)
Andres Iniesta (Classic)
Andriy Shevchenko (Classic)
Andriy Yarmolenko (Classic)
Ari Skulason (Icelandic)
Arkadiusz Milik (Classic)
Aron Gunnarsson (Icelandic)
Artem Dzyuba (Classic)
Attila Fiola (Classic)
Balazs Dzsudzsak (Classic)
Birkir Bjarnason (Icelandic)
Birkir Saevarsson (Icelandic)
Breel Embolo (Classic)
Burak Yilmaz (Hero)
Cesc Fabregas (Classic)
Ciprian Tatarusanu (Classic)
Darijo Srna (Hero)
David Lafata (Hero)
Dele Alli (Shiny)
Eidur Gudjohnsen (Icelandic)
Emil Forsberg (Classic)
Ferenc Puskas (Classic)
Gareth Bale (Shiny)
Gianluigi Buffon (Classic)
Gökhan Gönül (Classic)
Granit Xhaka (Classic)
Grzegorz Krychowiak (Classic)
Gylfi Sigurdsson (Icelandic)
Hannes Halldorsson (Icelandic)
Harry Kane (Classic)
Heimir Hallgrimsson (Icelandic)
Igor Denisov (Classic)
Jamie Vardy (Classic)
Joe Hart (Classic)
Johann Gudmundsson (Icelandic)
John Guidetti (Classic)
Jon Walters (Classic)
Kamil Glik (Classic)
Kamil Grosicki (Classic)
Kevin De Bruyne (Classic)
Kim Källström (Hero)
Koke (Shiny)
Kolbeinn Sigborsson (Icelandic)
Krisztian Nemeth (Shiny)
Lars Lagerbäck (Icelandic)
Lorenzo Insigne (Shiny)
Lorik Cana (Classic)
Lukasz Fabianski (Classic)
Mamadou Sakho (Shiny)
Marek Hamsík (Classic)
Michy Batshuayi (Shiny)
Radja Nainggolan (Classic)
Ragnar Sigurdsson (Icelandic)
Raheem Sterling (Classic)
Raphael Varane (Classic)
Razvan Rat (Classic)
Robbie Keane (Classic)
Robbie Keane (Shiny)
Robert Lewandowski (Shiny)
Romelu Lukaku (Classic)
Sami Khedira (Shiny)
Selcuk Inan (Classic)
Sergei Ignashevich (Hero)
Steven Davis (Classic)
Tamas Kadar (Classic)
Tamas Priskin (Classic)
Thiago Alcantara (Classic)
Tomas Rosicky (Hero)
Victor Lindelöf (Shiny)
Vlad Chiriches (Classic)
Wayne Rooney (Classic)
Wayne Rooney (Shiny)
Wojciech Szczesny (Shiny)
Xherdan Shaqiri (Classic)
Yann Sommer (Classic)
Zlatan Ibrahimovic (Classic)
Zoltan Gera (Hero)

Außerdem gibt es im Ausland 28 der Limited Editions auch in der extra-großen XXL-Version:
Andreas Isaksson (Classic)
Andres Iniesta (Classic)
Antoine Griezmann (Classic)
Arda Turan (Classic)
Burak Yilmaz (Hero)
Cristiano Ronaldo (Hero)
Cristiano Ronaldo (Shiny)
Eden Hazard (Classic)
Gareth Bale (Classic)
Gareth Bale (Shiny)
Gerard Pique (Classic)
Gianluigi Buffon (Hero)
Gökhan Gönül (Classic)
Hakan Calhanoglu (Classic)
Jamie Vardy (Classic)
Joe Hart (Classic)
John Guidetti (Classic)
Kevin De Bruyne (Classic)
Kim Källström (Hero)
Manuel Neuer (Classic)
Mario Götze (Classic)
Paul Pogba (Hero)
Robert Lewandowski (Classic)
Robert Lewandowski (Shiny)
Romelu Lukaku (Classic)
Selcuk Inan (Classic)
Wayne Rooney (Shiny)
Zlatan Ibrahimovic (Shiny)

Wo all die Limited Editions erhältlich sind, ist nirgends komplett zu recherchieren. Einen kleinen Überblick – allerdings auch mit vielen offenen Fragen – bietet das „Football Cards Forum„.

Panini hat in Nordeuropa zudem erneut eine „Nordic Edition“ veröffentlicht, in der neun weitere Cards mit Spielern aus Schweden enthalten sind (Fotos findet Ihr bei „Football Cartophilic Info Exchange„):
SV1: Oscar Hiljemark (Rising Star)
SV2: Second Skin
SV3: Zlatan Ibrahimovic (Ibracadabra)
SV4: John Gudietti (Rising Star)
SV5: 12th Man
SV6: Zlatan Ibrahimovic (Ibracadabra)
SV7: Oscar Lewicki (Rising Star)
SV8: Kim Kallström (Nordic Expert)
SV9: Zlatan Ibrahimovic (Ibracadabra)

Zudem gibt es noch den Fehldruck mit dem falschen Taulant Xhaka. Mit allen regulären und Limitierten Cards, den XXLs, den neun SVs und dem Fehldruck besteht die komplette, perfekte Kollektion damit derzeit aus 609 Cards – weitere können durchaus dazu kommen.

Fazit: Die „UEFA Euro 2016 – Adrenalyn XL Official Trading Cards“ sieht sehr gelungen aus – mit zahlreichen tollen Card-Innovationen. Wie immer bei Panini wird es aber schwer werden, die Serie zu komplettieren. Zudem wird sich die Frage stellen, was man mit den Hunderten „Team Mates“ macht, die man mehrfach doppelt hat, die aber kein Tauschpartner gebrauchen kann, weil er sie ebenfalls alle mehrfach hat.

Zu bekommen ist die Serie ab sofort im gut sortieren Pressehandel, besondere Produkte wie die Tins oder das Deluxe Starterpack z.B. direkt bei Panini oder in diversen Online-Shops.

Tauschpartner finden sich in Kürze auf meinem Favoriten „Klebebildchen„, sowie u.a. auf „Stickermanager“ und „LastSticker„.

Ein paar Einblicke in die neue Serie liefert noch dieses „Box Break“-Video eines englischen Distributors:

Und hier noch der offizielle Panini-Werbespot:

[Nachtrag]: Inzwischen ist auch die offizielle Website zur Euro-2016-Serie online.

[Nachtrag 21.2.]: Inzwischen sind 40 Limited Editions und 3 XXL Limited Editions bekannt. Die Liste der LEs hier im Artikel ist aktualisiert – danke u.a. an „Football Cartophilic Info Exchange

[Nachtrag 29.2.]: Die Liste der Limited Editions ist auf 102 angewachsen – wiederum Danke an „Football Cartophilic Info Exchange„. XXL-LEs gibt es vier, zudem wurden in meinen Vorstellungs-Artikel die neun Cards der „Nordid

[Nachtrag 29.6.]: Die Listen der Limitierten wurden aktualisiert – auf mittlerweile 112 LEs und 28 XXLs.

8 Gedanken zu „Vorstellung: UEFA Euro 2016 – Adrenalyn XL Official Trading Cards.“

  1. Sehr ansprechend!!
    Interessante Infos, keine überlangen Texte. Da liest man sehr gerne.
    Daumen hoch, gefällt mir sehr!

  2. Erstmal Glückwunsch zur tollen Seite, finde ich persönlich sehr gut.

    Kurze Info aber nebenbei: Du schreibst oben in einem Booster sind 5 Karten drin. Dies stimmt nicht ganz. in einem Booster sind 6 Karten drin.

    LG Christian

  3. Hallo Jens,
    Super Seite, sehr informativ,
    Vielleicht könntest du noch drei Fotos der unterschiedlichen liemitierten veröffentlichen damit auch ich die Unterschiede erkenne (Shiny, Cassic, Hero).
    lg Alfons

    1. Hallo Alfons, Fotos kommen, sobald ich auch eine Shiny-Card habe. Das Deluxe-Starterpack, in dem eine drin ist, lässt auf sich warten. Vereinfacht gesagt sind die „Heroes“ die mit einem großen Spielerkopf in einem Kreis mitten auf der Card, die „Classics“ sind die mit dem Spieler in einer Spielszene und den großen Worten „Limited Edition“ in der Mitte der Card. Auch die „Shinys“ haben die großen Worte „Limited Edition“ in der Mitte der Card, allerdings dazu einen kleinen Spieler unten und einen kleinen Spielerkopf im Kreis oben.

  4. Hallo Jens,

    klasse Seite. Gibt es seit Februar weitere Aktualisierungen der Limited Edition’s und werden noch weitere auf dem internationalen Markt veröffentlicht?

    Eine finale Stückzahl lässt sich aktuell wohl nicht definieren?

    Viele Grüße

    Ivica

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.