Vorstellung: „UEFA Euro 2016 France – Official Sticker Album“.

Euro_2016_AlbumZum zehnten Mal bringt Panini ein Stickeralbum zu einer Fußball-EM auf den Markt. In Deutschland erst zum neunten Mal, denn das Album zur EM 1980 ist in Deutschland noch nicht offiziell zu kaufen gewesen. Das neueste Album zur UEFA Euro 2016, die am 10. Juni angepfiffen wird, liegt nun allein in Deutschland in laut Panini 70.000 Verkaufsstellen bereit – am heutigen Mittwoch war der offizielle Veröffentlichungstermin.

Wie die EM selbst ist auch die Sticker-Kollektion auf eine Rekordgröße angewachsen. Erstmals nehmen 24 Teams teil, im Album ist Platz für sage und schreibe 680 Sticker. Zum Vergleich: 1980 bestand das Album noch aus 262 Bildern, 1984 aus 258, 1988 aus 267, 1992 aus 261, 1996 aus 354, 2000 aus 358, 2004 aus 334, 2008 aus 572 und 2012 aus 567. Im Vergleich zu 2012 sind also noch einmal 113 Sticker dazu gekommen. Das geht auch ins Geld, denn angesichts des erhöhten Preises von 70 Cent für 5 Sticker sind rund 95 Euro nötig, um 680 Sticker zu kaufen – und komplett hat man seine Sammlung dann ja natürlich immer noch nicht.

Name: UEFA Euro 2016 France – Official Sticker Album
Publisher: Panini
Release (D): 23. März 2016
Sticker: 680 (plus acht McDonalds-Sticker und 24 Coca-Cola-Sticker)

In Deutschland erhältliche Produkte:
Sticker Album – 2 Euro
Starter-Pack (mit Album und 4 Tüten) – 4,30 Euro [erhältlich voraussichtlich ab 29. März]
Starter-Pack (mit Album und 10 Tüten) – 8,30 Euro [nur im Spielwaren- und Buchhandel erhältlich – voraussichtlich ab 29. März]
Starter-Pack (mit Hard-Cover-Album und 3 Tüten) – 9,95 Euro [erhältlich voraussichtlich ab 4. April]- Tüten (mit 5 Stickern) – 70 Cent [ein Display enthält 100 Tüten]
Blister (mit 10 Tüten) – 6,40 Euro
Blister (mit 16 Tüten) – 9,95 Euro [nur im Spielwaren- und Buchhandel erhältlich]
Multipack (mit 8 Tüten) – 5,20 Euro
Collectors Tin (mit 5 Tüten) – 4,99 Euro

Aufbau der Sammlung:
001-008 Logo, Maskottchen, Pokal, Ball, etc.
009-016 Gruppe A – Logos und Jubelszenen
017-036 Frankreich
037-048 Frankreich & Rumänien – „Qualifying Campaign Starting XI“
049-068 Rumänien
069-088 Albanien
089-100 Albanien & Schweiz – „Qualifying Campaign Starting XI“
101-120 Schweiz
121-128 Gruppe B – Logos und Jubelszenen
129-148 England
149-160 England & Russland – „Qualifying Campaign Starting XI“
161-180 Russland
181-200 Wales
201-212 Wales & Slowakei – „Qualifying Campaign Starting XI“
213-232 Slwoakei
233-240 Gruppe C – Logos und Jubelszenen
241-260 Deutschland
261-272 Deutschland & Ukraine -„Qualifying Campaign Starting XI“
273-292 Ukraine
293-312 Polen
313-324 Polen & Nordirland – „Qualifying Campaign Starting XI“
325-344 Nordirland
345-352 Gruppe D – Logos und Jubelszenen
353-372 Spanien
373-384 Spanien & Tschechien – „Qualifying Campaign Starting XI“
385-404 Tschechien
405-424 Türkei
425-436 Türkei & Kroatien – „Qualifying Campaign Starting XI“
437-456 Kroatien
457-464 Gruppe E – Logos und Jubelszenen
465-484 Belgien
485-496 Belgien & Italien – „Qualifying Campaign Starting XI“
497-516 Italien
517-536 Irland
537-548 Irland & Schweden – „Qualifying Campaign Starting XI“
549-568 Schweden
569-576 Gruppe F – Logos und Jubelszenen
577-596 Portugal
597-608 Portugal & Island – „Qualifying Campaign Starting XI“
609-628 Island
629-648 Österreich
649-660 Österreich & Ungarn – „Qualifying Campaign Starting XI“
661-680 Ungarn
M1-M8 McDonald’s-Sticker
[24 noch unbekannte Nummern] Coca-Cola-Sticker

Der Aufbau des Albums zeigt schon, dass die Kollektion im Vergleich zu früheren Jahren deutlich anders aufgebaut ist. Einige traditionelle Sticker fehlen diesmal – z.B. Städte, Stadien, Mannschaftsfotos – dafür gibt es pro Team eine „Qualifying Campaign Starting XI“, also die Stamm-Elf des jeweiligen Teams aus der Qualifikation. Die Zahl der reinen Spieler-Sticker blieb hingegen bei 20 pro Mannschaft. Allein dadurch gibt es bei 24 Teams also 480 Sticker.

Sticker-Arten:
Die Kollektion enthält neben den ersten acht Bildern mit dem Euro-2016-Logo, dem Maskottchen, Pokal, etc. fünf unterschiedliche Sticker-Arten:

480 Spieler-Sticker
120 „Qualifying Campaign Starting XI“-Sticker, die aus jeweils zwei kleinen Stickern bestehen
24 Logos der Teilnehmerverbände
24 Jubelszenen
24 Top-Spieler

50 der 680 Sticker sind auf Silberfolie gedruckt: die Logos, die Jubelszenen, sowie der EM-Pokal, der aus zwei Stickern besteht. Die 120 „Qualifying Campaign Starting XI“-Sticker und die 24 Top-Spieler sind zudem auf etwas anderem Papier gedruckt, die Oberfläche dieser Sticker sieht leicht Gummi-artig aus.

Euro_2016_Sticker_1Der Maskottchen-Sticker, der Spieler-Sticker mit Zlatan Ibrahimovic und der „Qualifying Campaign Starting XI“-Sticker mit Martin Harnik und Zlatko Junuzovic

Im Album sieht das dann so aus: Statt vier Seiten – oder drei wie im 2012er-Album hat jedes Team nur eine Doppelseite für die 20 Spieler. Die Logos und die neuen Jubelsticker gehören stattdessen auf eine Doppelseite zur jeweiligen Gruppe, auf der die vier Teams der Gruppe vorgestellt werden, inklusive einer kleinen Historie und einigen Statistiken. Die „Qualifying Campaign Starting XI“-Sticker werden auf zwei weiteren Doppelseiten eingeklebt, auf denen sich jeweils zwei der Mannschaften finden. Eine EM-Gruppe besteht im Album also aus zwei Seiten mit den Logos und Jubelbildern, acht Seiten mit den Spielern und vier weiteren Seiten mit den „Qualifying Campaign Starting XI“-Stickern, insgesamt also 14 Seiten pro Gruppe.

Zwar gibt Panini regelmäßig zu Protokoll, dass alle Sticker gleich oft gedruckt werden, doch bei der „UEFA Euro 2016“-Kollektion gilt – zumindest nach meinen ersten Erfahrungen -: die silbernen Logos und Jubelszenen sind deutlich seltener als die restlichen Sticker. So fanden sich unter meinen 750 gekauften Stickern (ein 100er-Display und fünf 10er-Blister) 560 normale Sticker, 140 „Qualifying Campaign Starting XI“-Sticker, 22 Top-Spieler, zehn der ersten acht Nummern, aber nur jeweils neun Logos und neun Jubelszenen. Umgerechnet auf die Gesamtzahl der Sticker, die es gibt, ergibt sich, dass Spieler, Top-Spieler und „Qualifying Campaign Starting XI“-Sticker in etwa dreimal häufiger sind als die silbernen Logos und Jubelbilder. So kommen im Album 480 normale Sticker vor, ich hatte in meinen Tüten 560, von den 24 Logos und 24 Jubelszenen hatte ich aber wie erwähnt jeweils nur neun. Hier ist also einiges an Tauschgeschäften nötig.

Euro_2016_Sticker_2Der Topspieler-Sticker mit Andrés Iniesta, der silberne Logo-Sticker von Italien und der silberne Jubel-Sticker des deutschen Teams

In der Mitte und am Ende des Albums finden sich zudem noch jeweils zwei Doppelseiten für Extra-Sticker, die es nur bei McDonald’s oder dem Kauf von Coca-Cola gibt. In die Mitte des Albums gehören die Sticker mit den Nummern M1 bis M8. Sie gibt es ab 15. April für vier Wochen in den Happy Meals von McDonald’s: 5 Sticker pro Happy Meal. Die acht Bilder sollten also recht schnell komplettierbar sein. Etwas schwieriger dürfte die Aufgabe sein, auch die Schluss-Doppelseite des Albums zu komplettieren. Die steht unter dem Motto „Stell‘ Dir Deine Stamm-Elf zusammen.“ Und zwar aus 24 existierenden Coca-Cola-Stickern. Jeweils drei der 24 gibt es ab dem 2. Mai beim Kauf eines 4×1,5-Liter-Multipacks von Coca-Cola, außerdem zwei normale Sticker für das Album. Reich rechnerisch müssen also 48 Liter Cola gekauft werden, um 24 der Sondersticker zu bekommen. Und dann wird man immer noch tauschen müssen, um wirklich alle 24 unterschiedlichen zu haben.

Zudem dürften nach Bekanntgabe der endgültigen Kader auch noch Update-Sticker auf den Markt kommen, die die Spieler im Album ersetzen, die nicht mit zur EM fahren. Bei der WM 2014 gab es in Deutschland ein Paket mit 71 dieser Update-Sticker.

Fazit: Das „UEFA Euro 2016“-Album ist ein würdiges EM-Album. Vor allem mit der Hardcover-Version, die im April erscheint, ist es ein Blickfang in jeder Sammlung. Die Änderungen gegenüber den Vorjahren, insbesondere mit den „Qualifying Campaign Starting XI“-Stickern sind gelungen. Schade ist die Tatsache, dass die silbernen Sticker so selten sind. So wird es für viele Sammler schwer werden, das Album zu komplettieren. Insgesamt aber ein tolles zehntes EM-Album von Panini.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.