News: Topps veröffentlicht im November Trading Cards zum neuen „Star Wars“-Film „Rogue One“.

Star_Wars_Rogue_OneAm 15. Dezember kommt der nächste „Star Wars“-Film in die deutschen Kinos. „Rogue One: A Star Wars Story“ wird nicht die Geschichte vom „Erwachen der Macht“ weiter erzählen, sondern ist ein eigenständiger Film, der zwischen den beiden alten Episoden III und IV angesiedelt ist. Eine Gruppe von Widerstandskämpfern soll darin die Pläne des Todessterns stehlen. Mit dabei im Film ist auch Darth Vader.

Passend zum Film wird Topps, die ja seit vielen Jahren die Rechte an „Star Wars“-Stickern und -Cards halten, eine Trading-Cards-Kollektion auf den Markt bringen. Nach meinen Infos sieht es ganz danach aus, als würde es keine weitere „Force Attax“-Ausgabe, sondern eine eigenständige Trading-Cards-Sammlung. Neben dem Starter Pack, Multipacks und einer Collector Box soll das Highlight offenbar eine Todesstern-Sammeldose werden. Sie soll neben 40 Cards (darunter eine Limited Edition) auch 10 exklusive „Parallel-Foil-Karten“ und eine Mini-Sammelmappe enthalten. Klingt sehr viel versprechend. Auf den Markt kommen soll die Kollektion im November.

[Nachtrag vom 20. September: Ich habe ein paar weitere Infos. So soll die Kollektion über 250 Karten enthalten, zu den Sonderkarten gehören zudem „halbtransparente Karten“ und „Sticker-Karten“]

[Nachtrag vom 26. September:] Für Großbritannien hat Topps den Release der Kollektion nun für den 6. Oktober angekündigt. In Deutschland bleibt es offenbar beim November.

Das Toy World Magazine hat erste (kleine) Fotos vom Starter Pack und einer Cards-Tüte veröffentlicht:

star_wars_rogue_one_uk

Und auf Facebook hat Topps schon einige Cards gepostet. Ob sie der deutschen Version entsprechen, ist aber noch nicht klar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.