Hamburger Morgenpost und Drogeriekette Budni veröffentlichen Stickeralbum „Wildes Hamburg“

Wildes_HamburgEin Neuzugang unter den Publishern von Stickeralben. Erstmals bringt die Tageszeitung Hamburger Morgenpost gemeinsam mit der vor allem in Hamburg großen Drogeriemarktkette Budni eine Sammebild-Kollektion auf den Markt. Im „Wildes Hamburg“-Album finden 85 „heimische Wildtiere“ auf 132 Stickern Platz, darunter 24 als Glitzer-Sticker.

Das Album gibt es in den 180 Budni-Filialen für 2 Euro, Sticker-Tüten mit 5 Bildern für 50 Cent. Für einen Einkaufswert von 10 Euro bekommt der Budni-Kunde zudem eine Stickertüte gratis. Die Aktion läuft seit dem 20. März bis Ende April.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.