Die wichtigsten Vorab-Infos zu den neuen „FIFA World Cup“-„Adrenalyn XL“-Karten von Panini mit der Liste der Limited Editions

FIFA_2018_Adrenalyn_XLSchon am 16. Februar kommt die neue „Adrenalyn XL“-Trading-Cards-Kollektion zur Fußball-WM 2018 auf den Markt. Bereits in seiner aktuellen Ausgabe des Magazins „Just Kick it!“ hat Panini offiziell die Gerüchte bestätigt, laut denen die Produkte in diesem Jahr deutlich mehr kosten, als in den vergangenen Jahren. So wird eine Tüte mit 6 Cards nicht mehr 1 Euro kosten, sondern satte 1,50 Euro, also 50% (!) mehr. Multipacks und Blister kosten diesmal 5,90 Euro, enthalten zudem nur noch vier statt fünf Tüten.

Christian Lamping von stick it now hat mich nun mit weiteren Infos zu den Produkten versorgt. Folgende Artikel werden zur Kollektion „Adrenalyn XL – 2018 FIFA World Cup Russia“ erscheinen:

  • Starter-Pack (inklusive Sammelordner, Sammlermagazin, Spielfeld, 24 Cards, einer Special Card und einer Limited Edition) – 8,95 Euro [ab 16. Februar]
  • Tüten (mit 6 Cards) – 1,50 Euro [ab 16. Februar]
  • Blister (mit vier Tüten und einer Limited Edition) – 5,90 Euro [ab 16. Februar]
  • Multipacks (mit vier Tüten und einer Limited Edition) – 5,90 Euro [ab 16. Februar]
  • Pocket-Tin (mit vier Tüten, einer Special Card und einer Limited Edition) – 7,95 Euro [ab 2. März]
  • Tin-Dose (mit acht Tüten, einer Special Card und drei Limited Editions) – 14,95 Euro [ab 2. März]
  • Premium-Tüte (mit zehn Cards, darunter drei Special Cards und eine Limited Edition) – 5 Euro [ab 9. März]
  • Premium Gold-Tüte (mit einer Premium-Tüte, einer Premium Gold-Card und drei Limited Editions – 9,99 Euro [ab 9. März]

    Insgesamt gilt es, 468 Karten zu sammeln, darunter 108 Special Cards. Zudem wird es wie immer zahlreiche Limitierte Karten geben. Hier die Liste für Deutschland:

  • Kevin De Bruyne / Belgien – Starter-Pack
  • Xherdan Shaqiri / Schweiz – Blister
  • Paulo Dybala / Argentinien – Blister
  • Romelu Lukaku / Belgien – Blister
  • Coutinho / Brasilien – Blister
  • Mohamed Salah / Ägypten – Blister
  • Harry Kane / England – Blister
  • Paul Pogba / Frankreich – Blister
  • Alvaro Morata / Spanien – Blister
  • Emil Forsberg / Schweden – Blister
  • Tim Cahill / Australien – Blister
  • Javier Hernandez / Mexiko – Multipacks
  • Eden Hazard / Belgien – Multipacks
  • Luka Modric / Kroatien – Multipacks
  • Alfred Finbogason / Island – Multipacks
  • Sadio Mané / Senegal – Multipacks
  • Gerard Piqué / Spanien – Multipacks
  • Edisnon Cavani / Uruguay – Multipacks
  • Kylian Mbappé / Frankreich – Multipacks
  • Mathew Leckie / Australien – Multipacks
  • Sergio Ramos / Spanien – Multipacks
  • Sergio Agüero / Argentinien – Pocket-Tin
  • Dries Mertens / Belgien – Tin-Dose
  • David de Gea / Spanien – Tin-Dose
  • Luis Suarez / Uruguay – Tin-Dose
  • Gonzalo Higuain / Argentinien – Premium-Tüte
  • Marcelo / Brasilien – Premium-Tüte
  • James Rodriguez / Kolumbien – Premium-Tüte
  • Ivan Rakitic / Kroatien – Premium-Tüte
  • Raheem Sterling / England – Premium-Tüte
  • N’Golo Kanté / Frankreich – Premium-Tüte
  • Bernardo Silva / Portugal – Premium-Tüte
  • David Silva / Spanien – Premium-Tüte
  • Dani Alves / Brasilien – Premium-Gold-Tüte
  • Sergio Ramos / Spanien – Premium-Gold-Tüte
  • Toni Kroos / Deutschland – Premium-Gold-Tüte
  • Neymar Jr. / Brasilien – Just Kick it! 4/2018 (2. März)
  • Robert Lewandowski / Polen – #boom 3/2018 (15. März)
  • Cristiano Ronaldo / Portugal – Just kick it! 5/2018 (29. März)
  • Manuel Neuer / Deutschland – Paule DFB-Magazin für Kids 1/2018 (25. Mai)
  • Thomas Müller / Deutschland – Just kick it! Poster Special (2. Juni)

Auffällig an der Liste der 41 Limitied Editions ist u.a., dass Sergio Ramos zweimal auftaucht. Hier könnte also ein Fehler in den von Panini an den Handel gegebenen Listen entstanden sein. Außerdem gibt es nur drei deutsche LEs – und z.B. auch keine mit Lionel Messi. Weitere Limitierte Karten könnten also durchaus noch dazu kommen. Im Ausland wird es ohnehin wie immer zahlreiche weitere Limitierte Cards geben, die nicht offiziell in Deutschland erscheinen.

Teilen, Mailen, Drucken:Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0Share on LinkedIn0Email this to someonePrint this page

17 Gedanken zu „Die wichtigsten Vorab-Infos zu den neuen „FIFA World Cup“-„Adrenalyn XL“-Karten von Panini mit der Liste der Limited Editions“

    1. Ich warte noch das Design der Karten ab, werde wohl aber auch aussetzen und darauf hoffen, dass die nächste Fifa365 Serie wieder zu den alten Preisen zurückkehrt. Wenn nicht….schade Panini, ein Käufer weniger.

  1. Die Limitierte Karte von Ramos gibt es zwar zwei Mal, beide sind aber laut den Infos und den Ersten Bildern aus dem Internet unterschiedlich.

    Die Limitierten Karten aus den Premium Packs haben zusätzlich unter der Schrift „Limited Edition“ das Wort Premium stehen.

    Gruß
    Christian

  2. Es ist schon reichlich frech. Reicht es nicht schon die Produkte teurer zu machen aber dann auch noch mit weniger Inhalt (Blister, Multipacks) . Der Wahnsinn kennt keine Grenzen. Bin gespannt ob sich das auf den Markt auswirkt. Befürchte aber leider nicht.

    Gruss

    Mirko

    1. Und wenn das wirklich das Design der LE-Cards ist, bin ich ehrlich gesagt etwas unterwältigt. Ich schätze, die Reihe werd ich echt auslassen.

    1. Ich habe mir dann doch zumindest das Starterpack am Freitag gekauft. Erstes Fazit:
      Die Karten sehen für mich langweilig aus in dem WM Design. Dazu hatte ich nicht in jeder Cardstüte eine Sonderkarte. Ist das jetzt normal oder war das nur ein Produktionsfehler? Weiß jemand evtl. was?

      Tin, Mini-Tin und alle weiteren Sonderformate werde ich wie geplant auslassen.

      1. Ganz normal. Diesmal sind laut Panini in ca. 10% der booster nur Basis – Karten enthalten.
        Die Preiserhöhung hat angeblich was mit gestiegenen Lizenzkosten zu tun –>FIFA.
        Erklärt aber nicht den geringen Aufwand den Panini mit dieser Serie betrieben hat–>Keine Wappen(!)
        Ach ja – Portugal , der amtierende Europameister ist mit genauso viel Nummern (9 statt 18) repräsentiert wie zB. WM-Neuling Panama.
        Das Design der Karten und vor allem das der Limited Editions finde ich auch wenig ansprechend.
        Hoffentlich wird das Sticker Album besser..

        1. Okay, danke für die Erläuterung zur Verteilung. Hatte ich tatsächlich bei den bisherigen Kollektionen noch nie (Fifa365, Road to WM2018), aber jetzt weiß ich dann Bescheid :)
          Was die Lizenzkosten angeht, hoffe ich dann, dass es im September wieder mit dem alten Preis weitergeht. Allerdings war es bei den Trading Cards für die Marvel Produkte ähnlich, während die erste Sammlung (Marvel Heroes o.ä.) noch für 1€ das Booster erschien, war es bei der Guardians of the Galaxy 2 Reihe ebenfalls 1.50€ pro Tüte.

          Die Aufteilung der Kartenanzahl pro Teams finde ich ebenfalls sehr unglücklich gelöst.

          Mal gucken, wie das Sticker-Album wird…

  3. Bei den Limitierten fehlen noch:

    Timo Werner, Isco, Antoine Griezmann und Lionel Messi nur über Online Bundles bei Panini erhältlich

    Christian Eriksen und Jesse Lingard, nicht in D erhältlich

  4. Insgesamt soll es mind. 120 Limitierte weltweit geben, von denen sind bereits 117 bekannt sind. Den 4 deutschen Karten stehen beispielsweise 11 isländische Limitierte gegenüber: Gylfi Sigurdsson, Hannes Halldórsson, Birkir Sævarsson, Ragnar Sigurdsson, Hordur Magnússon, Kári Árnason, Birkir Bjarnason, Johann Gudmundsson, Alfred Finnbogason, Björn Sigurdarson und Jón Dadi Bödvarsson. Ebenfalls viele Limitierte gibt es von Spielern aus Spanien (11), Australien (9) und Polen (6).

  5. Gibt es im Netz auch einen Überblick über die international erscheinenden Limited Editions?

    Falls ja, wäre ein Link im Vorstellungsartikel cool (eine Liste mit 120 Karten kann ja keiner erwarten :-)).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *