Start am 9. Mai: DFB-Sammelkarten-Aktion zur WM bei Rewe

Seitdem am Wochenende die ersten Rewe-Angebotsprospekte mit Werbung für die neue Sammelaktion auftauchten (z.B. in Dortmund), ist es offiziell: Rewe verteilt auch zur WM 2018 wieder Plastik-Sammelkarten mit der Nationalmannschaft des DFB. Am Mittwoch, 9. Mai, startet die Aktion, nach 2010, 2012, 2014 und 2016 ist es das bereits fünfte „Offizielle DFB-Sammelalbum“ dieser Art. Man kann die Plastikkärtchen also inzwischen durchaus als Tradition bezeichnen.

Rewe_Werbung_2018

Wie immer gibt es die Karten nicht zu kaufen, sondern nur aus Zugabe für einen Einkauf bei Rewe. Pro Einkaufswert von 10 Euro gibt es an der Kasse ein Tütchen, in der eine der Karten steckt. Zu sammeln gibt es 36 verschiedene: vier Torwarte, neun Abwehrspieler, 12 Mittelfeldspieler, sieben Stürmer, Trainer Jogi Löw, das DFB-Logo, DFB-Maskottchen Paule und die „12. Mann“-Karte mit Fans. Alle 36 Karten gibt es zudem auch als „Glitzer-Edition“, die seltener in den Tütchen steckt als die normalen Karten.

Rewe_Online_2018

Zusätzlich zum Einkaufswert von 10 Euro gibt es eine weitere Möglichkeit, an Karten zu kommen: „Außerdem belohnen die REWE-Märkte gesundes Naschen: Unter dem Motto „Sammel mit. Sammel fit.“ wird es beim Kauf von einzelnen Obst- und Gemüseartikeln Extra-Sammelkarten gratis geben. Während eines Zeitraums von sechs Wochen werden unterschiedliche Aktionsprodukte im Fokus der Promotion stehen“, so die Supermarktkette.

Die Plastikkärtchen werden wie immer in ein Album eingesteckt, das diesmal „Weltmeister Sonderalbum 2018“ heißt.  Es kostet 2,99 Euro. Verbunden mit der Sammelaktion gibt es zudem hässliche kleine Gummifiguren, so genannte „Fussball Popz“ für 50 Cent, acht verschiedene Sammelgläser für je 1,99 Euro und eine Sammelbox für die Plastikkärtchen für 1,50 Euro.

Rewe wird die Aktion auch mit Werbespots begleiten:

Teilen, Mailen, Drucken:Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0Share on LinkedIn0Email this to someonePrint this page

Ein Gedanke zu „Start am 9. Mai: DFB-Sammelkarten-Aktion zur WM bei Rewe“

  1. Im Album gibt es eine Doppelseite mit den deutschen WM-Erfolgen (54, 74, 90, 2014). Ich bezweifle, dass das 74er-Bild das Olympiastadion in München darstellt. Das habe ich anders in Erinnerung. Die Stützpfeiler des Tribünendachs deuten eher auf das Berliner Olympiastadion hin. Oder sollte es gar Wembley sein?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *