Vorstellung: „Entdecke Europa“.

Die Supermarktkette Globus bleibt dem Sticker-Sammeln treu: Nach „Entdecke Deutschland“ im September 2017 gibt es ein Jahr später das ähnlich konzeptionierte Album „Entdecke Europa“. Das Besondere: Jedes der 47 europäischen Länder ist mit Stickern vertreten.

Name: Entdecke Europa
Publisher: Globus / AZ Publishing (Allgäuer Zeitungsverlag)
Release: 3. September 2018
Sticker: 150

Erhältliche Produkte:
– Album – 1,99 Euro
– Tüten (mit 5 Stickern) – 50 Cent oder gratis bei einem Einkaufswert von 20 Euro bei Globus

Aufbau der Sammlung:
001 Liebe Sammel-Fans
002 Verschaff Dir hier einen Überblick
003-005 Albanien
006-008 Andorra
009-011 Belgien
012-014 Bosnien-Herzegowina
015-017 Bulgarien
018-020 Dänemark
021-023 Deutschland
024-026 Estland
027-029 Finnland
030-032 Frankreich
033 Bruchlandung in Paris
034-036 Griechenland
037-039 Grossbritannien
040 Wettlauf in Olympia
041-043 Irland
044-046 Island
047 Ob die Elfen helfen?
048-050 Italien
051-053 Kasachstan
054-056 Kosovo
057-059 Kroatien
060-062 Lettland
063-065 Liechtenstein
066-068 Litauen
069-071 Luxemburg
072-074 Malta
075-077 Mazedonien
078-080 Moldawien
081-083 Monaco
084-086 Montenegro
087-089 Niederlande
090-092 Norwegen
093-095 Österreich
096-098 Polen
099-101 Portugal
102-104 Rumänien
105-107 Russland
108-110 San Marino
111-113 Schweden
114-116 Schweiz
117-119 Serbien
120-122 Slowakei
123-125 Slowenien
126-128 Spanien
129-131 Tschechien
132 Endlich am Ziel
133-135 Türkei
136-138 Ukraine
139-141 Ungarn
142-144 Vatikan
145-147 Weissrussland
148-149 190 Jahre – Wir feiern Jubiläum
150 Bis zum nächsten Mal!

„Entdecke Europa“ wird von Globus und dem Allgäuer Zeitungsverlag, der die Kollektion konzipiert hat, also wörtlich genommen: Alle aktuellen 47 europäischen Länder finden auf jeweils drei Stickern und einer Album-Seite statt, keins wurde weggelassen oder kleiner bzw. größer behandelt als die anderen. So lernt der Sammler auch etwas über den Kosovo, San Marino oder Weißrussland.

Bei der Auswahl der Motive hat man sich nicht auf die jeweils größten Sehenswürdigkeiten der Länder konzentriert, sondern auch auf Kuriositäten und Buntes. So gibt es für Deutschland auch einen Sticker zum ältesten Restaurant der Welt, das sich offenbar in Regensburg befindet, auf der Italien-Seite gibt es auch einen Pasta-Sticker und bei Großbritannien einen zu den Highland-Games.

Drei der Sticker, in der Mitte ein Glitzer-Sticker

Die Motive der Sticker bestehen fast komplett aus Stock-Fotos, deren Rechte günstig zu erweben sind und die damit wie Hochglanz-Werbefotos aussehen. Hinzu kommen einige kleine Comic-artige Illustrationen mit Professor Globus, der durch das Album führt. Neben den normalen Papier-Stickern gibt es auch 25 mit Glitzer-Effekt und fünf Leucht-Sticker. Seltener als die normalen sind diese Spezialsticker aber nicht, ich hatte beispielsweise mehrere Tüten, in denen gleich zwei Glitzer-Sticker steckten. Die Leucht-Sticker gehören vor allem auf Seiten, auf denen eine Geschichte mit Professor Globus erzählt wird, die im Internet auch als kleines kostenloses Hörspiel zu bekommen ist.

Da Professor Globus sich auf der letzten Seite des Albums mit den Worten „Bis zum nächsten Mal!“ verabschiedet, ist eine dritte Sticker-Kollektion nicht unwahrscheinlich. Vielleicht ja dann unter dem Motto „Entdecke die Welt“. Würde ja auch zur Marke Globus passen.

Fazit: Schöne Kollektion, an der ich vor allem toll finde, dass wirklich alle europäischen Länder vorkommen. Über die Motive-Auswahl kann man jedoch streiten.

[Nachtrag vom 14. Oktober: Ich muss noch ein paar Worte zu der extrem schlechten Verteilung der Sticker in den Tüten verlieren. Ich habe mir 50 Tüten aus einem Display gekauft und hatte ganze 84 unterschiedliche Sticker. 84 von 250. Der Rest, also 166 Sticker war doppelt. Doch es kam noch schlimmer: Die Kassiererin meinte es gut mit mir und gab mir 18 Gratis-Tüten. Ergebnis: 90 weitere Doppelte und kein (!) Sticker, der mir noch fehlte. Ich habe also ca. 50 Tüten nacheinander geöffnet, in der kein einziger Sticker steckte, der mir noch fehlte – obwohl ich noch 66 Lücken im Album hatte. An Zufall kann ich da nicht glauben.


Tauschen:
– Sticker bei klebebildchen.net tauschen.
– Sticker bei stickermanager.com tauschen.


Youtube-Video mit Pack-Openings:

One thought on “Vorstellung: „Entdecke Europa“.”

  1. Das Youtube-Video habe ich nach eineinhalb Minuten beendet.
    Außer Deutschland sind keine Länder bekannt.
    An Debilität und erschreckendem Nichtwissen nicht zu überbieten.
    Allgemeinwissen? Setzen, sechs.
    Die Kollektion gönne ich mir dennoch, auch wenn es immer die gleichen Motive wie bei Rewe sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.