Vorstellung: „Match Attax Action Bundesliga 2018/2019“.

Zum ersten Mal gibt es in der Fußball-Bundesliga drei „Match Attax“-Kollektion in nur einer Saison. Neben der regulären Sammlung, die am 20. September auf den Markt gekommen ist und der „Match Attax Extra“-Erweiterung, die im März erscheint, gibt es seit dem 15. November die neuen „Match Attax Action“-Karten im Handel – mit über 180 neuen Karten.

Name: Match Attax Action Bundesliga 2018/2019
Publisher: Topps
Release: 15. November 2018
Cards: 182 (plus 2 Limitierte Karten)

Erhältliche Produkte:
– Tüte (mit 11 Karten) – 2 Euro [ein Display enthält 20 Tüten]

Aufbau der Sammlung:
370-372 FC Augsburg
373-375 Hertha BSC
376-378 SV Werder Bremen
379-381 Borussia Dortmund
382-384 Fortuna Düsseldorf
385-387 Eintracht Frankfurt
388-390 Sport-Club Freiburg
391-393 Hannover 96
394-396 TSG 1899 Hoffenheim
397-399 RB Leipzig
400-402 Bayer 04 Leverkusen
403-405 1. FSV Mainz 05
406-408 Borussia Mönchengladbach
409-411 FC Bayern München
412-414 1. FC Nürnberg
415-417 FC Schalke 04
418-420 VfB Stuttgart
421-423 VfL Wolfsburg
424-441 Kapitäne
442-459 Newcomer
460-477 Torjäger
478-495 Matchwinner & Club 100
496-498 FC Erzgebirge Aue
499-501 1. FC Union Berlin
502-504 DSC Arminia Bielefeld
505-507 VfL Bochum
508-510 SV Darmstadt 98
511-513 SG Dynamo Dresden
514-516 MSV Duisburg
517-519 SpVgg Greuther Fürth
520-522 Hamburger SV
523-525 1. FC Heidenheim 1846
526-528 FC Ingolstadt 04
529-531 Holstein Kiel
532-534 1. FC Köln
535-537 1. FC Magdeburg
538-540 SC Paderborn 07
541-543 FC St. Pauli
544-546 SSV Jahn Regensburg
547-549 SV Sandhausen
550-551 Turbo-Start

Cards-Arten:
Wie die Liste schon zeigt, haben alle 36 Clubs der Bundesliga und der 2. Bundesliga jeweils drei neue reguläre Karten dazu bekommen, auf denen sich Spieler finden, die in der ersten „Match Attax“-Kollektion noch nicht enthalten waren. Bei der 2. Liga sind es allerdings nur zwei Spieler, denn hier finden sich zusätzlich die beliebten Clubkarten mit den Logos, die in der regulären Sammlung aus dem September nur für die Bundesliga dabei waren, aber noch nicht für die 2. Liga.

Eine normale Spieler-Karte, ein Kapitän und ein Newcomer

Diese Clubkarten sind gleichzeitig eine von vier Kategorien, die es seltener gibt als die normalen Karten. Die beiden anderen Kategorien sind die aus früheren Jahren bekannten Kapitäne, die wieder als Plastik-Karten daher kommen, sowie die ohnehin beliebten Matchwinner und Club-100-Karten. Die beiden neuen Kategorien Newcomer und Torjäger hingegen sind nicht selten, sondern reine Base-Karten. Ebenso die beiden neuen Turbo-Start-Karten mit den Nummern 550 und 551.

Die Verteilung der Special-Cards sieht wie folgt aus:

  • Kapitäns-Karten (eine in jeder Tüte)
  • Matchwinner und Club-Karte (jeweils eine aus den beiden Kategorien pro Tüte)
  • Club-100-Karte (eine in jeder 16. Tüte)

Mit anderen Worten: Es gibt keine wirklich seltenen Karten in dieser „Match Attax Action“-Erweiterung. Zudem sind die Karten recht gut in den Display-Boxen sortiert. In meinem Display mit 20 Tüten, also 220 Karten, fanden sich alle Base-Karten jeweils mindestens einmal. Es fehlten mir nur noch 1 Kapitän, 7 Matchwinner und 8 Clubkarten. Nun kann man natürlich ein weiteres Display kaufen und hoffen, auch diese 16 fehlenden Karten zu bekommen, ein Tauch gegen ältere „Match Attax“-Karten bietet sich aber wohl eher an.

Ein Torjäger, ein Matchwinner und die Club-100-Karte

Limited Editons:
Neben den 182 regulären Karten gibt es im Rahmen der Erweiterung auch noch zwei weitere Limitierte Cards. Die haben die Nummern L26 und L27 und waren auch schon in der regulären Kollektion aufgelistet. Da die L26 aber in den „Match Attax Action“-Tüten zu finden ist – jeweils eine pro Display – und die L27 Ende November in der „Bravo Sport“ zu finden war, gehören sie eher zu „Match Attax Action“, als zu „Match Attax“:

L26 Thomas Müller (FC Bayern München) – Match Attax Action-Tüten (15.11.2018)
L27 Kai Havertz (Bayer 04 Leverkusen) – Bravo Sport 25/2018 (29.11.2018)

Die Karten selbst sehen gegenüber den normalen „Match Attax“-Karten in einem entscheidenden Faktor anders aus: Der Hintergrund ist kein monotoner bunter Hintergrund wie bei „Match Attax“ üblich, sondern der einer normalen Spielszene. Man sieht die Spieler also während eines Matches mit Stadion-Hintergrund. Mir gefällt das sehr gut – deutlich besser, als wenn alle Karten den gleichen Hintergrund haben.

Diese Neuerung gilt jedoch nicht für die Kapitäns-Karten, die Matchwinner und die Club-100-Karte. Sie sehen so aus wie gehabt, die Matchwinner und Club 100 genau so wie die in der normalen „Match Attax“-Kollektion.

Eine Zweitliga-Clubkarte, eine Turbo-Start-Karte und eine Limitierte

Was ich alles andere als gut finde, ist, dass „Match Attax Action“ als Erweiterung zur September-Kollektion verkauft wird, also ohne eigenen Sammelordner. Das wäre nicht schlimm, wenn alle Karten in den normalen Ordner passen würden. Das ist aber nicht so. Im „Match Attax“-Starterpack fand sich eine Sammelmappe mit 32 Hüllen, in die bei Doppel-Belegung (also Vorder- und Rückseite) jeweils 18 Karten passen würden. Macht zusammen 576 Karten. „Ja, aber das reicht doch!“ werden jetzt einige sagen. Nein, eben nicht. Denn es gibt neben den 551 Karten ja auch noch 27 Limitierte. Zusammen also 578. Zwei zuviel! Warum man bei Topps nicht einfach die beiden „Turbo-Start“-Karten weggelassen hat, die ich eh nicht kapiere, ist mir ein Rätsel. So hat man genau zwei Karten zu viel und wohl kein Sammler möchte seine Karten so in die Hüllen stecken, dass zwei Cards nicht zu sehen sind. Bleibt also nur, einen neutralen zusätzlichen Ordner zu nehmen. Beim nächsten Mal bitte etwas besser durchdenken, Topps!

Fazit: Neue „Match Attax“-Erweiterung, die nicht schwer zu komplettieren ist und bei der mir insbesondere die echten Hintergrund-Fotos auf den Base-Karten gefallen. Die Sache mit den zwei Karten zu viel für den Ordner ist hingegen etwas blöd.


Kaufen und Tauschen:
– Cards und Boxen bei toppsdirekt.de kaufen.
– Cards, Boxen und fehlende Cards bei stick-it-now.de kaufen.
– Cards, Boxen und fehlende Cards bei collect-it.de kaufen.
– Sticker bei klebebildchen.net tauschen.
– Sticker bei stickermanager.com tauschen.
– Sticker bei laststicker.com tauschen.


Youtube-Videos mit Pack-Openings:

Ein Gedanke zu „Vorstellung: „Match Attax Action Bundesliga 2018/2019“.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.