Vorstellung: „Donruss Basketball 2018-19“.

Nach „Donruss Football“ und „Donruss Racing“ bringt Panini eine dritte Trading-Cards-Serie des Donruss-Labels auch nach Deutschland. Wie bei den beiden anderen Kollektionen auch gibt es sie nur im Online-Shop des Panini-Verlags zu laufen und nicht im normalen Handel. Und wie bei den anderen beiden Kollektionen auch enthält die Kollektion wieder zahlreiche Special Cards, Parallels und Memorabilia-Karten.

Name: Donruss Basketball 2018-19
Publisher: Panini
Release (D): 15. November 2018
Cards: 200 Base Cards, 303 Inserts, 537 Signatures und Memorabilia Cards (plus tausende Karten als Parallels)

Erhältliche Produkte:
– Tüten (mit 8 Cards) – 3,50 Euro
Blasterbox (mit 11 Tüten) – 29,95 Euro
Retailbox (mit 24 Tüten) – 69,95 Euro
Hobbybox (mit 10 Tüten a 30 Cards) – 99 Euro

Aufbau der Sammlung:
001-150 Base Cards (auch als Holo Orange Laser, Holo Purple Laser, Holo Green Laser, Holo Yellow Laser, Green Flood, Green and Yellow Laser Holo, Yellow Flood, Press Proof Silver, Press Proof Purple, Press Proof Red Laser, Holo Pink Laser, Press Proof Blue Laser, Holo Red and Blue Laser, Holo Purple and Green Laser, Press Proof Gold Laser, Press Proof Black Laser)
151-200 Rated Rookies (auch als Holo Orange Laser, Holo Purple Laser, Holo Green Laser, Holo Yellow Laser, Green Flood, Green and Yellow Laser Holo, Yellow Flood, Press Proof Silver, Press Proof Purple, Press Proof Red Laser, Holo Pink Laser, Press Proof Blue Laser, Holo Red and Blue Laser, Holo Purple and Green Laser, Press Proof Gold Laser, Press Proof Black Laser)
1-40 Court Kings (auch als Press Proof Red, Press Proof Blue, Green Flood, Press Proof, Press Proof Orange, Press Proof Purple, Press Proof Black)
1-30 Rookie Kings (auch als Press Proof Red, Press Proof Blue, Green Flood, Press Proof, Press Proof Orange, Press Proof Purple, Press Proof Black)
1-30 Hall Kings (auch als Press Proof Red, Press Proof Blue, Green Flood, Press Proof, Press Proof Orange, Press Proof Purple, Press Proof Black)
SP1-SP3 Charles Barkley SP Retail (auch als Green, Black (SP1 und SP2), bzw. Gold (SP3))
99xSG
Signatures Series (auch als Gold)
60xJS Jersey Series (auch als Prime)
1-40xRJ Rookie Jerseys (auch als Prime)
1-25 Express Lane (auch als Holo Purple Laser, Holo Yellow Laser, Green Flood, Holo Red Laser, Holo Camo Laser)
1-10 League Leaders (auch als Holo Purple Laser, Holo Yellow Laser, Green Flood, Holo Red Laser, Holo Camo Laser)
1-5 Fantasy Stars (auch als Holo Purple Laser, Holo Yellow Laser, Green Flood, Holo Red Laser, Holo Camo Laser)
1-30 Franchise Features (auch als Holo Purple Laser, Holo Yellow Laser, Green Flood, Holo Red Laser, Holo Camo Laser)
1-10 Lock it Up (auch als Holo Purple Laser, Holo Yellow Laser, Green Flood, Holo Red Laser, Holo Camo Laser)
1-20 Winner Stays (auch als Holo Purple Laser, Holo Yellow Laser, Green Flood, Holo Red Laser, Holo Camo Laser)
40xDS Dominator Signatures (auch als Gold, Black)
30xHD Hall Dominator Signatures (auch als Gold, Black)
1-40 Next Day Autographs
30xRD
Rookie Dominator Signatures (auch als Gold, Black)
40xRMS Rookie Materials Signatures (auch als Prime)
98xSS Significant Signatures (auch als Green, Black)
60xTT Timeless Treasures Materials Signatures (auch als Prime)
1-15 All Clear for Takeoff (auch als Press Proof, Press Proof Black)
1-20 All Heart (auch als Press Proof, Press Proof Black)
1-20 All-Stars (auch als Press Proof, Press Proof Black)
1-30 Retro Series (auch als Press Proof Black)
1-10 Swishful Thinking (auch als Press Proof, Press Proof Black)
1-5 The Rookies (auch als Press Proof, Press Proof Black)

Eine normale Base Card, eine Base Card als Holo Orange Laser und ein Rated Rookie als auf 25 Exemplare limitierte Holo Yellow Laser

Die 200 Base Cards und Rated Rookies sind die normalen Karten der Kollektion, die jeder Sammler schnell komplett haben dürfte. Bei mir fehlten nach einer Blasterbox und einer Retailbox nur noch 26 der 200 Karten. Die 200 Nummern gibt es zudem noch in zahlreichen Parallel-Versionen. Für diejenigen, die mit US-Trading-Cards nicht so viel Erfahrung haben: Parallels sind die gleichen Karten-Motive, allerdings veredelt. zum Beispiel mit Holo-Effekt und einer Nummer, die zeigt, wie rar die jeweilige Karte ist.

Ein Court King, ein Rookie King als Press Proof Red und ein Hall King als Press Proof

Hinzu kommen 303 Karten, die in unterschiedlichsten Insert-Sets aufgeteilt sind: In den Blasterboxen und Retailboxen finden sich Court Kings, Rookie Kings, Hall Kings, Express Lane, League Leaders, Fatasy Stars, Franchise Features, Lock it up, Winner Stays und die drei seltenen „Charles Barkley SP Retail“-Cards. Auch diese Karten gibt es meist zusätzlich noch in Parallel-Versionen. Insert- und Parallel-Cards gibt es jeweils eine pro Tüte. Highlight jeder Sammlung sind Autogramme und Cards mit einem Stück eines Trikots. Diese Karten finden sich jeweils nur einmal pro Blasterbox oder Retailbox.

Eine Express-Lane-Karte, ein League Leader und ein Fantasy Star als auf 25 Exemplare limitierte Holo Yellow Laser

Das Layout der Base Cards sieht relativ sachlich aus, weißer Rahmen, ein Actionfoto des Spielers, auf der Rückseite Statistiken und ein kleiner Text zum Spieler. Recht edel sehen sie aus, weil der Spielername auf der Vorderseite in metallischem Bronze-Ton gedruckt wurde. Mich erinnern die Karten vom Layout her ein bisschen an die Upper-Deck-Karten der 1990er-Jahre, die es damals auch in Deutschland zu kaufen gab.

Eine Franchise-Features-Karte, eine Lock-it-Up-Karte und ein Winner Stays

Viele der Insert Sets haben ein Retro-Design, Schriften, die nach den 1980er oder 1990er Jahren aussehen, „Miami Vice“-artige Farben, etc. Vielleicht nicht jedermanns Sache, aber zumindest ungewöhnlich. Toll ist, dass in den Insert Sets nicht nur die aktuellen NBA-Spieler auftauchen, sondern auch ein paar Stars von früher. Magic Johnson & Co.

Eine Jersey-Series-Karte mit Trikot-Stück von Enes Kanter

Was ich sehr positiv finde: Im Vergleich zu den „Donruss Racing“-Karten ist der Preis der Basketball-Karten wieder deutlich zahmer. So wie bei den Football-Karten kostet eine Tüte mit 8 Cards 3,50 Euro, eine Blasterbox mit 11 Tüten rund 30 Euro und eine Retailbox mit 24 Tüten etwa 70 Euro. Bei solchen Preisen kann ein Basketball-Fan beruhigt zuschlagen und wird zumindest die Base Cards komplettieren können, wenn er noch ein, zwei Leute zum Tauschen findet. Die Inserts sind natürlich deutlich schwieriger zu komplettieren, Signatures, Memorabilia und Parallels sind nur Gimmicks und von keinem Sammler weltweit komplettierbar, zumal es einige Parallels nur ein einziges Mal gibt.

Fazit: Die tollste offiziell in Deutschland erhältliche NBA-Karten-Kollektion seit langer Zeit. Ein Muss für NBA-Fans unter den Sammlern.


Kaufen und Tauschen:
– Cards, Blasterboxen, Retailboxen und Hobbyboxen bei paninishop.de kaufen.
– Cards bei klebebildchen.net tauschen.


Youtube-Videos mit Pack-Openings:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.