Vorstellung: „FC Bayern München – Offizielle Sticker- und Cards-Kollektion 2019/2020“.

Zum bereits zweiten Mal hat Panini seine ursprünglichen zwei Produkte zum FC Bayern München zu einem vereint: Anstelle einer Sticker- und einer Sammelkarten-Kollektion gibt es eine gemeinsame „Offizielle Sticker- und Cards-Kollektion 2019/2020“. Glücklicherweise hat sich Panini auch wieder entschieden, die Karten mit Plastikhüllen in das Album zu integrieren.

Name: FC Bayern München – Offizielle Sticker- und Cards-Kollektion 2019/2020
Publisher: Panini
Release (D): 29. Oktober 2019
Sticker: 164
Cards: 36

Erhältliche Produkte:
– Album – 3,50 Euro
– Tüte [mit 4 Stickern und einer Card] – 1,50 Euro [ein Display enthält 36 Tüten]

Aufbau der Sammlung:
001 Hallo, Bayern-Fans!
002-005 Das Team
006-007 FC Bayern München
008-011 Trikots 2019/2020
012-016 Niko Kovac
017-022 Manuel Neuer
023-028 Sven Ulreich
029-030 Christian Früchtl
031-032 Ron-Thorben Hoffmann
033-038 Niklas Süle
039-044 Benjamin Pavard
045-050 Javi Martinez
051-056 Jérome Boateng
057-062 Lucas Hernàndez
063-068 David Alaba
069-074 Joshua Kimmich
075-080 Thiago
081-086 Philippe Coutinho
087-092 Michael Cuisance
093-098 Leon Goretzka
099-104 Alphonso Davies
105-110 Corentin Tolisso
111-116 Robert Lewandowski
117-122 Ivan Perisic
123-128 Fiete Arp
129-134 Serge Gnabry
135-140 Thomas Müller
141-146 Kingsley Coman
147-153 Trainings-Impressionen
154-159 Allianz Arena
160-164 Bundesliga Spielplan Saison 2019/2020
Cards 01-36

Aufbau und Konzeption der Kollektion sind komplett identisch zum Vorjahr: Zu Beginn gibt es einige Sticker mit Logo, Team, Maskottchen und Trikots, am Ende des Albums noch einige mit Trainings-Motiven, Stadion-Bildern und Jubel-Stickern.

Den Kern der Kollektion bilden aber die 23 Spieler des aktuellen Kaders und der Cheftrainer. Da das Album lobenswerterweise seinen Redaktionsschluss am 31. August hatte, sind alle Last-Minute Transfers dabei, also auch Coutinho und Perisic. Logischerweise nicht mehr aktuell ist der Cheftrainer: Niko Kovac wurde wenige Tage nach Veröffentlichung der Sammlung durch Hansi Flick abgelöst. Im Album findet sich also noch Kovac.

Jeder Spieler – bis auf den 3. und 4. Torwart – findet im Album auf einer Seite statt, auf die sechs Sticker gehören. Die beiden Ausnahmen, Christian Früchtl und Ron-Thorben Hoffmann, teilen sich eine Seite und haben jeweils zwei Sticker. Unter den sechs Stickern finden sich jeweils ein Porträt des Kopfes, ein Ganzkörper-Foto auf zwei zusammenhängenden Stickern und einige Action-Fotos.

Unter den 164 Stickern gibt es auch wieder goldene, vermutlich 24. Im Gegensatz zu früheren Jahren sind diese auch nicht sehr selten, in meinem Display mit 36 Tüten fanden sich immerhin 22 dieser goldenen Sticker. Nun zu den Karten: Sie zeigen wiederum die 23 Spieler, den Cheftrainer, dazu das Vereinslogo, das Maskottchen, die Allianz-Arena, sowie neun Jubel-Fotos. Das Layout variiert dabei nicht, selbst die neun Jubel-Cards sehen genau so aus wie die 23-Spieler-Cards.

Was mir im Gegensatz zu den Stickern, die eine sehr gute Verteilung in den Tüten eines Displays aufweisen, sehr negativ aufgefallen ist, ist die Sortierung der Cards in den entsprechenden 36 Tüten einer Box. Angesichts der Tatsache, dass es 36 Karten gibt und 36 Tüten in einem solchen Display Platz finden, liegt die Annahme nahe, dass der Sammler nach Kauf einer Box alle 36 Cards besitzt. Das ist aber nichtmal annähernd der Fall. Unter meinen 36 Karten fanden sich lediglich 20 verschiedene und 16 Doppelte.

Insbesondere angesichts des extrem teuren Preises von 1,50 Euro für eine Karte und vier Sticker wäre hier eine bessere Verteilung nicht nur wünschenswert, sondern eigentlich erforderlich gewesen. So bleibt ein bitterer Nachgeschmack und der Sammler muss noch mehr Geld investieren, um seine Karten zu komplettieren. Die bekannten Tauschplattformen im Internet – Links siehe unten – sind eine Alternative zu diesen Investitionen.

Das Album ist meiner Meinung nach wieder sehr gelungen, insbesondere die Tatsache, dass die Karten mit vier in das Album integrierte 9er-Plastikhüllen nicht gesondert in einer Pappbox gesammelt werden müssen, ist top und wünschenswert auch für andere Sticker-Card-Mix-Kollektionen von Panini.

Fazit: Ein Muss für Bayern-Fans mit tollem Album. Der Preis von 1,50 Euro für eine Tüte und die schlechte Verteilung der Cards hinterlassen einen kleinen bitteren Beigeschmack.


Kaufen und Tauschen:
– Sticker/Cards, Boxen und Album bei paninishop.de kaufen.
– Fehlende Sticker und Cards bei panini.de kaufen.
– Sticker/Cards und Album im Pressehandel in der Nähe kaufen.
– Sticker/Cards, Boxen und Album bei stick-it-now.de kaufen.
– Sticker/Cards, Boxen und Album bei collect-it.de kaufen.
– Sticker/Cards, Boxen und Album bei stickerpoint.de kaufen.
– Sticker und Cards bei klebebildchen.net tauschen.
– Sticker und Cards bei stickermanager.com tauschen.
– Sticker und Cards bei laststicker.com tauschen.


Youtube-Video mit Pack-Openings und Blick in das Album:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.