Vorstellung: „Asterix – 60 Jahre Abenteuer“.

Pünktlich zum 60. Geburtstag der Comic-Figur Asterix bringt Panini eine kleine aber feine Sticker-Kollektion auf den Markt. Tatsächlich ist der erste „Asterix“-Comic bereits 1959 in der französischen Zeitschrift „Pilote“ erschienen. Auch wenn der erste Comic-Band, wie wir ihn heute kennen erst 1961 in Frankreich und 1968 in Deutschland erschien.

Name: Asterix – 60 Jahre Abenteuer
Publisher: Panini
Release (D): 12 . November 2019
Sticker: 124

In Deutschland erhältliche Produkte:
– Stickeralbum – 3,50 Euro
– Tüten (mit 5 Stickern) – 80 Cent [ein Display enthält 50 Tüten]
– Blister (mit 9 Tüten und einem Spezialsticker extra) – 6,90 Euro

Aufbau der Sammlung:
001-003 Die Reise
004-013 Das Dorf
014-022 Die Gallier
023-029 Die Korsen
030-036 Die Römer
037-043 Die Römer II
044-050 Die Griechen
051-057 Die Iberer
058-064 Die Briten und Pikten
065-071 Die Goten und Normannen
072-078 Die Helvetier
079-085 Die Belgier
086-092 Die Ägypter
093-099 Die Inder
100-106 Die Bewohner der Neuen Welt
107-113 Die Piraten
114-120 Und alles endet mit einem Bankett
121-124 Die Familie

Um es gleich vorweg zu sagen: Ich finde vor allem das Album zur Kollektion mit teilweise goldenem Cover grandios und extrem würdig. Es bietet einen Querschnitt durch die gesamte „Asterix“-Historie mit allen beliebten Charakteren und all den Ländern und Bewohnern, in die es Asterix und Obelix bisher verschlagen hat. So können „Asterix“-Fans in vielen Erinnerungen schwelgen.

Obwohl es nur eine relativ geringe Zahl von 124 Stickern zu sammeln gibt, ist das Album 46 Seiten dick. Der Grund: Zwischen den Stickern gibt es massenweise Text, Informationen und Ausschnitte aus „Asterix“-Comics. Und: Am Ende des Albums gibt es zudem zwei Comics mit insgesamt acht Seiten.

Die Sticker zeigen die Charaktere aus den „Asterix“-Comics, hinzu kommen Teile von Comic-Passagen, die ins Album gedruckt wurden und durch Sticker ergänzt werden. Unter den 124 Stickern finden sich zudem 24 Spezialsticker: 12 auf Goldfolie gedruckte Charaktere und 12 Stoff-Sticker, deren Oberfläche aus weichen Textilfasern bestehen. Seltener als die 100 normalen Sticker sind diese 24 Spezialsticker nicht. In meinem Test-Display mit 50 Tüten fanden sich exakt 200 normale Sticker und 50 Spezialsticker, einer pro Tüte also.

Im Übrigen haben einige Sammler berichtet, dass sie die 124-Sticker-Kollektion nach einer Display-Box bereits komplett hatten, ihnen also kein Sticker mehr fehlte. Das ist aber offenbar kein Standard, denn nach meinen 50 Tüten fehlten mir noch 16 Sticker, allerdings hatte ich zumindest die Spezialsticker komplett.

In Frankreich, der Heimat von Asterix gab es die Kollektion übrigens schon im Frühjahr – als Sammelaktion der Supermarktkette Carrefour. Album und Sticker sind identisch, allerdings gab es das Album dort sogar als Hardcover-Album.

Fazit: Eine grandiose Kollektion für Comic-Fans mit viel Wissenswertem und Charmantem über Asterix und seine Freunde, Kollegen und Feinde.


Kaufen und Tauschen:
– Sticker und Album im Pressehandel in der Nähe kaufen.
– Sticker und Album bei paninishop.de kaufen.
– Fehlende Sticker bei panini.de kaufen.
– Sticker, Album und fehlende Sticker bei stick-it-now.de kaufen.
– Sticker und Album bei collect-it.de kaufen.
– Sticker bei klebebildchen.net tauschen.
– Sticker bei stickermanager.com tauschen.
– Sticker und Cards bei laststicker.com tauschen.


Youtube-Video mit Blick in das Album und auf die Sticker:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.