Review: „UEFA Euro 2020 – 2021 Kick Off – Adrenalyn XL“.

Durch die Corona-bedingte Verlegung der Fußball-EM 2020 auf das Jahr 2021 bekommt das wohl zweitwichtigste Fußballturnier der Welt eine zweite „Adrenalyn XL“-Kollektion – inklusive der „Road to“-Karten aus dem Frühjahr 2019 sogar eine dritte. Allerdings: Kann die 2021er-Sammlung mit der 2020er-Version mithalten?

Name: UEFA Euro 2020 – 2021 Kick Off – Adrenalyn XL
Publisher: Panini
Release (D): 24. Februar 2021
Cards: 405 (plus 28 in Deutschland erhältliche Limited Editions, acht in Deutschland erhältliche XXL Limited Editions, sowie zahlreiche weitere Limited Editions, und XXL Limited Editions, die allesamt nur im Ausland erscheinen)

In Deutschland erhältliche Produkte:
– Mega Starter-Pack (mit Sammelordner, Sammler-Magazin, Game Board, 3 Cards-Tüten, einer Limited Edition und einer Special Card) – 8,99 Euro
– Tüten (mit 8 Cards) – 2 Euro [ein Display enthält 24 Tüten]
– Blister (mit 4 Tüten und einer von 10 Limited Editions) – 7,99 Euro
Pocket Tin (???)
– Classic Tin (???)

Aufbau der Sammlung:
001-009 Rare
010-018 Austria
019-027 Belgium
028-036 Croatia
037-045 Czech Republic
046-054 Denmark
055-063 England
064-072 Spain
073-081 Finland
082-090 France
091-099 Germany
100-108 Hungary
109-117 Italy
118-126 North Macedonia
127-135 Netherlands
136-144 Poland
145-153 Portugal
154-162 Russia
163-171 Scotland
172-180 Switzerland
181-189 Slovakia
190-198 Sweden
199-207 Turkey
208-216 Ukraine
217-225 Wales
226-297 Fans‘ Favourites
298-306 Goal Stoppers
307-318 Defensive Rocks
319-330 Key Players
331-342 Goal Machines
343-360 Maestros & Prodigies
361-378 Power Trios
379-387 Jewels
388-396 Shining Stars
397-405 Secret Heroes

Vorteil der neuen „Kick Off“-Kollektion gegenüber derjeningen, die eigentlich für die EM 2020 erschienen war: Alle 24 Trams sind vertreten. 2020 hatten Ungarn, Nordmazedonien, Schottland und die Slowakei noch gefehlt, weil ihre Qualifikation noch nicht feststand. Damals gab es nur ein Mannschaftsfoto der Teams, die sich noch qualifizieren konnten.

Alle 24 Teams haben im vorderen Teil der Kollektion jeweils neun Karten bekommen: acht Spieler als Base Card, sowie das Trikot als „Second Skin“-Karte. Diese 216 Cards nehmen den Großteil der Sammlung ein – die Nummern 10 bis 225. Die ersten neun Cards, die als Seite 1 im Album glänzen, bestehen aus seltenen „Rare“-Karten mit „Euro Top Masters“ und der beliebten „Invincible“-Karte. Ab Nummer 226 folgen dann noch weitere 180 Special Cards – von den bewährten Kategorien wie „Fans‘ Favourites“, „Defensive Rocks“ oder „Goal Machines“ über die neuen „Maestro & Prodigy“-Karten bis hin zu den grandios aussehenden „Jewels“ und den völlig neuen im Dunkeln leuchtenden „Shining Stars“ und „Secret Heroes“.

Die Verteilung der Karten in den Tüten sieht wie folgt aus:

  • 192 Base Cards (mehrere pro Tüte)
  • 96 Fans (eine pro Tüte)
    • Second Skins
    • Fans‘ Favourites
  • 45 Power (eine in jeder 2. Tüte)
    • Goal Stoppers
    • Defensive Rocks
    • Key Players
    • Goal Machines
  • 36 Multiple (eine in jeder 3. Tüte)
    • Maestros & Prodigies
    • Power Trios
  • 27 Platinum (eine in jeder 4. Tüte)
    • Jewels
    • Shining Stars
    • Secret Heroes
  • 8 Euro Top Masters (eine in jeder 16. Tüte)
  • 1 Invincible (eine in jeder 55. Tüte)

Am schwierigsten zu komplettieren sind damit die 8 „Euro Top Masters“, für die theoretisch der Kauf von 128 Tüten nötig ist.

Was mich an der neuen Kollektion im Vergleich zur 2020er-Ausgabe stört, ist die Aufteilung der Karten. Damals gab es pro Team 18 Karten, also eine Doppelseite im Album. Neben 12 Base Cards fanden sich in den beiden Randspalten der Karten-Hüllen auch sechs Special Cards. Diesmal gibt es nur acht Base Cards mit Spielern, sämtliche anderen Spieler finden sich hingegen am Ende des Albums in den jeweiligen Kategorien.

Wenn man nun durch das Album blättert, findet man bei Deutschland zunächst nur acht Spieler ohne Stars wie Manuel Neuer, Joshua Kimich und Toni Kroos. Ich mag es lieber, wenn man auf den eigentlichen Seiten der Teams auch schon die jeweiligen Stars sehen kann – und nicht erst irgendwo hinten im Album.

Was ebenfalls extrem auffällt im Vergleich zur 2020er-Kollektion: die extrem geringe Menge von Produkten: Neben dem „Mega Starter-Pack“ und den regulären Tüten (mit acht Cards für satte 2 Euro) gibt es lediglich Blister. Zwar sind auch noch „Pocket Tins“ und „Classic Tins“ angekündigt, doch die sind Stand Ende Mai immer noch nicht auf den Markt gekommen.

So wirkt alles etwas so wie eine 1b-Kollektion zur Fußball-EM und nicht so wie ein Premium-Produkt. Andererseits wäre es womöglich auch eine Überforderung der Sammler, wenn schon wieder eine „Adrenalyn XL“-Kollektion mit zig Produkten auf den Markt gekommen wäre.

Die Karten selbst wirken vom Layout her aber top, insbesondere die Base Cards gefallen mir besser als im vergangenen Jahr. Die neuen Special-Kategorien bringen zudem frischen Wind, insbesondere die „Jewels“ gefallen mir mit ihrem dreidimensionalen Spiegel-Effekt im Hintergrund extrem gut. Die im Dunkeln leuchtenden Karten sind zudem eine nette Spielerei für die jüngeren Sammler.

Limited Editions:

Durch das Minus bei den Produkten gibt es auch deutlich weniger Limitierte Karten- Für Deutschland sind derzeit 28 angekündigt, die auf folgendem Wege erhältlich sind:

Romelu Lukaku / Belgien – Mega Starter-Pack
Julian Baumgartlinger / Österreich – Blister
Kevin De Bruyne / Belgien – Blister
Ivan Perisic / Kroatien – Blister
Harry Kane / England – Blister
Thiago / Spanien – Blister
Jonathan Tah / Deutschland – Blister
Thilo Kehrer / Deutschland – Blister
Emre Can / Deutschland – Blister
Timo Werner / Deutschland – Blister
Hakan Calhanoglu / Türkei – Blister
Sergio Ramos / Spanien – Tin Classic
Georginio Wijnaldum / Niederlande – Tin Classic
Gareth Bale / Wales – Pocket Tin
David Alaba / Österreich – Just Kick-it! 4/2021
Leroy Sané / Deutschland – Just Kick-it! 4/2021
Jadon Sancho / England – Just Kick-it! 7/2021
Ilkay Gündogan / Deutschland – Just Kick-it! 7/2021
Antonie Griezmann / Frankreich – Just Kick-it! 9/2021
Serge Gnabry / Deutschland – Just Kick-it! 9/2021
Matthias Ginter / Deutschland – Just Kick-it! 6/2021
Cristiano Ronaldo / Portugal – Just Kick-it! 6/2021
Marcel Sabitzer / Österreich – Panini-Online-Shop
Marcus Rashford / England – Panini-Online-Shop
Kylian Mbappé / Frankreich – Panini-Online-Shop
Robin Gosens / Deutschland – Panini-Online-Shop
Kai Havertz / Deutschland – Panini-Online-Shop
Dominik Szoboszlai / Ungarn – Panini-Online-Shop

Die Karten von Ginter und Ronaldo sollten zwar ursprünglich einem „Just kick-it! EM-Special“ beiliegen, doch die Sonderausgabe zur EM wurde dann einfach zur regulären Heftnummer 6/2021 des Panini-Magazins. Die beiden Tins sind wie erwähnt noch nicht erschienen.

Die geringere Zahl an Produkten betrifft im Übrigen vor allem Deutschland. In anderen Ländern wie England und Italien sind zum Beispiel auch wieder „Premium“-Tüten und „Premium Gold“-Tüten auf den Markt gekommen. So ergibt sich dann auch die international wie üblich riesige Zahl an Limited Editions. Folgende 100 Limitierte Karten sind laut „Football Cartophilic Info Exchange“ außerhalb von Deutschland bekannt:

Toby Alderweireld (Belgium)
Axel Witsel (Belgium)
Duje Caleta-Car (Croatia)
Mateo Kovacic (Croatia)
Mario Pašalic (Croatia)
Šime Vrsaljko (Croatia)
Domagoj Vida (Croatia)
Vladimir Coufal (Czech Republic)
Vladimír Darida (Czech Republic)
Pavel Kaderábek (Czech Republic)
Thomas Delaney (Denmark)
Kasper Dolberg (Denmark)
Christian Eriksen (Denmark)
Simon Kjær (Denmark)
Kasper Schmeichel (Denmark)
Trent Alexander-Arnold (England)
Eric Dier (England)
Jordan Henderson (England)
Mason Mount (England)
Kieran Trippier (England)
Kyle Walker (England)
Sergio Busquets (Spain)
Ferran Torres (Spain)
Lukáš Hrádecký (Finland)
Teemu Pukki (Finland)
Jere Uronen (Finland)
Eduardo Camavinga (France)
Lucas Hernandez (France)
Anthony Martial (France)
Paul Pogba (France)
Raphaël Varane (France)
Joshua Kimmich (Germany)
Péter Gulácsi (Hungary)
Willi Orban (Hungary)
Dávid Sigér (Hungary)
Ádám Szalai (Hungary)
Nicolò Barella (Italy)
Federico Chiesa (Italy)
Alessandro Florenzi (Italy)
Lorenzo Insignie (Italy)
Jorginho (Italy)
Moise Kean (Italy)
Eljif Elmas (North Macedonia)
Visar Musliu (North Macedonia)
Goran Pandev (North Macedonia)
Nathan Aké (Netherlands)
Frenkie de Jong (Netherlands)
Mathijs de Ligt (Netherlands)
Donny van de Beek (Netherlands)
Jan Bednarek (Poland)
Lukasz Fabianski (Poland)
Robert Lewandowski (Poland)
Krzysztof Piatek (Poland)
Wojciech Szczesny (Poland)
Piotr Zielinski (Poland)
João Félix (Portugal)
Bruno Fernandes (Portugal)
Raphaël Guerreiro (Portugal)
Bernardo Silva (Portugal)
Artem Dzyuba (Russia)
Fedor Kudryashov (Russia)
Roman Zobnin (Russia)
John McGinn (Scotland)
Scott McTominey (Scotland)
Kieran Tierney (Scotland)
Remo Freuler (Switzerland)
Haris Seferovic (Switzerland)
Xherdan Shaqiri (Switzerland)
Marek Hamšík (Slovakia)
Stanislav Lobotka (Slovakia)
Milan Škriniar (Slovakia)
Emil Forsberg (Sweden)
Zlatan Ibrahimovic (Sweden)
Zlatan Ibrahimovic (Sweden)
Alexander Isak (Sweden)
Dejan Kulusevski (Sweden)
Victor Nilsson Lindelöf (Sweden)
Zeki Çelik (Turkey)
Burak Yilmaz (Turkey)
Yevhen Konoplyanka (Ukraine)
Andriy Yarmolenko (Ukraine)
Oleksandr Zinchenko (Ukraine)
Ethan Ampadu (Wales)
Daniel James (Wales)
150 Coins
350 Coins
Line-Up (Denmark)
Line-Up (Finland)
Line-Up (Sweden)
Premium Limited Editions:
Dries Mertens (Belgium)
Christian Eriksen (Denmark)
Harry Maguire (England)
Olivier Giroud (France)
Memphis Depay (Netherlands)
Arkadiusz Milik (Poland)
João Cancelo (Portugal)
Aaron Ramsey (Wales)
Gold Limited Editions:
Luka Modric (Croatia)
Ansu Fati (Spain)
Gianluigi Donnarumma (Italy)

Neben den Limited Editions gibt es auch noch welche in XXL-Version. In Deutschland sind immerhin acht dieser übergroßen Karten angekündigt:

Jadon Sancho / England – Panini-Online-Shop
Kylian Mbappé / Frankreich – Panini-Online-Shop
Leroy Sané / Deutschland – Panini-Online-Shop
Joao Felix / Portugal – Panini-Online-Shop
Cristiano Ronaldo / Portugal – Panini-Online-Shop
Robert Lewandowski / Polen – Just Kick-it! 5/2021
Joshua Kimmich / Deutschland – Just Kick-it! 8/2021
Timo Werner / Deutschland – Paule – DFB-Magazin für Kids 2/2021

Auch hier gibt es im Ausland weitere Karten, insgesamt 21 weitere sind bekannt:

Kasper Schmeichel (Denmark)
Harry Kane (England)
Péter Gulácsi (Hungary)
Filip Holender (Hungary)
Zsolt Kalmar (Hungary)
Ádám Lang (Hungary)
Ádám Nagy (Hungary)
Nemanja Nikolić (Hungary)
Willi Orban (Hungary)
Roland Sallai (Hungary)
Dávid Sigér (Hungary)
Ádám Szalai (Hungary)
Dominik Szoboszlai (Hungary)
Frenkie De Jong (Netherlands)
Mathijs De Ligt (Netherlands)
Zlatan Ibrahimovic (Sweden)
Line-Up (Denmark)
Line-Up (Finland)
Line-Up (Hungary)
Line-Up (Sweden)
Head Coach – Marco Rossi (Hungary)

Insbesondere in Ungarn scheinen also massenweise XXL-Karten in den Produkten zu stecken – sogar eine vom Nationaltrainer.

Nordic Edition:

In Skandinavien ist wie bei vielen Kollektionen der Vergangenheit eine „Nordic Edition“ erschienen, die neben den 405 Cards der internationalen Kollektion noch 18 weitere exklusive Karten enthält:

406-414 Scandinavian Stars
415-423 Game Changer / Nordic Invincible

Anschauen lassen sich die Karten u.a. wiederum im Blog „Football Cartophilic Info Exchange„.

Fazit: Eine solide Kollektion, die mir aus genannten Gründen nicht ganz so gut gefällt wie die 2020er-Ausgabe. Vielleicht wäre es eine Überlegung wert gewesen, die damalige Sammlung mit einer Update-Version auf 700 bis 800 Karten zu erweitern, statt einfach eine zweite bzw. dritte Sammlung zum selben Turnier auf den Markt zu bringen.


Kaufen und Tauschen:
– Produkte bei paninishop.de kaufen. [Affiliate-Link. Unterstützt Sammelbild.info und bestellt über diesen Link bei Panini!]
– Fehlende Cards bei panini.de kaufen.
– Produkte bei stickerpoint.de kaufen.
– Produkte und fehlende Cards bei collect-it.de kaufen.
– Produkte und fehlende Cards bei stick-it-now.de kaufen.
– Produkte und fehlende Cards bei ebay.de kaufen. [Affiliate-Link. Unterstützt Sammelbild.info und bestellt über diesen Link bei ebay!]
– Cards bei klebebildchen.net tauschen.
– Cards bei stickermanager.com tauschen.
– Cards bei laststicker.com tauschen.


Youtube-Videos mit Werbespot, Pack-Openings und Blick auf das Starter-Pack, sowie die komplette Sammlung:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.