Review: „Tierische Internetstars“.

Stickeralben mit Tieren sind etwas rar geworden. Eine neue Kollektion kommt mit komplett neuem Ansatz in dieses Segment: „Tierische Internetstars“ präsentiert auf 198 Bildern so genannte „Petfluencer“, Tiere also, die in sozialen Netzwerken „aktiv“ sind. Die Profis von Juststickit! haben die Idee umgesetzt.

Name: Tierische Internetstars
Publisher: Juststickit! / Tony
Release (D): 13. März 2021
Sticker: 198

Erhältliche Produkte:
– Album – 1 Euro
– Tüten (mit 5 Stickern) – 70 Cent [eine Display-Box enthält 50 Tüten]
Multipack (mit 8 Tüten und sechs Bonus-Stickern) – 4,99 Euro

Aufbau der Sammlung:
001-002 Wer findet alle Tiere?
003-018 #Flauschalarm!
019-031 #Glück gehabt
032-043 Miaaaau!
044-055 Bunte #Vögel
056-082 #Action & #Abenteuer
083-094 #Mümmel #Mümmel!!
095-105 #Moviestars
106-117 Jetzt wird’s #exotisch
118-142 Alles #Glück der Erde…
143-156 Schöner #schnurren
157-168 Kleine #Riesen
169-182 Beste #Freunde
183-194 Home #sweet Home
195-198 Tipps der Tier-Experten

Die Sticker zeigen also so genannte „Petfluencer“. Konzipiert hat die Kollektion daher auch eine Agentur in dieser Branche: Tony. Zu sehen sind auf den Stickern vor allem Hunde und Katzen – das sind schließlich die Lieblingstiere der Social-Media-Nutzer, doch es gibt auch Kaninchen, Hamster, Vögel und sogar Schildkröten, Schweine und ein Hochlandrind.

Die Qualität der Sticker ist die, die Juststickit! seit vielen Jahren liefert, gedruckt wird bei Panini. Neben den „normalen“ Stickern gibt es auch einige silber-glitzernde Sondersticker, 24 insgesamt. Seltener sind diese 24 Glitzersticker nicht, in meinem Review-Display mit 50 Tüten (also 250 Stickern) fanden sich 35 Stück, ich hatte sogar eine Tüte mit vier Glitzerstickern dabei.

Thematisch ist „Tierische Internetstars“ natürlich eventuell kein so großes Massenprodukt wie allgemeinere Tier-Kollektionen. Um richtig Spaß an den Stickern zu haben, muss man den „Petfluencern“ schon folgen oder zumindest mal Posts von ihnen gesehen haben. Ich selbst, als Nicht-Tier-Besitzer, kannte nur sehr sehr wenige der Tiere.

Erhältlich sind Album und Sticker bei vielen Pressehändlern, wegen einer Kooperation mit dem Tierprodukte-Onlineshop Zooroyal zudem bei Rewe, denn Zooroyal gehört zum Rewe-Konzern.

Fazit: Neue Ideen sind immer gut, spannend ist die Kollektion nur für Tierfreunde und Social-Media-Nutzer.


Kaufen und Tauschen:
– Produkte im Pressehandel in der Nähe kaufen.
– Produkte bei juststickit.de kaufen.
– Produkte bei zooroyal.de kaufen.
– Produkte bei stickerpoint.de kaufen.
– Produkte und fehlende Sticker bei stick-it-now.de kaufen.
– Produkte und fehlende Sticker ebay.de kaufen. [Affiliate-Link. Unterstützt Sammelbild.info und bestellt über diesen Link bei ebay!]
– Sticker bei klebebildchen.net tauschen.
– Sticker bei stickermanager.com tauschen.
– Sticker bei laststicker.com tauschen.


Youtube-Videos mit Blick in das Album und Pack-Openings:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.