„Schwarzes Gold“: Juststickit! kündigt Sticker-Kollektion zum Ende des Bergbaus in Deutschland an

Spannende News von Juststickit!: Wenige Wochen nach der Veröffentlichung von „Stuttgart sammelt Stuttgart“ kündigt das Unternehmen schon das nächste Album an. Es wird im Januar 2018 erscheinen und einen etwas anderen Ansatz als die vielen Städte- und Regionen-Alben haben. In „Schwarzes Gold“ wird es um die Geschichte des Steinkohlenbergbaus gehen, passend zur Schließung der letzten deutschen Zeche im kommenden Jahr.

Wie die WAZ – neben der RAG-Stiftung Kooperationspartner der Kollektion – berichtet, wird im Album Platz für 288 Sticker sein – „rund um den Bergbau: Geschichte und Zukunft, Mythen und Legenden, Helden und Technik, Leben im Revier.“

Die WAZ ruft gleichzeitig dazu auf, dass Leser Fotos, die mit de Thema Bergbau zu tun haben, einschicken. Denn: „Eine Doppelseite gehört Ihnen: 14 bis 18 Bilder sollen von Lesern stammen.“ Und weiter: „Das können Szenen aus der Arbeitswelt sein, Menschen im Bergbau, Sie selbst, Ihr Großvater, Bilder von normalen Leuten. Das können Sie aber gern auch ganz großherzig auslegen: Leben in der Kohleregion, Kumpel als Kicker, die Siedlung – geht alles. Wir bitten dazu um eine kurze Erläuterung: Was ist zu sehen, wo ist das, wann war das?“

So könnte das Album im Januar dann aussehen:

Schwarzes_Gold