Meilensteine aus 55 Jahren Panini.

Panini_LogoIm Rahmen der Veröffentlichung der Sticker zur Fußball-EM 2016 stellt Panini derzeit massenhaft Infomaterial zur Verfügung. Darunter eine interessante Chronik des Unternehmens Panini, die ich hier ungekürzt – und journalistisch nicht bearbeitet – wiedergebe:

1960 – 1970
1961 Gründung von Panini in Modena/Italien
1961 Erste Panini-Stickerkollektion „Calciatori“ zur italienischen Fußball Serie A erscheint
1964 Die ersten Sticker-Kollektionen, die nichts mit Sport zu tun haben, erscheinen in Italien: „Bandiere di tutto il mondo“ („Flaggen der Welt“) und „Aerei e missili“ („Flugzeuge und Raketen“)
1965 Die Panini-Zentrale in Modena zieht um in die geschichtsträchtige Adresse in der Viale Emilio Po, 380

1970 – 1980
1970 Erste internationale Sticker-Kollektion von Panini zu einer FIFA-Weltmeisterschaft erscheint (aber noch nicht in Deutschland erhältlich).
1972 Das Album zur italienischen Serie A der Saison 1972/73 ist das erste mit komplett selbstklebenden Bildchen
1973 Das erste Panini-Album, das überhaupt in Deutschland vertrieben wird: UFO, begleitend zu einer Science-Fiction-Fernsehserie
1974 Eröffnung der deutschen Panini-Niederlassung in München
1974 Erste Fußballsticker-Kollektion, die auch mit deutschen Beschreibungstexten im Album versehen ist, ist die zur FIFA-Weltmeisterschaft. Sie wurde aber offiziell nicht in Deutschland vertrieben, sondern beispielsweise in der Schweiz und in Österreich
1976 Das erste Fußballsticker-Album von Panini, das auch in Deutschland vertrieben wird: Euro Football, eine wettbewerbsunabhängige Präsentation europäischer Vereins-Spitzenmannschaften
1979 Erste Sticker-Kollektion von Panini zur Fußball-Bundesliga
1980 Panini gibt die erste Stickerkollektion überhaupt zu einer Fußball-Europameisterschaft heraus (noch nicht in Deutschland vertrieben)
1984 Erstes Panini-EM-Album, das auch in Deutschland vertrieben wird, erscheint

1985 – 1999
1986 seitdem Marktführer für Collectibles in Deutschland
1988 Verkauf von Panini an die Maxwell Group
1992 Die italienischen Investoren Bain Gallo Cuneo und De Agostini kaufen die Panini Group
1993 Panini Deutschland verlegt Unternehmenszentrale nach Nettetal in der Nähe von Mönchengladbach
1994 Sticker-Kollektion zum Kino-Hit „König der Löwen“
1994 Die Panini Group wird an Marvel verkauft
1997 Panini publiziert fortan Comics
1999 Vittorio Merloni und das Senior Management von Panini kaufen die Panini Group

Seit 2000
2001 Erwerb der DC-Lizenz
2003 Panini übernimmt DINO Entertainment (Stuttgart)
2006 Sticker-Kollektion zur FIFA Weltmeisterschaft mit Rekordverkäufen in Deutschland
2008 Start mit Geschäftszweig Kinder-DVDs in Deutschland
2008 Erfolgreichste EM für Panini in Deutschland
2010 Panini Deutschland verlegt Unternehmenszentrale nach Stuttgart
2010 Zu den Bereichen Kids, Boys und Girls kommt bei der Panini Verlags GmbH Women hinzu (Frauenmagazine)
2011 Erste Stickerkollektion zu einer FIFA Frauen-Weltmeisterschaft überhaupt; erhältlich nur in Deutschland
2015 Erste weltweit erhältliche Stickerkollektion zu einer FIFA Frauen-Weltmeisterschaft
2015 Die Stickersammlung „Amici Cucciolotti – Mission Tierfreunde“ ist das erste Hilfsprojekt von Panini mit dem Deutschen Tierschutzbund

Ein Gedanke zu „Meilensteine aus 55 Jahren Panini.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.