Vorstellung: „Das große 1.FC Köln Sammelalbum 2016-2017“.

das_grosse_1-fc_koeln_sammelalbum_2016-2017Jahr für Jahr kommen neben den großen Kollektionen von Panini, Topps und anderen weitere zahlreiche Alben heraus, die sich mit kleinen und kleinsten Fußballvereinen beschäftigen und die nur in wenigen Supermärkten der Region erhältlich sind. Firmen wie Stickerstars, Stickerverein, Ambiance, tomorrow und stick in haben allein in Deutschland in den vergangenen Jahren für hunderte kleine Vereine eigene Sammelalben produziert. Nun hat eine der Firmen, Ambiance, eine Kollektion für einen der ganz großen Vereine herstellen dürfen: den 1. FC Köln. Zu bekommen sind die Sticker nur in den Rewe-Märkten von Köln.

Name: Das große 1.FC Köln Sammelalbum 2016-2017
Publisher: Ambiance, Rewe Zweigniederlassung West, 1.FC Köln
Release (D): ca. 17. September 2016
Sticker: 195

Erhältliche Produkte:
Album – 2 Euro
Stickertüte [mit 4 Stickern] – pro 10 Euro Einkaufswert bei Rewe-Märkten in Köln

Aufbau der Sammlung:
001-004 Vorwort
005-052 Saison 2016-2017 Lizenzspieler
053-064 Saison 2016-2017 Mannschaftsfoto
065-084 Saison 2016-2017 Das Training
085-129 Historie und Traditionen – Trikots
130-144 Das Stadion
145-152 Das Geissbockheim
153-160 Logo-Entwicklung
161-172 Hennes‘ Geschichte – Unser Hennes
173-180 Erfolge
181-195 Besondere Momente

Auf den ersten Blick macht das Album einen guten Eindruck. Die aktuelle Saison, Historie, Maskottchen Hennes – alles drin. Allerdings wirkt das Album etwas chaotisch produziert. So finden sich die Sticker 53 bis 64 mit dem Mannschaftsfoto nicht hinter der Seite mit Bild 52, sondern in der Mitte des Albums zwischen den Stickern 129 und 130. Weiter hinten gibt es noch so einen Fall: die Logo-Entwicklung (153-160) folgt erst hinter Sticker 180.

Offenbar waren die Sticker schon fertig produziert und dann musste im Album noch etwas umgestellt werden, sodass dieses Nummern-Chaos entstanden ist. In der Rubrik mit der Logo-Entwicklung gibt es zudem einen Druckfehler: An die Stellen, an die die Sticker 157 und 158 gehören, steht im Album „164“ und „165“. Der etwas getrübte Eindruck, der durch dieses Chaos entsteht, ist etwas schade.

Noch schlimmer ist die Tatsache, dass auf den meisten Seiten die weißen Flächen, auf die die Sticker geklebt werden sollen viel zu groß sind, sodass ein weißer Rand rund um den Sticker bleibt. Selbst auf dem Mannschaftsfoto ist das so, was die Kleberei nicht wirklich erleichtert.

das_grosse_1-fc_koeln_sammelalbum_2016-2017_stickerMarco Höger aus dem aktuellen Kader, ein Foto aus dem Training und Hennes II.

Die Sticker selbst sind in etwa so groß wie z.B. die der Juststickit!-Regionen-Alben. Sonderbilder gibt es wie fast immer bei den Kleinst-Serien keine, das macht aber auch nichts. Doch auch hier gibt es Kritik: Die Sticker sind zum Teil sehr unterschiedlich geschnitten, sodass Bilder, die aus mehreren Stickern zusammen gesetzt werden müssen, nicht gut zusammen passen. Unschön.

Fazit: Eine eigentlich schöne Kollektion, das Chaos im Album und der unterschiedliche Schnitt bei den Stickern hätte allerdings dringend verhindert werden müssen. So wirkt das Album des Profi-Clubs leider amateurhaft.

3 Gedanken zu „Vorstellung: „Das große 1.FC Köln Sammelalbum 2016-2017“.“

  1. Die Nummerierung, die Passgenauigkeit sowie die übergroßen Felder sind noch zu verschmerzen. Bei der Mannschaft fehlt doch tatsächlich Jonas Hector. Das ist dann doch unverzeilich…

  2. Die Nummerierung ist spielerisch gedacht.
    Leider war Jonas Hector noch in Urlaub in de Moment wo die Fotos hergestellt sind.

    Theo Tankink

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.