Vorstellung: „Lego Trading Cards“.

Lego_Trading_CardsNoch ein Neuzugang auf dem deutschen Sticker- und Cards-Sammelmarkt. Erstmals hat die Spielwaren-Handelskette Toys“R“Us eine Sammelaktion initiiert. Die kleine „Lego Trading Cards“-Kollektion enthält 50 Sammelkarten, die von Blue Ocean und ventum hergestellt wurden.

Name: Lego Trading Cards
Publisher: Toys“R“Us / ventum special promotions / Blue Ocean Entertainment
Release (D): 28. September 2017
Cards: 50

Erhältliche Produkte:
– Album – 2,99 Euro
– Tüten (mit 4 Cards) – 99 Cent (oder gratis je Einkaufswert von 10 Euro bei Toys“R“Us)

Aufbau der Sammlung:
001-010 The Lego Ninjago Movie
011-020 Lego Nexo Knights
021-030 Lego City
031-040 Lego Elves
041-050 Lego Friends

Die Kollektion enthält also fünf aktuelle Legomarken: Ninjago, Nexo Knights, City, Elves und Friends. Alle fünf Marken haben 10 Cards bekommen, darunter neun normale Pappkarten und eine Plastikkarte mit Wackelbild (Nummern 10, 20, 30, 40 und 50). Diese Sonderkarten sind aber nicht seltener als die normalen aus Pappe.

Die Karten sind schön gestaltet, hochwertig produziert und zeigen die jeweiligen Haupt-Charaktere von Ninjago, Nexo Knights, Elves und Friends, sowie zehn typische Minifiguren aus City wie Feuerwehrmann oder Bauarbeiter. Während die ersten 30 Cards Lego-Minifiguren abbilden, sind es bei den 20 Cards für eine eher weibliche Zielgruppe (Elves und Friends) die Charaktere aus den jeweiligen TV-Serien, die überhaupt nicht mehr nach Lego aussehen. Ist mir ziemlich unverständlich, warum Lego seinen Wiederkennungswert mit solch austauschbaren menschlichen Figuren so aufweicht.

Lego_Trading_Cards_KartenZwei normale Karten und eine mit Wackelbild (Mitte)

Auch das Album ist gelungen, bietet zu jeder Karte eine Menge an Zusatzinfos. Mit den 50 Karten lässt sich auch spielen – das gehört ja heutzutage leider zu einer Trading-Cards-Kollektion fast immer dazu. Die Karten werden ansonsten wie schon oft gesehen in kleine in das Album geschnittene Schlitze gesteckt.

Produziert wurden Karten und Album von Blue Ocean und der Firma ventum. Diese hatten im Mai schon eine Kollektion für die britische Supermarktkette Sainsbury’s auf den Markt gebracht, die mit den „Lego Trading Cards von Toys“R“Us aber nichts zu tun hat.

Fazit: Gelungene kleine Sammlung mit fünf Lego-Welten. Schöne Karten und schönes Album.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.