Vorstellung: „Die Unglaublichen 2“.

Fast 14 Jahre nach „Die Unglaublichen“ hat der Pixar-Blockbuster eine Fortsetzung bekommen – auch wenn die Charaktere, insbesondere die Familie Parr kein bisschen gealtert ist. Das Baby ist immer noch ein Baby und auch alle anderen sind so alt wie damals. Wie 2004 begleitet Panini auch den neuen Animations-Film mit einer Sticker-Kollektion samt Album.

Name: Die Unglaublichen 2
Publisher: Panini
Release (D): 13. September 2018
Sticker: 192

Erhältliche Produkte:
– Album – 2,50 Euro
– Tüten (mit 5 Stickern) – 70 Cent [ein Display enthält 36 Tüten]

Aufbau der Sammlung:
001-006 Die Unglaublichen – Unsere Lieblingssuperfamilie ist zurück!
007-017 Tonys Gedächtnis wird gelöscht
018-026 Der Tunnelgräber greift an!
027-035 Rettung durch Frozone!
036-044 Verhaftet
045-052 Ein kompletter Neubeginn
053-072 Die Villa auf dem Berggipfel
073-082 Bob jongliert mit seinen Vater-Aufgaben
083-092 Verbrechensbekämpfung im Rampenlicht
093-102 Jack-Jack hat Kräfte!
103-111 Kindererziehung ist nicht einfach
112-121 Violettas Wutanfall
122-133 Eine ungewöhnliche Babysitterin
134-145 Der supertaffe Superpapa
146-156 Familie Held Arbeit
157-160 Die Supers retten die Lage!
X1-X32 [Poster]

Die Kollektion zum Film „Die Unglaublichen 2“ gehört in die Kategorie der Sticker, die einen Film nacherzählen. Es gibt nur eine Seite – mit den Stickern 1 bis 6 – auf denen die Hauptcharaktere des Films vorgestellt werden, danach befasst sich das Album komplett damit, die Handlung des Films zu erzählen. Auf jeder Doppelseite finden ca. 10 Sticker Platz, dazu gibt es einen kleinen Begleittext zur Handlung. Die Sticker selbst zeigen demnach auch vor allem Motive aus dem Film.

Drei der normalen Sticker mit den Nummern 1 bis 160 – einer davon ein goldener Spezialsticker

Neben den Stickern mit der Nummerierung 1 bis 160 gibt es auch noch 32 Stickern mit einem X. Diese 32 Sticker werden auf das Poster in der Mitte des Albums geklebt. Diese X-Sticker sind keine Motive aus dem Film, sondern Comic-artige Illustrationen. Neben 160 normalen Stickern gibt es zudem 32 Spezialsticker. Das sind aber nicht die 32 X-Sticker. Stattdessen gibt es 16 Spezialsticker aus der Nummerierung 1 bis 160 und 16 aus den Nummern X1 bis X32. Die 16 Spezialsticker mit normalen Nummern sind edel aussehende Folien-Sticker mit Goldrand. Die 16 Spezialsticker aus den X-Nummern hingegen haben einen blauen Rand und einen Glitzer-Effekt, bzw. „UV-Lack-Effekt“, wie Panini es offiziell nennt.

Drei der Sticker mit X-Nummer – der rechte einer mit „UV-Lack-Effekt“

Die 32 Sondersticker sind definitiv seltener als die normalen Sticker. In zwei Test-Displays mit jeweils 36 Tüten hatte ich einmal 9 und einmal 8 goldene Sticker, sowie zweimal je 8 blaue UV-Sticker. Bei komplett fairer Verteilung hätten jeweils 15 goldene und 15 blaue dein sein müssen. Um theoretisch alle 32 Sondersticker zu besitzen – oder zumindest genug Tauschmaterial – ist also der Kauf von zwei Displays nötig.

Fazit: Schöne Film-Begleit-Kollektion mit edlen Sonderstickern.


Kaufen und Tauschen:
– Sticker, Boxen und Album bei paninishop.de kaufen.
– Sticker, Boxen und Album im Pressehandel in der Nähe kaufen.
– Sticker, Boxen, Album und fehlende Sticker bei collect-it.de kaufen.
– Sticker bei klebebildchen.net tauschen.
– Sticker bei stickermanager.com tauschen.
– Sticker bei laststicker.com tauschen.


Youtube-Videos mit Pack-Openings und Blick in das Album:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.