Vorstellung: „Dragons – Die Chroniken“.

Mit „Dragons – Die Chroniken“ legt Panini bereits die dritte Sticker-Kollektion zur TV-Animationsserie „Dragons“ vor. Insgesamt ist es sogar bereits die viert, das erste Album aus dem Jahr 2010 ist allerdings zwar in Ländern wie England, Frankreich, Italien, Belgien und der Schweiz erschienen – aber nie in Deutschland. „Dragons – Die Chroniken“ dreht sich nun um die Staffeln 4 bis 6 der Serie „Dragons – Auf zu neuen Ufern“, die in Deutschland bei Super RTL und Netflix zu sehen ist.

Name: Dragons – Die Chroniken
Publisher: Panini
Release (D): 4. September 2018
Sticker: 212

Erhältliche Produkte:
– Album – 2,50 Euro
– Tüten (mit 5 Stickern) – 70 Cent [ein Display enthält 50 Tüten]
– Blister (mit 10 Tüten und einem Spezialsticker extra) – 6,40 Euro

Aufbau der Sammlung:
001-006 Dragons – Die Chroniken
007-011 Hallo! Willkommen in der Drachentrainingsakademie!
012-030 Geblendet
031-055 Der grosse Plan
056-074 Händler Johann
075-093 Der grosse Kampf
094-107 Zu welcher Drachenklasse gehört Dein Lieblingsdrache?
108-132 Schnuffnuss
133-157 Der treue Orden der Ingermans
158-181 Der König der Drachen
182-194 Das Geheimnis des Drachenauges
195-200 Bis zum nächsten Abenteuer!
1C-5C [Sticker, um Dragons Trading Cards zu verzieren]
1X-7X [Sticker für das Drachenklassen-Poster in der Mitte des Albums]

„Dragons – Die Chroniken“ dreht sich also um die Staffeln 4 bis 6 der aktuellen Serie „Dragons – Aus zu neuen Ufern“. Im Mittelpunkt stehen dabei sieben, bzw. zehn (wenn man Doppelfolgen einzeln zählt) Folgen aus den drei Staffeln: „Geblendet“ und die Doppelfolge „Der grosse Plan“ aus Staffel 4, „Händler Johann“, die Doppelfolge „Der grosse Kampf“ und „Schnuffnuss“ aus Staffel 5, sowie „Der treue Orden der Ingermans“ und die Doppelfolge „Der König der Drachen“ aus Staffel 6.

Hinzu kommen zwei aus jeweils sechs Stickern bestehende Gruppenbilder auf der ersten und der letzten Seite des Albums, ein paar Seiten, auf denen die Drachen im Mittelpunkt stehen und die Doppelseite „Das Geheimnis des Drachenauges“. Außerdem gibt es 12 Sticker, die nicht zur normalen Nummerierung 1 bis 200 gehören: Die Sticker 1X bis 7X gehören auf das Poster in der Mitte und zeigen die Zeichen der einzelnen Drachenklassen, die Sticker 1C bis 5C lassen sich die „Dragons“-Trading- Cards verzieren, sie gehören also nichts ins Sticker-Album. Die Sticker selbst zeigen vornehmlich Szenen aus den Serien-Folgen, die Darben- und Druck-Qualität ist gut.

Zwei normale und ein silberner Sticker

Neben den 160 normalen Stickern gibt es 52 Spezial-Sticker. Die meisten davon sind auf Silber-Folie gedruckt: die 12 Sticker mit den X- und den C-Nummern, sowie 24 aus der Nummerierung 1 bis 200. Hinzu kommen 16 Sticker mit einem Holo-Effekt, die noch etwas cooler aussehen als die mit dem silbernen Metallic-Effekt. Meinen Beobachtungen zufolge sind insbesondere diese 16 Nummern seltener als die anderen Sticker.

Ein X-Sticker, einer mit Holo-Effekt und ein C-Sticker

In meinem Display mit 50 Tüten bzw. 250 Stickern, hätten sich bei komplett fairer Verteilung 189 normale, 28 silberne, 6 C-Sticker, 8 X-Sticker und 19 mit Holo-Effekt finden müssen. Tatsächlich fand ich in den 50 Tüten aber 213 normale, 18 silberne, 5 C-Sticker, 7 X-Sticker und 7 mit Holo-Effekt. Während also die C-Sticker und die X-Sticker fast in der fairen Menge dabei waren, sind die silbernen mit den Nummern 1 bis 200 und vor allem die Sticker mit Holo-Effekt deutlich seltener. Hier scheint die Herausforderung beim Sammeln zu liegen.

Fazit: Schöne weitere „Dragons“-Kollektion, die aber ohne größere Innovationen oder Besonderheiten auskommt.


Kaufen und Tauschen:
– Sticker, Boxen, Blister und Album bei paninishop.de kaufen.
– Sticker, Boxen und Album im Pressehandel in der Nähe kaufen.
– Sticker, Boxen, Blister und Album bei collect-it.de kaufen.
– Fehlende Sticker bei panini.de kaufen.
– Sticker bei klebebildchen.net tauschen.
– Sticker bei stickermanager.com tauschen.
– Sticker bei laststicker.com tauschen.


Youtube-Videos mit Pack-Openings und Blick in das Album:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.