„Fortnite“-Trading-Cards erscheinen bereits Anfang April in Deutschland. [Update: erst im Juni]

Ende Februar teilte Panini per Pressemitteilung mit, dass man einen Deal mit Epic Games geschlossen habe. Inhalt des Deals: Panini wird Sticker- und Sammelkarten-Kollektionen zu der extrem beliebten Online-Game-Marke „Fortnite“ auf den Markt bringen. „Die Kollektionen werden neben Charakteren auch Hintergründe, Spielszenen und Gegenstände (inklusive des Waffenarsenals) beinhalten“, so Panini.

Schon in der Mitteilung hieß es, dass die Kollektionen „im Frühjahr 2019“ erscheinen sollen. In Deutschland soll es nun bereits Anfang April so weit sein, wie Sammelbild.info aus dem Großhandel erfahren hat. Dann soll die erste Trading-Cards-Serie zu „Fortnite“ erscheinen.

Allzu viele Details sind noch nicht bekannt, auch Fotos gibt es noch keine. Was bekannt ist, sind aber ein paar Details zu den Produkten. Demnach wird eine Tüte mit sechs Cards 1,99 Euro kosten, in einem Display stecken 24 Tüten. Ebenfalls erhältlich sein werden ein Starter-Set mit Sammelordner und 4 Tüten für 9,90 Euro, eine Blaster-Box mit sechs Tüten und einer „Epic Card“ für 12,99 Euro, eine Tin Dose mit sechs Tüten und einer „Epic Card“ für 12,90 Euro, sowie eine Pocket Tin mit vier Tüten für 8,50 Euro.

Weitere Details reiche ich nach, sobald ich sie habe.

[Update: Die Karten wurden auf Anfang Juni verschoben!]

Ein Gedanke zu „„Fortnite“-Trading-Cards erscheinen bereits Anfang April in Deutschland. [Update: erst im Juni]“

  1. Die Karten von Fortnite sind vom Lizenzgeber zurückgeordert worden bzw. die Auslieferung ist gestoppt worden.
    Die wollen doch wohl noch Karten verbessern

    jetzt ist das Thema auf Juni verschoben worden. 🙁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.