Vorstellung: „England – Adrenalyn XL Official Trading Cards“.

England_Adrenalyn_XL_Album2015 hat Panini Topps die rechte an Stickern und Trading Cards des englischen Fußball-Verbandes FA abgejagt. Nach Jahren mit Panini-WM- oder EM-Stickern ohne offizielles FA-Logo und mit oft seltsam auf die Bilder retouchierten einfarbigen Trikots fiel der Unterschied vielen sicher schon im EM-Album 2016 auf: Endlich – zum ersten Mal seit 1996 – offizielle Sticker des englischen Teams.

Um die Rechte aber nicht nur für die EM- oder WM-Turniere zu verwenden brachte Panini bereits zum ersten Mal ein Sticker-Album auf den Markt, das sich ausschließlich mit dem englischen Nationalteam beschäftigte – und im Mai nun auch eine eigene „Adrenalyn XL“-Kollektion.

Name: England – Adrenalyn XL Official Trading Cards
Publisher: Panini
Release (UK): 19. Mai 2016
Cards: 126 (plus sechs Limited Editions)

Erhältliche Produkte:
Starter Pack (mit Collector’s Album, Game Board, 2 Tüten und einer von vier verschiedenen Limited Editions – 4,99 britische Pfund
Tüten (mit 9 Cards) – 1 britisches Pfund

Aufbau der Sammlung:
001-006 England Crest, New Home Kit, New Away Kit, Wembley Stadium, Manager Roy Hodgson, Nike Ball
007-009 Career Performance
010-045 Team Mates
046-054 Team Mates – New Home Kit
055-063 Team Mates – New Away Kit
064-066 Team Mates – Dynamos
067-069 Team Mates – Key Players
070-072 Team Mates – Goal Machines
073 Eleven
074-076 Time Machines
077-079 Goal Stoppers
080-083 Double Trouble
084-089 Signatures
090-094 Defensive Rocks
095-100 Midfield Masters
101-104 Next Generation
105-108 Experts
109-111 Game Changers
112-114 Inventiveness
115-117 Ones to Watch
118 Captain
119-120 Making History
121-126 Celebrations

Cards-Verteilung:
Sammler aktueller „Adrenalyn XL“-Kollektionen wie der zur UEFA Euro 2016 werden die verschiedenen Card-Kategrorien bekannt vorkommen. In der Tat orientieren sie sich stark an der „UEFA Euro 2016“-Kollektion – mit Highlights wie Inventiveness-, Eleven- oder Signatures-Cards. Hier die Verteilung der Karten-Kategorien in den Päckchen:

63 Team Mates, 1 Roy Hodgson und 1 Wembley (in jeder Tüte)
8 Next Generation / Double Trouble (1:3)
6 Celebrations (1:4)
6 Midfield Masters (1:4)
6 Signatures (1:4)
5 Defensive Rocks (1:4)
4 Experts (1:5)
3 Goal Stoppers (1:7)
3 Career Performance (1:7)
3 Ones to Watch (1:7)
3 Game Changers (1:7)
3 Time Machines (1:7)
3 Inventiveness (1:7)
2 New Kits (1:11)
2 Making History (1:11)
1 Captain (1:19)
1 Match Ball (1:19)
1 England Crest (1:20)
1 Eleven (1:20)

England_Adrenalyn_XL_Cards_1Das Logo (England Crest), das Wembley-Stadion und Manager Roy Hodgson

Auch vom Layout orientieren sich die „England“-Cards an denen der UEFA Euro 2016, was mir persönlich sehr viel Freude bereitet, da ich die aktuellen Adrenalyn XL-Cards zur EM fabelhaft finde. Ich habe selten schöner designte Fußball-Sammelkarten gesehen als diese. Ohnehin macht es mich etwas traurig, dass Panini derzeit keine Bundesliga-Rechte und auch keine Champions-League-Rechte mehr hat. Der jedes Jahr gleiche „Match Attax“-Brei von Topps ist mir längst zu langweilig geworden. Panini entwickelt seine „Adrenalyn XL“-Cards hingegen jedes Mal spürbar weiter und erfindet sie zum Teil neu.

England_Adrenalyn_XL_Cards_2Jamie Vardy als „Team Mate“, Joe Hart in der „Signature“-Variante und James Milner als „Expert“

Die „England“-Kollektion besteht nur aus 126 Cards. Da die Tüten zudem neun (!) Cards enthalten und keine Card seltener ist als dass sie in jeder 20. Tüte auftaucht, ist es nicht allzu schwer, das Album voll zu bekommen. Schade, dass Panini in Deutschland nicht auf die Idee gekommen ist, eine solche Kollektion anzubieten. Da man gleichzeitig auch keine Sticker oder normale Trading Cards zur Nationalmannschaft mehr herausbringt, überlässt man das Feld komplett den Plastikkärtchen von Rewe und den Karten von Ferrero – der größten Sammel-Enttäuschung des Jahres. Eine überschaubar große Kollektion mit edlen Cards hätte sicher auch in Deutschland eine Chance gehabt. Vielleicht ja bei der nächsten WM 2018…

England_Adrenalyn_XL_Cards_3Raheem Sterling als „Inventiveness“-Card, „Captain“ Wayne Rooney und Dele Alli als Limited Edition

Neben den 126 regulären Cards gibt es auch sechs Limited Editions, die ebenfalls nicht allzu schwer zu bekommen sind. Sie finden sich in den Starter Packs und als Zeitschriften-Beilage:
– Dele Alli
– Gary Cahill
– Harry Kane
– Joe Hart
– Jamie Vardy
– Raheem Sterling

Fazit: Die „England-Adrenalyn-XL“-Cards sind schön, schnell zu komplettieren und eine nette Erinnerung an die UEFA Euro 2016, die für das englische Team leider nicht so gern in Erinnerung bleiben wird.

Hier noch ein Video mit einem Blick in das volle Album:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.