Review: „LaLiga Santander 2020-21“.

Nach einem erneuten Jahr Pause verkauft Panini erneut die offiziellen Sticker zur spanischen LaLiga in seinem deutschen Online-Shop. Nach den Saisons 2016/17 und 2018/19 nun also zum dritten Mal. Und auch diesmal ist das Sammeln der Kollektion eine Herausforderung, wegen einer komplizierten Nummerierung und diversen Updates mit neuen Stickern.

Name: LaLiga Santander 2020-21
Publisher: Panini
Release (D): 16. September 2020
Sticker: 595 plus zwei „Cromos Conmemorativos“ und 60 „Chicle Liga“-Sticker

In Deutschland erhältliche Produkte:
– Album – 5 Euro
– Stickertüte [mit 6 Stickern] – 80 Cent [ein Display enthält 50 Tüten]

Aufbau der Sammlung:
[001-010+741] Escudos
[011-029] 01-18 D. Alavés
[041-060] 01-18 Athletic Club
[071-091] 01-18 Atlético de Madrid
[101-122] 01-18 FC Barcelona
[131-150] 01-18 Real Betis
[161-180] 01-18 Cádiz CF
[191-210] 01-18 RC Celta
[221-239] 01-18 SD Eibar
[251-270] 01-18 Getafe CF
[281-302] 01-18 Granada CF
[311-330] 01-18 SD Huesca
[341-360] 01-18 Levante UD
[371-392] 01-18 Real Madrid
[401-422] 01-18 CA Osasuna
[431-452] 01-18 Real Sociedad
[461-479] 01-18 Sevilla FC
[491-510] 01-18 Valencia CF
[521-541] 01-18 R. Valladolid CF
[551-570] 01-18 Villarreal CF
[581-599] 01-18 Elche CF
[611-634] 01-24 Serie 10
[641-651] 01-11 LaLiga SmartBank
[661-677] 01-72 Últimos Fichajes
60x Chicle Liga 2020-21 [erhältlich in Chicle-Kaugummis]
2x Cromos Conmemorativos [erhältlich im Panini-Magazin „Jugon“, Nummer 163]

Die seltsame Nummerierung in der obigen Liste zeigt bereits den Erklärungsbedarf der LaLiga-Kollektionen. Die Nummern in den eckigen Klammern (1 bis 677) sind die offiziellen Nummern aus der Checklist auf der spanischen Panini-Website zur LaLiga-Kollektion [PDF-Version]. Für jeden eventuellen Sticker ist in dieser Liste freigehalten. Auch wenn es noch gar nicht genügend Sticker gibt, um allen Nummern einen zuzuordnen.

Das Problem ist nämlich: Die LaLiga-Kollektionen erscheinen traditionell in mehreren Auflagen. Jeder neuen Auflage werden weitere neue Sticker beigemischt, die es in den vorigen Auflagen noch nicht gab. So bestand die erste Auflage – wenn ich mich nicht verzählt habe – aus 396 Stickern. In Auflage 2 kamen 30 Sticker dazu, darunter u.a. die Sticker zum Aufsteiger Elche CF, der bei Druckbeginn des Albums und der ersten Sticker-Auflage noch nicht feststand, in Auflage 3 weitere 35. Insgesamt gibt es damit derzeit 461 Sticker – und nicht etwa 677, für die eine Nummer in der offiziellen Panini-Liste vorgesehen ist. Hinzu kommen noch 60 Sticker, die es exklusiv in Kaugummis der Marke Chicle gibt, sowie zwei Sticker, die dem Magazin „Jugon“ Nummer 163 beiliegen. Sie zeigen das Album-Cover und eine Illustration mit allen Club-Logos.

Zusammen mit der vierten Auflage und einer eventuellen fünften Auflage wird es am Ende mehr als 500 Sticker geben, die genaue Anzahl ist derzeit noch nicht bekannt. Zum Tauschen ist die Liste mit den 677 Nummern dennoch essenziell, denn sie vereinfacht den Tauschprozess ungemein. Denn: Auf den Sickern selbst fehlen diese Nummern von 1 bis 677. Stattdessen finden sich bei den Spielern und Trainern beispielsweise immer nur Nummern von 1 bis 18 – für jeden Verein neu. Auch alle anderen Sub-Sets beginnen immer wieder mit der Nummer 1 oder haben erst gar keine Nummer wie die Club-Logos. Auch im Album finden sich nur diese Nummern von 1 bis 18, etc.

Was die Sache noch verwirrender macht: Manche Nummern gibt es mit zwei verschiedenen Stickern. So gibt es bei Real Madrid beispielsweise bereits 22 Sticker, obwohl nur 18 Plätze im Album vorgesehen sind. Das ist auf der einen Seite toll, weil es so wirklich sehr viele Spieler-Sticker pro Tram gibt, auf der anderen Seite aber muss sich der Sammler entscheiden, welche er davon einklebt. Für den Platz mit der Nummer 17 beispielsweise Vinicius mit der Nummer 17A oder Rodrygo mit der 17B. Alternativ kann man einen Sticker einkleben und den anderen nur mit dem oberen oder rechten oder linken oder unteren Rand darüber, sodass beide Spieler auf dem Platz im Album zu sehen sind. Das ist jedem Sammler selbst überlassen.

Die Sticker, die es im deutschen Panini-Online-Shop zu kaufen gibt, sind die der zweiten Auflage (zumindest stammt mein Review-Display aus dieser zweiten Auflage). Sprich: Die Sticker von Elche CF sind schon dabei, die „Últimos Fichajes“ aber beispielsweise noch nicht.

Die Sticker selbst sind gewohnt hochwertig. Fast in Trading-Card-Größe zeigen die regulären Spieler-Sticker beispielsweise ein kleines Porträt links oben, ein großes Foto „in Action“, das den Hauptplatz auf dem Sticker einnimmt – und dazu noch Name, Club-Logo-Position, Geburtsort, Geburtsjahr, Größe und Gewicht. Die Trainer-Sticker zeigen ein großes Porträtfoto, das Club-Logo, Geburtsjahr und -Ort, sowie interessanterweise die Lieblingstaktik des Trainer (4-3-3, 4-2-3-1, etc.). Hinzu kommen die Club-Logos als kleine runde Sticker, sowie die Logos der Zweitliga-Clubs, die auf eine Extraseite im Album für diese 2. Liga gehören. Hier finden sich immer zwei Logos auf den 11 Stickern.

Das absolute Highlight der Kollektion sind diesmal aber die „Serie 10“-Sticker mit den größten Stars. Die Sticker haben einen golden glänzenden Hintergrund, über das Action-Foto des Spielers ist zudem noch eine weiße Fläche mit einem Autogramm gedruckt. Ein absoluter Hingucker und ein Highlight in jeder Fußball-Sticker-Sammlung. Zu den Últimos Fichajes kann ich noch nichts sagen, da ich noch keinen davon in den Händen hielt.

Fazit: Eine tolle, sehr umfangreiche Sticker-Kollektion zur spanischen Fußball-Liga, für die man aber einige Zeit mitbringen muss, um sie zum einen zu verstehen und sie zum anderen sammeln und komplettieren zu können.


Kaufen und Tauschen:
– Produkte bei paninishop.de kaufen.
– Produkte bei ebay.de kaufen. [Affiliate-Link]
– Sticker bei klebebildchen.net tauschen. [Link wird nachgereicht]
– Sticker bei laststicker.com tauschen.


Youtube-Videos mit Werbespot, Pack-Openings und Blick in das Album:

Ein Gedanke zu „Review: „LaLiga Santander 2020-21“.“

  1. Hallo, schöne Beschreibung! Ich sammele die Serie schon seit einigen Jahren. Hilfreich ist da ein spanischer Tauschpartner! Von den Chicles gibt es in diesem Jahr übrigens 79 Sticker. Also normalerweise 4 Sticker pro Club, für Elche dieses Jahr nur 3 Sticker, die einer Ausgabe der Zeitschrift Jugon! beilagen. Der vierte Sticker pro Club wird allerdings nicht eingeklebt, es gibt also keinen Platz für den 4. Sticker.
    Viel Spaß beim sammeln!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.