Vorstellung: „Slam Attax Live“.

Slam_Attax_LiveDie insgesamt elfte Wrestling-Cards-Kollektion unter dem Topps-Label „Slam Attax“ ist die achte, die in Deutschland offiziell erschienen ist: „Slam Attax Live“ enthält fast 400 reguläre Karten, zudem zahlreiche Limitierte und Memorabilia-Karten.

Name: Slam Attax Live
Publisher: Topps
Release (D): 23. August 2018
Cards: 392 (plus 6 Collector Cards, 12 Authentic T-Shirt Memorabilia Cards, 30 Authentic Ring Mat Memorabilia Cards, sowie 16 Limited Editions)

Erhältliche Produkte:
– Starterpack [mit Sammelmappe, Sammler-Magazin, Spielfeld, Finn Balor Maske, 6 Karten und einer Limited Edition] – 8,99 Euro
– Cards-Tüte (mit 5 Cards) – 1 Euro [ein Display enthält 36 Tüten]
– Multipack (mit 44 Karten und einer Limited Edition) – 8,99 Euro
Mega Sammeldose (mit 73 Karten, einer Limited Edition und einer Memorabilia Card) – 16,99 Euro
Mini Sammeldose (mit 44 Karten und einer Limited Edition) – 9,99 Euro

Aufbau der Sammlung:
001-032 Champion
033-048 Rivals
049-080 25 Years Raw
081-145 Raw
146-197 SmackDown Live
198-239 NXT
240-255 205 Live
256-326 WWE Legends
327-357 Tag team
358-370 Championships
371-379 Royal Rumble 2018 Puzzle
380-388 Wrestlemania Puzzle
389-392 Boosts
CC1-CC6 Collector Cards
TS1-TS12 Authentic T-Shirt Memorabilia Cards
RMAA-RMJC Authentic Ring Mat Memorabilia Cards (jeweils drei pro Event, also z.B. RMAA, RMAB und RMAC zur „Wrestlemania 33“)
16 Limited Editions (siehe Liste weiter unten)

Mit 392 regulären und 64 weiteren Karten ist „Slam Attax Live“ die bisher dickste Wrestling-Cards-Kollektion von Topps. Im Mittelpunkt stehen diesmal die Live-Events der WWE. Auf den Karten abgebildet sind aktuelle Protagonisten und frühere Stars.

Slam_Attax_Live_Cards_1Drei Cards der Kategorien Champion, Rivals und 25 Years Raw

Den Kern der Kollektion bilden die Karten der Nummern 81 bis 357, die die unterschiedlichen Wrestler abbilden. Die Nummern 1 bis 80 sind Special Cards der Rubriken Champion, Rivals und 25 Years Raw, die auf Silberfolie gedruckt wurden. Die Nummern 358 bis 370 zeigen verschiedene Titel-Gürtel, die Nummern 371 bis 388 sind zwei aus jeweils neun Karten bestehende Puzzle und die letzten vier Nummern sind Gegenstände, mit denen man beim „Slam Attax“-Spielen Vorteile generieren kann.

Seltener als die Basis-Karten sind folgende Kategorien:

  • Rivals (eine in jeder 2,5ten Tüte)
  • Champion (1:4)
  • Gold Limited Edition (1:36)
  • Ring Mat (1:38)
  • T-Shirts (1:707)
  • Collector Cards (1:36)

Slam_Attax_Live_Cards_2Drei Base Cards – in der Mitte eine der Kategorie Tag team, rechts eine der Kategorie Championships

Besonders begehrt sind also die 12 Authentic T-Shirt Memorabilia Cards, von denen eine nur in jeder 707. Tüte steckt. Möchte an diese Karten allesamt haben, müsste man theoretisch also rund 8.500 Tüten kaufen. Lustig. Oder auch nicht. Immerhin ungefähr eine Karte in jedem Display findet man aus den Kategorien Authentic Ring Mat Memorabilia Cards, Gold Limited Editions und Collector Cards. Apropos Limited Editions: Davon gibt es folgende 16:

LESA Ronda Rousey – Starterpack
LEMA AJ Styles – Multipack/Mini Tin/Mega Tin
LEMB Braun Strowman – Multipack/Mini Tin/Mega Tin
LEMC Adam Cole – Multipack/Mini Tin/Mega Tin
LEMD Charlotte Flair – Multipack/Mini Tin/Mega Tin
LEME The Miz – Multipack/Mini Tin/Mega Tin
LEMF Randy Orton – Multipack/Mini Tin/Mega Tin
LEMG Shinsuke Nakamura – Multipack/Mini Tin/Mega Tin
LEPA Roman Reigns – Kartentüten
LEPB Daniyl Bryan – Kartentüten
LEPC Andrade ‚Cien‘ Almas – Kartentüten
LEPD Sasha Banks – Kartentüten
LEPE Asuka – Kartentüten
LEPF Seth Rollins – Kartentüten
LEPG John Cena – Kartentüten
LEPH Kevin Owens – Kartentüten

Jeweils acht silberne und acht goldene Karten existierne – die silbernen gibt es im Starterpack und den Produkten Multipack, Mini Tin und Mega Tin, die acht goldenen ausschließlich in den Tüten.

Slam_Attax_Live_Cards_3Eine Puzzle-Karte, eine der Kategorie Boosts und eine Silver Limited Edition

Fazit: Ich bin kein Wrestling-Fan, doch für Fans dieser Entertainmentsparte sieht die Kollektion nach einem würdigen Produkt aus – auch wegen der seltenen Memorabilia-Karten.


Kaufen und Tauschen:
– Starterpack und Cards im Pressehandel in der Nähe kaufen.
– Starterpack, Tüten, Multipack und Tins bei toppsdirekt.de kaufen.
– Sticker bei klebebildchen.net tauschen.
– Sticker bei stickermanager.com tauschen.


Youtube-Videos mit Blick ins Starterpack, Unboxings und Pack-Openings.

Ab August: neue „Slam Attax“-Karten in den deutschen Regalen.

Slam_Attax_LogoNach der zehnten „Slam Attax“-Wrestling-Sammelkarten-Kollektion von Topps (die in Deutschland erst die siebte war), gibt es ab August Nachschub: „Slam Attax Live“ heißt die nächste Serie. Allzu viele Details habe ich noch nicht, doch enthalten sein sollen Karten aktueller und ehemaliger WWE-Akteure, Sonderkarten zu 25 Jahren „Raw“ und auch wieder Memorabilia-Karten mit einem Stück Ring-Matte oder T-Shirt.

Die Cards-Tüten kosten wie immer 1 Euro, 36 davon stecken in einem Display. Zudem gibt es natürlich auch wieder ein Starterpack zum Preis von 8,99 Euro und Multipacks mit 45 Cards, darunter eine Limitierte, ebenfalls zum Preis von 8,99 Euro. Insgesamt soll es über 380 Karten zum Sammeln geben. Erscheinen soll die Kollektion am 24. August.

Kurz-Vorstellung: „Slam Attax – 10th Edition“.

Slam_Attax_10th_EditionWie bei den Bundesliga-„Match Attax“-Karten feiert Topps auch bei den Wrestling-Karten der WWE die 10. Kollektion. Der Haken an der Sache: In Deutschland sind gar nicht alle vorigen neun erschienen. So sind meines Wissens die Kollektionen „Rebellion“, „Superstars“ und „Rivals“ der Jahre 2012 bis 2014 nicht offiziell in den deutschen Handel gekommen. Für Deutschland wäre also „7th Edition“ der korrektere Untertitel.

Name: Slam Attax – 10th Edition
Publisher: Topps
Release (D): 30. Oktober 2017
Sticker: 361 (plus 36 Ringmatten-Memorabilia-Karten, 12 T-Shirt-Memorabilia-Karten, eine in Deutschland erhältliche und fünf nicht in Deutschland erhältliche Limited Editions, eine „Mega Collector-Karte“ und 24 nur im Adventskalender erhältliche exklusive Karten)

Erhältliche Produkte:
– Starterpack [mit Sammler-Magazin, Sammelmappe, einem Kartenpäckchen mit 6 Sammelkarten inklusive der limitierten Flix-Pix-Karte von Randy Orton und einer „Mega Collector-Karte“ von Roman Reigns] – 8,99 Euro
– Cards-Tüte (mit 5 Cards) – 1 Euro [ein Display enthält 36 Tüten]
Adventskalender (mit 96 Karten und 24 exklusiven nur hier erhältlichen Karten) – 29,99 Euro

Aufbau der Sammlung:
001-024 Champion
025-048 Icon
049-080 OMG
081-132 Raw
133-180 Smackdown Live
181-225 Nxt
226-241 Cruiserweights
242-291 Hall of Fame
292-306 Legends
307-331 Tag Team
332-343 Flashback
344-356 Championships
357-361 Boosts
RMAA-RMXC 36 Ringmatten-Memorabilia-Karten
TS1-TS12 T-Shirt-Memorabilia-Karten
– 1 bzw. 6 Limited Editions
A1-A24 Exklusive Karten aus dem Adventskalender
– Mega Collector-Karte von Roman Reigns

Da ich Wrestling-Kollektionen grundsätzlich nicht sammle, kann ich nicht sonderlich viel über die „10th Edition“ und ihre Cards sagen. Klar ist, dass es neben den 361 regulären Karten laut Topps in Deutschland nur die eine Limited Edition aus dem Starterpack gibt. In Großbritannien gibt es fünf weitere – u.a. in Produkten wie Multipacks, Mini Tins und Mega Tins. Ob es die insgesamt 48 Memorabilia-Karten mit Teilen von Ringmatten und T-Shirts alle in Deutschland gibt, weiß ich nicht.

Hier noch der Werbe-Text von Topps:
„Mit den aktuellen Superstars von Raw, NXT und SmackDown Live sowie den Legenden der Hall-of-Fame ist Slam Attax 10 ein Muss für jeden WWE-Fan! Die neue Kollektion beinhaltet über 360 Sammelkarten, inklusive Glitzer- und Memorabilia- Karten.“

Topps bringt neue „Star Wars“-Sammlungen und neue „Slam Attax“-Karten.

Am 14. Dezember läuft mit „Die letzten Jedi“ der nächste „Star Wars“-Film an. Klar, dass „Star Wars“-Rechteinhaber Topps diese Tatsache wieder mit einigen Kollektionen zelebriert. Bereits im Oktober soll die Trading-Cards-Serie „Die Reise zu Star Wars: Die letzten Jedi“ an den Start gehen.

Wie vor zwei Jahren bei „Die Reise zu Star Wars: Das Erwachen der Macht“ wird es sich dabei nicht um ein Trading-Cards-Spiel handeln, sondern um ein reines Sammelprodukt ohne Spiel-Faktor. Allzu viele Infos habe ich nicht, es soll aber 216 Sammelkarten geben, natürlich einige Limited Editions. Die Karten sollen einen „besonderen Fokus auf Jedi und Lichtschwertkämpfe“ haben, zudem erste Bilder aus „Star Wars: Die letzten Jedi“ enthalten – auf 48 der 216 Cards.

Am 15. Dezember, also einen Tag nach Filmstart kommt dann das Stickeralbum zum Film auf den Markt. Es wird natürlich zahlreiche Bilder aus dem Film enthalten, soll daher nicht vor dem Film erscheinen, um nichts zu verraten.

Ebenfalls neu von Topps erscheint im November die neue „Slam Attax“-Kollektion zur Wrestling-Organisation WWE. Sie trägt den Untertitel „10th Edition“, weil es die 10. Kollektion ist. Meines Wissens nach sind aber nicht alle bisherigen in Deutschland erschienen, „10th Edition“ macht hierzulande also nur bedingt Sinn. Die Kollektion soll über 350 Karten enthalten, damit die umfangreichste „Slam Attax“-Serie bisher werden.

Kurz-Vorstellung: „Slam Attax Takeover“.

slam_attax_takeoverDa ich die Kollektion nicht sammle, wie immer in solchen Fällen nur eine Kurz-Vorstellung in aller Kürze. Topps hat das inzwischen (wenn ich mich nicht verzählt habe) sechste Trading-Card-Game zum Thema Wrestling auf den Markt gebracht. Die neueste „Slam Attax“-Kollektion trägt den Namen „Takeover“.

Name: Slam Attax Takeover
Publisher: Topps
Release (D): 20. Oktober 2016
Sticker: 299 (plus vier Limited Editions)

Erhältliche Produkte:
Starter Pack [mit Sammler-Magazin, Sammelmappe, einem Kartenpäckchen mit 10 Sammelkarten inklusive der limitierten Karte LESA (Brock Lesnar vs. Dean Ambrose), einem Championship-Frame und einer Maske der Wyatt-Family] – 7,99 Euro
Cards-Tüte [mit 5 Cards] – 1 Euro
Mini-Sammeldose [mit 40 Cards und einer von zwei Limited Editions] – 9,99 Euro

Hier noch der offizielle Kurztext von Topps:

„Topps präsentiert dir die brandneue Slam-Attax-Kollektion – Slam Attax Takeover. John Cena, AJ Styles, The New Day und Roman Reigns sind genauso dabei wie das Roster der NXT Superstars, aber auch Legenden, wie Stone Cold Steve Austin, Ultimate Warrior und The Rock sind mit dabei. Somit ist die neueste Kollektion ein Must-Have für alle WWE-Fans!“

Und die Übersicht der Limitierten Karten:

LESA – Brock Lesnar vs. Dean Ambrose – Starter Pack
LETA – Kevin Owens vs. Sami Zayn – Mini-Sammeldose A
LETB – Finn Balor vs. Samoa Joe – Mini-Sammeldose B
LEMA – AJ Styles vs. Chris Hericho – Kartenpäckchen

Topps veröffentlicht neue „Slam Attax“-Cards „Takeover“ im Oktober in Deutschland.

Anfang des Monats habe ich es schon gemutmaßt, als ich Infos über die neuen „Slam Attax“-Cards von Topps sah: Die neue Kollektion „Takeover“ kommt auch nach Deutschland. Nach meinen – inoffiziellen – Infos kommen sie im Oktober hier auf den Markt.

Hier nochmal die Werbung für die neue Kollektion aus der englischen Fachzeitschrift „Toy World“:

slam_attax_takeover_toy_world

So sieht das neue Champions-League-Sticker-Album von Topps aus / Und: Neue „Slam Attax“-Cards in Großbritannien – und bald auch in Deutschland?

In der neuesten Ausgabe des englischen Fachmagazins „Toy World“ findet sich eine interessante Anzeige von Topps. Zu sehen sind vier Kollektionen, die in den kommenden Wochen in Großbritannien – und zwei bis drei auch in Deutschland auf den Markt kommen werden.

  • Das Trolls Trading Card Game – Sammelbild.info hatte schon im Juni berichtet.
  • Die neuesten „Match Attax“-Cards zur Premiere League
  • Das neue Champions-League-Sticker-Album, das ich vorher noch nirgends gesehen hatte und das in Deutschland im Herbst erscheinen soll, in England definitiv im September
  • Die neue „Slam Attax“-Kollektion „Takeover“, die früher oder später sicher auch in Deutschland erscheinen wird.

Hier die Original-Anzeige:

Topps_Toy_World

Und einen Tick größer der Teil zum Champions-League-Sticker-Album:

UEFA_Champions_League_Sticker_2016_17