Vorstellung: „Wilde Familienbande“.

Wilde_FamilienbandeDie österreichische Supermarktkette Merkur – gehört zu Rewe – bringt schon seit einigen Jahren regelmäßig Sticker- und Cards-Kollektionen heraus. Neueste Serie: die Sammelkarten „Wilde Familienbande“. Dabei handelt es sich um Cards mit wilden Tieren, ergänzt um ein paar Cards (und Sticker) zum Disney-Klassiker „Das Dschungelbuch“.

Zu bekommen sind die Karten exklusiv bei Merkur. Für jeden Einkauf von 10 Euro bekommt der Kunde ein Tütchen mit vier Karten, zudem lassen sich Tüten auch für 49 Cent kaufen. Die Aktion läuft seit dem 31. März.

Name: Wilde Familienbande
Publisher: Merkur / ASS Altenburg
Release (Ö): 31. März 2016
Cards: 180 (plus 36 Sticker, die jeweils auf einer der 180 Cards kleben)

Erhältliche Produkte:
– Album – 2,99 Euro
– Tüten (mit vier Cards) – 49 Cent
– Gratis-Tüten (mit vier Cards) – pro 10 Euro Einkaufswert

Aufbau der Sammlung:
001-180 Cards mit wilden Tieren und aus dem Film „Das Dschungelbuch“
01 ST-36 ST Sticker zum „Dschungelbuch“. Sie kleben auf 36 der Karten und können in das Album eingeklebt werden

Internationale Sammler werden Album und Cards an die belgische Kollektion „Mijn Dierenpark“ bzw. „Mon Parc Animalier“ erinnern. Sie gab es im Sommer 2015 in einer ähnlichen Aktion in der Supermarktkette Delhaize. Um einen Zufall handelt es sich dabei nicht, denn beide Kollektionen stammen vom selben Hersteller. Die österreichischen Karten hat die thüringische Spielkartenfabrik ASS Altenburg hergestellt, für die belgische Serie ist die ASS-Mutter Cartamundi verantwortlich. Die Tier-Karten haben das gleiche Konzept – Mutter, Vater und Kind einer Tierart -, das Layout wurde aber geändert.

„Mijn Dierenpark“ war damals noch wesentlich umfangreicher. So gab es 208 Karten, darunter 52 so genannte „Paspoorts“ mit näheren Infos über die jeweilige Tierart. Außerdem gab es noch 132 Sticker, die allerdings nicht in das Album eingeklebt wurden. Die Besonderheit bei „Wilde Familienbande“ sind die 36 Sticker-Cards. Dabei handelt es sich um die 36 Karten mit Motiven aus dem Disney-Klassiker „Das Dschungelbuch“ (NICHT aus der Neuverfilmung „The Jungle Book“, die in dieser Woche ihre Premiere feiert). Auf den 36 Cards sind jeweils Sticker aufgeklebt, die man von der Karte abziehen und in das Album einkleben kann. Nachteil: Da die Sticker kleiner als die Karten sind, wird beim Abziehen meist eine Ecke des Stickers leicht beschädigt.

Wilde_Familienbande_Cards„Dschungelbuch“-Karten mit (links) und ohne (Mitte) Sticker, sowie eine „normale“ Tier-Karte (rechts)

Sehr negativ ist mir die Verteilung der Karten in den Tüten aufgefallen. Ich habe mir aus Österreich 50 Tüten besorgt – mit insgesamt 200 Karten. Dennoch fehlen mir nun noch 72 der 180 Karten. Vor allem die Sticker-Karten wurden miserabel in die Tüten verteilt. Von den 50 dieser Karten (in jeder Tüte findet sich eine der Sticker-Karten) waren nur 11 (!) unterschiedlich. Die restlichen 39 waren Doppelte. Einige habe ich jetzt sechsmal doppelt, obwohl mit noch 25 der 36 fehlen. Unschön.

Fazit: Solide Supermarkt-Sammel-Kollektion mit wertigem Album, aber miserabler Verteilung der Karten in den Tüten.

News: Topps veröffentlicht neues WWE-Stickeralbum „Then Now Forever“

WWE_Then_Now_ForeverEnde dieser Woche bringt Topps ja die neuen „Hero Attax“-Cards in den Handel – und in der kommenden Woche legt das Unternehmen direkt nach. Wie Sammelbild.info erfahren hat, wird am 19. April das neue Stickeralbum „WWE – Then Now Forever“ erscheinen. Die Kollektion für Wrestling-Fans wird 244 Sticker umfassen und sich um WWE-Stars der Vergangenheit, der Gegenwart und potenzielle Stars der Zukunft kümmern. Mit dabei sind Wrestler von The Rock über Ultimate Warrior bis Bray Wyatt und John Cena. Im Album wird es zudem Extra-Seiten mit „schockierenden Debüts“, „überraschenden Comebacks“ und „besonders legendäre Matches“ geben.

Magazin-Erinnerungen: „Bravo Sport“ 8/2016 und „Just Kick-it!“ 5/2016.

Bravo_Sport_2016_08Seit dem 7. April liegt die „Bravo Sport“ 8/2016 am Kiosk. Enthalten ist die dritte von drei Limited Editions aus der Serie „Match Attax Extra 2015-2016“, die via „Bravo Sport“ verteilt wurden. Die L27 mit Pierre-Emerick Aubameyang war schon für die „Bravo Sport“ am 10. März angekündigt worden, wurde damals aber kurzfristig gegen Anthony Modeste ausgetauscht. Die Karte befindet sich diesmal nicht einzeln eingeklebt im Heft, sondern in einem Tütchen mit vier weiteren „Match Attax Extra“-Cards auf dem Heft.

Just_kick_it_2016_05Gleich drei Extras für Sammler finden sich in Ausgabe 5/2016 des Panini-Magazins „Just Kick-it!“, das sich seit dem 8. April im Handel findet. Neben einem Album und einem Stickertütchen für die aktuelle „UEFA 2015“-Kollektion bekommt der Käufer die beiden „UEFA Euro 2016 – Adrenalyn XL„-Limited-Editions Manuel Neuer (in der Classic-Variante) und Zlatan Ibrahimvoic (in der Hero-Variante).

Match_Attax_Extra_Adrenalyn_LEs

Kurz-Vorstellungen: „Disney Violetta – 3. Staffel“, „Filly Mermaids“ und „Ich liebe Pferde“.

Drei Stickerserien, die ich nicht sammle, im Schnelldurchlauf: Seit dem 16. März liegt „Disney Violetta – 3. Staffel“ von Panini am Kiosk, seit dem 22. bzw. 24. März „Filly Mermaids“ und „Ich liebe Pferde“ von Blue Ocean. Offenbar haben sich beide Verlage gedacht, parallel zum EM-Album Sammelprodukte für Mädchen in den Handel zu bringen, damit auch sie etwas zu sammeln haben. Die drei Alben richten sich zumindest logischerweise sehr an die weibliche Zielgruppe.

002866---_AD47V@0001.pdf
002866—_AD47V@0001.pdf

Beginnen wir mit „Disney Violetta – 3. Staffel“. Die Kollektion ist die bereits dritte Stickerserie zu „Violetta“, zudem gibt es auch schon drei Sammelkartenserien. „Violetta“ ist eine erfolgreiche argentinische Telenovela, die in Deutschland beim Disney Channel zu sehen ist und dort gute Quoten holt. Insgesamt 240 Episoden gibt es bereits – in drei Staffeln. Das aktuelle Sammelalbum beschäftigt sich mit der dritten Staffel, die in Deutschland seit März zu sehen ist. Zielgruppe der Serie sind Mädchen – in etwa im Alter von 7 bis 12 Jahren.

Name: „Disney Violetta – 3. Staffel“
Publisher: Panini
Release (D): 16. März 2016
Sticker: 199

Erhältliche Produkte:
Album – 2,50 Euro
Tüten (mit 5 Stickern) – 70 Cent [ein Display enthält 50 Tüten]
Blister (mit 10 Stickertüten und einem Spezial-Sticker) – 6,40 Euro
Multipack (mit 8 Tüten und einem Spezial-Sticker) – 5,20 Euro

Laut Panini dreht sich in der Stickerkollektion wie in der TV-Serie „alles um Freundschaft und die erste große Liebe. Als tolles Extra gibt es ein lustiges ‚Pärchen-Spiel‘. Das Album mit 32 Innenseiten und Poster ist mit 199 Stickern inklusive 72 Spezialstickern komplett.“ Die 199 Sticker teilen sich in die Nummern 1 bis 151 und V1 bis V48 auf.

Filly_MermaidsBlue Ocean bringt unterdessen Jahr für Jahr ein neues „Filly“-Album auf den Markt. Seit 2010 erschienen „Filly Fairy“, „Filly Kristallzauber“, „Filly Elves“, „Filly Witchy“, „Filly Butterfly“, „Filly Stars“ und nun „Filly Mermaids“. Seit „Filly Elves“ erscheinen sie jährlich im März.

Name: Filly Mermaids
Publisher: Blue Ocean
Release (D): 22. März 2016
Sticker: 140

Erhältliche Produkte:
Album – 2,50 Euro
Tüten (mit 5 Stickern) – 60 Cent [ein Display enthält 50 Tüten]

Für alle, die wie ich, nie mit der Marke „Filly“ in Verbindung gekommen sind, habe ich in der Wikipedia nachgeschaut: Es handelt sich ursprünglich um „pferdeähnliche Sammel- und Spielzeugfiguren“ für Mädchen im Alter von 4 bis 7 Jahren. Neben den eigentlichen Figuren gibt es massenhaft weiteres Spielzeug, Merchandising-Produkte, Zeitschriften, Hörspiele und inzwischen auch eine Fernsehserie.

Hier noch die Beschreibung der Serie von Blue Ocean: „Die erste Filly Mermaids Stickerserie ist da! Tauche ein und folge den Mermaids nach Coralia, die Welt in der die Mermaids wohnen! Die schönsten Motive kannst du jetzt in der neue Stickerserie entdecken.

Insgesamt gibt es 140 Sticker, die spannende Einblicke in die Unterwasserwelt der Mermaids bieten. Darunter befinden sich jeweils 20 holografische und 20 silberne Bildchen sowie formgestanzte Sticker der Mermaids. Das Cover des Stickeralbums ist mit einem tollen schimmernden Effekt veredelt und umfasst 36 liebevoll gestaltete Seiten zum Bekleben. Zusätzlich gibt es ein großformatiges Poster. Damit können kleine Sammlerinnen zu Hause ihr Kinderzimmer schmücken und sich nach Coralia träumen.“

Ich_liebe_PferdeZu guter Letzt noch die neue Sticker-Kollektion „Ich liebe Pferde“ – ebenfalls von Blue Ocean. Pferde-Stickerserien gab es in den jüngsten Jahrzehnten zu Hauf. Panini widmet sich dem Thema immer wieder – und mit großer Regelmäßigkeit Blue Ocean. Die Besonderheit der neuen Kollektion „Ich liebe Pferde“ sind die 25 Gold-Tattoos, die es neben den 150 Stickern zu sammeln gibt. Offenbar findet sie der Verlag so edel, dass er 1 Euro pro Tütchen verlangt.

Name: Ich liebe Pferde
Publisher: Blue Ocean
Release (D): 24. März 2016
Sticker: 150 (plus 25 Gold-Tattoos)

Erhältliche Produkte:
Album – 2,50 Euro
Tüten (mit vier Stickern und einem Gold-Tattoo)- 1 Euro [ein Display enthält 50 Tüten]

Auch hier noch die offizielle Beschreibung des Verlags im Original-Text: „Ich liebe Pferde – die erste Stickerserie mit trendy Gold-Tattoos ist da!

Süße Ponys, feurige Vollblüter, elegante Barockpferde – diese und noch viele mehr findet man im neuen Stickeralbum ‚Ich liebe Pferde‘. Die 20 schönsten Pferderassen sind auf 150 traumhaften Stickern abgebildet. Das liebevoll gestaltete Album enthält darüber hinaus viele interessante Informationen zu den verschiedenen Pferderassen und überrascht so manchen Pferde-Fan.

Doch nicht nur Sticker sondern auch eine absolute Weltneuheit sind in den Tütchen enthalten: Gold-Tattoos! Ein absoluter Trend, der nicht nur Pferde-Fans begeistert! Insgesamt gibt es 25 trendy Tattoos zum Sammeln und in jedem Tütchen ist ein Gold-Tattoo garantiert!“

News: neue „Hero Attax“-Cards von Topps.

Hero_Attax_Marvel_Cinematic_UniverseWie Sammelbild.info erfahren hat, erscheinen bereits in der kommenden Woche neue „Hero Attax“-Karten von Topps. Die neue und damit fünfte Serie, die unter dem „Hero Attax“-Label erscheint, beschäftigt sich demnach mit dem „Marvel Cinematic Universe„. Dazu gehören bislang 12 Kinofilme von „Iron Man“ im Jahr 2008 bis zu den neuesten Drei „Guardians of the Galaxy“, „Avengers: Age of Ultron“ und „Ant-Man“.

Anlass der neuen „Hero Attax“-Kollektion ist der 13. Film aus dem „Univserse“: „The First Avenger: Civil War“, der ab 28. April in den deutschen Kinos zu sehen ist. Aus diesem neuen Film werden auch Karten in der Kollektion enthalten sein. Insgesamt gibt es über 200 Cards, darunter auch wieder „Mirror Foil“- und „Holographic Foil“-Cards. Das Starterpack wird 7,99 Euro kosten und eine limitierte „Flix Pix“-Karte enthalten. Über weitere Limited Editions ist mir bislang noch nichts bekannt. „Hero Attax – Marvel Cinematic Universe“ erscheint in Deutschland am 14. April.

„UEFA Euro 2016“-Sticker: So sehen die Sonderbilder von McDonald’s und Coca Cola aus.

Euro_2016_AlbumDie Sticker im neuen „UEFA Euro 2016“-Album von Panini, die derzeit noch kein Sammler komplettieren kann, sind die Sondersticker von McDonald’s und Coca-Cola. Die beiden Aktionen, bei denen man die insgesamt 32 Bilder sammeln kann, starten erst am 15. April bzw. 2. Mai. Sammelbild.info zeigt an dieser Stelle ein paar der ersten Bilder der Sticker.

Die acht McDonald’s-Sticker gibt es vom 15. April bis 12. Mai in den Happy Meals. Jeweils 5 Sticker gibt es pro Happy Meal, ob es jeweils fünf der acht McDonald’s-Bilder sind, oder z.B. nur ein oder zwei plus drei oder vier normale „UEFA Euro 2016“-Sticker ist derzeit noch nicht 100%-ig bekannt. Bekannt ist allerdings, wie die acht Bilder aussehen werden:

Euro_2016_McDonalds

Vom 2. Mai bis 3. Juli wird es zudem insgesamt 24 verschiedene Coca-Cola-Sticker geben. Sie finden sich in 4×1,5-Liter-Multipacks. Jeweils drei Coca-Cola-Sticker und zwei „UEFA Euro“-Sticker finden sich in den Tütchen. Über die Motive der 24 Sticker war allerdings bisher noch weniger bekannt als über die der McDonald’s-Bilder. Im Album steht nur der Satz „Stell‘ Dir Deine Stamm-Elf zusammen.“ Die Wahrscheinlichkeit war also groß, dass es sich um die Spieler des deutschen Teams handeln würde. Das Online-Album von Panini bestätigt dies nun offenbar. Dort gibt es ebenfalls Coca-Cola-Seiten mit zufällig 24 Stickern: Manuel Neuer, Ron-Robert Zieler, Mats Hummels, Jerome Boateng, Benedikt Höwedes, Jonas Hector, Shkodran Mustafi, Matthias Ginter, Emre Can, Sami Khedira, Bastian Schweinsteiger, Toni Kroos, Thomas Müller, Mesut Özil, Mario Götze, Marco Reus, Ilkay Gündogan, Max Kruse, Lukas Podolski, Karim Bellarabi, Kevin Volland, Christoph Kramer, André Schürrle und Julian Draxler.

Die 24 Online-Sticker bekommt man in den virtuellen Tütchen erst, wenn man das Album schon recht voll hat. Und diese Sticker dürften genau die sein, die es dann auch auf Papier ab Mai in den Coca-Cola-Packungen gibt, auch wenn es dafür noch keine offizielle Bestätigung gibt. Die Wahrscheinlichkeit, dass man für das Online-Album aber 24 andere Coca-Cola-Sticker designet hat als für das „echte“ Papier-Album, dürfte sehr gering sein. Ich zeige an dieser Stelle mal drei der Online-Sticker:

Euro_2016_Coca_Cola

News: alle Details zu den neuen „DFB Team Cards“ von Ferrero.

Team_Cards_MüllerEine Ära geht offenbar zu Ende. Nachdem erste Sammler in einzelnen Supermärkten die neuen „DFB Team Cards“ von Ferrero gesichtet haben und die offizielle Website zur Sammelaktion online ist, steht wohl fest, dass es erstmals seit dem Jahr 2000 – und erst zum zweiten Mal seit 1982 keine Sticker der deutschen Fußball-Nationalmannschaft zu einem WM- oder EM-Turnier in duplo, hanuta & Co. geben wird. Stattdessen bringt Ferrero die neuen „DFB Team Cards“ auf den Markt, allerdings nur in Aktionspackungen und logischerweise – weil zu groß – nicht in einzelnen Riegeln.

Die Aktion läuft so: In den 10er-Packungen von duplo, hanuta, kinder Riegel und der 9er-Packung von kinder country gibt es jeweils eine „DFB Team Card“ – aber Achtung: zum Ausschneiden. Kaum ein echter Sammler wird wohl tatsächlich diese Cards ausschneiden, denn 100%-ig gerade bekommt man das ja kaum hin. Zusätzlich gibt es in den Packungen noch einen Code – mit drei Codes bekommt man zusätzlich drei „Team Cards“, darunter garantiert eine „Gold Card“. Zu den „Gold Cards“ komme ich gleich noch. In den 18er-Packungen von duplo und kinder Riegel sind jeweils drei „Team Cards“ enthalten – und zwar nicht zum Ausschneiden, sondern in einem Tütchen. In jeder zehnten dieser Packungen befindet sich unter den drei Cards wiederum eine „Gold Card“.

Insgesamt gibt es 18 verschiedene DFB-Spieler zum Sammeln: Manuel Neuer, Jerome Boateng, Jonas Hector, Benedikt Höwedes, Mats Hummels, Shkodran Mustafi, Karim Bellarabi, Ilkay Gündogan, Sami Khedira, Toni Kroos, Thomas Müller, Mesut Özil, Lukas Podolski, Marco Reus, André Schürrle, Bastian Schweinsteiger, Mario Götze und Max Kruse. Alle 18 Spieler gibt es als normale „Team Card“ und als „Gold Card“. Der Unterschied: Bei den normalen Cards wurde ein Stadion in den Hintergrund montiert, bei den „Gold Cards“ goldene Farbe.

Team_Cards_Özil_GoldProfi-Sammler werden also alle 36 verschiedenen Cards haben wollen. Die 18 normalen werden dabei recht schnell komplettierbar sein, durch Kauf von sechs 18er-Packungen (kosten jeweils ca. 3,50 Euro) hat man 18 Cards, ein paar Tauschaktionen und man wird Doppelte gegen solche, die man noch nicht hat, eingetauscht haben. Das Problem sind die „Gold Cards“. Will man sie durch Kauf von 18er-Packungen bekommen, sind – Achtung – theoretisch 180 dieser 18er-Packungen nötig, um zumindest 18 Gold Cards zu bekommen – es steckt ja nur in jeder zehnten dieser Packungen eine. Das wäre eine Investition von ca. 630 Euro für den Kauf von 3.240 Schokoriegel. Da schimpfe nochmal jemand über den neuen Panini-Preis von 70 Cent pro Tütchen.

Es geht aber auch einen Tick günstiger. Entweder man sammelt die Codes aus den 10er-Packungen (kosten ca. 2,20 Euro), für jeweils drei Codes bekommt man ja eine garantierte „Gold Card“ zugeschickt. Nötig wäre hier also „nur“ der Kauf von 54 dieser Packungen, also eine Investition von ca. 120 Euro. Der smarteste Weg, der aber wenig charmant ist, weil man sich die Cards nicht wirklich ersammelt oder ertauscht, ist der, sich die 18 „Gold Cards“ direkt auf der Ferrero-Website zu kaufen. Zwar sind pro Bestellung nur fünf der Cards erhältlich, doch mit vier Bestellungen hat man dann eben alle 18 „Gold Cards“. Eine kostet 50 Cent, dazu kommen 4 mal 1 Euro Porto, insgesamt kosten die 18 Cards auf diesem Wege überschaubare 13 Euro. Ein bisschen klüger, als 630 Euro für 3.240 Schokoriegel auszugeben.

Team_Cards_kicker_CollectorDas Album, bzw. den „Card Collector“ gibt es laut Ferrero im Handel, sowie im „kicker“-Posterheft zur EM mit dem Titel „Deine 50 Star-Poster zur EM 2016“. Es wird 2,80 Euro kosten, wann es erscheint, ist mir allerdings noch nicht bekannt. Das Heft enthält zudem zwei „DFB Team Cards“. Dass es erst zum dritten Mal seit dem ersten Ferrero-Fußball-Stickeralbum zur WM 1982 keine DFB-Klebebilder von Ferrero geben wird, dürfte noch für Diskussionen sorgen. Die beiden einzigen Turniere seit 1982, zu denen es ebenfalls kein Album gab, waren die EM 1984 und die EM 2000. Immerhin gibt es 2016 nun also Cards.

News: Panini bringt „Die Welt von Batman“-Sticker-Kollektion nach Deutschland.

The_World_of_BatmanSeit Kurzem gibt es in England das neue Panini-Stickeralbum „The World of Batman“. Wie Sammelbild.info nun erfahren hat, wird dieses Album auch in Deutschland erscheinen, als „Die Welt von Batman“. Die Kollektion bietet 192 Sticker aus zahlreichen „Batman“-Filmen, Videospielen und Comics, darunter 48 Spezial-Sticker.

Das englische Album – und dementsprechend wohl auch das deutsche, da der Aufbau der Kollektion identisch sein dürfte – enthält eine Seite mit der Historie des „Batman“-Logos, Seiten zu den Kinofilmen „Batman Begins“, „The Dark Knight“ und „The Dark Knight Rises“, Seiten zu den Videospielen „Arkham Asylum“ und „Arkham City“, ein Poster mit Sonder-Stickern zum neuen Kinofilm „Batman v Superman“, sowie in der zweiten Hälfte des Albums Seiten zur Animationsserie „Batman Unlimited“, zum neuen Kinofilm, zur 60er-Jahre-TV-Serie und eine Seite mit einigen frühen Comic-Titelbildern.

Zu den Sonder-Stickern gehören silberne, welche mit Prägedruck und andere. Die Motive sehen größtenteils richtig gut aus, wie auch das folgende Video zeigt, in dem ein Engländer durch das Album blättert und zahlreiche Stickertüten öffnet:

Album und Sticker kommen nach meinen Informationen bereits am 7. April auf den deutschen Markt. Stickerüten kosten 70 Cent – das ist der neue Panini-Preis. Das Album gibt es für 2,75 Euro. Meine erste Meinung: Da wartet eine wirklich tolle Kollektion auf uns Sammler.

Vorstellung: „Force Attax Extra – Star Wars Trading Card Game“.

Force_Attax_ExtraAb sofort ist in Deutschland die neue „Force Attax“-Serie verfügbar. Die schon im vergangenen Album der „Star Wars“-Sammelkarten angekündigte Ergänzung mit zahlreichen neuen Charakteren aus dem aktuellen Film „Das Erwachen der Macht“ hört erstmals auf den Namen „Force Attax Extra“. Bei den Bundesliga-Cards gibt es solche kleineren Ergänzungs-Kollektionen ja schon seit einigen Jahren, vor Kurzem ist die neue „Match Attax 2015/2016 Extra„-Sammlung auf den Markt gekommen.

Das Wörtchen „Extra“ ist bei den „Star Wars“-Cards allerdings etwas irreführend, denn eine echte Ergänzung sind die neuen Karten nicht. Das beginnt schon bei der Nummerierung, die bei 1 beginnt – und nicht wie bei den „Match Attax Extra“-Cards an die normale „Match Attax“-Serie anschließt. Die erste „Extra“-Cards hat dort in diesem Jahr beispielsweise die Nummer 455. Letztlich ist die neue „Force Attax Extra“-Kollektion eine kleinere, aber ganz normale „Force Attax“-Sammlung.

Name: Force Attax Extra – Star Wars Trading Card Game
Publisher: Topps
Release (D): 24. März 2016
Cards: 138 (plus [wahrscheinlich, weil noch nicht bestätigt] sechs Limited Editions)

In Deutschland erhältliche Produkte:
Tüten (mit 5 Cards) – 1 Euro [ein Display enthält 50 Tüten]

Aufbau der Sammlung:
001-096 Reguläre Karten
097-112 Star Wars Holo-Karten
113-120 Holo-Karten
121-128 Seltene Star Wars Holo-Karten
129-138 Aufstellkarten

Cards-Arten:
Neben den 96 Basis-Karten gibt es also 42 besondere Cards. Die Namen der drei verschiedenen „Holo-Karten“ sind dabei recht albern, kein Mensch kann sie anhand des Namens unterscheiden. Tatsächlich unterscheiden sie sich so: Die Nummern 97 bis 112 bestehen silber-glitzernden Cards mit Charakteren aus dem aktuellen Film, die Nummern 113 bis 120 sind Abbildungen von Raumschiffen und die Nummern 121 bis 128 sind besonders gut aussehende Glitzer-Cards mit Gold-Prägung. Sie zeigen acht Hauptfiguren aus dem Film: Finn, Rey, Poe Dameron, Han Solo, Luke Skywalker, Kylo Ren, Captain Phasma und einen Sturmtruppler.

Force_Attax_Extra_Cards_1Zwei Basis-Karten und die Star Wars Holo-Karte von Rey

Ganz neu sind die so genannten Aufstellkarten: Sie lassen sich – was die meisten Sammler aber wohl nicht tun werden – falten und aufstellen. Die Fotos der Charaktere sehen dann so aus, wie kleine Pappfiguren – allerdings ohne Beine. Die verschiedenen Sonderkarten kommen auch verschieden oft in den Tüten vor:

  • Star Wars Holo-Karten (eine in jedem zweiten Päckchen)
  • Holo-Karten (1:4)
  • Seltene Star Wars Holo-Karten (1:5)
  • Aufstellkarten (1:5)

Da es insgesamt nur 138 Cards gibt – und auch nur bis zu zehn der selteneren Cards, sind theoretisch alle in einem 50-Tüten-Display mit 250 Karten vorhanden. In meinem Display war das auch so, sodass mir keine der Cards mehr fehlt.

Force_Attax_Extra_Cards_2Die Holo-Karte des Millennium Falken, die „seltene Star Wars Holo-Karte“ von Luke Skywalker und die Aufstellkarte mit Han Solo

Allerdings gibt es auch noch Limited Editions. Inzwischen hat Topps die Liste der LEs via Facebook offiziell bestätigt, es gibt in Deutschland sieben Stück:

LESA – Finn (erhältlich in Cards-Tüten, eine LE pro 50 Tüten)
LETA – Rey (erhältlich in der Mini-Sammeldose und in Cards-Tüten, eine LE pro 50 Tüten)
LETB – Han Solo (erhältlich in der Mini-Sammeldose und in Cards-Tüten, eine LE pro 50 Tüten)
LEBA – BB-8 (erhältlich in Cards-Tüten, eine LE pro 50 Tüten)
LEMA – Nien Nunb (erhältlich in Cards-Tüten, eine LE pro 50 Tüten)
LEMB – Sturmtruppler (erhältlich in Cards-Tüten, eine LE pro 50 Tüten)
LEPB – Finalizer (erhältlich ab Ende April beim Kauf von „Force Attax“-Produkten für 10 Euro bei Toys’r’Us)

Force_Attax_Extra_Cards_3Die drei Limited Editions LEMA, LEMB und LESA

Die Namen der Limited Editions lassen es schon vermuten: In England waren die sechs Cards anders aufgeteilt: LETA und LETB fanden sich ebenfalls in Dosen, LEMA und LEMB hingegen in Multipacks, die es in Deutschland nicht geben wird, nur die LEBA in den normalen Cards-Tüten und LESA im Starterpack, das es in Deutschland nicht geben wird.

Fazit: Genau jetzt sind wir an dem Punkt angelangt, an dem ich meine große Kritik an den „Force Attax Extra“-Cards äußern muss. Denn: Topps verkauft die Kollektion in Deutschland völlig unter Wert. Es gibt kein Starterpack, somit auch keine offizielle Sammelmappe. Stattdessen soll man die 136 Cards in den vorigen Ordner packen, „nur so wird die Sammlung komplett“, sagt Topps dazu. Dann hätte man allerdings auch die Nummerierung nicht wieder bei 1 starten sollen. Profi-Sammler dürften sich das Starterpack aus England bestellen, um die 136 Cards so aufzubewahren, wie es korrekt ist: in einer eigenen offiziellen Sammelmappe. Die Cards selbst sehen hingegen richtig gut aus, insbesondere die acht grandiosen „seltenen Star Wars Holo-Cards“ mit ihrer goldenen Farbe. Auch die Idee mit den Aufstellkarten ist innovativ. Schade also, dass Topps die Kollektion in Deutschland so stiefmütterlich behandelt.

Magazin-Erinnerungen: „#Boom!“ 2/2016 und „Just Kick-it! Poster-Special EM 2016“.

#Boom!_201602Am Donnerstag, den 23. März sind zwei Panini-Magazine auf den Markt gekommen, die diverse Sammel-Extras zur Fußball-EM bieten. In der Ausgabe 2/2016 des Magazins „#Boom!“ finden sich (neben einer riesigen Plastik-Pistole, die Plastik-Bälle verschießt) drei Stickertüten der „UEFA Euro 2016„-Serie, außerdem eine Tüte der „UEFA Euro 2016 – Adrenalyn XL„-Trading Cards und vor allem die Limited Edition von Mario Götze in der „Hero“-Ausgabe aus der Euro-2016-Adrenalyn-Serie.

Just_Kick-it!_Poster_Special_EM_2016Zwei weitere „Hero“-Limited-Editions finden sich im „Poster-Special EM 2016“ der Fußball-Zeitschrift „Just Kick-it!“: die von Cristiano Ronaldo und Paul Pogba. Außerdem in dem Magazin enthalten: zwei „UEFA Euro 2016“-Stickertüten.

Adrenalyn_Euro_2016_LEs_2